Erfahrungsbericht über

Exquisit GB 40

Gesamtbewertung (3): Gesamtbewertung Exquisit GB 40

9 Angebote von EUR 98,88 bis EUR 250,95  

Alle Exquisit GB 40 Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Unser neuer Mitbewohner - ein frostiges Kerlchen

5  01.11.2009

Pro:
Preis, Größe, energiesparend, platzsparend, verstellbare Füße

Kontra:
nichts weiter, außer das er leider keine Leuchtanzeigen für den Betrieb hat

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Bedienung

Reinigung

Design

Lautstärke

Zuverlässigkeit

mehr


benita123

Über sich: Hihanni wastè, anpetu wastè or hanhepi wastè ecicicye - depends on daytime I am here. Tokeshke ya ...

Mitglied seit:04.12.2005

Erfahrungsberichte:1055

Vertrauende:42

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 58 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wir haben Familienzuwachs bekommen - vor 2 Tagen, jawoll. Neben Göttergatten, den Jungs und meiner Wenigkeit tummeln sich hier in unserem Haushalt noch diverse Elektro- und andere technische Geräte, wie zb. Heimelektronik: TV, Radios, Stereo; dann kommen noch wichtige Leute wie Computer Bodo nebst Busenkumpel Drucker und Laptop Frida hinzu, sowie andere wichtige Persönlichkeiten, wie Schredder, Staubsauger, Herd mit Zubehör, Waschmaschine und Kühlschrank. Tja und der hat nun ein Geschwisterchen bekommen. Die Frage ist nun: ist er eine sie oder sie ein er oder ist es ein es...da scheiden sich die Geister: aussehen tut es wie ein er - der Name aber ist eine sie... vielleicht sollte ich mich für den Namen 'Frosty' entscheiden, damit ist auch gleich das Geschlecht bestimmt - nämlich männlich - für unsere

Exquisit GB 40

GB heißt nämlich nichts anderes als Gefrierbox *gacker*, also nichts spektakuläres. Warum das eine Gefrierbox und kein Gefrierschrank ist, das sagen uns die Maße von diesen kleinen brummenden Etwas... Aber dazu später mehr.

Wie und warum kam der Kleine zu uns
Zunächstmal, wie kam er denn nun zu uns... Gesehen habe ich diesen süßen Fratz schon vor 4 Wochen bei MediMax, als ich da so herumschaute, während ich auf etwas bestimmtes wartete, auf das ich hier nicht weiter eingehen möchte, das ist völlig unwichtig. Ich spazierte da also zwischen Waschmaschinen, Herden, Kühlschränken und Gefriertruhen herum - da sah ich ihn und war hin und weg. Den musste ich unbedingt haben. Der sah ja so putzig aus und da wir nur einen Kühlschrank mit Gefrierfach haben, was ziemlich klein ist, wollte ich immer schon so einen drolligen Minigefrierschrank haben... Unseren großen KS mit Gefrieraufsatz mußte ich ja weggeben - da wir eine Einbauküche vom Vormieter übernommen hatten, dafür war unser guter alter KS viel zu groß, er paßte nicht ins Einbauteil rein. Das war aber auch der einzige Wehrmutstropfen an der schönen fast neuen Einbauküche. Es mußte also ohne Gefrierschrank gehen. Aber ich gab nicht auf - ich wollte und mußte einen haben, da ich immer Fertiggerichte, TK-Obst, TK-Gemüse und Eis, sowie einige TK-Kräuter auf Lager haben möchte; auch ab und zu mal Brot, Brötchen, Toast oder Kuchen und natürlich auch Eiswürfel. Das paßte natürlich nicht alles ins Gefrierfach unseres Kühlschrankes...Da ich aber für 2 Personen keine Riesenvorräte anlege, genügt mir auch ein Mini-GS. Einen großen im Normalformat zu kaufen, wäre auch schon aus Platzgründen nicht möglich, da unsere Küche ziemlich klein ist. Dieser Mini hier war aber absolut perfekt - dennoch benötigt er seinen Platz - umstellen konnte ich nicht viel, da die Küche eben als Einbauküche fest montiert ist und alles seinen Platz hat. Ich mußte also ohne GS heim und Messungen vornehmen, wo er denn nun hin sollte. Irgendwann hatte ich Platz gefunden und sauste los, um unseren neuen Mitbewohner abzuholen.

