Selbstgemachte Faschingskostüme - Tipps & Tricks

Mehr Bilder

Selbstgemachte Faschingskostüme - Tipps & Tricks > Erfahrungsberichte

21 Erfahrungsberichte lesen | Erfahrungsbericht schreiben | Frage stellen





Bitte warten ....
Dieses Produkt bewerten:  
 
1-15 von 21 Erfahrungsberichten über Selbstgemachte Faschingskostüme - Tipps & Tricks   Sortieren nach:: Nützlichkeit | Bewertung | Datum
Pappmache und Wäscheklammern <(•¿•)>
Von AnnaHaeberle

Pro: Macht Spass, fordert die Krativität
Kontra: Vielleicht Kleberspuren die es schnell auszuwaschen gilt

Pappmache und Wäscheklammern Unsere Kinder sind Fasnetsfans durch und durch. Das die tollen Tage vorbei sind, ist schade, aber das stört niemand. Trotzdem sitzen meine Kinder gerne noch da, und basteln Kostüme. Der nächste Fasching kommt ja wieder, und verkleiden macht mitunter auch das Jahr über Spaß. Fußballfan: ++++++++ Ein dieses Jahr häufig gewähltes, meist selbstgemachtes Kostüm, ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

26.02.2007
Warum teuer kaufen wenn's auch anders geht?!
Von kc_supersonic

Pro: Gestaltungsfreiheit, Preis (ist viel billiger)
Kontra: nur für Leute zu empfehlen, die Spaß am Basteln haben und etwas Zeit investieren möchten

Heute möchte ich über dieses Thema schreiben, da ich selbst ein großer Bastelfreund bin und mich oft über die Preise aufrege, die man für fertige Kostüme bezahlen muss. Ich möchte mich mit der Frage auseinandersetzen, ob jeder jedes Kostüm selbst machen kann, oder wann es sich lohnt ein fertiges zu kaufen. Außerdem möchte ich auch ein paar „Basteltipps“ loswerden. INHALT 1. Kann man alles selber machen? 2. Welche Fertigkeiten muss ich besitzen? 3. ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

20.08.2002
Der Horror kommt nochmal - zu Fasching...
Von The-Wishmaster

Pro: ...macht Spaß...
Kontra: ...macht Arbeit...

Hallo liebe Leserinnen und Leser! Nachdem ich Euch vor einigen Tagen ja zu Halloween bereits mitgeteilt habe, wie Ihr Euch und vor allem Eure Kleinen bestens für die Nacht der Nächte schminken könnt, folkt nun ein weiterer Bericht über ein verwandtes Thema. Rechtzeitig zu Faschingsbeginn gestern hab ich's leider nicht ganz geschafft, aber ich denke mal auch wenn ich den Bericht erst heute poste, habt Ihr noch genug Zeit mit Euren Vorbereitungen. ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

12.11.2002
Hexe ist ne Hexe!!!
Von Traumstern

Pro: man spart ne menge Geld und kann sich das so nähen wie man es sich vorstellt!!!
Kontra: ???

Helloween, die Nacht der Nächte. Ok, die Hexe ist noch klein und daher hat man im Kindergarten das Gruselereignis etwas abgeflacht und sehr lustig aufgezogen. Natürlich gehört zu einem solchen Ereignis auch ein schönes Kostüm. Dafür kann man ja bekanntermaßen Unmengen an €uros ausgeben und ob das dann den Geschmack trifft ist dann auch noch fraglich. Egal ob nun zu Helloween oder zur Faschingszeit, ich lasse da liebers meiner eigenen Fantasie freien ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

12.11.2002
Kölle Alaaf, aber nicht Hellau!!!!!!!!!!
Von schnuetchen

Pro: macht Spaß
Kontra: man sollte etwas geschick mitbringen

Vorgestern war hier in Köln so richtig was los, nicht das ich da etwa mitgemischt habe, aber Himmel und Menschen waren super drauf. Jetzt ist es an der Zeit ist die Kinder mal zu fragen was sie sich denn für Kostüme vorstellen für die närrische Zeit zwar habe ich die besten und ausgefallensten Ideen immer an Weiberfastnacht, aber da bleibt kaum Zeit zur Umsetzung. An mir selber geht der seit gestern laufende Karneval diesmal auch nicht spurlos ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

