Forever 2.0 - Medina

Bilder der Ciao Community

Forever 2.0 - Medina

Pop - 1 - CD - Label: Emi - Vertrieb: Universal - Veröffentlicht am: 7. Dezember 2012 - EAN: 5099972531228

> Detaillierte Produktbeschreibung

77% positiv

7 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Forever 2.0 - Medina"

veröffentlicht 18.01.2013 | Pueppchen116
Mitglied seit : 11.04.2012
Erfahrungsberichte : 248
Vertrauende : 79
Über sich :
Gerne Leserunden, einfach im PGB melden :)
Ausgezeichnet
Pro s. Bericht
Kontra s. Bericht
sehr hilfreich
Cover-Design:
Klangqualität:
Langzeithörspaß:
Häufigkeit der Nutzung
Dieser Tonträger ist:

"Sehr gutes Album von einer tollen Künstlerin"

Forever 2.0 - Medina

Forever 2.0 - Medina

Hallo liebe Leser,

seit meiner Ciao Zeit habe ich nur einmal über ein Produkt der Woche geschrieben. Und ich muss sagen, dass ich diese Woche doch sehr dazu geneigt war, mir dieses Produkt zuzulegen und danach darüber zu berichten.


~ Medina – Forever 2.0 ~


1. Kaufanreiz

Der eigentliche Kaufanreiz bestand nicht darin, dass diese CD das Produkt der Woche ist. Denn ich höre die Songs von Medina auch sehr gerne im Radio, bin aber nie dazu gekommen mir ein Album von ihr zu kaufen. Grund dafür ist aber nicht, dass ich sie nicht genug finde, sondern einfach, dass ich mir sehr selten CD’s kaufe und wenn dann eigentlich nur als MP3 Download.

Jedoch habe ich dann gesehen, dass das Album Forever 2.0 von Medina mit insgesamt 18 Songs bei Amazon derzeit nur 4,98 € kostet. Und da ich sowieso noch einen Amazon Gutschein hatte, konnte ich den sehr gut dafür verwenden.


2. Medina

Medina (Medina Danielle Oona Valbak) ist eine dänische Pop- und Dance-Sängerin. Bekannt wurde sie in Deutschland aber erst im Jahr 2010 und machte sich mit Liedern wie „You And I“ oder „Lonely“ einen Namen.

Mehr über sie könnt Ihr z.B. unter medina-music.de erfahren.


3. Produktinfos

Preis:

Die CD ist z.B. bei Amazon, Media Markt, Saturn oder bei Müller erhältlich. Der Kaufpreis kann je nach Kaufort variieren. Im Laden habe ich sie ab 14,99 € entdeckt. Das sind knapp 10 € mehr als ich bei Amazon bezahlt habe (4,98 €).

Selbstverständlich ist Forever 2.0 auch als MP3 Album erhältlich. Bei Amazon kostet dies derzeit 5,00 €.


Tracklist:

01. Fool (I Feel Bad For You)
02. Forever
03. Butterflies
04. Scars
05. I’m Waiting
06. Happening
07. Boring (It’s Too Late)
08. Hotels
09. Good to You
10. Junkie (Feat. Svenstrup & Vendelboe)
11. Close to Nothing
12. Keep Me Hangin’
13. Black Lights
14. Waiting for Love
15. Like You Hurt Me
16. Threesome
17. Perfect Drug
18. Happening (Feat. Lloyd)

Im Grunde sind auf „Forever 2.0“ alle Songs enthalten, die auch auf Medina’s Album „Forever“ sind inklusive 5 neuer Lieder.


Generell mag ich es nicht und verstehe es auch nicht, wieso fast alle Künstler anstatt sich einfach etwas mehr Zeit zu lassen und ein neues Album rausbringen, ihr altes Album sozusagen noch mal veröffentlichen, nur mit ein paar Zusatzliedern. Das ist wirklich reine Geldmacherei und gerade für Fans sehr schade, denn was sollen sie mit im Grunde zweimal demselben Album machen?


4. Die CD

Auf dem Cover der CD ist – natürlich – ein Foto von Medina zu sehen. Dabei trägt sie einen Pferdeschwanz und hat ein schwarzes, sehr kurzes Felljäckchen (?) an.
Das Foto ist übrigends das selbe wie auf ihrem Album „Forever“.
Aber trotzdem kann man die beiden Alben nicht verwechseln, denn „Forever 2.0“ ist hauptsächlich in rosa-lila Tönen gehalten und „Forever“ schwarz-weiß-grau.

Auf der Rückseite ist neben der Tracklist auch ein Foto von Medina zu sehen, diesmal in einer schwarzen Leggins, mit schwarzen High Heels und nur im BH. Die Rückseite ist ebenfalls wieder rosa.

