Arbeitsamt (Ausbildung)

Arbeitsamt (Ausbildung) > Erfahrungsberichte

21 Erfahrungsberichte lesen | Erfahrungsbericht schreiben | Frage stellen





Bitte warten ....
Dieses Produkt bewerten:  
 
Verdienst (Ausbildung)
Qualität der Ausbildung
Übernahmechancen
Sozialleistungen
1-15 von 21 Erfahrungsberichten über Arbeitsamt (Ausbildung)   Sortieren nach:: Nützlichkeit | Bewertung | Datum
Studium beim Arbeitsamt
Von Lachtuete

Pro: interessant,Kostenentschädigung
Kontra: FH in Mannheim

Im September 2000 begann ich mein Studium für die Bundesanstalt für Arbeit als VIA (Verwaltungsinspektoranwärterin) in der Fachhochschule des Bundes Fachbereich Arbeitsverwaltung in Mannheim (eine weitere dieser Fachhochschulen gibt es noch in Schwerin). In der Woche vor meinem Dienstantritt in Mannheim wurde ich zur Beamtin auf Widerruf ernannt und hatte eine einwöchige Einführungsphase in meinem Ausbildungsamt in Berlin. Während des sechsmonatigen ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

15.04.2001
Fachangestellte für Arbeitsförderung
Von das_schwarze

Pro: Sicherer Job, rundum Abgesichert
Kontra: spezifische Ausbildung

...man die Möglichkeit sich beim Arbeitsamt um eine Ausbildungsstelle zu bewerben. Die Berufsbezeichnung ist: Fachangestellte für Arbeitsförderung. Ist im Prinzip ähnlich wie eine Verwaltungsangestellte, nur eben direkt für das Arbeitsamt ausgebildet. Die Ausbildung dauer 3 Jahre und findet im Arbeitsamt und ggf. den anliegenden Geschäftsstellen statt. Die Berufsschule findet als Blockunterricht statt. Im Jahr 1990/1991 war ich bei der Berufsberatung, ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

08.04.2001
Ausbildung im Arbeitsamt
Von basti-1982

Pro: Geld stimmt und man lernt was
Kontra: oft langweilig und manchmal schwer

...nicht, dass man auch beim Arbeitsamt eine Lehre machen kann. Die Voraussetzung sind entweder einen guten bis sehr guten Hauptschulabschluß oder einen Realschulabschluß. Wobei ich sagen muss, dass man mit dem Realschulabschluß bessere Chancen hat. Viele Auszubildende des Arbeitsamtes haben auch das kaufmännische Berufskolleg oder eine Wirtschaftsschule besucht. Die Ausbildung dauert 3 Jahre wobei man mit einer guten Leistung während des ersten ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

15.12.2000
Arbeitsamt 2000,neue Ausbidlungsform!
Von Pico-Lino

Pro: sehr angenehme Ausbildung mit vielen Möglichkeiten
Kontra: zu speziefisch

...Karriere zu starten ist das Arbeitsamt eine Möglichkeit die ersten Schritte zu wagen. Mit der mittleren Reife kann man sich beim Arbeitsamt intern um einen Ausbildungsplatz als Fachangestellte für Arbeitsförderung bewerben. Die Ausbildung ist zu vergleichen mit einem Mix aus den Ausbidlungen der Verwaltungsangestellten bei der Stadtverwaltung und einer dem Ausbildungsberuf der Sozialversicherungsangestellten. Die Ausbildungsdauer beläuft ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

09.01.2002
Viel hin und her...
Von Lucky2112

Pro: Abwechslungsreich; Guter Verdienst
Kontra: -

...im zweiten Lehrjahr. Die Ausbildung beim Arbeitsamt (AA) geht 3 Jahr, bzw. knapp 3 Jahre, man ist drei Monat vorher fertig, aber so genau sieht das eh keiner. Berufsschule hat man im Blockunterricht mit den Azubis von anderen Arbeitsämtern zusammen, ist meist ganz witzig. Die Fächer sind BWL, Fachkunde, Religion, Gemeinschaftskunde, Rechnungswesen, Deutsch, Rechtskunde, DV (Datenverarbeitung) und TV (Textverarbeitung). Die Themen sind eigentlich ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

12.04.2001
(23.04.2001)
Der Kampf um die Lehrstellen
Von Babajaga7

Pro: Keins
Kontra: siehe Bericht

...die Firma eine Förderung vom Arbeitsamt für meinen Sohn. Die, für diese Förderung notwendigen Voraussetzungen erfüllte die Firma. Sie übernahm auch schon seit mehreren Jahren Lehrlinge (auch ohne Fördermittel). Da sie schon seit mehreren Jahren auch immer für ihre Lehrlinge Fördermittel bekam, machten wir uns in diesem Jahr große Hoffnungen, denn es sollte ja JEDER SCHULABGÄNGER eine Lehrstelle bekommen! Ich sprach also mit meinem Sohn bei der ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

05.09.2002
Arbeiten auf dem Arbeitsamt?
Von sisin

Pro: Abwechslungsreich
Kontra: Viele Paragraphen und viel Bürokratie

...ich auf meine Ausbildung beim Arbeitsamt (die ich im März 2001 beendet habe) zurück schaue muss ich doch sagen, war es die meiste Zeit echt klasse. Dies lag allerdings nicht nur an dem Ausbildungsberuf, doch fangen wir am Anfang an. Mein erster Arbeitstag am 01.09 1998 war natürlich aufregend und spannend (wie das so ist wenn irgendwo neues hin kommt). So begann ich meine Ausbildung mit 6 anderen Jugendlichen, mit der Hoffnung nach 3 Jahren ausgebildete ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

