Die besten Quarkklöße

Die besten Quarkklöße > Erfahrungsberichte

17 Erfahrungsberichte lesen | Erfahrungsbericht schreiben | Frage stellen





Bitte warten ....
Dieses Produkt bewerten:  
 
1-15 von 17 Erfahrungsberichten über Die besten Quarkklöße   Sortieren nach:: Nützlichkeit | Bewertung | Datum
Verführung mal ganz anders
Von calobra

Pro: diese "Dicken" sind einfach köstlich
Kontra: braucht viel Zeit

...Euch interessiert, dann lest weiter... Für die Zubereitung braucht Ihr ( ergibt ca. 10 Stück ) ************************************************ 375 g Weizenmehl 1 Pck. Trockenhefe 100 g Zucker 100 g Butter 2 Eier 250 g Magerquark abgeriebene Schale einer 1/2 Zitrone Salz Für das Kirschkompott ********************* 400 g Sauerkirschen im Glas 1 Zimtstange abgeriebene Schale einer 1/2 Zitrone 3 TL Speisestärke 2 El kaltes ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

15.05.2002
Mittagessen aus süßen Kugeln?Oh ja :-)
Von Kagie

Pro: schnelle und billige Zubereitung
Kontra: gibt es keines !

...machen, und da bieten sich die leckeren Quarkknödel einfach herlich an, da sie sehr lecker sind. Deswegen stelle ich euch heute eines meiner Lieblingsrezepte vor, noch von meiner Oma überliefert. ooo Was braucht man für die Quarkknödel? ooo ZUTATEN: 500g Magerquark 3 EL Zucker 3 EL Öl 3 Eier 150 g Grieß 3 EL Paniermehl 2 gestr. TL Backpulver feingeriebene 1/2 Zintronenschale 4 EL Korinthen Salz Wie man sieht, alles preiswerte ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

27.07.2002
Alt Wiener Topfennockerl
Von Sandy26

Pro: günstig im Einkauf
Kontra: etwas zeitaufwendig

...es was das Kochen und die Lebensgewohnheiten unserer alpenländischen Nachbarn den Österreichern angeht sehr begeistert. Ich verbringe fast jedes jahr zwei Mal meinen Urlaub in diesem wunderschönen Nachbarland, und komme immer wieder aufs Neue mit Rezeptideen zurück. Hier kommt nun mein Rezept für Topfennockerl oder hier in Deutschland auch als Quarkklöße bekannt. Dafür benötigte Zutaten (4 Personen): 250 g Quark (10% Fettgehalt) 30 g zerlassene ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

11.10.2005
Aufgepeppte Schmankerln
Von IPharao

Pro: sehr schnell und einfach zubereitet
Kontra: nicht wenig Kalorien

Die "Süßen Schmankerln" von Pfanni habe ich ja alle schon ausprobiert und für sehr lecker und vor allem sehr leicht zuzubereiten empfunden. Vor ein paar Tagen habe ich dann allerdings von einer Bekannten ein Rezept bekommen wie man die Quarkknödel von Pfanni wunderbar variieren kann. Ich hab es noch am gleichen Tag ausprobiert und es war einfach himmlisch. Ich möchte Euch das auch nicht länger vorenthalten weil es auch sehr gut aussieht wenn ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

07.12.2000
Versuchung mit Pflaume
Von Sundraxx

Pro: einfach und gut
Kontra: -

...zu einer dicken Rolle formen, die Rolle in zehn Stücke schneiden 10 Zwetschgen waschen, abtrocknen, den Kern herauslösen und jede einzelne Pflaume mit einer Zimt & Zucher - Mischung füllen auf die einzelnen Teigscheiben jeweils eine Pflaume legen und das ganze zu einem kloß zusammen kneten die klöße in nicht mehr ganz kochendem Wasser gar ziehen lassen ( sind gar wenn sie oben schwimmen ) Man kann die fertigen Klöße einfach nur mit Zimt & Zucker ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

13.08.2000
Sächsische Quarkkeulchen
Von BlackQueen

Pro: suuuuuper lecker
Kontra: bissel aufwändig

...von jeder Seite so um die 6 Minuten knusprig braun braten. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Den Zucker mit dem Zimt vermischen und die Keulchen damit bestreuen, dazu am besten Kompott(Kirschen, Heidelbeeren, Himbeeren, Pfirsische, Birnen usw.) reichen. Unbedingt ausprobieren! ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

23.08.2000
Nix für Schlankheitsfanatiker
Von pigletti

Pro: Leicht herzustellen
Kontra: Kalorienreich durch Butter und Sahne

...Rezept stammt aus Tirol und die Quarkklöße sind ausnahmsweise nicht gefüllt. Das Rezept: - 250 g Quark (oder Topfen, wie Quark in Österreich heißt) - 2 Eier - 100 g Mehl - Salz - 1 Löffel Sahne - 50 g Butter - 5 Eßlöffel Wasser - 2 Eßlöffel Sahne - Zucker zum Bestreuen - Kompott oder Früchte nach Geschmack Quark mit den Eiern, dem Mehl, Salz und der Sahne (1 Löffel) glatt rühren. Butter und Wasser werden in einer kleine Kasserolle ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

30.07.2000
Quarkkeulchen mit roten Beeren
Von Sisi0502

Pro: Schmeckt super
Kontra: kein

... abgeriebene Zitronenschale (je nach Geschmack die Menge) 100 g Margarine 60 g zucker und wenig Zimt Die Kartoffeln schälen, durch eine Presse drücken und mit dem Mehl, Ei, Zucker, Salz, zitronenschale und den Rosinen sowie mit dem Quark mischen. Ovale Keulchen formen und in einer heissen pfanne mit Margarine nacheinander braten. Dauert pro ca. 6 Minuten, dabei öfters umdrehen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Zimt und Zucker bestreuen. ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

