Erfahrungsbericht über "Fantasia 2000 (Film)"

veröffentlicht 31.07.2000 | huibuh
Mitglied seit : 17.11.1999
Erfahrungsberichte : 26
Vertrauende : 1
Über sich :
Sehr gut
Pro schöne klassische Stücke mit liebevoll gezeichneten Zeichentrickfilmen
Kontra etwas lascher Anfang, nervige Sprecher
nicht bewertet

"Anfangs nicht sehr vielversprechend"

Es gibt wenig Filme, die ich gleich zweimal anschaue. Fastasia 2000 war so einer.

Am Anfang dachte ich noch, das wird nix: tanzende Dreiecke zu Beethovens unvermeidlicher fünfter Symphonie, dann tanzende Delphine zu "Pinien von Rom" von Ottorino Respighi, da hätte die Musik ohne die Filme gereicht.

Aber dann: Gershwins "Rhapsody in Blue", die nun wirklich jeder kennt, mit einem perfekten Kurzfilm! Und es kommen noch mehr bekannte Sachen, Mickey Mouse als Zauberlehrling, oder der "Karneval der Tiere" und die "Feuervögel Suite". Ab dem dritten Film habe ich Fantasia 2000 nur noch genossen, die lauten kinder hinter mir haben dann auch aufgehört dazwischenzureden, weil ihnen vor Staunen der Mund offenstand!

Fantasia 2000 könnte fast ein Meisterwerk sein, wären da nicht die ersten beiden Filme, und vor allem die Sprecher wie z.B. Steve Martin, die zwischendurch ihr Geplapper anbringen müssen und dabei den Zauber fast zerstören. Auf jeden Fall kann man Disney zugute halten: so schön und so leichtverdaulich war Klassik noch nie!

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 599 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Fantasia 2000 (Film)

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 10/01/2000