16.05.2001
Ausbildung im Arbeitsamt
Von atri

Pro: eine gute Ausbildung und ein auch in der Zukunft sicherer Beruf.
Kontra: man muß sich gegen die vorurteile der Leute behaupten

...Ich selbst bin Azubi beim Arbeitsamt und muß sagen bis zum Anfang 1999 hatte ich keine Ahnung was ich machen sollte und wußte auch nicht das das AA ausbildet. Nunja dank meines Klassenkamaraden und jetztigen Arbeitskollegen Peter bin ich bei der BA. Ich ging am Anfang mit gemischten Gefühlen zum Amt da ich auch die üblichen Klischees im Kopf hatte und dachte was wird das. Aber nach den ersten 3 Tagen beim Amt war es klar: Alle Klischees sind eben ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

13.12.2000
Mein Ausbildungsbetrieb
Von supermuni

Pro: Viel Abwechslung
Kontra: Vater Staat hat die Hand darüber

...Abitur (Verwaltungsinspektoranwärter). Infos zum Thema: beim Arbeitsamt selbst, z.B. "Blätter zur Berufskunde" 1-XA101 www.arbeitsamt.de ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
sehr hilfreich

19.03.2002
Das Arbeitsamt, als Vermittler für eine Ausbildungsstelle??
Von pislik90

Pro: schön das es soetwas gibt
Kontra: einfach die ganze umsetzung

...werde jetzt Fluggeräte Elektroniker, und das Arbeitsamt hat mir nicht geholfen!! ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
hilfreich

04.04.2010
G-Lehrgang : Alternative für Unschlüssige
Von mastertom81

Pro: viel Praxis, gute Bedingungen, nette Leute
Kontra: nichts für Leute, die schon wissen, was sie werden wollen

...Teilnehmen darf jeder, der beim Arbeitsamt als "arbeit - bzw. ausbildungsuchend" gemeldet ist und eine einigermaßen vernünftige Bewerbung schreiben kann. Der Schulabschluß spielt keine große Rolle, man sollte allerding medieninteressiert und "irgendwie vorerfahren" sein ( reicht ein Instrument zu spielen oder Dj sein, Theater zu spielen, zu Fotagraphieren oder Filmen, o.Ä.). Das heißt nicht, daß man irgendein Praktikum braucht; im Gegenteil, der Lehrgang ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
hilfreich

10.03.2002
Keine Empfehlung zur Ausbildung bei der BA!
Von data07

Pro: Gehalt ok
Kontra: Burn Out Gefahr, Bedrohungen, kein Handlungsspielraum

Hallo, ich habe meine Ausbildung bei der Ba zur Fachangestellten für Arbeitsförderung (2003 bis 2006) absolviert. Mein Fazit: Macht das bloß nicht!! Als ich die Ausbildung begann, war gerade im Bundestag die Rede von den Hartz- Reformen. Das ich nach der ganzen Lernerei von `zig Gesetzestexten einmal nach der Ausbildung in einem Call Center der BA sitze, hätte ich mir nie träumen lassen. Eine Wahl, in welchem Arbeitsbereich ich nach der Ausbildung ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
hilfreich

12.07.2011
BIZ- sehr informativ
Von BOERG2th

Pro: Informativ,
Kontra: ???

...finde ich, dass man zum Arbeitsamt geht und sich dort beraten lässt, was für einen der beste Beruf ist. Dort gibt es ausgebildete Leute dir einem helfen für sich den richtigen Beruf zu finden. Erst einmal die positiven Aspekte: 1. Gute Beratung zur Wahl des Wunschberufes 2. Viele Möglichkeizen wie man sich über einen BEruf informieren kann. 3. Man kann im BIZ sogar Adressen von Betrieben bekommen Dann die Möglichkeiten die man im Arbeitsamt ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
hilfreich

15.03.2001
Grrrmblhhaaxxx*/&!@+*# !!
Von LasseJ

Pro: ?
Kontra: Schneckentempo,Ausarbeitung

..."die Damen und Herren" vom Arbeitsamt geärgert. I ch interessierte mich für eine Ausblidung zum Automobilkaufmann. Nach einem langen, ausführlichen Gespräch mit meiner Beraterin, die übrigens ca. 20 Minuten zu spät antanzte, wurde mir angeboten, per Post freie Ausbildungsplätze angeboten zu bekommen. Weil mein Zeugnis nicht so toll war, wollten sie da noch jeweils eine Empfehlung beipacken um meine Chancen zu erhöhen. Alles schön und gut. Auf ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
hilfreich

06.04.2001
Berufsinformationszentrum
Von Nicky84

Pro: Man kann sich selbst informieren...
Kontra: Es gibt sehr viele Informationen

...der Bücher und Zeitschriften von Arbeitsamt zu Arbeitsamt verschieden. Aber die Bücher handeln von berufs- und studienkundlichen Fragestellung zur Wirtschaft und zum Arbeitsmarkt, wie z.B. der Rechtsratgeber zur Berufsbildung und Arbeitplatzkündigung Info - Theken: In der Info-Theken geben Mitarbeiter/Innen Auskunft über Nutzungsmöglichkeiten der BIZ, über Vorträgen und anderen Veranstaltungsterminen im BIZ. Ansonsten geben sie Informationen zu ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als hilfreich
Verdienst (Ausbildung):
Qualität der Ausbildung:
Sozialleistungen:
Übernahmechancen:
hilfreich

14.03.2001
1-15 von 21 Erfahrungsberichten  Seite 1 2  nächste Seite 
Sponsoren-Links


Sind Sie Hersteller/Anbieter von Arbeitsamt (Ausbildung) ? Klicken Sie hier