Erfahrungsbericht über

Elta 8886 ACLS

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Elta 8886 ACLS

 

Alle Elta 8886 ACLS Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Dolby Discount

3  19.02.2006

Pro:
günstig, klein, leicht

Kontra:
kein besonders guter Ton, hoher klirrfaktor

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Frank1979

Über sich: Schaut doch mal bei mir vorbei: http://www.Frankies-World.de

Mitglied seit:23.07.2000

Erfahrungsberichte:305

Produktvideos:14

Vertrauende:50

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 44 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo Freunde, Leser und Vertraute...
Am heutigen Tage möchte ich euch über eine weitere technische Einrichtung in meiner Wohnung schreiben. Ich bin knickerig, zumindest wenn es um größere Summen für mich selbst geht, und deshalb habe ich dieses System auch erstanden, was aber nicht heißt das ich keine Ansprüche habe. Diese werde ich hier erläutern und euch mitteilen wie ich mich entscheiden würde wenn ich huete erneut die gleiche Kaufentscheidung treffen müsste...


-= Kaufanreiz =-

Der Anreiz zum kauf war ein ganz einfacher. Es war einfach nur der Grund das dieses System in einem KD Markt, der mittlerweile zur Rossmann Gruppe gehört, ausverkauft wurde. Für den augenscheinlich äußerst günstigen Preis von lediglich 29,90 Euro wurde dieses System ausverkauft, und ich konnte das letzte davon ergattern. Die Verpackung war bereits einmal geöffnet worden, und notdürftig wieder zusammengeschustert.


-= Erwartungen =-

Was erwartet man sich von einem solchen System ? Anhand des Preises gedacht sollte man seine erwartungen gleich einmal ein wenig herrunterschrauben, aber ich habe den Vorgänger das 8886 CLS System gesehen, gehört und getestet, Testbericht folgt noch, und war von dem Klangergebniss für den Preis sehr zufrieden. Deshalb dachte ich mir kaufe dir doch einfach das gleiche Modell, oder zumindest einen ähnlich lautenden Nachfolger, und seie glücklich damit. Der Anbau sollte eigentlich etwas zeitaufwendig, aber nicht allzusehr schwierig sein. Das waren meine Erwartungen an dieses Gerät. Anhand dieses Testberichtes können sie sich davon überzeugen wie er ausgefallen ist.


-= technische Details =-

Modell: elta 8886 ACLS
5.1 Surround Lautsprechersystem

Aktiv Subwoofer mit Holzgehäuse
Eingebautes Netzteil
PC- Anschlusskabel inklusive
Eingänge: RCA x 6 für 5.1 Kanal
RCA x 2 für Stereo Kanal
Fernbedienung
Subwoofer: 5,25“/60 Hz~200 Hz
Surround/Center: 3”/200 Hz~20 Khz
Farbe: silber
Maße: Subwoofer 130x 300x 285; Surround 90x 90x 100
Center 180x 90x 100; Verp. 553x 186x 368 (Bx Hx T in mm)
Gewicht: 7,1 kg ; inkl. Verp. 7,2 kg
VPE: 1 Stück
EAN: 4001608008296

-= Verpackung =-

Das Elta ACLS 8886 Dolby Sourroundsystem ist in einer kleinen handlichen Kiste verpackt, die den Transport sehr leicht macht. an der Oberseite der Kiste befindet sich ein Kunststoffhenkel, der das tragen erleichtert. Da ich jedoch den Inhalt kontrollieren wollte, musste ich das System im Laden auspacken, und danach ließ es sich nicht so einfach wieder so verpacken, und der Henkel war für mich leider vollkommen nutzlos. Der Inhalt des Paketes jedoch ist in Styropor verpackt, und jedes Teil einzeln nocheinmal in Kunststoffolie. Sogar die Kabel, Anleitung, Fernbedienung und Batterieen sind einzeln Verpackt, also jede menge Packungsmüll, der anfällt. Nach dem auspacken sieht das ganze wesentlich mehr aus als vorher. Ich wundere mich heute noch wie ich alles dort hinnein bekommen habe.


