Fujifilm FinePix X100

Bilder der Ciao Community

Fujifilm FinePix X100

Die FINEPIX X100 ist eine Premium-Kompaktkamera, die hinsichtlich der Bildqualität keine Wünsche mehr offen lässt. Dafür sorgen der 12,3 Megapixel APS...

> Detaillierte Produktbeschreibung

60% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Fujifilm FinePix X100"

veröffentlicht 22.05.2012 | jgaertner
Mitglied seit : 01.06.2007
Erfahrungsberichte : 12
Vertrauende : 1
Über sich :
[http://jgae.de]
Ausgezeichnet
Pro Bildqualität Design Handling Hybrid-Sucher
Kontra proprietäre USB-Anschluss-Buchse (Spezialkabel)
sehr hilfreich
Verarbeitung
Ausstattung
Bildqualität
Akkulaufzeit
Bedienung

"Die hab' ich mir jetzt gegönnt - nach 3 Monaten Marktforschung"

Demo-Foto - Fujifilm FinePix X100

Demo-Foto - Fujifilm FinePix X100

Demo-Fotos auf http://www.kenrockwell.com/fuji/x100/sample-images.htm

Fujifilm ist hier wohl etwas über's Ziel hinausgeschossen. Die gute Nachricht -
man muss ja nicht alles nutzen, was geht, aber man könnte. Ganz schlüssig
erscheint mir das Konzept dennoch nicht. Denn für eine leicht weitwinklige
Festobjektiv-Alltagskamera hat die X100 zu viele Bedienmöglichkeiten. Die Profis
aber, die immer ihr Stativ und das Atelier mit sich schleppen, bevorzugen eh
eine Spiegelreflexkamera. Auch von der Größe her liegt die X100 irgendwo in der
Mitte.

Als erstes habe ich die Firmware auf den neuesten Stand gebracht (Mai 2012:
01.30) Das ging problemlos. Software auf eine SD-Karte kopieren, SD-Karte in die
Kamera, Einschalten bei gedrückter Back-Taste und ein paar mal OK drücken.

Die Bildqualität hält alles, was man so liest und hört. Mein erstes Foto war
gleich eine Herausforderung, eine chromglänzende Harley in der Sonne. Sowas kann
schwierig sein, ging aber einwandfrei. Alle Default-Werte bei den Einstellungen und
die Zielgrößen der Automatiken liefern schon das optimale Ergebnis. Man kann das
meistens nur bei Extremfällen durch manuelle Eingriffe verbessern. Allerdings
habe ich zusätzlich die ISO-Automatik eingeschaltet. Dabei wird zur vorgegebenen
Blende die Belichtungszeit ermittelt und, falls diese zu lang würde, was
konfigurierbar ist, die ISO-Empfindlichkeit erhöht. Lieber ein verauschtes Bild
als ein verwackeltes.

Die Bedienung lehnt sich glücklicherweise an schon Bekanntes aus der
Pocket-Klasse an. Da kommt man schnell rein. Die Menüs sind übersichtlich und
erscheinen logisch sortiert. Etwas unglücklich ist die Fertigmeldung vom Autofokus.
Die Leuchtdiode hätte man sich in der Nähe des Suchers gewünscht, damit man sie
im Augenwinkel beim Fotografieren noch wahr nimmt. Sie ist aber an der einzigen
Stelle an der man die Kamera überhaupt anfassen kann, so dass man immer den
Daumen drauf hat. Der Lautsprecher für den Beep ist am Bodenblech mit dem
Ergebnis, dass man ihn kaum noch hört wenn die Kamera in der Ledertsche steckt.
Die Ledertasche darf man auch jedesmal wieder abbasteln, wenn Fotos in den PC
übertragen werden sollen. Sonst kommt man weder an die Speicherkarte noch an
die USB-Buchse ran.

Der Sucher ist der Hammer. Man schaut durch den optischen Sucher, wählt sein
Motiv aus und Klick auf den Auslöser. Danach friert das eben aufgenommene Bild
im optischen Sucher für 1,5 Sekunden ein - geil! Der als Selbstauslöserknopf
getarnte Hebel an der Frontseite schaltet zwischen elektrischem und optischem
Sucherbild wahlweise hin und her.

