Gartenschlauch (Aldi)

Erfahrungsbericht über

Gartenschlauch (Aldi)

Gesamtbewertung (14): Gesamtbewertung Gartenschlauch (Aldi)

 

Alle Gartenschlauch (Aldi) Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Eine gelbe Schlange auf meinem Rasen

5  05.06.2002

Pro:
gut und günstig

Kontra:
nichts

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Bedienung

Zuverlässigkeit


Jakini

Über sich:

Mitglied seit:12.05.2000

Erfahrungsberichte:1681

Produktvideos:2

Vertrauende:330

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 73 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wie wir zu dem Gartenschlauch kamen:
====================================

Wir haben derzeit noch eine 2,5 Zimmerwohnung, allerdings mit Terrasse und einem kleinen Stück Rasen. Für die Gartenpflege zahlen wir zwar eigentlich über die Miete, doch die Gärtner lassen sich so selten sehen, daß wir das meistens selber machen. Gegossen wird schon gar nicht, der Rasen soll aber nicht verbrennen, denn unsere Kinder spielen gerne darauf. Also haben wir im ersten Sommer mühsehlig mit der Gieskanne alles gegossen, zwar ist die Rasenfläche recht klein, aber sie beträgt ca. 20 qm, die eben auch bewässert werden wollen. Hinzu kommen unsere Blumenkästen auf der Terrasse, da waren einige Kannen Wasser fällig.
Ebenso mühselig war es, das Planschbecken zu füllen, denn auch hierfür braucht man min. 10/15 Kannen oder Eimer voll.
Also kauften wir dann vor fünf Jahren einen Gartenschlauch bei Aldi, der damals ca. DM 20,-- gekostet hat, denn praktischer Weise ist die Küche hinter der Terrasse, so daß wir bequem durch das Fenster mit dem Schlauch gehen können, um damit den Rasen zu gießen, oder unser Planschbecken zu füllen.

Wie sieht der Gartenschlauch aus:
==================================

Unser Gartenschlauch ist gelb, und hat in etwa eine Länge von 20 Metern, die wir hier bisher nicht komplett genutzt haben, da unser Garten ja gar nicht so groß ist.
Die Spritzdüse kann leicht aufgesetzt werden und paßt auf beide Seite. Eine der beiden Seiten ist jedoch nur mit einem Wasserstop versehen, der ein Auslaufen bzw. Spritzen des Wassers verhindert, wenn die Düse abgenommen wird. So kann man problemlos den Schlauch an einen Gartensprenger anbringen, ohne, daß restliches Wasser aus dem Schlauch ausläuft, wenn man direkt vorher den Schlauch anderweitig genutzt hat.

Praktisch ist auch, daß der Gartenschlauch kompatibel ist mit den Gardena Produkten, mit denen er ohne weiteres auch mithalten kann. Wer also einen Gardena Rasensprenger hat, der kann dort auch den Gartenschlauch von Aldi anschließen.

Auch am Wasserhahn, kann man den Schlauch schnell und einfach anschließen, ohne, daß dieser dabei viel tropft. Komplett kann man es wohl leider nicht verhindern, daß ein Gartenschlauch tropft, doch hier ist die Menge wirklich so gering, daß ich nicht mal meine kleine Gießkanne für meine Blumen auf der Fensterbank damit gefüllt bekomme, die ich immer unterstelle.


Wie seine meine Erfahrungen mit dem Schlauch:
==============================================

Unser Schlauch ist inzwischen fünf Jahre alt, und er ist noch immer komplett heil. Risse oder sonstige Verschleißerscheinungen sind nicht aufzufinden, nur ist der Schlauch natürlich nicht mehr so frisch wie nach dem Kauf, der erste hartnäckige Dreck hat sich abgesetzt, was aber ja auch normal ist.

Unseren Garten bekommen wir dank des Schlauches schnell und einfach gegossen, nur das Ende für den Wasserhahn durch das offene Fenster, schnell andrehen und los geht es. Wenn der Wasserhahn angestellt ist, dann muß man die Düse noch aufdrehen, ehe man mit dem Bewässern loslegen kann. So wird verhindert, daß der Schlauch schon spritzt, ehe man ihn in der Hand hält.