Aussehen
Er ist schneeweiß - das Bild das er trägt, ist ein Magnetzettelhalter, den ich ihm verpaßt habe, als Schmuck sozusagen, da unser KS zwei hatte und einen rausrücken musste: da fühlt sich der Kleine doch gleich wie zu Hause *g*. Bezahlt habe ich für ihn glatte 129 Euro - bar auf die Kralle der Kassiererin bei MediMax. Wie man sieht, ist er kein Unter- und auch kein Einbaugerät, sondern freistehend und nirgendwo integrierbar. Vom Werk her ist er ausgestattet mit der Tür nach rechts zu öffnen, was man bei Bedarf natürlich ändern und den Türanschlag nach links umtauschen kann - wie man das macht, steht in der Gebrauchsanleitung.
Innen befindet sich - man möge sein geschätztes Auge auf den Innenraum werden, der Temperaturregler, den man einstelt auf

- min.
- max.
- normal
- aus,

jenachdem, wie es nötig ist. Wann man was und wie benutzt - steht in der Gebrauchsanleitung. Ein Extra-Eisfach ist nicht vorhanden. Es gibt zwar gleiche Geräte von anderen Herstellern, die haben noch so ein Supermini-Eisfach, hier ist keins vorhanden: wäre ja auch blöde, da es nur unnütz Platz wegnehmen würde, der ja sowieso schon begrenzt ist. Daher habe

Bilder von Exquisit GB 40
  • Exquisit GB 40 Gefrierbox GB40
  • Exquisit GB 40 Gefrierbox GB40
  • Exquisit GB 40 Gefrierbox GB40
  • Exquisit GB 40 Gefrierbox GB40
Exquisit GB 40 Gefrierbox GB40
unser Frosty von der Seite
ich ja diesen kleinen Kerl genommen: weil eben KEIN Extra-Eisfach drin ist. Wir haben ja noch ein Gefrierfach im Kühschrank für die Zubereitung von Eiswürfeln - da drin ist genügend Platz noch für andere kleine Dinge...

Aufstellen
Das putzige Kerlchen liebt es kühl in seiner Umgebung, sonst straft er uns mit erhöhtem Stromverbrauch, was unnötlig Geld kostet, denn von Hause aus ist er superenergiesparend. Daher nicht in der Nähe von Herd, Heizung und anderen Wärmequellen aufstellen. Dazu wählt man einen kühlen und gut belüfteten Raum - am liebsten hat er die Temperatur um sich herum so niedrig wie möglich: so etwa bei 18 - 24° C. Dabei halte man einen Wandabstand von ca. 5 cm ein - wegen der Belüftung hinten, die frei bleiben muss.
Beim Aufstellen muss man aber unbedingt darauf achten, das er gerade steht - nötigenfalls mit Wasserwaage nachmessen. Das ist wichtig, damit er optimal arbeiten kann. Dazu hat der Kleine zwei niedliche, verstellbare Füßchen vorne am Unterboden - falls die Standfläche uneben ist, kann man die nämlich auch verstellen - drollig, nä? Dazu braucht man kein Werkzeug: man dreht sie einfach solange, bis der Mini gerade steht.
Man stellt auch keine Elektrowärmegeräte ab, auch keine Wasserkocher oder anderes - Gefahr von Stromschlag und Brandgefahr.

Was er leider nicht hat
Leider hat er außen keine Anzeige für die Betriebsbeleuchtung, wie es bei Gefrierschränken oder Tiefkühltruhen üblich ist oder sein sollte für

- in Betrieb: zb. in grün, die einem sagt, das er in Betrieb ist;
- zu niedrige Temperatur: zb. in orange, die einem sagt, wenn die Temperatur soweit abgefallen ist, das Gefahr für das Gefriergut besteht...
- bei totalem Betriebsausfall: zb. in rot, das einem sagt, das man etwas unternehmen muss und schauen, obs am Gerät oder der Stromzufuhr liegt.

