Die besten QuarkklöÃe

Bilder der Ciao Community

Erfahrungsberichte - Die besten Quarkklöße

> Detaillierte Produktbeschreibung

Arbeits- und Zeitauf...
Gut für welchen Anla...
Kostenaufwand:

Erfahrungsberichte

Filtern nach
Art des Erfahrungsberichts
  • Erfahrungsberichte (17)
Bewertung
  • (10)
  • (6)
  • (1)
Sortieren nach Nützlichkeit
  • Nützlichkeit
  • Produktbewertung
  • Datum

Ausgezeichnet

“Sächsische Quarkkeulchen”

veröffentlicht 23.08.2000

Prosuuuuuper lecker

Kontrabissel aufwändig

Früher hab ich mir Quarkkeulchen immer tiefgefroren gekauft, aber dann hab ich sie einmal selber gemacht und seitdem mach ich sie nur noch selbst!! Für 2 Portionen benötigt man -250g Pellkartoffeln, am Vortag gekocht -125g Quark -1Ei -25g Mehl -60g Zucker -1Prise Salz -abgeriebene Schale von...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

Proschnelle und billige Zubereitung

Kontragibt es keines !

Mhh, wie das duftet... gerade liegt in der Küche ein Teig neben mir, den ich schon für das Mittagessen vorbereitet habe. Ein Quarkknödelteig, süß versteht sich natürlich. Ich will heute mal was anderes zu Mittag machen, und da bieten sich die leckeren Quarkknödel einfach herlich an, da sie sehr...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Gut

“Verführung mal ganz anders”

veröffentlicht 15.05.2002

Prodiese "Dicken" sind einfach köstlich

Kontrabraucht viel Zeit

Liebe Leser(innen), ich lass Euch heute an einer Verführung teilnehmen....was Ihr wieder denkt... nein, diese geht voll durch den Magen...wenns Euch interessiert, dann lest weiter... Für die Zubereitung braucht Ihr ( ergibt ca. 10 Stück ) ****************************************** ****** 375 g...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Alt Wiener Topfennockerl”

veröffentlicht 11.10.2005

Progünstig im Einkauf

Kontraetwas zeitaufwendig

Ich bin - ich gestehe es was das Kochen und die Lebensgewohnheiten unserer alpenländischen Nachbarn den Österreichern angeht sehr begeistert. Ich verbringe fast jedes jahr zwei Mal meinen Urlaub in diesem wunderschönen Nachbarland, und komme immer wieder aufs Neue mit Rezeptideen zurück. Hier...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Aufgepeppte Schmankerln”

veröffentlicht 07.12.2000

Prosehr schnell und einfach zubereitet

Kontranicht wenig Kalorien

Die "Süßen Schmankerln" von Pfanni habe ich ja alle schon ausprobiert und für sehr lecker und vor allem sehr leicht zuzubereiten empfunden. Vor ein paar Tagen habe ich dann allerdings von einer Bekannten ein Rezept bekommen wie man die Quarkknödel von Pfanni wunderbar variieren kann. Ich hab es...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Quarkkeulchen mit roten Beeren”

veröffentlicht 31.10.2000

ProSchmeckt super

Kontrakein

Quarkkeulchen kommen aus der sächsischen Küche und sind bei jedem, der sie kennt beliebt. Soweit ich weiss. Sie sind echt super, man kann sie mit Marmelade, Nutella oder Mit Früchten essen. Ich habe ein Rezept für Euch, das ist für eine Person und ich habe dazu rote Früchte genommen. Hier mein...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

ProHier wird man zum Nimmersatt

KontraNix da

UPDATE 24.11.2000 Hier habe ich ein ganz leckeres Rezept entdeckt das noch aus Großmutters Zeiten stammt! Piroggen oder auch Litauische Klöße genannt, bestehend aus einem Teigmantel und einer Quarkfüllung. Als Kind, und auch jetzt noch, gehörte es zu meinen Lieblingsspeisen. Alles was einen süßen...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Nix für Schlankheitsfanatiker”

veröffentlicht 30.07.2000

ProLeicht herzustellen

KontraKalorienreich durch Butter und Sahne

Dieses Rezept stammt aus Tirol und die Quarkklöße sind ausnahmsweise nicht gefüllt. Das Rezept: - 250 g Quark (oder Topfen, wie Quark in Österreich heißt) - 2 Eier - 100 g Mehl - Salz - 1 Löffel Sahne - 50 g Butter - 5 Eßlöffel Wasser - 2 Eßlöffel Sahne - Zucker zum Bestreuen - Kompott oder...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Sehr gut

