Grand Hotel Parker's, Neapel

Bilder der Ciao Community

Grand Hotel Parker's, Neapel

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Grand Hotel Parker's, Neapel"

veröffentlicht 13.09.2017 | nobbynob
Mitglied seit : 15.01.2017
Erfahrungsberichte : 48
Vertrauende : 6
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro früher Check-In möglich, freundliches Personal, außergewöhnlich tolles Restaurant
Kontra Anreise sehr kompliziert, Balkon de facto nicht, Zimmer zu kalt
sehr hilfreich
Preis-/Leistungsverhältnis
Anbindung
Service
Essen & Trinken
Atmosphäre

"Ein gelungenes Fünf-Sterne-Erlebnis zum fairen Preis"

Grandhotel Parker, Neapel
- Edle Materialien im Bad

Grandhotel Parker, Neapel - Edle Materialien im Bad

PROLOG – UNSER AUSFLUG IN WELT DER FÜNF STERNE

Das Grandhotel Parker haben wir im Rahmen einer Italienrundreise durch ein Angebot von Secret Escapes gefunden. Da das Angebot sehr verlockend war, haben wir uns für unseren Roadtrip einen Abstecher in die Fünf-Sterne-Welt gegönnt.
Vielleicht fällt unsere Wertung daher besonders gut aus, routinierte Fünf-Sterne-Gäste wären vielleicht etwas kritischer. Trotzdem waren wir von Grandhotel Parker begeistert und haben uns in unserer Zeit in Neapel dort gut aufgehoben gefühlt.

DER PREIS: FAIR!

Wie schon angedeutet erfolgte unsere Buchung über Secret Escapes. Dank eines Willkommensbonus haben wir für eine Übernachtung mit Frühstück, einem kleinen Snack mit landestypischen Gebäck und einem Drink in der Hotelbar 97 € im Doppelzimmer für zwei Personen bezahlt.
Für ein Hotel mit dieser Ausstattung würde ich dem Preis 4 von 5 Sternen geben.

DIE LAGE: ZENTRAL GEHT ANDERS.

Die Lage ist wohl der einzige echte Nachteil des Hotels, denn es liegt nicht gerade in der Nähe der bekannten Sehenswürdigkeiten, sondern gut 4 Kilometer weiter westlich. Wir haben uns die Anreise dennoch relativ einfach vorgestellt: vom Bahnhof aus fuhren wir mit der relativ schlecht frequentierten Metro von Neapel bis zur Station „Amadeo“. Von dort aus waren es laut Google Maps nur 550 m beziehungsweise 8 Minuten zu Fuß bis zum Hotel. Was wir dabei völlig unterschätzt haben war jedoch die steile Lage von Neapel. So mussten wir unsere rund 50 Kilo Gepäck einige Treppenanlagen hinauf schleppen, so dass nach der Ankunft erst einmal eine Dusche fällig war. Für die Anreise mit Gepäck ist die Metro daher absolut ungeeignet. Für Ausflüge in die Stadt ist diese aber ein nützliches Verkehrsmittel, auch wenn sie etwas öfter verkehren dürfte. Später haben wir festgestellt, dass in direkter Nähe des Hotels auch eine Bushaltestelle ist (Corso Vittorio Emmanuele II), so dass wir uns das Leben vermutlich etwas einfacher hätten machen können.
Für die Lage gebe ich dem Hotel 3,5 von 5 Sternen.

DER ERSTE EINDRUCK: OLALA!

Als Fünf-Sterne-Neulinge hat uns das Hotel sehr beeindruckt. Trotzdem kann man sicher auch objektiv sagen, dass das Grandhotel Parker einen guten und hochwertigen Eindruck macht. In der Lobby stehen viele altehrwürdige Sofas und Sessel. Alles ist sehr edel gestaltet vom Marmorboden bis zur goldglänzenden Decke. Auf uns machte die Lobby eine einladende und gemütliche Atmosphäre, die einen deutlichen Kontrast zur hässlichen und schlecht gepflegten Straße vor dem Hotel bildete.

DER EMPFANG: MEHR ALS FREUNDLICH.

Obwohl unser Check-In eigentlich erst ab 15:00 Uhr möglich gewesen wäre, wir aber jedoch bereits um 13:00 Uhr am Hotel eingetroffen sind, ließen sich die Mitarbeiter dies in keiner Weise anmerken. Gleich drei freundliche Mitarbeiter stürzten sich auf uns und wir hatten fast das Gefühl, als würden sie sich beinahe „streiten“, um uns bedienen zu dürfen. Die Formalien konnten wir teils auf Italienisch, teils auf Englisch, schließlich aber sehr bequem und komfortabel in Deutsch erledigen, denn eine Mitarbeiterin sprach ausgesprochen gut Deutsch. Unsere Fragen zur Stadt wurden uns sehr freundlich beantwortet. Auch ein hoteleigener Stadtplan wurde uns ausgehändigt.
Ich denke besser und kulanter kann man einen Check-In nicht gestalten, so dass ich hier 5 von 5 Sternen gebe.

DAS ZIMMER: EIN BALKON, DER KEINER IST.