- Akustisch: er gibt auch nicht Laut, wenn irgendwas derartiges passiert ist. Beides wäre aber auch nützlich, wenn man ihn nach dem Abtauen wieder in Betrieb nimmt. Wie ich darauf komme? Naja - ganz einfach: wir waren früher mal eine Großfamilie und hatten eine Tiefkühltruhe - die hatte sowas - beides: LED mit den drei Farben zu den Funktionen und Tönchen gabse auch, wenn grün out war...*gg*

Hier muss man sich eben auf sein Gehör verlassen oder im Zweifel mal ab und zu rein und aufs Thermometer schauen, nur eben nicht zu oft - Vereisungsgefahr und somit Stromverbrauch steigen dann an. Das ist aber kein Grund, den nicht zu kaufen. Naja - vielleicht könnte der Hersteller hier ja nachbessern...

Lieferumfang
- die Gefrierbox selber
- 1 Abtropfschale ganz unten - ist entfernbar
- 1 Eiswürfelschale zum Zubereiten von Eiswürfeln
- 1 Eisschaber zum Entfernen von angetautem Eis beim Abtauen
- 2 verstellbare Füßchen zum Anpassen an die Stellfläche
- 1 Rost als Abtrennung für 2 Fächer, ist abnehmbar, falls man was Größeres reinstellt
- Gebrauchsanleitung

Ein Thermometer fehlt leider, das muß man sich schon selber dazukaufen. Ich empfehle das auch, damit man die Innentemperatur besser kontrollieren kann und sich nicht auf gefühlte Minusgrade verlassen braucht: für das enthaltene Gefriergut ist das aber lebenswichtig, das man genaue Temperaturangaben hat und auch einhält. Das tut man mit Hilfe des Temperaturreglers.

Das

- Stromkabel von ca 1 - 1,50 m Länge

ist logischerweise mit dabei: es ist ja befestigt und muss nicht montiert werden, wäre auch blöd, gelle? *g*. Ähm.. die Länge ist pimaldaumen gepeilt, ich habs nicht nachgemessen und eine Angabe konnte ich auch nicht finden. Ist aber leicht, selber nachzumessen... Naja, ellenlang sind die Dinger ja sowieso nie sondern standardmäßig genormt, denke ich mal...

Verpackungsmaterial
Achso ja - wenn man den Kleinen kauft, es geht nie ohne diese blöden Riesenverpackungen: er kommt also nicht nackig daher, sondern im Karton, wo er fein säuberlich mit einem Plastebeutel abgedeckt wurde und mit Styropor gesichert. Nach dem Auspacken - ab damit in den Altstoffcontainer...

Energiesparen
Da er ein modernes Gerät ist, spart er natürlich auch Energie lt. Energie-Effizienzklasse: A; das ist die Stufe mit dem niedrigsten Energieverbrauch, der sich im Jahr bei ca. 142 kWh beläuft. In Moneten bedeutet das einen Stromverbrauch von 0,49 kWh in 24 h. Na, wenn das nix ist: ein Sparschwein ist er außerdem noch, ohne das man auf TK-Gedöhns verzichten muss... Das Gefriergut ist bei Störungen etwa 12 h lagerfähig. Strom braucht der Kleine natürlich auch, den handelsüblichen von 230 V~/50Hz/110 W.

Maße, Gewicht, Arbeitstemperatur und Inhaltsangabe
Es ist wirklich ein kleines Kerlchen - ein richtiges kleines Viereck, das genauso breit wie hoch ist *g*. Gut geeignet für kleine Küchen oder für Personen, die keine große Vorratshaltung betreiben möchten - unabhängig von der Anzahl der Personen natürlich. Es gibt Familien, die haben überhaupt kein Gefriergerät und kommen auch klar...
Natürlich können auch Personen, die keine große Vorratshaltung betreiben möchten und eine kleine Küche haben, diesen Mini sich irgendwo hinstellen; er paßt aber auch in große Küchen *g*. Ich wollte nur hervorheben, wofür er sich besonders eignet...