Proleeeccccckkkkkkeeeeerrrrrr

Kontragibt es nicht

Am besten schmecken mir diese Quarkkeulchen frisch gebraten aus der Pfanne. Die Quarkkeulchen sind eine sächsiche Spezialität, denn die Sachsen wissen was schmeckt! Hier ist allerdings das Rezept ohne Rosinen weil ich die kleinen getrocknetet Dinge einfach nicht runter bekomme. Hier erst einmal...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Süße Klößchen”

veröffentlicht 01.12.2000

Proeinfach aber wirkungsvoll

KontraK A L O R I E N

Grießklößchen: 1 L Milch, 1 Prise Salz, 1/ 2 Stange Zimt, 1 Stückchen ungespritzte Zitronenschale, 40 gr Butter, 140 gr Grieß, 4 Eier, Frittierfett, Zucker und Zimt. Milch mit Salz, Zimt, Zitronenschale und Butter zum Kochen bringen. Den Grieß einrieseln lassen. Rühren, bis sich ein Kloß bildet...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Sehr gut

“Versuchung mit Pflaume”

veröffentlicht 13.08.2000

Proeinfach und gut

Kontra-

Diese Quarkklöße sind ganz einfach zuzubereiten und gelingen immer. Für Naschkatzen einfach ein Muß. Man benötigt folgende Zutaten: 120g weiche Butter schaumig rühren 500g Magerquark mit 250g Mehl unterrühren den Teig gut zusammenkneten und zu einer dicken Rolle formen, die Rolle in zehn Stücke...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“lecker Lecker Lecker”

veröffentlicht 07.02.2001

Proeinfach lecker

Kontra-

Da, ich auch mal ganz gerne koche und backe, dachte ich mir, schreibst Du hier mal ein leckeres Rezept für ein leckeres Dessert rein. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!Quark-Nocken mit roten Plaumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Zutaten: - 90g weiche Butter - 1 Prise Salz - 3 EL Zucker - 1 Päckchen Vanillinzucker - 4...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Sehr gut

“Viel Spaß beim ausprobieren!”

veröffentlicht 30.04.2001

Prolecker

Kontra-----

Hier ist ein ganz tolles Quarkklößerezept das bestimmt nicht leicht in einem Kochbuch zu finden ist,...wenn überhaupt.Ich hab es jedenfalls nie in einem gefunden sondern das rezept ist ein Geheimtipp von meiner Freundin. Rezept (4Personen): Für die Soße: 0,251l Milch 4 El Zucker 4 El Butter 1...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Ausgezeichnet

“Quarkbällchen”

veröffentlicht 13.08.2000

ProLECKER

Kontraetwas zeitaufwendig

An den Dingern komme ich (und mittlerweile mein ganzer Freundeskreis) nicht mehr dran vorbei, einmal eine Schüssel voll hingestellt, konnte bislang keiner widerstehen... Angegebene Menge reicht für viele, viele Bällchen - abhängig davon, wie groß man die Dinger haben will. Also: man nehem eine...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

Sehr gut

“Quarkklößchen mit Zimt und Zucker”

veröffentlicht 02.08.2000

ProSUPERLECKER

Kontrakeins

Zutaten : 1 Ei 1 El. Zucker(1) 1 El. Zitronensaft Salz 2 El. Mehl 500 g Magerquark 30 g Mandelmakronen 70 g Butter 4 El. Zucker(2) 1/2 Tl. Zimt; gemahlen Zitronenmelisse; Garnitur Zubereitung : Das Ei zusammen mit Zucker(1), Zitronensaft und einer Prise Salz schaumig rühren. Das Mehl und den gut...

> Erfahrungsbericht lesen

Arbeits- und Zeitaufwand:
Kostenaufwand:
Gut für welchen Anlass:

War dieser Erfahrungsbericht hilfreich? Ja 0

1 2