-= Lieferumfang =-

Im Lieferumfang befinden sich neben der Anleitung, einiger Kabel, der Fernbedienung und den dazugehörigen Batterieen, noch die 5 Sourround Lautsprecher mit je 4 Watt und der Aktive Subwoofer mit 500 Watt und eingebautem 5.1 Verstärker. Einer davon sollte als Center, 2 als Front und 2 als Rear Lautsprecher verwendet werden.


-= Der Aufbau =-

Nach dem öffnen des Paketes, dem auspacken und dem entsorgen des überflüssigen Mülls, kam mein erstes Problem. Ich sah die ganzen Anschlüsse auf der Geräterückseite und bekam so langsam aber sicher ein leichtes kribbeln im Hintern, das mir ankündigte das wird nicht einfach junge. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt zwar schon einige Systeme gesehen, und auch bedient, aber noch nie selbst aufgebaut. Ich begann also die Lautsprecher gemäß der Anleitung aufzubauen und das gelang mir auch recht einfach. Die Positionen standen schnell fest, und die Lautsprecher waren auch sehr schnell befestigt.

Nun ging es an die Verkabelung. Die mitgelieferten Kabel reichen für die Frontlautsprecher und den Center aus. Nja das Center-Kabel war viel zu lang, und die Kabel für die Frontlautsprecher vielleicht ein wenig kurz, diese stehen bei mir ein wenig unter Spannung. Die Kabel zum Anschluss der Rear Lautsprecher jedoch waren so kurz das sie nichteinmal ausgereicht hätten wenn ich sie quer durch den ganzen raum gelegt hätte, und nicht hinter Fußleisten her. Diese mussten also auf jeden Fall durch andere Kabel ersetzt werden, denn ich wollte sie auch auf keinen Fall mitten im Weg liegen haben.

Nun zum Glück hatte ich solche Kabel noch in größerer Länge bei mir daheim herrumliegen, und der Anschluß ging einfach und schnell. Jedenfalls bei mir war das so. Ich hatte nur Glück das ich absolut jeden Elektrokram aufbewahre den ich finde ! ( Sind nicht alle Männer so ? Jäger-Sammler-Effekt)
Für Leute die sowas nicht mal eben daheim rumliegen haben kann der Gang zum örtlichen Eletrohandel schnell teuer werden, es sei denn man hat einen Elektrodiscounter am Start, der aber leider nicht überall existiert.


-= Anschluss & Inbetriebnahme=-

Nunja die Boxen waren ja schnell angeschlossen, und mittels der mitgelieferten Kabel waren auch DVD-Player und Fernseher, per Chinch Ausgang, Schnell angeschlossen. Auch die Fernbedienung war schnell im Betrieb, Batterieen rein, und los gings.

Nach dem Einschalten des Gerätes bot sich mir ein voreingestellter Standardton, der grausam war. Er war weder auf meinen raum abgestimmt ( warum auch bei Werkseinstellungen ), klang hohl und dumpf, obwohl der Subwoofe eigentlich garnicht richtig angesteuert wurde. Ich begann also schnell wieder die Anleitung zu wälzen um zu verstehen wofür die Tasten auf der Fernbedienung gut waren. Zwischenzeitlich schaltete ich den Ton meines Fernsehers ab, ich wollte ja nur das Dolby hören. Nocheimal vershclechterte sich das Klangbild erheblich, da jetzt der Ton meines Fernsehers auch noch fehlte.

Nachdem ich die Fernbedienung verstanden hatte, und das war eigentlich leichter als man dachte, konnte ich das System schnell und relativ gut einstellen. Jedenfalls bot sich nun ein Klangbild das dem eines Dolby Sourround Systems schon eher gerecht wurde. Für diesen Preis war ich mit dem ersten Ergebniss sehr zufrieden, auch wenn mich der Aufbau, das Anschließen, sowie die Einstellungen fst einen ganzen Samstag Abend gekostet haben ( ca. 4 Stunden ).

