Erfahrungsbericht über

HP 635

Gesamtbewertung (3): Gesamtbewertung HP 635

12 Angebote von EUR 379,95 bis EUR 419,95  

Alle HP 635 Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Hammer Preis - Hammer Praktisch - HP

3  27.11.2011 (03.12.2011)

Pro:
Preis - Leistungverhältnis, Verarbeitung, Aussstattung, schnelle Aufladung,  langer Akkubetrieb

Kontra:
Tastatur, Installation

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Kontraste

Festplatten-Kapazität

Bedienung/Ergonomie

Software-Ausstattung

mehr


tester4all

Über sich: mache keine Leserunden mehr, tut mir Leid

Mitglied seit:20.12.2009

Erfahrungsberichte:139

Vertrauende:6

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 79 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet
Update 18.10.2012
Der Langzeittest hat bewiesen, dass dieses Notebook doch nicht so gut ist und ich deswegen sogar 2 Sterne abziehen muss. Grund: Der Lüfter wurde nach 1 Jahr laut bis störend laut. Am Anfang war alles im Grenzbereich, was sich aber mit der Zeit verschlimmert hat. Mein Lenovo Notebook hat genau die gleiche Hardware-Grundaustattung und ist sogar noch älter als dieses HP, und trotzdem ist der Lenovo genauso leise wie am Anfang. Der Lüfter lässt sich auch nicht über Tools oder Bios steuern. Und der HP-Support scheint sich auch nicht darum kümmern zu wollen.
Einführung
Der tester4all oder noch besser notebooktester hat mal wieder zugeschlagen. Dieses Mal mit einem richtig guten Notebook von HP.
Kaufort und Lieferumfang
Bei notebooksbilliger.de für 269€ gekauft. Das Gerät war sehr gut verpackt. Ladekabel, Akku, Notebook, tolle kinderleichte Anleitung und vorinstalliertes SUSE Linux Betriebssystem. Leider war keine Trieber CD für Windows dabei.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Refenz-Notebooks:
- Lenovo G575 4383 mit gleicher Grundausstattung (Prozessor und Grafikchip) und 2GB Arbeitsspeicher.
- Fujitsu LIFEBOOK AH530 mit den Intel Pentium P6200 Prozessor (Dual-Core) 2,13 GHz, 2GB Arbeitsspeicher und den Intel HD Grafikchip
- Toshiba Satellite L300D-21P, Einkern 2GHz Prozessor, einer Ati HD3100 Grafikkarte und 2GB Arbeitsspeicher
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Datenblatt
Prozessor
AMD E-Series APU E-350 Prozessor 2x 1,6 GHz, Cache 1 MB, Technologie AMD HyperTransport™ Technologie

Arbeitsspeicher
4096 MB DDR3 SDRAM, Taktung PC3 8500 (1066 MHz)

Display
Displaygröße 39 cm (15,6"), Auflösung 1366 x 768 Pixel (WXGA TFT), mattes Display, LED-Backlight

Grafikkarte/Grafikchip
AMD Radeon HD 6310

Festplatte
Kapazität 320 GB, Umdrehung 5400rpm S-ATA

Laufwerk
DVD Super Multi Brenner (Double Layer) DVD DL±RW/CDRW

Schnittstellen
VGA, HDMI, USB 2.0 *3, Card Reader 2in1 (Secure Digital™ (SD) Card, MultiMediaCard™ (MMC)), SD-Card Slot

Kommunikation
Bluetooth, Ethernet LAN 10 MBit/s, 100 MBit/s, Wireless Lan, Wireless LAN 802.11 B/G/N

Sound
Unterstützung für High-Definition-Audio; Integriertes Mikrofon; Integrierter Stereolautsprecher, Mikrofon-in, Audiosystem mit zwei Lautsprechern

Weiteres:
Spritzwassergeschützte Tastatur, Farbe silber/schwarz, inkl. Akku
inkl. Netzteil,
Bilder von HP 635
  • HP 635 Hammer Praktisch - HP
  • HP 635 HP.
  • HP 635 HP.
  • HP 635 Hammer Praktisch - HP
HP 635 Hammer Praktisch - HP
Hammer Praktisch - HP
integr. Webkamera, Betriebssystem: SUSE Linux Enterprise 11
Abmessungen BxHxT 37,6 x 24,7 x 3,18 cm (mm), Akkulaufzeit bis zu 4 Stunden, Gewicht 2.5 kg