Nach einer kurzen Einweisung fanden wir über schön gestaltete Gänge und einen etwas klein geratenen Aufzug den Weg in unser Zimmer. Kurze Zeit später wurde auch unser Gepäck gebracht. Das Zimmer war nicht riesig, aber dennoch sehr schön und geschmackvoll eingerichtet. Gut gefallen haben uns die hochwertigen Materialien, wie Stuck im Zimmer oder Marmor im Bad. Leider war die Klimaanlage viel zu kalt eingestellt, so dass wir erst einmal eine ganze Zeit lang gefroren haben. Der so genannte Balkon war leider ein totaler Reinfall, da eher nur circa 1,5 Fuß breit war und eigentlich nicht betreten werden konnte. Noch dazu gab es als Ausblick nur einen Einlick in eine italienische Hinterhofidylle, die noch dazu sehr schmutzig war. Da wir aber die einfachste Zimmerkategorie gebucht hatten, hat uns dieses Manko nicht weiter gestört. Das Hotel verfügt auch über Zimmer mit größeren Balkon und Meerblick.
Für das Zimmer gebe Ich aufgrund der unangenehmen Klimaanlage und des schlechten Ausblicks nur 3,5 von 5 Sternen.

SNACKS UND GETRÄNKE: TRAUMHAFT LECKER.

In unserem Reisepaket enthalten waren ein kleiner landestypischer Snack auf dem Zimmer und ein Begrüßungsgetränk in der Hotelbar. Der Snack bestand aus zwei sehr leckeren Gebäckstücken, die landestypisch gefüllt waren. Diese haben uns absolut köstlich geschmeckt. Wir haben selten so gutes Gebäck gegessen, so dass es hier Bestnoten gibt. Für den Begrüßungsdrink konnten wir zwischen Softdrinks, Bier und Wein wählen. Hier wäre auf der wunderschönen Dachterrasse, an der man abends einen tollen Blick auf das nächtlich beleuchtete Neapel hat auch ein kleiner Aperitif, zum Beispiel einen Aperol-Spritz oder ein einfacher Cocktail toll gewesen.
Das ist aber nur ein sehr kleiner Kritikpunkt, so dass es hier 4,5 von 5 Sternen gibt.

DAS RESTAURANT UND DAS FRÜHSTÜCK: AUSSERGEWÖHNLICH!

Bereits im Vorfeld haben wir in den Bewertungen gelesen, dass viele Gäste vom Restaurant und den tollen Ausblick auf den Golf von Neapel überwältigt waren. Auch wir waren vom Ambiente begeistert. Ein Frühstück auf der Dachterrasse, dazu ein leichter Sommerwind, schön eingedeckte Tische und ein großartiger Ausblick auf die Stadt und das Meer waren auch für uns ein ganz besonderes Highlight.
Die Auswahl beim Frühstück war gut. Besonders begeistert hat uns aber die Art und Weise, wie die Speisen angeboten worden. Honig direkt aus der Bienenwabe, köstliche kleine Gebäckstücke in einer großen Vielfalt und ein gepflegtes Ambiente haben das Frühstück für uns perfekt gemacht. Gut gefallen hat uns auch, dass das Hotel nicht riesig ist, so dass es auch am Frühstücksbuffet angenehm ruhig zuging.
Ganz klar: 5 von 5 Sternen!

UND SONST?

- Zur Sauberkeit im Hotel können wir nichts Negatives sagen. Hier war alles tipptopp.
- Die digitale Anzeige für den Wunsch nach dem Zimmerservice beziehungsweise für den Wunsch nicht gestört zu werden haben wir erst etwas spät verstanden. Allerdings ist diese Funktion schon sehr praktisch und wir fanden die Kombination aus altehrwürdigem Mobiliar und einer modernen Zimmerelektronik sehr gelungen.
- Positiv überrascht hat uns, dass auch am Nachmittag an unserem Anreisetag noch ein Room-Service stattgefunden hat.
- Auch die Abreise verlief sehr freundlich und reibungslos. Der Page holte unser Gepäck und vereinbarte mit dem Taxifahrer einen Festtarif, so dass uns auch hier keine bösen Überraschungen erwartet haben.
- Der Spa-Bereich ist nur mit Aufpreis und Reservierung nutzbar.

FAZIT: BESTNOTEN FÜR EIN LIEBEVOLL GEFÜHRTES LUXUSHOTEL

Als einzige kleine Mängel können wir die nicht gerade zentrale Lage beziehungsweise die mangelhafte Erreichbarkeit und die etwas kleinen Standardzimmer benennen. Sonst war für uns im Hotel Parker alles perfekt. Wir haben uns hier sehr gut aufgehoben und willkommen gefühlt. Der Ausflug in die Welt der fünf Sterne war für uns in jedem Fall etwas Besonderes auf unserer Reise. Die Unterschiede zwischen vier und fünf Sternen waren an vielen liebevollen Details zu spüren.
Insgesamt gibt es 4,5 von 5 Punkten.

NEGATIV:
- Anreise mit Gepäck und öffentlichen Verkehrsmitteln sehr kompliziert
- Balkon war de facto nicht nutzbar
- Zimmer zu kalt klimatisiert

POSITIV
- Sehr früher Check-In kein Problem
- Außerordentlich freundliches Personal
- Mehrsprachiges Empfangspersonal mit exzellenten Deutschkenntnissen
- Sauberkeit und viele liebevolle Details
- Perfektes Frühstücksbuffet
- Wunderbarer Ausblick von der Dachterasse

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 49 mal gelesen und wie folgt bewertet:
81% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • dik1609 veröffentlicht 15.09.2017
    SH*
  • Modelunatic veröffentlicht 15.09.2017
    sh
  • heike79 veröffentlicht 14.09.2017
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Grand Hotel Parker's, Neapel

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Klassifikation: Luxushotel

Typ: Hotel

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 11/09/2017