Am nächsten morgen nun, wollte ich mein neu erstandenes Schätzchen auch am DVD Player einstellen, und musste Feststellen, das ich trotz der Hilfe meiner DVD-Anleitung und der Anleitung der Dolby Anlage keinen vernünftigen Ton herrausbekommen konnte.

Nun seie zu erwähnen das ich kein technisches Embryo bin, und einen DVD Player von eben selbiger Marke besitze, also darf ich doch davon ausgehen das beide Geräte in Kobination einwandfrei funktionieren müssten, was sie leider bis heute nich tun wollen. Der Ton der vom DVD-Player bei eingeschalteten Dolby 5.1 Decoder und einer Dolby DVD kommt klingt sehr leise hohl und komplett ohne Bass, trotz der Tatsache das der DVD Player entsprechend eingestellt worden ist, das diese komponenten existieren sollen.

Nun vielleicht bin ich auch einfach nicht so gut, wie ich immer denke das ich bin, aber bei mir funktionierts ums verrecken nicht, was mich daran erinnert das ich mich nächste Wohce mal wieder damit beschäftigen sollte, um es vielleicht doch irgendwie ans laufen zu bringen.


-= Allgemeines Klangbild =-

Der Raumklang verteilte sich bei mir nicht wirklich in Dolby manier, aber das liegt wohl daran, das ich das System nur mit dem Stereo Ausgang meines Fernsehers betreiben konnte und nicht mit dem Dolby Sourround Ausgang meines DVD-Players.

Der Klang an sich jedoch war beeindruckend. Viel klarere Höhen, und wesentlich sattere Bässe als von meinem Fernseher kommen hier rüber. Auch wenn der Subwoofer in einem Holzfach meines Wohnzimmerschrankes steht so klingen die Bässe klar und satt !

Bei höherem aufdrehen und stärkerer Belastung allerdings zeigte sich der Subwoofer schnell an seinen Grenze, und auch die restlichen Boxen begannen etwa ab halber Leistung mit dem Klirren, auch msuste ich manchmal je nach qualität des TV-Empfangs in kauf nehmen, das der Ton anfing ein wenig zu blubbern, so würde ich das jetzt mal bezeichnen. Es hörte sich an als wären sämtliche Lautsprecher unter Wasser.

Dies mag einzuordnen sein, in die Kategorie schlechter Eingang = schlechter Ausgang, aber ich hätte mir gewünscht, das der Ton vom Eingebauten Verstärker im Dolby System etwas aufbereitet wüde, aber leider weit gefehlt. Jedenfalls für den Alltagsgebrauch ist es ein wunderbares Tonbild, High-End Nutzer sollten lieber mehr geld anlegen.


-= Aktueller Preis und Beschaffung =-

Aktuell konnte ich im Internet niemanden ausmachen der dieses System noch vertreibt. Ich selbst habe lediglich 29,90 euro bezahlt, mehr solltet ihr auch nicht anlegen ! Sorry aber ohne Händler kann ich in dieser Rubrik leider keine Auskunft geben.


-= Erwartungen Teil 2 =-

Das ganze System blieb leider aufgrund seiner inkompatibilität zu meinem Elta Slimline DVD-Player weit hinter meinen erwartungen zurück, konnte aber durch die tolle Klangwiedergabe bei gutem Fernsehprogramm begeistern. Auch die Bassstärke hat schon gereicht das auch niedrigem Level Nachbarn sich beschweren kamen, also können die Bässe auch nicht wirklich schlecht sein. Meinen Erwartungen ist das System nicht wirklich gerecht geworden und ich würde beim nächsten mal sicherlich ein wenig geld mehr ausgeben wollen, und ein besseres System kaufen. Eher sogar eines mit Aufbau, damit ich mir sicher sein kann, das lles korrekt eingestellt ist, und funktioniert.


