Erz - Isenborn II - DSA Roman 121 / Bernard Craw

Bilder der Ciao Community

Erz - Isenborn II - DSA Roman 121 / Bernard Craw

Glutodem. Tanngrund. Flusswalde. Ein Weiler nach dem anderen fällt unter die schartigen Säbel von Azzgradas Goblins. Cyron muss sich immer tiefer in s...

> Detaillierte Produktbeschreibung

80% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Erz - Isenborn II - DSA Roman 121 / Bernard Craw"

veröffentlicht 15.08.2010 | AntaraMirador
Mitglied seit : 28.03.2010
Erfahrungsberichte : 76
Vertrauende : 21
Über sich :
Langjährige Fantasyleseratte mit 4 Katzen und DSASpielerin. In der Kürze liege die Würze. Achtung ich lese gegen;-) Cis zickt wieder:-( wer gegenlesungen vermisst, bitte melden
Sehr gut
Pro Spannender Fantasyroman
Kontra man muss den ersten Teil gelesen haben
sehr hilfreich
Leserschaft
Niveau
Stil
Unterhaltungswert
Spannung

"Erz, Isenborn Teil 2"

Erz / Craw, Bernard

Erz / Craw, Bernard

Erz ist der 121ste Roman aus der Rollenspielwelt DSA/ Das Schwarze Auge, er spielt in der jüngeren aventurischen Vergangenheit, als die Heere des Dämonenmeisters Borbarad Tobrien überrannten.
Nachdem der erste Teil , Stein, mit einem fiesen Cliffhänger endete konnte ich den zweiten Band kaum erwarten. Leider macht mein Lieblingsfantasyladen dicht (schnief) und so mußte ich es das Buch über einem anderem Laden bestellen.

Über den Autor:
Bernard Craw wurde 1972 in Bramsche gebornen, seit 2000 wohnt er in seiner Wahlheimat Köln.
Mit dem Rollenspiel Das schwarze Auge kam er 1985 in Kontakt und es wurde rasch zu seiner bevorzugten Freizeitbeschäftigung.
Vor dem Isenborn-Zyklus schrieb er die DSA-Romane Todesstille und Im Schatten der Dornrose.
Laut Aussage des Verlages ist nicht nur ein guter Autor, sondern auch ein Schnellschreiber so das wir uns bald über weitere Romane von ihm freuen können.
Mehr über Bernard Craw auf:
www.bernardcraw.net

Handlung:
Nachdem der Weiler Glutodem gefallen ist, müssen sich die Isenborner auf Burg Isenborn zurück ziehen und alle anderen Weiler räumen. Aber der Schutz der Burg ist trügerisch, da die Goblinhorde von dem ehemaligen Hofmagier der Isenborns angeführt werden, dieser hat, in seiner Gier nach Wissen, einen Dämonenpakt geschlossen. Auf Dauer ist aber die Burg nicht zuhalten, bald zieht auch der größte Feind einer jeden Belagerung in die Burg ein, der Hunger.
Als sich der Winter dem Ende neigt, bleibt den Belagerten nur eine Wahl, die Flucht.

Auch in diesem Band wechselt Bernard Craw regelmäßig zwischen den Sichtweisen verschiedener Personen, so beschreibt er nicht nur die Sicht der Guten sondern auch der ehemalige Hofmagus und derzeitige Erzfeind der Isenborner kommt zu Wort.

