Epson Perfection 1200U Photo

Bilder der Ciao Community

Epson Perfection 1200U Photo

Der Epson Perfection 1200 vereint beste Epson Qualität mit einfachster Bedienung und einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

99% positiv

37 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Epson Perfection 1200U Photo"

veröffentlicht 01.08.2001 | Linkinboy
Mitglied seit : 30.11.-0001
Erfahrungsberichte : 11
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro leichte installation,gute optik
Kontra nix
sehr hilfreich
Scan-Qualität:
Geschwindigkeit
Benutzerfreundlichkeit
Software-Ausstattung
Installation

"Ein Scanner der Beeindruckt"

Epson hat mit dem Perfection 1200 U ein wirklich traumhaftes Gerät auf dem Markt. Sowohl Qualität als auch Geschwindigkeit überzeugen auf der ganzen Linie. Wollen wir diesen Scanner ein bisschen genauer anschauen...


******************* Technik *******************

Der Epson 1200 U ist ein Flachbett-Farbscanner mit USB Anschluss.
Er arbeitet mit Push-Button-Technologie. Der Scanner kann Vorlagen bis zu einer Größe von DIN A4 verarbeiten. Beim scannen bewegt sich die Leseeinheit unter der Vorlage.

Die maximale Auflösung des Geräts beträgt 1200 x 2400 dpi bei einer Farbtiefe von 36 Bit. Im Schwarz-Weiß Modus unterscheidet der Scanner 4096 Graustufen.

Die Abmessungen des Geräts (b/t/h): 287 x 425 x 89mm.


***************** Lieferumfang *****************

Der Scanner wird mit folgendem Zubehör ausgeliefert:

- Netzkabel
- USB – Kabel, 2m lang
- Schnellstartanleitung
- 3 CD-Roms mit folgender Software:
o Epson Twain 4
o Epson PersonalCopy
o Epson Instant Photo Print
o TextBridge Classic
o Presto! Page Manager
o Adobe Page Mill
o Adobe Photo Deluxe Home Edition 3.1
o Die Online-Handbücher (das einzige Negative)


**************** Inbetriebnahme *****************

Auspacken, Netzstecker einstecken, Computer einschalten und mit dem USB-Kabel verbinden. Schon meldet sich der Windows-Hardware-Assistent (bei mir Win 98) und übernimmt die Installation des Geräts für Sie. Sie brauchen nur noch die Treiber-CD einlegen und schon kann es losgehen...


**************** Jetzt geht´s los ****************

Wenn sie jetzt das erste Mal mit dem Epson arbeiten und vorher andere Scanner kannten, werden sie sich jetzt gehörig wundern. Starten sie z.B. das mitgelieferte Photo Deluxe HE 3.1 und legen sie ein Foto in den Scanner. FESTHALTEN!! Die Scan-Vorschau ist in 5 Sekunden erledigt. Jetzt bietet der Twain-Treiber viele Einstellmöglichkeiten.
Man kann zwischen folgenden Vorlagen wählen:

- Farbfoto
- Farbfoto entrastern
- SW – Foto
- Strichzeichnungen
- OCR

Dann wählen wir die Auflösung ( von 50 bis 9600 dpi) und modifizieren den Zoomwert. Dieser ist abhängig von der Auflösung und beträgt z.B. bei 300 dpi zwischen 9 und 3200%. D.h. sie können die Vorlage bis zur 32-fachen Größe einscannen, bzw. ca. 10 mal verkleinern. Mit Hilfe von ständig aktualisierten Quell- und Zielgrößen sind somit schnell die richtigen Abmessungen gefunden.

Hier einige Geschwindigkeitsbeispiele, gerade für meine Leser getestet:


Größe ----- Art - Auflösung - Dateigröße - Dauer

9x13 --- Farbfoto - 150 dpi - 1.17 MB - 08 Sek.
9x13 --- Farbfoto - 300 dpi - 4.75 MB - 12 Sek.
9x13 --- Farbfoto - 600 dpi - 18.8 MB - 41 Sek.
9x13 --- SW-Foto - 600 dpi - 6.24 MB - 21 Sek.
DIN A4 - Farbfoto - 300 dpi - 25.6 MB - 50 Sek.
DIN A4 - SW-Foto - 150 dpi - 2.13 MB - 12 Sek.

Das sind superschnelle Ergebnisse, dazu alle in hervorragender Qualität. Fotos sind mit 300 dpi sehr sehenswert. Die Farbechtheit ist in Kombination mit meinem Epson Stylus Color 760 verblüffend ähnlich, und manch ein Computerausdruck ist Dank dieser Kombination sehenswerter als das Original-Foto.


******************* Fazit **********************

Der Epson Perfection 1200 U ist Dank seiner exzellenten Auflösung und seiner wirklich rasenden Geschwindigkeit unbedingt zu empfehlen.
Desweiteren lässt sich das Gerät problemlos anschliessen und installieren. Die mitgelieferte Software ist sehr umfangreich, wenn auch nicht unbedingt die allerneueste. Der Preis von über 400.- D-Mark ist meines Erachtens durchaus angemessen. Ich habe den Scanner im Dezember 1999 gekauft, und damals zahlte ich 419.- DM. Diesen Preis bezahlt man auch heute noch, und schon das ist ein Indiz für ein Spitzenprodukt. Das einzig nervende sind die fehlenden Handbücher (nur Online).

Für Diafreaks ist optional noch ein sehr leicht zu installierender Durchlichtaufsatz erhältlich, mit dem sowohl Dias als auch Negative eingescannt werden können. Beim Perfection 1200 Photo ist der Durch-lichtaufsatz bereits im Lieferumfang enthalten.

MFG Linkinboy

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 2266 mal gelesen und wie folgt bewertet:
97% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Your_Nexus veröffentlicht 27.10.2001
    Wieviel bezahlt man denn in etwa für so ein Prachtstück???
  • Fuerst_der_Unterwelt veröffentlicht 01.08.2001
    Guter Bericht aber wie machst du das mit den Lesungen...??? Schreib back. Gruß 4st
  • schmuseschnukkel veröffentlicht 01.08.2001
    Schöner Bericht ...schöner Scanner....Gruß S.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte