Home > Ciao Café > Rezepte > Kuchen, Torten & Gebäck > Gebäck > Brote > Das beste Früchtebrot
Das beste Früchtebrot

Bilder der Ciao Community

  • Ãpfel kleingeschnitten und über Nacht durchgezogen
  • Alle Zutaten dazu
  • Alles gut durchgeknetet
  • Ab mit dem Teig in die Backformen

Erfahrungsberichte - Das beste Früchtebrot

> Detaillierte Produktbeschreibung

Arbeits- und Zeitauf...
Gut für welchen Anla...
Kostenaufwand:

Erfahrungsberichte

Filtern nach
Art des Erfahrungsberichts
  • Erfahrungsberichte mit Bildern (1)
  • Erfahrungsberichte (20)
Bewertung
  • (17)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
Sortieren nach Nützlichkeit
  • Nützlichkeit
  • Produktbewertung
  • Datum

Ausgezeichnet

ProBrote dieser Qualität kosten in Fachgeschäften ein...

KontraNichts für Ungeduldige, da sehr zeitintensiv

Liebe Leserinnen und Leser! An einem Samstag zog es uns nach einem schmackhaften Mittagessen in den Buchladen "Hugendubel". Gerade zur Vorweihnachtszeit findet man dort das eine oder andere interessante Angebot. Was wir nun mit Sicherheit nicht mehr benötigen sind Kochbücher; trotzdem üben diese...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Apfelbrot ohne Rosinen”

veröffentlicht 29.11.2009

ProEinfaches Rezept - Geschenk-Idee

KontraKeine bekannt

Apfelbrot ohne Rosinen Jetzt zur Adventszeit haben Früchtebrote Hochsaison. Für alle, die jedoch keine Rosinen, Datteln, Feigen oder sonstiges mögen, wie ich, habe ich ein Rezept für ein Früchtebrot, welches nur mit Äpfeln als Fruchtbeigabe auskommt. Solltet ihr mal gerade ein paar Äpfelchen...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Apfelbrot - fast so gut wie Kuchen”

veröffentlicht 24.07.2005

ProSchmeckt gut, geht schnell

Kontra--

Die Apfelzeit steht bevor und da es immer auch Äpfel gibt, die man schnell verarbeiten muss, weil sie sonst faulen und schlecht werden, habe ich hier ein leckeres "Verwertungsrezept" für Äpfel: APFELBROT 500 g Äpfel (entkernt und geschält gewogen) 2 Schnapsgläser Rum 135 g Zucker 135 g Rosinen...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

Proschmeckt sehr gut, ist mal was anderes

Kontraleider ein wenig aufwendige Zubereitung

Englischer Früchtekuchen mit Orangenmarmelade für 20 bis 24 Stücke Zutaten: 400 g Mehl, 1 geh. Teelöffel Backpulver, 100 g gewürfeltes Orangeat, 100 g gewürfeltes Zitronat, 250 g Sultaninen, 4 EI. echter Rum, 100 g Marzipanrohmasse, 1 Glas Orangenmarmelade, 250 g Puderzucker, 250 g Butter...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Natürlicher Früchtekuchen”

veröffentlicht 18.01.2001

Prolecker und gesund

Kontrakeine

Ein super leckerer und einfacher Früchtekuchen. Der ist gesund und hat viele Vitamine. Zutaten für einen Kuchen: ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^ 250 g Butter 200 g brauner Zucker 1 Prise Salz 4 Eier 1 TL Zimt 1 Messerspitze Muskat 400 g Mehl 1 Paket Backpulver 6 EL Orangensaft 125 g Belegkirschen 50 g...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Leckeres Gewürzgebäck mit Apfelmus”

veröffentlicht 04.12.2000

Proist schnell gemacht

Kontradie armen Zähne

Fehlt noch etwas auf dem Kuchenteller für den zweiten Advent? Hier ist noch ein wunderbares Rezept für Eilige. Das braucht man dafür: - 150 g Fett - 200 g brauner Zucker - 3 Eier - 300 g Mehl - 3/4 Teel. Salz - 1 1/2 Teel. Natron - 1 1/2 Teel. Zimt - 3/4 Teel. Nelkenpfeffer - 3/4 Teel. Kardamon...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“HUTZELBROT das etwas andere Brot”

veröffentlicht 06.11.2000

Prosehr lecker, eine nette Geschenk-Idee

Kontraviel Arbeit

Heute möchte ich euch für die gemütliche Zeit die jetzt kommt, lange Abende, draußen ist es kalt und regnerisch oder schneit, mal ein nicht alltägliches Brot vorstellen. Vielleicht kennt es der ein oder andere ja schon, aber für die meisten ist dieses Rezept sicher nicht bekannt, und somit auch...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Früchtebrot”

veröffentlicht 04.11.2000

Profür Feigenliebhaber

Kontrakeine

3 Eier schaumig schlagen, nach und nach 125 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker hinzugeben, so lange schlagen, bis eine dicke, cremeartige Masse entstanden ist 1/2 Fl. Rum Aroma, 1 Msp. Zimt unterrühren 125 g Haselnußkerne halbieren 125 g getr. Feigen in Würfel schneiden 250 g Rosinen verlesen 60 g...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Tiroler Kletzenbrot”

veröffentlicht 21.11.2000

ProWeihnachtliche Spezialität

KontraArbeit

Dieses traditionsreiche Gebäck gibts bei uns in Tirol nur in der Adventzeit. Da diese nun bald anbricht und das Brot nach einiger Zeit der Rast am besten schmeckt, wird es Zeit zum Backen. Die Zubereitung von Kletzenbrot ist mit Arbeit verbunden, aber allein der Duft der Gewürze macht den Aufwand...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

Propasst zur kalten Jahreszeit, lässt viele Varianten...

Kontraetwas längere Zubereitungszeit

Um einen Teil unserer Abschlussfahrt in der Realschule zu finanzieren, beschloss unsere Klasse, an der Ski-Börse der Schule selbstgemachtes Apfelbrot zu verkaufen. Jeder bekam das Rezept und musste fleißig backen. Alle Leute und auch meine Familie waren von dem Apfelbrot so begeistert, dass ich...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Durchschnittlich

ProDie Verpackung, sonst nichts

Kontraschmeckt fürchterlich (für mich)

Hallo Ciao-Freunde, Dies ist ein Update von meinem Bericht (08.04.2002). Die Zusätze sind am Schluß des Berichtes aufgeführt. ---------------------------------------------------- Am Wochenende war Aufräumen im Voratsraum angesagt. Jedes Regal wurde ausgeräumt, Staub gewischt und alle Dinge wieder...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Noch ein Hutzelbrot”

veröffentlicht 19.12.2000

ProLange haltbar

Kontra***

Hutzelbrot hat den Vorteil, dass man es in Zellophan verpackt wochenlang aufheben kann. Deshalb sollte man ruhig einge Brote auf einmal backen. Wobei meiner Meinung nach die Hutzelbrotbackerei nicht unbedingt jahreszeitenabhängig ist. Es schmeckt auch im Sommer! Zur Zubereitung benötigt man: 1 kg...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

Provoll mit leckeren Früchten

Kontrahält nicht lange

Jedesmal im Sommer bekomme ich Lust auf ein ganz bestimmtes Früchtebrot und jedesmal sage ich zu mir, ok im Herbst wird es gebacken, damit es an Weihnachten mir lecker entgegenlacht. Tja, zweimal hat es in den letzten Jahren mit dem Vorhaben geklappt, denn dieses leckere Früchtebrot verlangt...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Da werd ich zum Tier”

veröffentlicht 18.03.2002

Proeinfach nur lecker

Kontranicht jedermans Geschmack

Ich habe ja so einige Laster, wie sicher jeder andere auch seine Laster hat. Ein großes ist Früchtebrot. Einfach lecker, da kann ich mich nicht beherschen. Mein Früchtebrot ist zwar nicht selbst gebacken, aber himmlisch ist es trotzdem. Der Hersteller ist Ölz-Der Meisterbäcker. Verpackung und...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Weihnachtliches Früchtebrot”

veröffentlicht 03.11.2000

ProKuchen hält sich lange

KontraKalorien

Dies ist ein Kuchen, den man schon rechtzeitig vor Weihnachten backen kann. Denn luftdicht verpackt und kühl gelagert schmeckt er nach einer oder auch mehreren Wochen noch besser. Und er ist super lecker und verbreitet richtig Weihnachtsstimmung. ZUTATEN FÜR ca. 30 SCHEIBEN: 3 Eier 1/2...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

1 2