31.10.2000
Quarkkeulchen selbst gemacht aus Kartoffeln
Von princess2000

Pro: leeeccccckkkkkkeeeeerrrrrr
Kontra: gibt es nicht

...frisch gebraten aus der Pfanne. Die Quarkkeulchen sind eine sächsiche Spezialität, denn die Sachsen wissen was schmeckt! Hier ist allerdings das Rezept ohne Rosinen weil ich die kleinen getrocknetet Dinge einfach nicht runter bekomme. Hier erst einmal die Zutaten für 4 Personen oder Portionen: ************************************************************ 750g Kartoffeln 125g Mehl 2 Eier 1 Teelöffel Salz 50g Zucker 1/2 Teelöffel ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

14.01.2001
Kinder lieben es Erwachsene ebenso UPDATE 24 11 00
Von DarkDemon

Pro: Hier wird man zum Nimmersatt
Kontra: Nix da

...immer gern, darunter waren besonders die Piroggen. Das untenstehende Rezept ist für ca. 4-6 hungrige Personen gedacht. Wenn Eltern nicht Wissen mit welchen Speisen sie ihre Kinder locken können, um sich bei glücklichen und zufriedenen Gesichtern am Mittagstisch zu erfreuen und ewentuell das eine oder andere Lob zuerhalten (z.B. Man hat das guuuut geschmeckt oder Mami (oder Papi) kannst du noch'ne Ladung machen), dann solltet Ihr dieses Rezept unbedingt ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

20.11.2000
(25.11.2000)
Süße Klößchen
Von campino

Pro: einfach aber wirkungsvoll
Kontra: K A L O R I E N

...geben und nach und nach die Eier unterrühren. Den Teig ca. 15 Min ruhen lassen. Mit 2 Teelöffeln Klößchen abstechen und in das erhitzte Fett gleiten lassen, goldgelb backen, abtropfen lassen und in Zimt-Zucker-Gemisch wenden. Quarkbällchen: 100 gr Butter oder Margarine, 125 gr Zucker, 2 Eier, Saft von einer Zitrone, 250 gr Magerquark, 400 gr Mehl, 1 ½ Tl Backpulver, 6 El Milch, Fritierfett. Zucker und Zimt Butter oder Margarine mit Zucker, Eiern ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

02.12.2000
lecker Lecker Lecker
Von Sweetyboy18j

Pro: einfach lecker
Kontra: -

Da, ich auch mal ganz gerne koche und backe, dachte ich mir, schreibst Du hier mal ein leckeres Rezept für ein leckeres Dessert rein. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!Quark-Nocken mit roten Plaumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Zutaten: - 90g weiche Butter - 1 Prise Salz - 3 EL Zucker - 1 Päckchen Vanillinzucker - 4 Eigelbe - 375g Quark (Magerstufe) - 1 TL abgeriebene Zironenschale - 225g Mehl Für den Kompott: - 750 g rote flaumen oder Zwetschgen - 150ml ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

07.02.2001
Viel Spaß beim ausprobieren!
Von Alexaj

Pro: lecker
Kontra: -----

...Geheimtipp von meiner Freundin. Rezept (4Personen): Für die Soße: 0,251l Milch 4 El Zucker 4 El Butter 1 Päckchen Vanillinzucker Alles zusammengeben und erwärmen bis die Butter geschmolzen ist. Für die Quarkklöße: 500g Quark 3-4 Eier 125g Mehl 1 Prise Salz Zusammenmischen und kräftig rühren. Die Soße in die Form (Auflaufform) geben und die, mit einem Löffel geformten Klöße mit etwas Abstand hinein geben. Das alles muss ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

30.04.2001
Quarkklößchen mit Zimt und Zucker
Von AndySch

Pro: SUPERLECKER
Kontra: keins

Zutaten : 1 Ei 1 El. Zucker(1) 1 El. Zitronensaft Salz 2 El. Mehl 500 g Magerquark 30 g Mandelmakronen 70 g Butter 4 El. Zucker(2) 1/2 Tl. Zimt; gemahlen Zitronenmelisse; Garnitur Zubereitung : Das Ei zusammen mit Zucker(1), Zitronensaft und einer Prise Salz schaumig rühren. Das Mehl und den gut ausgedrückten Quark unterrühren. Die Makronen in einen Gefrierbeutel füllen und mit der Küchenrolle zerdrücken. Unter den Teig mischen. Mit ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

02.08.2000
Quarkbällchen
Von rumpi13

Pro: LECKER
Kontra: etwas zeitaufwendig

...abhängig davon, wie groß man die Dinger haben will. Also: man nehem eine größere Schüssel, hinein kommen 500 g Quark (am besten Sahnequark), 500 g Mehl (Weizenmehl), ca. 200 g Zucker, 3 Eier, halbes Päckchen Backpulver, 2-3 Löffel saure Sahne, 1 Prise Salz. Das ganze dann gut verquirlen - etwas anstrengend (aber nur geringfügig, wenn man bedenkt, wie gut die dann schmecken, nimmt man das gern in Kauf...) fürs Gelenk, da die Masse recht schwer wird. ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

13.08.2000
1-15 von 17 Erfahrungsberichten  Seite 1 2  nächste Seite 
Sponsoren-Links