Finnland - Länderpavillon Expo

Bilder der Ciao Community

Finnland - Länderpavillon Expo

> Detaillierte Produktbeschreibung

96% positiv

50 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Finnland - Länderpavillon Expo"

veröffentlicht 18.10.2000 | Malle1308
Mitglied seit : 24.04.2000
Erfahrungsberichte : 56
Vertrauende : 26
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro alles, bis auf die Preise im Souvenir-Shop
Kontra nichts, bis auf die Preise im Souvenir-Shop
sehr hilfreich
Design
Atmosphäre:
Lernfaktor:
Anreiz, in das Land zu reisen

"Handies, Piroggen und Weihnachtsmänner"

Suomi - Finnland.
Für mich bisher ein Land irgendwo da oben im Norden von Europa - achja, 'ne Grenze zu Russland oder so gab's da auch mal, oder? Und die haben da Lappen und Rentiere, nicht? (Also, nicht Putzlappen, sondern die Menschen aus Lappland *gg*) Und der Weihnachtsmann wohnt da noch, das weiß ich von meinen Eltern... aber sonst? Leere - gähnende Leere da oben im Hirn.

Aber nun ist auch der Speicherplatz für F - Finnland belegt - dank des Finnischen Pavillons!

Dieser Pavillon ist nicht nur unheimlich schön gemacht und informativ, sondern auch der Pavillons mit dem schönsten, lustigsten und kreativsten 'Product-Placement', dass ich auf der EXPO gesehen hab.

Weshalb? Das sollt Ihr sofort erfahren:

Wenn man den Pavillon (nach ca- 35 Minuten Warteschlage stehen - wir hatten Glück!*g*) betritt, kommt man zunächst in einen raum - oder besser Flur, der von Kindern in Finnland gestlltet wurde - mit Zeichnungne, Pappfiguren, Mini-Zeichentricks, Wichteln, einer Pappsauna, Pappwiesen, Pappwald - und Nokia-Vögeln!
Ja, das stimmt schon so - Nokia-Vögel.
Da haben die Kreativen einfach Nokia-Handies genommen - kommen ja nun mal aus "Suomi" (finn. für Finnland) - und mit Pappe und Papier Vögel draus gemacht (Schnäbel, Flügel etc.) - sieht unheimlich niedlich aus (schade, dass ich hier kein Foto einfügen kann...).

Von diesem Flur aus kommt man in einen großen Raum, in dem zum einen in einer Glasvitrine eine Art Robotor einen Ofen zusammenbaut und zum anderen eine große Wand mit 'Gucklöchern' auf viele Fotos zur finnischen Wirtschaft etc. So erhält man einen schönen 'Einblick' in Finnland und seine Wirtschaft.

Am Ende dieses Raumes befindet sich das weltgrößte Gästebuch - oder besser: Gästerolle - als ich dort war, stand sie bei 1800m - und war bis auf den letzten Quadratzentimeter vollgekritzelt!

Wenn man sich hier eingetragen hat, durchquert man über eine Brücke ein wunderschönes typisch finnisches Birkenwäldchen (da es nicht überdacht ist, kann's auch kalt werden...) und - steht man wieder in einer Schlange. *???* Was ist denn nun schon wieder los? Man steht im Halbdunkeln, auf einem moosähnlichen Boden (am liebsten würde man barfuß gehen) - und wartet...und dann kommt man - irgendwann - in einen Raum, an dessen rechter Wand sich eine Leinwand befindet. Auf diese Leinwand wird eine Fluss- und Waldlandschaft projeziert. Hier wartet man wieder, in absoluter Stille (solange keine Handies klingeln - die Dinger also bitte vorher ausstellen!)... wielange und worauf genau, will ich nicht verraten - aber ich kam raus und dachte nur noch: 'Ich glaub, mich knutscht ein Elch' *ggg*

Dann kommt der gorße Bruch: Der typische Shop mit Andenken an und aus Finnland. Allerdings sind schöne Sachen dabei: Kerzen, superniedliche Stofftiere - natürlich Elche - und sogar ein geschenk beim Wehinachtsmann kann man bestellen... allerdings zu Preisen... auwei... sollte man diesen Laden leichsinnigerweise mit Kindern betreten - sagen wir mal: 2 - dann kann man bestimmt allein bei den Stofftieren runde 70 DM lassen... plus zwei Briefe an den Weihnachtsmann à 20 DM - nein, ich weigere mich, hier weiterzurechnen - sonst brauch ich noch 'n Taschenrechner. *gg*

Von hier aus geht's wieder durch das Wäldchen und man gelangt in eine Art 'Küche' hier gibt es finnische Speziallitäten, wie Piroggen, Rentierschinken, Salat mit Lachs etc.
Dazu noch finnisches Bier, finnischer Vodka oder Wein, Coke u. ä. - und ab nach draußen, wo Tische und Stühle zum Verweilen einladen. (Das Essen ist übrigens bezahlbar: 3 Piroggen 5 DM)


FAZIT:
Der Finnische Pavillon ist einer der schönsten der EXPO! Es zeigt alles, was ein Land zu bieten hat: Die Zukunft in den Kindern, die Fortschritte der Technik und die schönheiten der landestypischen Landschaft.
Eben MENSCH, NATUR, TECHNIK.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 326 mal gelesen und wie folgt bewertet:
98% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • sexygirl001 veröffentlicht 10.11.2000
    klasse meinung
  • Tropi18 veröffentlicht 26.10.2000
    Sehr anspruchsvoll man liest sich hoffentlich mal Öfter oder ???
  • sandmaennchen veröffentlicht 24.10.2000
    Wir waren auch gerade auf der Expo und es war richtig gut. Leider haben wir den Finnen Pavillion verpasst. Schade das die Expo schon zu Ende ist.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Finnland - Länderpavillon Expo

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 30/05/2000