Erfahrungsbericht

Verarbeitung und Optik:
Das Notebook sieht meiner Meinung ähnlich wie ein Turnschuh aus, und das meine ich im positiven Sinne. Es macht optisch kein schönes, aber auch kein hässlischen Eindruck. Es vermittelt eher ein solides, (sportliches) und stabilen Eindruck. Nichts wackelt und es ist nicht schwer. Es wirkt optisch irgendwie sympathisch, zumindest mal was anderes als die langweiligen rein schwarzen Notebooks.

Tastatur:
Die Tastatur ist Spritzwasser geschütz und die Buchstabentasten lassen sich ganz bequem eindrücken. Sie haben die richtige Höhe und sind ausreichend groß. Großer Minuspunkt sind die die wichtigen F-Tasten bis zur Entf-Taste, also die ganze obere Reihe. Die Größe der Tasten geht noch, aber die Zeichen wie F1 sind so winzig, dass man jedesmal mit dem Kopf bis auf 10cm näher kommen muss, um zu wissen welche Taste man gerade drückt. Das Touchpad dagegen ist mittig und recht groß, daher gut zu bedienen.

Installation:
Die Installation von Windows7 dauert rund 30 Minuten.
Leider werden hier viele Geräte nicht erkannt. Selbst der Netzwerktreiber muss erst nachinstalliert werden. Wer kein Zweitrechner hat, sollte vorher über den vorinstallierten SUSE Linux zumindest den Netzwerk und den Wirelesstreiber herunterladen und auf einem USB-Stick abspeichern.
Anders als beim Lenovo Notebook muss man hier auf Windows fast alle wichtigen Geräte nachinstallieren und eine Treiber CD für Windows ist hier auch nicht dabei, daher muss ich hier 1 Punkt abziehen.
Das vorinstallierte SUSE Linux ist gewöhnungsbedürftig und meiner Meinung nach nicht so gut wie der große Bruder UBUNTU Linux. Ich würde Ubuntu empfehlen, doch zum Testen ist Windows7 am besten.

Webcam:
Die Webcam hat eine Auflösung von 640zu480, was ungefähr 0,3 MP entspricht. Hört sich mager an, aber die Qualität ist ganz in Ordnung. Die Qualität meines Fujitsu mit 1,3MP ist nämlich auch nicht besser. Das HP-Webcam Programm "CyperLink YouCam 3.5" ist sehr leicht und überischtlich zu bedienen und lässt kaum Wünsche offen. Das Bild kann man optimieren und es ist allerhöchstens leicht schwämmig und blass, doch insgesamt beeindruckend gut für die gebotene Auflösung und die Preisklasse.

Anschlüsse:
Hier wird eine Vollausstattung geboten inklusive Bluetooth.
Ich habe nicht alle Anschlüsse getestet, wie den 4in1 Cardreader, VGA und Netzkabel, doch die restlichen Anschlüsse funktionieren einwandfrei. Was ich auch hier wie beim Fujitsu vermisst habe ist der manuelle Ein-Ausschalter für den WLan und den manuellen Lautstärke regler.

Bild:
Ein mattes Display ist für diese Preisklasse außerordentlich gut. Beim Außentest bringt das Bild nicht wirklich den erhofften Vorteil gegenüber Notebooks mit glänzenden Display, aber ein kleiner Vorteil ist doch zu sehen, bzw man kann das Bild doch noch sehen.
Die Bildqualität ist auch ganz in Ordnung. Die Farben kommen nicht ganz so farbenfroh heraus wie bei meinem Lenovo, dennoch ist das Bild insgesamt ganz gut.