Das Foto wird nicht "schöner" als die Realität (so macht's mein Handy). Man kann
aber experimentieren. Fuji nennt das "Filmsimulation", z.B. verstärkte
Farbsättigung oder Schwarz-Weiss-Film mit verschiedenen Filtern. Auch Schärfe,
Rauschminderung, Weißabgleich, Dynamik u.a. kann verändert werden.

Bei den Kontras würde ich mich den Punkten anschliessen, die in anderen Tests
bereits erwähnt wurden, z.B.:
- die Menü/Ok-Taste braucht bisweilen den Fingernagel
- der innengepolsterte Objektivdeckel ist zwar schön anzuschauen aber sonst ...
- Verschieben und Locken des aktuellen Fokuspunktes wird nicht wirklich genutzt
(edit: Doch, das brauchte ich kürzlich bei Makro-Aufnahmen.)

Desweiteren hat Fujifilm wieder anstelle eines Standardsteckers diesen
proprietären fipslichen USB-Anschluss verbaut. Dabei ändert sich jetzt auch
noch die Bedienphilosophie beim Download der Fotos/Videos in den Computer. Die
Files werden jetzt mit einem "Mobile Device" synchronisiert. Im Gegensatz dazu,
wenn die Speicherkarte entnommen und von einem CardReader gelesen wird, dann
sieht man ein gemountetes Laufwerk, auf das beliebig hin- und herkopiert werden
kann. Active Sync ist Geschmackssache, kann aber im Normalfall auch einfacher
sein.

Bleibt zu hoffen, dass Fujifilm die technologischen Probleme vergangener Zeiten
in den Griff bekommen hat. Damals, vor ca. 10 Jahren, waren es die innovativen
F40 und F700 mit wabenförmiger Pixelanordnung. Beste Bildqualität! Leider hielt
die Freude nicht lange an. Nach 2 .. 3 Jahren war dann irgendwas innen
futschi. Warum wollte ich das eigentlich jetzt schon wieder vergessen haben?

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1671 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • CremeFr3sh veröffentlicht 22.05.2012
    Hm die Formatierung hat sich etwas verschoben aber dafür kannst du ja nichts :) Schöner Bericht!
  • DIREKT4000 veröffentlicht 22.05.2012
    guter Bericht
  • Mungi60 veröffentlicht 22.05.2012
    Ich habe auch eine Fuji, die ist zwar auch gewöhnungsbedürftig, aber wenn man eine Weile übt, kommen sehr gute bilder dabei raus. Gruß Achim
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Fujifilm FinePix X100

Produktbeschreibung des Herstellers

Die FINEPIX X100 ist eine Premium-Kompaktkamera, die hinsichtlich der Bildqualität keine Wünsche mehr offen lässt. Dafür sorgen der 12,3 Megapixel APS-C CMOS Sensor, das FUJINON Objektiv mit 23 mm (äquivalent zu 35 mm bei KB) Festbrennweite und der neu entwickelte Hybrid-Optische-Sucher. Viele Spiegelreflex-Fotografen möchten nicht immer ihr umfangreiches Kameraequipment mitnehmen, da es in vielen Situationen zu sperrig und zu schwer ist. Die FINEPIX X100 schließt diese Lücke perfekt. Sie bietet in einem kompakten Gehäuse eine brillante Bildqualität auf Spiegelreflex-Niveau und ist damit die ideale Ergänzung oder Alternative für anspruchsvolle Fotografen. Bei der Entwicklung der FINEPIX X100 steht eine exzellente Bildqualität ganz eindeutig im Mittelpunkt, so dass die bestmögliche Kombination aus Objektiv und Sensor gewählt wurde. Das erstklassig vergütete FUJINON Objektiv mit 23 mm Festbrennweite (äquivalent zu 35 mm bei KB) und der Lichtstärke F2 ist optimal auf den APS-C CMOS Sensor abgestimmt. Ergänzt wird dies durch den neu entwickelten EXR Prozessor, der sich durch eine Bildverarbeitungs-Technologie auszeichnet, die Maßstäbe setzt.