Leider fällt mir auf – obwohl ich Medina im Fernsehen immer sehr hübsch finde – dass sie auf den Fotos sehr alt aussieht. Denn obwohl sie erst 30 ist, wirkt sie auf den Fotos sehr knochig und eingefallen.

Wenn man die CD-Hülle aufmacht, sieht man erstens die CD, auf der ebenfalls ein Foto von Medina drauf ist und die letzte Seite des Booklets, auf der sie auch zu sehen ist. Allerdings finde ich gerade dieses Foto nicht schön. Es zeigt sie oben ohne (ihre Hände hält sie natürlich vor alles, was nicht gesehen werden soll), aber in total verkrümmter Haltung, sodass man ihre Knochen sieht. Ich weiß nicht, ob sie das sexy findet, aber für mich wirkt es eher verstörend. Sonst findet man im Booklet noch mehr solcher Fotos und Infos zu den einzelnen Titeln, also z.B. wer sie produziert hat usw.


5. Bewertung der Songs

Ich möchte nicht zu jedem Song eine Wertung abgeben, sondern möchte auf die meiner Meinung nach erwähnenswertesten Titel eingehen.


01. Fool (I Feel Bad For You)

Das Lied möchte ich erwähnen, weil es natürlich der Einstieg in das Album ist und zudem auch noch ein Song, der auf dem ursprünglichen Album nicht drauf war. Meiner Meinung nach sollte an erster Stelle immer ein gutes Lied stehen, denn wenn das erste Lied schon schlecht ist, dann ist der Eindruck vom Album ganz schnell schlechter als es sonst wäre. Auf dem Album „Forever“ war der Titel „Forever“ an erster Stelle. Auf diesem Album wurde es aber eine Stelle weiter nach hinten versetzt. Daher finde ich es besonders wichtig, zu erwähnen wie sich „Fool (I Feel Bad For You) an dieser Stelle schlägt.

Und ich gebe zu, es war eine gute Idee, das Lied auf diese Stelle zu setzen. Es ist gewohnt ein poppiges Dance-angehauchtes Lied, das aber auch gerade im Refrain mit zusätzlichem Klavier sehr gut klingt. Und ihre Stimme klingt wie immer einmalig. Und – wie meiner Meinung nach fast immer bei Songs von Medina - der Song, gerade der Refrain, ist auch ein richtiger Ohrwurm. Das Lied fügt sich super zu den sonstigen Liedern ein und man würde gar nicht meinen, dass es eines von den zusätzlichen Songs ist.


02. Forever

Obwohl das Lied wohl fast jedem bekannt sein sollte, möchte ich auch darüber ein paar kurze Worte verlieren.

Das Lied beginnt eigentlich sehr ruhig nur mit Medinas Stimme und Instrumente setzen erst im Laufe der Strophe mehr und mehr ein. Im Refrain sind dann alle Instrumente vorhanden und der geht durch seinen einfachen Text auch sofort ins Ohr und eignet sich auch gut zum Tanzen oder zum Relaxen. Das finde ich bei Medina sehr gut, denn ihre Lieder haben immer von beidem etwas ;)


05. I’m Waiting

Dieses Lied ist ebenfalls einen von den Songs, die auf „Forever“ nicht drauf waren. Deswgen möchte ich auch kurz darauf eingehen.

In den Strophen wird viel Wert auf Medinas Stimme gelegt, poppige Elemente sind trotzdem viele drin, aber es wirkt trotzdem natürlicher. Dafür kommt dann im Refrain die Überraschung. Bis auf einige Worte, die von Medina gesungen werden, ist es ein reines Instrumentsolo, das richtig Disco-Stimmung rüberbringt.


06. Happening

Das ist das erste Lied auf dem Album, was ich eigentlich generell als Ballade bezeichnen würde. Ein Liebeslied, indem es natürlich um Herzschmerz geht. Und wenn man nur nach dem Text und dem Gesang geht, klingt es wirklich sehr nach Ballade. Allerdings ist alles natürlich durch viele Instrumente und poppige Beats so unterlegt, dass man spätestens beim Refrain nicht mehr von einer Ballade sprechen kann. Aber es ist auf jeden Fall ruhiger angelegt als die anderen Songs und gefällt mir persönlich sehr gut.


08. Hotels

Wieder ein Song, der als Medina-Ballade durchgehen kann. Natürlich wieder sehr instrumentlastig und poppig, aber auch ruhiger und mit tollem Text. Gerade bei solchen Liedern kommt Medina’s Stimme sehr gut rüber und man hört wie einmalig und toll sie singen kann.