Lautstärke und Wärmeentwicklung:
Es ist ein klein wenig lauter als mein Lenovo, doch die Lautsträrke ist so gering, dass es kaum auffällt. Auffallend ist aber, dass der Lüfter hin und wieder mal hochdreht, und dann deutlich zu hören ist. Doch das passiert nur bei 55 Grad, wo der Lüfter hörbar hoch dreht, aber sobald die Temperatur auf 52 Grad herunter geht hört man den ansonsten leisen Lüfter kaum mehr. Die CPU/GPU (Prozessor/Grafikchip) Temperatur liegt durschnittlich bei 48 Grad und die Festplatte bei 40 Grad. Selbst wenn das Gerät unter den Stresstest kommt
geht die Temperatur kaum über 55 Grad, was bei Notebooks dieser Preisklasse hervorragend ist. Nach Außen weicht kaum Wärme ab. Zum Vergleich erreicht der Lenovo gut 60 Grad damit sich erst der Lüfter laut meldet. Das ist ein Pluspunkt für den HP, da eine geringere Wärmeentwicklung meistens auch ein Indiz auf längere Lebensdauer ist.

Sound:
Die Klanqualität ist hier erfreulicherweise ganz gut, zumindest für Notebooks. Bei meinen insgesamt 4 Notebooks, ist der Fujitsu deutlich schlechter und der Toshibe und Lenovo minimal besser. Dieser Notebook bringt Altec Lansing Lautsprecher mit, was für hohe Qualität spricht. Doch beim Hören von hohen und kräftigen Tönen wie "Whitney houston- i will always love you" hört man das leichte Vibrieren der Lautsprecher, die hier nicht ganz mithalten können. Ansonsten ist die Qualität und Lautstärke sehr gut.

Stromverbrauch / AKKU-Leistung:
In Desktopbereich erreiche ich ein Verbrauch von 11 Watt, aber je nach Anwendung steigt der Verbrauch bis zu 21 Watt. Daher kann man sagen, dass der Verbrauch bei rund 15 Watt liegt. Im Stresstest erreiche ich gerade 24 Watt, was auch sehr gut ist. Nur wenn man beim Aufladen noch ein leistungshungriges Programm laufen lässt, kann der Verbrauch auf rund 50 Watt kommen, aber das ist normal.
Also ist das Gerät sehr sparsam, wenn auch nicht ganz so sparsam wie mein Lenovo mit fast der gleichen Grundausstattung außer 2GB Arbeitsspeicher weniger. Das AKKU hält auch nicht ganz so lange durch wie beim Lenovo. Im Schnitt hält das Akku 30min bis 1std weniger als der Lenovo. Wenn man bedenkt, dass der Lenovo die gleiche Grundausstattung mitbringt, ist das ein Minuspunkt für diesem HP-Notebook. Doch eine Akkudauer von insgesamt rund 4 Stunden ist auch ganz in Ordnung. Zu bemerken ist, dass sich diese Angaben auf die normale Anwendung beziehen. Bei maximaler Energiespareinstellung, wobei man das Gerät nur fürs Schreiben auf Ciao.de verwendet, kann man bis zu 6 Stunden erreichen (beim Lenovo sind es 7 Stunden). Ein praktischer Vorteil ist auch die schnelle Aufladung, denn innerhalb einer Stunde ist das Gerät von 0 auf 100 voll aufgeladen.
Leistungsvergleichstest
Windows 7 Leistungsindex mit diesem Notebook
Prozessor 3,6
Arbeitsspeicher 5,7
Grafik 3,9
Grafik Spiele 5,7
Festplatte 7,0

Windows 7 Leistungsindex mit dem Lenovo
Prozessor 3,7
Arbeitsspeicher 5,5
Grafik 4,1
Grafik Spiele 5,7
Festplatte 5,8

Windows 7 Leistungsindex mit dem Fujitsu
Prozessor 5,6
Arbeitsspeicher 5,5
Grafik 3,8
Grafik Spiele 5,2
Festplatte 5,8

Was auffällt, ist dass dieses Notebook im direkten Vergleich zum Lenovo, der den gleichen Prozessor und den gleichen Grafikchip mitbringt, leicht schlechtere Werte bei der Prozessor und Grafikleistung hat.
Zunächst habe ich versucht alles neu zu installieren, ja ich habe sogar das Betriebssystem neu überspielt, da ich ja mindestens die ganz genau gleichen Werte haben sollte oder wennn überhaupt besser sein sollte wegen der 4GB Arbeitsspeicher.
Kein Erfolg, und das liegt vielleicht auch daran, dass ich beim ersten Installieren des Betriebssystems auch den aktuellsten HP-Bios Treiber mit installiert habe und dies könnte diese Veränderung bewirkt haben.