Haupteigenschaften

Long Name: FinePix X100

Digitalkamera / Digitalkameratyp: Kompaktkamera

Optischer Sensor / Sensorauflösung: 12.3

Flash-Speicher / Formfaktor: SD/SDHC/SDXC Memory Card

Display / Diagonale: 2.8

Optischer Sensor / Typ des optischen Sensors: CMOS

Hersteller: Fujifilm

Min. Fokussierungsabstand: 80 cm

AV-Schnittstellen: HDMI

Speicherkartensteckplatz: SD card

Sensorauflösung: 12.3 Megapixel

Objektivsystem: Fujinon Objektiv - 23 mm - f/2.0

Fokuseinstellung: Automatisch, manuell

Kamerablitz: Eingebauter Blitz

Display: LCD-Display - 7.1 cm ( 2.8" )

Unterstützte Batterie: 1 x Lithium-Ionen-Batterie (wiederaufladbar) ( inbegriffen )

Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 12.7 mm x 5.4 cm x 7.4 cm

Max. Videoauflösung: 1280 x 720

Gewicht: 405 g

Bildprozessor: EXR Processor

Optischer Sucher: Hybrid (optisch/elektronisch) - 1.2 cm ( 0.47" ) - Farbe - Real-Image

Produkttyp: Digitalkamera - Kompaktkamera

Produktbeschreibung: Fujifilm FinePix X100 - Digitalkamera

Belichtung und Weißabgleich

Autom. Belichtungsreihe: 3 Schritte in 1/3-, 2/3- oder 1 EV-Schritten

Belichtungsausgleich: ±2 EV-Bereich, in 1/3 EV-Schritten

Min. Verschlussgeschwindigkeit: 3600 Sek

Max. Verschlussgeschwindigkeit: 1/4000 Sek

Voreinstellungen für Weißabgleich: Fein, Glühlicht, Schatten, Fluoreszierend (kalt-weiß), Fluoreszierend (Tageslicht), Fluoreszierend (warm-weiß), Underwater

Weißabgleich: Spezialeinstellung, automatisch, Voreinstellungen

Spezialeffekte: Schwarzweiß, Filmsimulation, Farbfilter

Belichtungsfunktionen: Programm, Birne, Langzeitbelichtung, automatisch, manuell, Aperturpriorität, Verschlußpriorität

Belichtungsmessungszonen: 256

Belichtungsmessung: Multi-Segment, Center-Weighted, Spot

Filmempfindlichkeit: ISO 100, ISO Automatisch, ISO 200-6400, ISO 12800

Speicher / Speicherkapazität

Videoaufnahme: H.264 - 1280 x 720 - 24 Bilder pro Sek. - 600 Sek. - Videoclips - max. Länge

Bildspeicherung: 4288 x 2848 ¦ 4288 x 2416 ¦ 3072 x 2048 ¦ 3072 x 1728 ¦ 2176 x 1448 ¦ 1920 x 1080

Unterstützte Speicherkarten: SD Memory Card, SDXC Memory Card, SDHC-Speicherkarte

Speicherkartensteckplatz: SD card

Installiertes RAM: 20 MB

Batterie

Batterietyp: Fujifilm NP-95

Details: 1 x Lithium-Ionen-Batterie (wiederaufladbar) ( inbegriffen )

Objektivsystem

Min. Fokussierungsabstand: 80 cm

Objektivbau: 6 Gruppen / 8 Elemente

Fokuseinstellung: Automatisch, manuell

Typ: Fujinon Objektiv - 23 mm - f/2.0

Äquivalente Brennweite bei Kleinbild: 35mm

Makro-Fokusbereich: 0.1-2.0m

Merkmale: Aspherisches Objektiv, integrierter neutraler Dichtefilter

Zusätzliche Funktionen

Kontinuierliche Aufnahmegeschwindigkeit: 3 Bilder pro Sekunde, 5 Bilder pro Sekunde

