Die beste Gänsebrust

Bilder der Ciao Community

Erfahrungsberichte - Die beste Gänsebrust

> Detaillierte Produktbeschreibung

Arbeits- und Zeitauf...
Gut für welchen Anla...
Kostenaufwand:

Erfahrungsberichte

Filtern nach
Art des Erfahrungsberichts
  • Erfahrungsberichte (11)
Bewertung
  • (11)
Sortieren nach Nützlichkeit
  • Nützlichkeit
  • Produktbewertung
  • Datum

Ausgezeichnet

“KNUSPRIGE GÄNSEBRUST”

veröffentlicht 01.02.2002

Proleckere Variante

KontraKalorien?

Tach Freunde! Geflügel hat bei der Auswahl meiner Speisen einen festen Platz. Es ist leicht, hat nicht so viele Kalorien, bekommt dem Körper gut und als Krönung schmeckt es noch hervorragend. So gibt es fast jede Woche bei mir etwas vom Federvieh. Heute steht auf meiner Speisekarte eine...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Fuchs wer hat die Gans geklaut”

veröffentlicht 30.11.2000

ProUnheimlich lecker und überaschungs effekt!

KontraDauert ziemlich lange und ist nicht billig!

Hier bekommt Ihr mal ein Gericht was Ihr gut zu Weihnachten machen könnt.Bekanntlich ist ja am 11.12 der Gänse Tag.Ich hoffe Ihr habt viel Hunger :o)) Vorspeise: -----> Gänseleber Suppe Info zu Trüffeln Hauptgericht Nachtisch Fazit

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Warum nicht mal was anderes”

veröffentlicht 30.10.2000

ProSchmeckt lecker, geht schnell

Kontra-------

Für alle, die gute Rezepte zu schätzen wissen, möchte ich hier ein besonders leckeres präsentieren. Es handelt sich um Gänsebrust mit einer Käse-Kräuter-Füllung, von dem ich so begeistert bin, dass ich es jedem, der gutes Essen zu schätzen weiß nur empfehlen kann. Aber mal ganz ehrlich: Wer weiß...

> Erfahrungsbericht lesen

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Für die Feiertage ideal!”

veröffentlicht 07.11.2001

ProMhhhh lecker

Kontranoch etwas zeit bis dahin

Hallöchen,ich dachte da Weihnachten doch noch einweilchen hin ist und doch St.Martin und der Nikolaus vor der türe stehn wie wäre es da mal mit einem Rezept für ********* Knusprige Gänsebrust mit Maronen , Äpfeln und Mango an Orangensoße ???? *************. Ich habe dieses Rezept und werde wenn...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Elsässer Gänsetopf”

veröffentlicht 10.05.2002

Prolecker und nicht alltäglich

Kontralängere Zubereitungszeit

Liebe Leser/-innen ;-) heute möchte ich (© mirco30, Koh-i-Nooer) Euch mal wieder ein super leckeres Rezept aus meiner Küche vorstellen. Es handelt sich hierbei um den „Straßburger Gänsetopf“, eine original „Elsässer Spezialität“. Ich persönlich liebe dieses Gericht, obwohl die Zubereitung etwas...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Weihnachtsgänsebrust (oder Keulen)”

veröffentlicht 26.11.2003

Proschmeckt einfach genial, einfach zu machen

Kontraganz schön fettige Angelegenheit

Hallo liebe Leserinnen und Leser, nach etwas längerer Abstinenz nutze ich die Zeit, in der meine leckere Gänsebrust brutzelt, um Euch den Appetit anzuregen. Heute geht es um den klassischen Gänsenraten. Zwar geht es hier nur um die Gänsebrust, jedoch kann man dieses Verfahren hervorragend auch...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Gänsebrust mit Calvadossoße”

veröffentlicht 27.12.2000

Prodas richtige für einen kalten Wintertag

Kontrarecht lange Zubereitungszeit

Zutaten für 6 Portionen: 3 Gänsebrüste (á ca. 1 Kilo, mit Haut und Knochen) 1/2 Bund Thymian Salz, Pfeffer 1 Bund Suppengemüse (400g) 1 Zwiebel 1TL Wacholderbeeren 1l Gänsefond, Geflügelfond oder Geflügelbrühe 1/4l Apfelsaft, 5EL Calvados Zubereitung: 1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Gänsebrüste...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

Pro/

Kontra/

hallo! Nein, das passt nicht nur zu Weihnachten sondern vielleicht auch mal zum Erntedankfest oder zu einem anderen festlichen anlass. Wer sich noch nie an eine Gans getraut hat, kann dieses Rezept durchaus ausprobieren, denn das kann JEDER !!!!!! Zutaten: ********* 1 Gans (3-4 kg) Salz Pfeffer 6...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Gans im Teig”

veröffentlicht 20.12.2001

ProLecker

Kontrakeine

Meine Gänsebrust ist genau das richtige Gericht für den Heiligenabend.Sie ist super lecker. Nun zu den Zutaten. Zutaten für 4 Personen: 2 Gänsebrüste (a. 400 g ) 1/2 L trockener Rotwein 1 Schalotte 1/2 Bund Thymian schwarzer Pfeffer 1 Lorbeerblatt 4 Scheiben tiefgefrorener Blätterteig (a 60 g )...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“MHHHHHHH...das schmeckt”

veröffentlicht 10.03.2001

Proschmeckt klasseeeeee

KontraXXXXXXX

Dieses Rezept ist eigentlich ideal für Weihnachten oder andere festliche Anlässe..pobierts mal aus.:-)) Zutaten für 3 Personen: 1 Gänsebrust,etwa 1Kg 1/2 Teel. Salz 1/2 \" \" Zitronenpfeffer 3 Essl. Gänsefett 1 Zwiebel 3 grosse rote und grüne Paprikaschoten ca 30 Perlzwiebeln 1 Bund Schalotten 3...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Gänsebrust mit Rotweinsauce”

veröffentlicht 28.03.2001

Prolecker, Arbeit

KontraKalorien

Hallo! Falls Ihr noch nie eine leckere Gänsebrust gemacht habt, habe ich hier ein sehr gutes Rezept für Euch: Rezept: 2 Gaensebrueste; a 800 g -Salz, Pfeffer 1/8 l Rotwein 1/8 l ; Wasser 3 tb Creme fraiche 1 ts Mehl Zubereitung: 1)Gaensebrueste abspuelen, mit Kuechenpapier abtrocknen und mit Salz...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0