13.11.2002
Katze trifft Marienkäfer mit 6 Punkten!!
Von mafiaschlumpfine

Pro: macht richtig viel Spass, man kann seine Phantasie ausleben, Unikate,
Kontra: man sollte schon etwas Geschick mitbringen und vorher etwas planen! ..

Hallöchen!!! Dieses Jahr, als ich hochschwanger durch den Dammer Karneval taperte, da war ich plötzlich Feuer und Flamme, dass Leon nächstes Jahr ein Marienkäfer mit 6 Punkten wird. Fragt mich jetzt nicht, was das mit den 6 Punkten auf sich hat .. das ist eine lange Geschichte. Also mache ich mir so langsam Gedanken, wie ich das Kostüm gestalte, denn auf Geld ausgeben, stehe ich nicht unbedingt .. Im Übrigen wurden meine Kostüme auch alle ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

12.11.2002
Warum viel Geld für Gekauftes ausgeben
Von Jakini

Pro: man spart eine Menge Geld, so ein Kostüm hat nicht jeder
Kontra: macht natürlich auch einiges an Arbeit

Warum ich über dieses Thema schreibe: = Bis zum nächsten Fasching ist es noch eine ganze Weile hin, doch wir ziehen demnächst um, und somit beschäftige ich mich damit, was alles entsorgt werden kann und was wirklich mit umziehen muß. Dabei ist mir ein Kleid in die Hände, das meine große Tochter vor vier Jahren bei der Hochzeit meine Schwägerin als Blumenstreukind getragen hat. Meiner großen Tochter paßt dieses ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

17.08.2002
Jeder Hippie muß mal Pipi...
Von Retzmann

Pro: preiswert; man kann der Phantasie freien lauf lassen; Kinder können mit einbezogen werden; Kostüme sind immer einzigartig
Kontra: etwas zeitaufwendig;

...diesen ach so einfallsreichen Spruch zierte u.a. mein erstes selbstgemachtes Karnevalskostüm (hier im Rheinland heißt Fasching ja bekanntlich Karneval). Damals war ich 13 oder 14 Jahre alt und fand meine Kleidung als Hippie geradezu genial, auch wenn diesen Einfall mit mir scheinbar jeder 3. Teenager damals hatte;-). Doch diese „Verkleidung“ war auch mein ganzer stolz, hatte ich es doch damals ganz allein „gebastelt“, nicht ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

18.11.2002
(21.11.2002)
Von Pumuckl, Piraten und Rotkäppchen
Von tyranessa

Pro: Spaß am Basteln, nicht gewöhnlich
Kontra: etwas mehr arbeit als kaufen macht es schon

Ja, liebe Leser, auch Tyra war mal klein! Nicht zu fassen, wie die Zeit vergeht! Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich dem Karneval immer entgegengefiebert habe! Da ich aber nie Bock hatte auf gekaufte Kostüme, haben alle mitgeholfen, um mir ein "cooles" Kostüm zu zaubern. Ich will allen Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln hier mal ein paar Anregungen geben! Ich war auch mal ein ZWERG! Das Kostüm dazu ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

08.10.2001
Verkleiden vor zehn Jahren
Von CyberQueeny

Pro: ist immer individuell und oft billiger
Kontra: in einigen Fällen nicht so modern wie Pokemon

Hallöchen ihr da draußen!!! Zwar ist jetzt kein Fasching, aber trotzdem kann man aus früheren Tagen einige Tipps geben. Ich selber weiß, wie es als kleines Kind ist. Man verkleidet sich sehr gerne, aber meist sind die Kostüme sehr teuer und werden nur einmal getragen, weil man danach herausgewachsen ist, oder es einem nicht mehr gefällt. Dieses Problem dürfte einigen Eltern bekannt sein. Meine Eltern sind nun mal nicht die reichsten und so haben ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