Zusätzliche Funktionen: Direkt Druck, USB 2.0-Kompatibilität, eingebauter Lautsprecher, Dioptrienanpassung, Stromsparfunktion (Auto-Power-Save), digitale Geräuschminderung, DPOF Support, Farbtoneinstellung, Schärfeneinstellung, Erkennung der Kameraausrichtung, PictBridge-Unterstützung, Histogramm-Display, Farbsteuerung, AE-Schloss, AF-Sperre, Funktion zur Entfernung des Rote-Augen-Effekts, Sättigungseinstellung, 720p HD-Filmaufnahme, LCD-Monitor mit Live-Bild-Modus, Wide Dynamic Range (WDR), Exif Print-Unterstützung, Erweiterter Dynamikumfang, Filmsimulations-Modi, RAW-Bearbeitung in Kamera, Motion Panorama, Digitaler Pegelmesser

Flash Terminal: Hot Shoe

Selbstauslöser: 10 Sek., 2sec

Optischer Sucher

Sucherinformationen: Verschlussgeschwindigkeit, Belichtungsausgleich, Blende, Belichtungsmodus, Rest-Frame-Zähler, ISO-Sensibilität

Merkmale: Helligkeitssteuerung für Sucher, integrierter Okularverschluss, Automatischer Augensensor

Sucherrahmen: Autofocus-Rahmen

Dioptrischer Korrekturbereich: -2 bis +1

Vergrößerung: 0.5x

Feld: 90%

Sucherauflösung: 1.440.000 Pixel

Sucherdiagonale: 1.2 cm ( 0.47" )

Sucher-Farbunterstützung: Farbe

Suchertyp: Hybrid (optisch/elektronisch) - Real-Image

Display

Anzeigefunktionen: Eingebaut

Auflösung: 460.000 Pixel

Typ: 7.1 cm ( 2.8" ) LCD-Display

Mikrophontyp

Betriebsart des Mikrophons: Stereo

Verbindungen

Speicherkartensteckplatz: SD card

Anschlusstyp: 1 x Hi-Speed USB ¦ 1 x HDMI-Ausgang

Software

Software: Treiber & Utilities

Systemvoraussetzungen für PC-Anschluss

Peripheriegeräte: USB-Anschluss, CD-ROM-Laufwerk

Betriebssystemunterstützung: MS Windows XP, MS Windows 7, MS Windows Vista

Verschiedenes

Zubehör im Lieferumfang: Batterieladegerät, Objektivdeckel, Schulterriemen, USB-Kabel

Gehäusematerial: Kunstleder, Magnesiumlegierung

Allgemein

AV-Schnittstellen: HDMI

Bildaufnahmeformat: JPEG, RAW, RAW + JPEG

Anz. Fokussierungspunkte (Zonen): 49

Max. Videoauflösung: 1280 x 720

Digital-Video-Format: H.264, MOV

Autofokus: TTL-Kontrasterkennung

Bildprozessor: EXR Processor

Größe des optischen Sensors: 15.8 x 23.6 mm

Wirksame Sensorenauflösung: 12.300.000 Pixel

Typ des optischen Sensors: CMOS

Sensorauflösung: 12.3 Megapixel

Produkttyp: Digitalkamera - Kompaktkamera

MPN: FinePix X100

Kamerablitz

Funktionen: AF-Hilfslicht

Effektiver Blitzbereich: 0.5 m - 9 m

Blitzeinstellungen: Einfüllmodus, Slow Synchro, Auto-Modus, Blitz-AUS, Red-Eye Reduction

Kamerablitz: Eingebauter Blitz

Umgebungsbedingungen

Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 10 - 80% (nicht kondensierend)

Max. Betriebstemperatur: 40 °C

Min Betriebstemperatur: 0 °C

Abmessungen und Gewicht

Gewicht: 405 g

Höhe: 7.4 cm

Tiefe: 5.4 cm

Breite: 12.7 mm

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 12/10/2010