10. Junkie

Diesen Song möchte ich erwähnen, weil er auch einer der 5 Songs ist, die zusätzlich auf diesem Album enthalten sind. Auch er fügt sich super in das Album ein. Ein schnelles Poplied, das sich sehr gut zum Tanzen eignet, da es im Refrain wieder sehr instrumentlastig ist.


13. Black Lights

Von den Strophen her klingt das Lied ähnlich wie viele andere auch. Aber die Hauptstärke des Songs liegen im Refrain. Die Instrumente werden sehr zurückhaltend eingesetzt, dazu kommen dafür geringe Chorgesänge, die Medina’s Stimme sehr gut betonen, die sehr gefühlvoll und kräftig singt. Der Refrain ist wirklich einer der besten auf dem ganzen Album und daher ist das Lied auch eines meiner Lieblingslieder.


15. Like You Hurt Me

Eine wunderschöne Ballade, die man wirklich mal als solche bezeichnen kann. Die Instrumente sind zwar die selben, sie werden aber langsam und selten eingesetzt, sodass man hauptsächlich auf Medina Stimme und den Text hören kann. Wieder ein Herzschmerz-Song, der auf jeden Fall überzeugen kann.


17. Perfect Drug

Perfect Drug bildet eigentlich den Abschluss des Albums, da zwar danach noch ein Lied kommt, das aber eigentlich nur eine andere Version des Songs „Happening“ ist.
Wieder ein ruhigeres Lied, das sehr von Medina’s Stimme getragen wird und meiner Meinung nach ein guter Abschluss ist.


18. Happening Feat. Lloyd (Bonus Track)

Das Lied ist wie gesagt ein Bonus Track und einfach eine andere Version des Songs “Happening”. Dieses Mal handelt es sich dabei um ein Duett mit dem R’n’B Sänger Lloyd. Ich muss zu meiner Schande zugeben, dass ich die zweite Person zuerst für eine Frau gehalten habe. Naja, meine Schuld ;) Auf jeden Fall eine schöne Variante des Lieds. Mir gefällt auch die Originalversion, durch das Duett wird es aber auch jeden Fall noch einen Tick gefühlvoller.


6. Fazit

Ich bin wirklich froh, dass ich mir das Album „Forever 2.0“ von Medina gekauft habe. Fast alle Songs können überzeugen. Viele sind sich zwar sehr ähnlich, da alle sehr poppig sind und meistens sich durch leichte Refrains, die schnell ins Ohr gehen, auszeichnen, aber insgesamt ist das Album sehr stimmig und passt einfach zu Medina. Auch an der Klangqualität kann ich nicht meckern.

Auf dem Album ist wirklich für jede Situation das passende Lied enthalten. Es gibt Lieder zum Relaxen und Lieder zum Tanzen. Ich glaube das Album wird bei mir definitiv das nächste Mal mit ins Fitnessstudio kommen, denn auf dem Crosstrainer wird es damit auf keinen Fall langweilig ;)


Insgesamt vergebe ich 5 von 5 Sternen für dieses gelungen Album von Medina.


Vielen Dank für das Lesen meines Berichts. Über Bewertungen und Kommentare würde ich mich sehr freuen :)

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 627 mal gelesen und wie folgt bewertet:
51% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • nostalgia86 veröffentlicht 25.03.2013
    Verspätungs-BH
  • pharaonen veröffentlicht 20.03.2013
    bh
  • pharaonen veröffentlicht 20.03.2013
    bh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Forever 2.0 - Medina

Produktbeschreibung des Herstellers

Pop - 1 - CD - Label: Emi - Vertrieb: Universal - Veröffentlicht am: 7. Dezember 2012 - EAN: 5099972531228

Haupteigenschaften

Titel: Forever 2.0

Künstler: Medina

Komponist: .

Genre: Pop

Schlagworte: Pop international; Dancepop; Entertainer Amerikanisch; Entertainer Englisch

Medium: CD

Set-Inhalt: 1

Veröffentlichungsdatum: 7. Dezember 2012

Label: Emi

Vertrieb: Universal

EAN: 5099972531228

Titel auf CD 1

1.: Fool (I Feel Bad for You) - Medina

2.: Forever - Medina

3.: Butterflies - Medina

4.: Scars - Medina

5.: I'm Waiting - Medina

6.: Happening - Medina

7.: Boring (It's Too Late) - Medina

8.: Hotels - Medina

9.: Good to You - Medina

10.: Junkie - Medina / Svenstrup / Vendelboe

11.: Close to Nothing - Medina

12.: Keep Me Hangin' - Medina

13.: Black Lights - Medina

14.: Waiting for Love - Medina

15.: Like You Hurt Me - Medina

16.: Threesome - Medina

17.: Perfect Drug - Medina

18.: Happening - Medina / Lloyd

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/11/2012