- Höhe: 49,2 cm
- Breite: 47,2 cm
- Tiefe: 45,0 cm

Na - dafür wird doch wohl in der kleinsten Kochnische ein Plätzchen frei sein, gelle...
Reinstecken kann man eine Menge von ca. 3 Wassereimern mit einem Fassungsvermögen von 10 l; das ist ein stinknormaler Wassereimer, insgesamt also eine

- Füllmenge in netto von: 38 Litern

Der schluckt ganz schön was, gelle? Da kann man nicht meckern.
Seine maximale

- Arbeitstemperatur ist: -18° C

wie bei jedem anderen Gefriergerät auch, egal ob Truhe, Schrank oder Box, unabhängig von der Größe.
Wiegen tut er natürlich auch etwas und das nicht zu knapp - ich hatte wirklich ganz schön zu asten bei einem

- Leergewicht von: 21 kg...

Sieht man dem garnicht an, wie? *g*. Naja - eigentlich ist ja das Herumschleppen solcher Dinge Männerarbeit und GG hätte das ja auch liebendgern getan. Aber sein Frauchen konnte mal wieder die Zeit nicht abwarten, bis GG soweit ist, sie musste es jetzt und sofort haben - dann musse halt selber schleppen *gröööhl*.

Einfrieren und Haltbarkeit des Gefriergutes
Selbstverfreili kann man das Gefriergut solange lagern, bis man es auffuttert oder seine Lagerzeit erreicht ist - siehe Verpackung desselben. Die Größe des Gefriergerätes hat nichts mit der Lagerzeit des Gefriergutes zutun!

Man kann hier alles reinstecken, was reinpaßt und zum Einfrieren geeignet ist: Pizzen, Fisch, Geflügel, Fleisch, Eis, Obst, Gemüse, Kuchen, Torten usw. usf. aber dabei muss man auf das Haltbarkeitsdatum achten. Bitte aber nicht überladen, das kostet Strom und wenn man alles reinquetscht, kann der Verschluß der Tür seinen Geist aufgeben, die Tür muss sich leicht und gut verschließen lassen.

Ungeeignet sind schäumende Getränke, wie Selters, Bier, Sekt, Cola u.ä., auch keine Plastikflaschen, daher gehören diese Gegenstände nicht hinein. Man kann aber bestimmte Speisen in für Gefrierschränke geeignete Dosen geben, das spart auch Platz, da sich die gut übereinander stapeln lassen, zb. Reste von TK-Obst, TK-Gemüse, Pommes oder Selbstgekochtes.

Inbetriebnahme, Nutzung
Beim Kaufen, als ich den vom Lager abholte, fragte ich den netten Herrn, der mir den Karton übergab, ob ich den sofort in Betrieb nehmen kann - was bejaht wurde: er stand ja lange im Lager und hatte auch keinen längeren Aufenthalt im Freien während des Transportes: nur etwa 10 Minuten zum Auto und von da in die Wohnung. Das Auspacken und Aufstellen hat ja dann auch noch gedauert... Nach ca. 1 h war ich dann soweit: rein mit dem Gedöhns aus dem Gefrierfach des KS und dann - Strom frei... Er legte auch sofort los mit Maximalgefrieren... binnen etwa 1h merkte ich, das mein Gefriergut brav weiter vor sich hingefror: es war ja nur ganz kurz draußen, um seinen Platz zu wechseln, da war nix angetaut und Frosty hat dann dort weitergemacht - es ging also ganz fix, bis er seine Gefriertemperatur erreicht hat. Das heißt also, ich habe den optimalen Standort gefunden, denn der beeinflußt ja die Gefriertemperatur auch. Um das Optimum möglichst schnell zu erreichen, habe ich den Regler, wie in der Anleitung empfohlen, gründlich durchprobiert und nun läuft er auf 'normal'-Einstellung.

Reinigung, Abtauen
Hier fasse ich mich kurz. Wie man so ein Gerät benutzt, ich glaube das weiß wohl heutzutage jeder. Ansonsten kann man ja alles von Anfang bis Ende in der Gebrauchsanleitung nachlesen. Hier nur das Wichtigste.

- Betrieb: er ist nicht geeignet für den Außenbetrieb, wie Terrasse, Balkon.

- Nutzung: Das man Speisen nie heiß sondern nur abgekühlt reinstellt, ist auch logisch.

