Erfahrungsbericht über

Fujifilm GA 645 ZI

Gesamtbewertung (2): Gesamtbewertung Fujifilm GA 645 ZI

 

Alle Fujifilm GA 645 ZI Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Mittelformat für die Brusttasche

4  18.07.2002

Pro:
Super Handlich

Kontra:
Rollt Filme fehlerhaft auf

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Bildqualität

Ausstattung

Bedienung

Verarbeitung

Zuverlässigkeit

Service

mehr


photo-work.de

Über sich:

Mitglied seit:17.07.2002

Erfahrungsberichte:5

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 38 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Nachdem ich meine Mamiya RZ 67 schon über Berge und durch Steppe geschleppt habe, kann ich gar nicht beschreiben wie dankbar ich für eine kleine Mittelformatkamera wie die Fuji 645zi bin. Da mir eine Mamiya 7-Ausrüstung einfach zu teuer ist und ich die Fuji bei Saturn für schlappe 2000,- DM! bekommen habe, würde ich sagen Preis/Leistung ist super. Aber da der reguläre Preis so um das doppete liegt, ist das Teil sicher keine Kamera die man sich mal eben so kauft.

Die Kamera sieht edel aus, hat ein Titangehäuse und viel Ausstattung welche ich von meiner Kleinbildkamera kenne. Autofokus, Belichtungsautomatik, Zoomobjektiv (55-90), Motor, uvm.

Es gibt auch einen Systemblitz, der teuer ist und den ich nicht ausprobiert habe, da ich, wenn überhaupt, dann mit meiner großen Blitzanlage arbeite.


Die Qualität der Optik ist sehr gut, möglicher Weise ist die Mamiya schärfer, aber das müßte ich mal genau vergleichen, ich bin auf jeden Fall mit der Qualität zufrieden. Leider ist die Optik nicht besonders lichtstark (4,5-6.9). Der zoom ist nicht übermäßig schnell und verläuft nicht fließend sondern in vier Stufen. So Dass man also vier Brennweiten hat.

Der Sucher ist hervorragend, sehr hell, mit Paralaxeausgleich, und er zeigt exakt das Bild, so dass ein genaues Komponieren möglich ist.

Die Belichtungsmessung erfolgt (nicht TTL) integral und funktioniert erstaunlich gut. Die Kamera bietet Programmautomatik und Blendenvorwahl. Leider keine Zeitvorwahl wie ich es gerne hätte. Außerdem hat sie natürlich einen manuellen Modus. Die Belichtungsautomatik kann +-3 Blenden korrigiert werden, z.B. wenn man Filter aufsetzt.

Das ganze Handling der Kamera ist sehr gut, sie liegt sehr gut in der Hand, ist leicht und macht einen sehr wertigen Eindruck. Da ich die Kamera nicht für schnelle Aufnahmen brauche, bin ich mit der Autofokus- und Auslösegeschwindigkeit zufrieden. Eigentlich ist sie erstunlich schnell. Außerdem ist sie sehr leise wenn sie auslöst, nur der Filmtransport ist etwas laut.

Wie gesagt, es fotografiert sich mit dem Teil wie mit einer Kompaktkamera, mit der Option zu mehr. Als Reisekamera wirklich sehr angenehm.

Wo viel Licht ist...leider hat mich die Kamera schon zu Verzweiflung gebracht mit einer Macke. Ilford Delta Filme werden sehr oft nur locker aufgerollt, so dass, wenn man die Kamera öffnet, Licht auf den Filmrand trift. Ich habe mir schon einige wichtige Bilder damit versaut. Nun habe ich mir angewöhnt im Schatten die Kamera vorsichtig zu öffen und zu schauen ob der Film richtig aufgerollt ist. Wenn nicht, nehmen ich meinen dunkelsack und ziehe den Film mit der Hand nochmal nach. Der Fuji-Service hat mir die Kamera mit dem Hinweis zurückgesendet, ich solle die Bedienungsanleitung lesen. Danke!

Dieses Problem tritt bei Ilford Filmen auf welche ich aber überwiegend wegen der guten Qualität verwende. also nochmal Danke Fuji! Übrigens habe ich einen Test in einer Zeitschrift gefunden welcher das gleiche Problem beschreibt, scheint also nicht nur mein Problem zu sein.

Fazit:

Eine super Kamera mit einer ärgerlichen Macke und einem stolzen Preis.


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
pigletti

pigletti

18.07.2002 09:26

Kamerahersteller stellen sich ja gern hin und behaupten mal ganz lax, das technische Mängel auf falsch Benutzung zurückzuführen seien. Frechheit! Gruß, pigletti.

Mc_Urban

Mc_Urban

18.07.2002 02:17

Guter Bericht von dir!!!Hättest vielleicht noch ein paar Infos über die Kamera mit einbringen können aber sonst sehr gut!Cu Kai

Mc_Urban

Mc_Urban

18.07.2002 02:14

Guter Bericht von dir!!!Hättest vielleicht noch ein paar Infos über die Kamera mit einbringen können aber sonst sehr gut!Cu Kai

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 7126 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (77%):
  1. olafbau
  2. Tabbe
  3. Jasmine1
und weiteren 27 Mitgliedern

"hilfreich" von (23%):
  1. Der_Troll
  2. Mausi86
  3. WC_Erpel
und weiteren 6 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Fujifilm GA 645 ZI