Leseprobe: ( mit freundlicher Genehmigung des Verlags)
Simaile kaute auf ihrer Lippe und versuchte sich zu erinnern, was sie über die zwölfgöttlichen Paradiese wusste. "Er ist doch bei beim Kämpfen gestorben. Da kann er an der Tafel der Herrin Rondra feiern."
Ihre Mutter nahm sie in den Arm, drückte sie an sich. " Ach mein Schatz, dein Vater war doch kein Held. Er wird ewig schlafen, beim Herrn Boron, wo es keinen Schmerz mehr gibt." Sie schluchzte.
Seite 53

Mein Fazit:
Erz ist wesentlich düsterer geschrieben als der erste Band Stein aber das passt hervorragend, da dieses Zeit für ganz Aventurien sehr düster war. Bernard Craw schafft es, die Probleme und Stimmung einer langen Belagerung, mit nur wenigen Sätzen eindringlich zu verdeutlichen.
Leider macht er einen kleinen zeitlichen Fehler, die Boronien wurden erst fast 6 Jahre später nach Nordaventurien gebracht, zum Zeitpunkt des Romans waren sie nur in Al Anfa bekannt. Aber das ist nur für wirkliche Insider von Belang und ich kann diesen Roman trotzdem uneingeschränkt empfehlen.
Die Anhänge sind sehr ausführlich und umfassen die Dramatis Persone, Maße und Zeitrechung, einen ausführlichen Glossar und nicht nur die übliche Aventurienkarte sondern auch ein Karte von Tobrien und eine Detailzeichung der Burg.
Ich würde es deshalb auch einem Einsteiger ein die Welt des Schwarzen Auges empfehlen, mit der Einschränkung das man den ersten Band gelsen haben muß um der Geschichte wirklich folgen zu können.
Für Insider ist der Cliffhänger am Schluß dieses Mal wirklich fies, ( Achtung Spoiler)


da man genau weiß was am 21. Ingrimm, 1021 BF geschehen ist.....


Verlag Fanpro
ISBN 9783890641423
Preis 10 E
Seitenzahl 294

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1071 mal gelesen und wie folgt bewertet:
99% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • miss_chocolate veröffentlicht 10.11.2011
    FANTAStisch ;)
  • antjeeule veröffentlicht 16.01.2011
    Interessant, aber dennoch nicht mein bevorzugtes Genre! LG, Antje
  • Ninebiene78 veröffentlicht 16.09.2010
    Sowas ist doch voll und ganz meine Welt, ich hoffe mal da werden noch viele schöne andere Sachen in der Richtung bei dir folgen.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Erz - Isenborn II - DSA Roman 121 / Bernard Craw

Produktbeschreibung des Herstellers

Glutodem. Tanngrund. Flusswalde. Ein Weiler nach dem anderen fällt unter die schartigen Säbel von Azzgradas Goblins. Cyron muss sich immer tiefer in seinen Dämonenpakt begeben, um die Rotpelze noch unter Kontrolle zu halten und den Forderungen nachzukommen, die seine dunklen Herren an ihn stellen.Während der Winter die Schwarze Sichel in seinen frostigen Griff nimmt, verschanzen sich die Verteidiger in Burg Isenborn. Ritter, Söldner und Landwehr harren hier aus. Sie üben sich im Schwertkampf, während die Goblins an ihren Feuern zum Dröhnen der Trommeln Kriegstänze in die Nacht stampfen

Haupteigenschaften

Produktform: Einband - flexibel (Paperback)

Nummer der Ausgabe: 1

Ausgabe: 1., Aufl.

Erscheinungsdatum: 2010

Seitenzahl / arabisch: 304

EAN: 9783890641423

Bestellnummer : 11057

Titel: Erz - Isenborn II, Das Schwarze Auge - Erz

Untertitel : DSA Roman 121

Sprache: Deutsch

Kategorie: Belletristik / Fantasy

Medium: Taschenbuch, Broschiert

Verlag: Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH, Fantasy Productions

Höhe: 180 mm

Breite: 115 mm

Gewicht: 200 gr

Lieferstatus: lieferbar

Nummer innerhalb der Reihe: 109

Titel der Reihe: Das Schwarze Auge: DSA-Romane

Autor: Bernard Craw

ISBN: 3890641423

Autor Nachname: Craw

Autor Vorname: Bernard

Autor Name invertiert: Craw, Bernard

Thematik: Fantasy

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 26/05/2011