15.08.2002
Auf in die superjeile Zick...
Von huhnie

Pro: viel Spaß, meistens Unikate
Kontra: macht etwas Arbeit

So, bevor ich mich morgen so richtig ins Karnevalstreiben stürze, muss ich doch noch dringend meine Erfahrungen mit Kostümen weitergeben. Und zwar mit überwiegend selbstgemachten Kostümen...manche Teile habe ich dann doch lieber gekauft. 1. Zigeunerin: Ist schon lange her, so mit 14 bis 16 bin ich als Zigeunerin gegangen. Die Zutaten dafür hatten wir komplett im Haus: einen alten bunten Rock meiner Oma, eine Bluse, ein schwazes Schultertuch (kann ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

26.02.2003
Für Kinder eine schöne Zeit
Von Turboandy

Pro: selber machen, macht spass und spart Geld
Kontra: -------

nur mal dran erinnern, wenn der Weihnachtstrubel vorbei ist geht´s richtig los bis Februar Taraaa, taraaaa, Fasching ist wieder da! Eigentlich ist das kein großes Thema für mich, aber da es hier angeboten wird, werde ich natürlich mitreden/..schreiben. Klar es gibt auch viele Erwachsene , die sich der Faschingszeit voll hingeben, vor allen Dingen in den Hochburgen. Aber bei uns ist das nicht so stark vertreten. Wir haben auch unsere Umzüge, ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

19.11.2002
(05.12.2002)
Vom holden Prinzesschen und dem Cowboy :o)
Von BigManu

Pro: man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen
Kontra: es macht eben Arbeit

Gibt es für Kinder was schöneres, als sich zu verkleiden? Meine Kinder lieben es, sich alte Klamotten von uns oder den Großeltern anzuziehen, und sich damit im Spiegel zu bewundern. Und eines der schönsten und lustigsten Ereignisse im Jahr ist mit Sicherheit der Kinderfasching für die beiden. Auch mir hat das früher sehr viel Spaß gemacht, und jetzt macht es mir Freude, meine Kinder zu verkleiden. Bei uns gibt es da übrigens nicht nur den Fasching. ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

13.08.2002
Besuch aus dem All
Von Sommernachtsfee

Pro: Diese Kostüm hat nicht jeder
Kontra: man muß es selbermachen

Hallöchen, schön, dass ihr mich nicht vergessen habt, obwohl ich schon sooo lange nichts mehr geschrieben habe. Heute morgen wollte ich euch aber mal unser schnell gemachtes Karnevalskostüm beschreiben. Wie jedes Jahr saßen meine Freundin und ich zu Hause und überlegten, was man schnell und mit einfachen Mitteln machen kann, denn über DM 80,00 für ein Karnevalskostüm auszugeben, dazu hatteen wir echt keine Lust. Für unser Kostüm braucht ihr ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

18.02.2001
Ötzis Kleider
Von wollefan

Pro: Tolles Kostüm
Kontra: Viel Arbeit

Bis zu jenem Tag, als Ötzi entdeckt wurde, wussten die Forscher sehr wenig darüber, wie sich die Steinzeit-Menschen kleideten. Naja, echte Designer waren unsere Vorfahren nicht gerade - aber ihr "Outfit" war robust und zweckmäßig.Und ich hab mal so etwas voriges Jahr probiert und es hat Spaß gemacht. 1. Ötzis "Jacke" -------------------- Ötzi trug ein etwa knielanges Oberteil aus rechteckigen Ziegenfell-Stücken. Die einzelnen Teile waren mit ... Bericht lesen

Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als sehr hilfreich
sehr hilfreich

11.01.2003
1-15 von 21 Erfahrungsberichten  Seite 1 2 
einblenden: nächste Seite