Unsere Blumen und der Rasen sahen die letzten Jahre im Sommer dank des Bewässern immer schön aus, bei unseren Nachbarn, die sich gar nicht um den Rasen gekümmert haben, verbrannte das Gras. Zwar kommt es auch wieder, wenn der nächste Regen fällt, doch meine Kinder laufen auch gerne mal Barfuß über die Wiese und wenn das Gras verbrannt ist, dann ist das nicht so angenehm.

Meistens haben wir aber unser Planschbecken mit dem Gartenschlauch gefüllt, so hatten die Kinder ihrem Spaß und am Abend wurde das Wasser dann auf dem Rasen und auf den Blumen verteilt. so haben wir dann zwar doch wieder mit den Gießkannen geschöpft, aber wir mußten zum Füllen des Planschbeckens nicht durch die Wohnung laufen, mit den vollen Eimern und Kannen. Auch wenn das Küchenfenster hinter der Terrasse liegt, so ist das Wohnzimmer neben dem Küchenfenster und von dort geht es raus auf die Terrasse, also mußten wir ohne Schlauch immer noch durch das Wohnzimmer, wo dann was übergeschwappt war und die Arme wurde bei dem Getrage natürlich auch immer länger.

Als Spaß für die Kinder haben wir auch schon mal einen Rasensprenger angeschlossen, den hatten wir uns von meinem Schwiegervater, der einen Rasensprenger von der Firma Gardener besitzt, ausgeliehen. Ohne Probleme konnte der Rasensprenger an den Gartenschlauch angeschlossen werden.
Die Kinder hatten ihren Spaß und der Rasen wurde bewässert. Ich denke, für diesen Sommer werden wir uns auch schon einen Rasensprenger zulegen, denn im nächsten Jahr brauchen wir ihn auf jeden Fall, und warum sollen die Kinder, wenn es richtig warm ist, nicht schon darunter duschen und sich abkühlen?

Praktisch läßt sich der Gartenschlauch auf eine Halterung aufwickeln, die man gut an jeder Terreassen- oder Schuppenwand anbringen kann. So ist er dann auch platzsparend untergebracht und liegt nicht im Weg rum. Ist er aber in Benutzung, dann finde ich die gelbe Farbe sehr praktisch. Mein Onkel der hatte in seinem Garten immer einen grünen Schlauch, oft binich als Kind beim toben immer darüber gestolpert, weil ich den Schlauch nicht gesehen haben. Gelb sticht sich schön vom Rasen hervor und so stellt er keine Stolperfalle dar.

Fazit:
======

Ich kann den Gartenschlauch von Aldi auf jeden Fall empfehlen, denn er ist langlebig und läßt sich sehr gut mit anderen Gartengeräten von Gardena, wie z.B. einem Gartensprenger verbinden. Der Preis ist wirklich angebracht, für das Geld bekommt man ansonsten nur qualitativ schlecht Schläuche, doch der Aldi Schlauch ist wirklich sehr, sehr gut.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
saida

saida

09.06.2002 16:48

Wir haben das Teil dieses Jahr erstanden, aber da wir keinen Garten/Rasen haben, und den Schlauch mit zu meinen Schwiegereltern nach Tunesien nehmen wollen, beruhigt mich Dein Bericht doch etwas. So hege ich nun doch die Hoffnung, daß wir das Ding nicht umsonst erstanden haben....

bavariangirl

bavariangirl

06.06.2002 22:34

Den haben wir auch, jetzt sogar nach Italien entführt, da haben wir 1000 qm Garten und die 20 Meter kann man gut ausnützen, ausserdem war der sehr preiswert und obwohl schon das 2. Jahr im Einsatz hat ihm die UV Strahlung nichts angehabt. Gruesse Susanne

Rumpeltimo

Rumpeltimo

06.06.2002 20:44

Na, dann kann ja fleißig gewässert werden. Liebe Grüße Beate

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2944 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. Ari_one
  2. Maeuschen21
  3. HGast
und weiteren 71 Mitgliedern

"hilfreich" von (3%):
  1. t_user
  2. Gelix

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.