-= Verarbeitung =-

Sehr positiv scheint die Verarbeitung. Keine scharfen Kanten, oder abgeschliffene Oberflächen trüben das Bild. Auch der Subwoofer klappert nicht obwohl es ein Holzgehäuse ist. Die Schrauben und Nägel sitzen seit dem Auspacken fest, und bisher ist nichts auseinandergefallen. Auch optisch ist die Verarbeitung sehr gut einzustufen.


-= Die Anleitung =-

Die Anleitung liegt dem System in mehreren Sprachen bei und ist gut verständlich. Eine fehlerhilfsliste wurde nicht ausgespart ist allerdings recht spärlich. Das kleine weiße heftchen hilft bei den kleineren Verständnissproblemen weiter kann aber wirkliche Schwierigkeiten nicht vermeiden, das macht sie nahezu nutzlos.


-= Die Fernbedienung =-

Bestückt mit 2 AAA Batterieen (Im Lieferumfang) hält das kleine Ei was es verspricht. Kein besonderes Design, aber hohe funktionalität. Leider wirken sich einige Signale negativ auf mienen Fernseher aus, so das ich beim Lauter stellen öfters auf ZDF Schalte ohne meine TV Fernbedienung jemals berührt zu haben. Dies gilt für meinen alten Panasonic Fernseher. Ansonsten kann man aber sagen das es sich um ein robustes Produkt handelt.

-= Tips und Tricks =-

Beim Aufbau habe ich festgestellt das es sehr sinnvoll ist die Standardkabel durch wesentlich längere zu ersetzen, damit man die Boxen auf jeden Fall an ihren Platz bringen kann, ohne fürchten zu müssen das die Kabel nicht mehr ausreichen würden.

Die Lautsprecher so anbringen das sie nicht gleich sichtbar sind, das erhöht den Überraschungseffekt.

An der Rückseite befindet sich ein Netzschalter, der den Standbymode unterbricht. Dieses Gerät schluckt auch im Standby sehr viel Strom, da es ganz schön warm werden kann und das dann auch noch sehr lange bleibt.

Kaufen sie ein solches System lieber im Fachhandel und legen sie ein wenig mehr Geld an, dann bekommen sie vielleicht den Aufbau Gratis dazu, dann sparen sie sich Zeit, Geld und Nerven !


-= Alternative Kaufempfehlungen =-

Ich könnte an dieser Stelle sagen das das Elta 8886 CLS System, der Vorgänger genausogut ist, und gleich viel kostet, aber das bringt sie nicht wirklich weiter. Ich empfehle ihnen, wenn sie keine Ahnung von sowas haben sich an meinen Tipp zu halten, und solche geräte lieber dort zu kaufen wo sie Fachmännische Hilfe beim Aufbauen und Einstellen bekommen. Meines Wissens nach machen die Elektrodiscounter ( Namen ausgespart ) das auch gegen einen geringen aufpreis. Ein solches System sollte wirklich kein Discount Artikel bleiben da hochwertige Technik nun mal eben Geld kostet, und Fachmännische Beratung dazu auch.


-= Fazit =-

Für jeden normalen Heimanwender der keine besonderen Ansprüche stellt ist dieses System eine Top-Kaufempfehlung, solange man ein wenig Ahnung von der Materie mitbringt. Für Technik Embryos kann ideses System zur Katastrophe werden, und High End Freaks werden es aufgrund der mittelmäßigen Leistung hassen. Ich selbst bin von der Leistung überzeugt, und mir reicht das vollkommend aus. Jedoch würde ich die 30 Euro beim nächsten mal anders investieren und auf ein Dolby Sourround System lieber etwas länger sparen. Der Spontankauf entpuppte sich zumindest bei mir als Fehlkauf, auch wenn es recht lange Funktioniert hat. Ich kann dieses Gerät leider nur bedingt empfehlen da es nicht für jeden etwas ist. Otto-Normalverbraucher jedoch wird sehr zufrieden sein solange er jemanden hat der ihm/ihr das Gerät anschließt und erkären kann !