- Reinigen ist auch superleicht: auswischen mit einem Wischtuch und einem milden Spülmittel - nix scharfem, wie eben bei allen anderen Geräten auch. Dann alles gut abtrocknen - innen und außen. Besondere Beachtung muss man den Türdichtungen schenken - die müssen immer intakt sein, sonst droht Kälteverlust. Bei Bedarf auswechseln.

- Abtauen: natürlich muss man so ein Gerät auch mal abtauen... .wann und wie oft das geschieht, hängt ab von der Befüllung und der Häufigkeit und Dauer des Öffnens der Tür.. je öfter und länger man sie öffnet, desto schneller geht die Kälte flöten und Eis bildet sich.. aber mindestens einmal im Jahr sollte genügen. Manchmal kanns auch zweimal im Jahr sein, das ist individuell, da gibts auch keine Anweisungen für. Im Grunde gesagt, abtauen ist fällig, wenn er sehr vereist ist. Ich mache sowas vorzugsweise im Winter, da kann ich den Inhalt auf dem Balkon lagern. Wie lange der Abtauvorgang dauert, ist individuell abhängig vom Vereisungsgrad: ist sehr viel Eis drauf, dauerts natürlich länger als wenn nur eine kleine Eisschicht ist. Ich brauche dafür etwa 30 min, dann ist er wieder einsatzbereit. Als Hilfsmittel nehme ich nach dem Antauen des Eises den mitgelieferten Kratzer, um das Eis zu entfernen, welches ich vorher mit Hilfe eines in heißes Wasser getauchten sauberen Lappen antaue, den ich natürlich ständig ausspüle, bis das Eis soweit angetaut ist, das ich den Kratzer benutzen kann. Vor dem Einschalten ist es eine gute Idee, den Innenraum mit einem trockenen Tuch auszuwischen, damit sich nicht so schnell neues Eis bildet, das mache ich auch mit dem Gefriergut: bevor es wieder reinkommt, wird es kurz abgewischt.

- Betriebsgeräusch: er schaltet sich an, wenn nötig und das hängt ab, wie der Regler eingestellt ist. Das Brummen ist normal - es ist der Kompressor. Seine Lautstärke wird ja individuell wahrgenommen. Ich finde den ziemlich geräuscharm, er macht also kaum Krach - nicht mehr als ein Kühlschrank - wenn der Kompressor nicht läuft, da die Betriebstemperatur erreicht ist, dann höre ich überhaupt nichts - nur beim Ein- und Ausschalten ist es etwas lauter. Das hat man ja auch nicht bei jedem Gerät, vorallem bei Älteren kanns ziemlich lautstark sein. Naja - ganz ohne gehts eben nicht.

Störungen, Geräusche, Kundendienst
Diese Angaben und Erläuterungen findet man in der Gebrauchsanweisung.

Garantie
Der Hersteller gewährt eine 2-jährige Garantie. Alles Weitere dazu bitte in der Gebrauchsanleitung nachlesen. Hier steht auch die Adresse und Kontakt zum Kundendienst. Im Notfall kann man sich auch erstmal an den Verkäufer wenden, daher beim Kauf immer Beleg aufheben.

Sonstiges
Für alles weitere bitte die Gebrauchsanleitung studieren, dafür ist die ja schließlich da, gelle...

Hersteller
Exquisit
GGV Handelsgesellschaft mbH&Co.KG
Postfach 2150
41552 Kaarst-Holzbüttgen

Mein Fazit
Ich freue mich über den Kleinen, es ist schon so, das ich mich daran gewöhnt habe, als wäre er nicht erst seit 2 Tagen hier, sondern von Anfang an. Nun kann ich lagern, was ich mag. Er fühlt sich in seiner Ecke, die ich ihm zugedacht habe, auch sauwohl und brummt zufrieden vor sich hin.
Eigentlich sollte er ja woanders hin, aber die Länge des Stromkabels ließ mir keine Wahl hier.