Bei Fragen stehen ihnen der Hersteller unter :
www.elta.de
und die Servicerufnummer, die auf der Homepage und in der Anleitung angegeben ist zur Verfügung.


-= Glossar =-

= Dolby Digital 5.1 =
Digitales Verfahren zur Toncodierung, mit dem Raumklang wiedergegeben werden kann. Das in diesem System verwendete Verfahren ist das 5.1 Verfahren, das mit 5 Lautsprechern und einem SUBWOOFER arbeitet

= Subwoofer =
Verstärkerbox speziell für die Wiedergabe der niedrigen Töne. Diese Box ermöglicht es aufgrund ihrer Bauart und technischen ausrüstung besonders satte und tiefe Bässe wiederzugeben. Für eine optimale Wiedergabe wird ein Gehäuse aus massivem Echtholz empfohlen.

= Center =
Mittlerer Lautsprecher, der unter, oder über dem TV-Gerät angebracht wird.

=Front =
Die beiden Lautsprecher die dafür zuständig sind den Ton wiederzugeben der von vorne kommt.

= Rear =
Die beiden Lautsprecher die dafür zuständig sind, den Ton zu erzeugen der von hinten kommt.
Zusammen bilden Front, Rear und Center Lautsprecher, die alle einzelne TONKANÄLE besitzen das Sourround System nach dem Dolby digital Standard.

= Chinch Ausgang =

Ton Ausgangsstecker am Fernseher, rot und weiß markiert, befinden sich auf der hinterseite des Gerätes in der Nähe des TV-Kabels, und sind nur bei hochwertigeren Modellen zu finden. Discount Fernseher haben diesen Ausgang meißtens nicht. Diese Steckergröße heißt deshalb Chinch weil sie genormt sind.

= Klirren =

Verzerrung der Tonwiedergabe in einem maße das es mit dem menschlichen Ohr ohne Probleme nachzuvollziehen ist.

= Standby =

Abschalten der primären Gerätefunktionen. Das Gerät wird in eine art Schlafmodus versetzt, und verbraucht weniger Strom als im Betrieb, und ist schneller wieder Betriebsbereit !


(c) 2006 by Frank Ludwig für Ciao.com
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
cheyenne2031

cheyenne2031

22.02.2006 20:48

Erstklassig. Das bedarf keines Kommentars. Der Bericht spricht für sich selbst. LG chey

zeberus

zeberus

22.02.2006 12:33

wirklich ein schöner ausführlicher Bericht. gefällt mir sehr gut lg mirko

Frank1979sSohn

Frank1979sSohn

19.02.2006 14:35

besonder hilfreich ? Dein Glossar hat mich überzeugt ! So kann man wenigstens die Fachbegriffe ein wenig besser verstehen ! Nicht jeder weiß was Dolby oder Cinch ist ! Gruß Lukas

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2761 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (7%):
  1. cheyenne2031
  2. Frank1979sSohn
  3. reddevil1986

"sehr hilfreich" von (93%):
  1. Terminator-II
  2. madmaxformel1
  3. Lukullus2004
und weiteren 39 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Elta 8801 CLS Elta 8801 CLS
Aktiv-Lautsprecher - Lautsprecher-System - mit 6 Lautsprecher
1 Testbericht
Jetzt kaufen
Elta 8884 CLSI Elta 8884 CLSI
Aktiv-Lautsprecher - Lautsprecher-System - mit 6 Lautsprecher
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 89,95
Elta 8887 CLS Elta 8887 CLS
Aktiv-Lautsprecher - kabelgebunden - Lautsprecher-System, Lautsprecher-System (mit Subwoofer) - mit 6 Lautsprecher
2 Testberichte
Jetzt kaufen
Verwandte Tags für Elta 8886 ACLS