Ansonsten kann ich nicht meckern. Noch ist nicht viel drin, ich habe nur rausgenommen, was im Gefrierfach des Kühlschranks drinlag.. Das freut sich bestimmt nun tierisch einen ab, das es nun entlastet ist und nur noch Eiswürfel und Kräuter zu gefrieren braucht - vorerst, aber keine Obst- und Gemüsebeutel mehr *g*.

Den kleinen brummenden Mini kann ich jenen empfehlen, die eine kleine Küche haben oder nicht viel Vorräte anlegen möchten - unabhängig von der Personenzahl des Haushaltes.

Na dann

einen frostigen Tag

lg
benita123

Unser Frosty gibt seinen Einstand mit einigen Fotos... Den MUSSTE ich euch einfach zeigen, daher heute mal zu ungewöhlicher Zeit einen Bericht von mir....



Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Kjeldi

Kjeldi

13.12.2009 15:47

Klasse Bericht für uns wäre Dein Frosty nur zu klein. :) BH. LG

benita123

benita123

24.11.2009 17:20

Ztt immer diese schlauberger hier, die herumschlaubergern müssen und glauben zu wissen, was ich wann und wie kann und wann nicht. Klar doch: ich bin ja auch blöd und das ist die einzige kühlbox hier, die ich gesehen, erlebt und besessen habe..vielleicht hatten andere aus meinem engeren umfeld die auch schon und ich habe da meine erfahrungen mitsammeln können???

tapio-maunzi

tapio-maunzi

08.11.2009 11:42

Nun ist endlich mein Körbchen wieder gefüllt und ich kann das BH nachreichen. Gruß und noch einen schönen Sonntag. Doris

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Exquisit Gb 40-1.1 A+ Gefrierbox Mini Gefrierschrank 30l

Exquisit Gb 40-​1.​1 A+ Gefrierbox Mini Gefrierschrank 30l

exquisit gb 40 1 1 a lieferzeit bis zu 3 tag e 1 kompressor temperaturregelung ...

mehr

€ 98,89

Händler kann Preis
erhöht haben

ebay.de 4631 Bewertungen

Versandkosten: 0 EUR

Verfügbarkeit: auf Lager

     zum Shop  

ebay.​de

Exquisit GB 40-1 A+ Gefrierschrank / A+ / 146 kWh/Jahr / 32 Liter Gefrierteil / 52.5 cm Höhe / weiß

Exquisit GB 40-​1 A+ Gefrierschrank ​/ A+ ​/ 146 .​.​.

Leistungswerte Energieeffizienzklasse A+ Energieverbrauch [kWh/Jahr] 153 ... ...

mehr

€ 108,38

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Marketplace Haushaltsgeräte 171 Bewertungen

Versandkosten: Kostenlose Lieferung

Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 -​ 2 Werktagen.​.​.

     zum Shop  

Amazon.​de Marketplace Haushaltsgeräte

Unimet 250066 EXQUISIT GB05 Gefrierbox GGV 4016572010374

Unimet 250066 EXQUISIT GB05 Gefrierbox GGV 4016572010374

Unimet 250066 EXQUISIT GB05 Gefrierbox GGV 4016572010374

€ 119,31

Händler kann Preis
erhöht haben

warenzentrale-eitel.de Jetzt bewerten

Versandkosten: EUR 0,00

Verfügbarkeit: 1-​3 Tage

     zum Shop  

warenzentrale-​eitel.​de

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 9270 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (19%):
  1. Kjeldi
  2. tapio-maunzi
  3. Chaoscrash
und weiteren 8 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (81%):
  1. Micaela030
  2. Boellerina
  3. rider-of-apocalypse
und weiteren 44 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Exquisit GS 230-1 Nfa+e Exquisit GS 230-1 Nfa+e
Gefrierschrank - freistehend - Höhe: 144 cm - Breite: 55.4 cm - 139 l
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 386,06
Exquisit GS 270-1 NF A++ Exquisit GS 270-1 NF A++
Gefrierschrank - freistehend - Höhe: 168.7 cm - Breite: 55.4 cm - 183 l
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 379,05
Exquisit GT 151-5 Exquisit GT 151-5
Gefriertruhe - freistehend - Höhe: 84.5 cm - Breite: 76 cm - 146 l
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 209,00
Verwandte Tags für Exquisit GB 40