Aber diese gringen Abweichungen bewirken kaum spürbare Veränderungen auf die Gesamtleistung. Unten beim 3DMark06 Test kann man sehen, dass die Leistung (Speileleistung) mit dem gleich starken Lenovo identisch ist.
Abgesehen davon hat der HP bessere Arbeitsspeicher und deutlich bessere Festplattenleistung.

3DMark06
HP 635 2160 Punkte
Fujitsu 1404 P.
Lenovo 2160 P.
Toshiba 1057 P.

Praxistest
Natürlich ist auch dieses Notebook für moderne Spiele mit hoher Grafikanforderung wie Crysis 2 nicht geeignet.
Diese Kategorie von Notebooks sind für die normalen PC-Anwendungen wie Schreiben, Brennen, Surfen, einfache oder ältere Spiele und Filme schauen usw. geeignet.
Dank dem HDMI-Anschluss kann man FullHD-Filme vom Notebook auch übers Fernseher genießen. Dei Leistung für FullHD-Filme ist vollkommen ausreichend.
Multitasking ist bei deser Leistung nur bedingt möglich und Videobearbeitungsprogramme brauchen beim Rendern relativ lange, aber für diese Preisklasse ist die Leistung dennoch sehr zufriedenstellend. Neuste Spiele wie Pro Evolution Soccer 2012 laufen mit minimalen Einstellungen flüssig, aber andere wiederum nicht. Crysis 2 macht selbst bei der Installation Probleme und F1 2011 sowie Fifa12 sind überhaupt nicht flüssig spielbar. Doch ältere Speile wie Fear, Hawx, Doom3 und sogar Modern Warfare 2 laufen bei Herabstufung der Grafikeinstellungen flüssig. Beim Laden mancher Progarmme ist die Ladezeit dank der 4GB verkürtzt, auch einige Spiele wie Gothic 3 profitieren von den 4GB (3,4 verwendbar), ansonsten ist der Vorteil von 4GB kaum zu spüren. Insgesamt macht der HP viel Spaß und ich bin glücklich das Notebook gekauft zu haben.

Fazit

Wie immer bewerte ich die Produkte nach dem Preis-Leistungsverhältnis, daher muss ich bei den kleinen Haken mit den F-Tasten ein Auge zudrücken. Insgesamt hat das Notebook eine bessere Leistung als der Bruder von Lenovo und im Vergleich zum Lenovo hat dieser Notebook auch noch eine Vollausstattung. Wer hier zugreift bekommt für sehr wenig Geld ein ausgezeichnetes Notebook mit Vollausstattung, also absolut empfehlenswert !

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
pfiffikus55

pfiffikus55

14.12.2011 11:57

sehr gut berichtet!

yesup

yesup

13.12.2011 07:23

Bei dem Preis würde ich da auch ein Auge zudrücken.

pinkdawn

pinkdawn

11.12.2011 20:43

Ein Notebook wie ein Turnschuh ... klingt gut ... Superbericht! Das mit den F-Tasten ist natürlich ärgerlich ... bh + lg

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Hewlett-Packard HP 635 LH414EA 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (AMD E-350, 1,6GHz, 4GB RAM, 320GB HDD, ATI HD 4250, DVD, Linux)

Hewlett-​Packard​ HP 635 LH414EA 39,6 cm ​(15,6 Zoll)​ Notebook .​.​.

Display: 39,6 cm (15,6") LED-Backlight HD AntiGlare CPU: AMD Dual-Core E350 (1,6 ...

mehr

€ 349,90

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon .de Marketplace Elektronik & Foto 166 Bewertungen

Versandkosten: EUR 7,00

Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 -​ 2 Werktagen.​.​.

     zum Shop  

Amazon .​de Marketplace Elektronik & Foto

Hewlett-Packard HP 635 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (AMD E-450, 1,6GHz, 4GB RAM, 320GB HDD, AMD HD 6320, DVD, Linux)

Hewlett-​Packard​ HP 635 39,6 cm ​(15,6 Zoll)​ Notebook ​(AMD .​.​.

Vielseitiges Marken-Notebook mit schnellem Doppelkern-Prozessor u. 4 GB RAM ...

mehr

€ 379,95

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Marketplace PC & Notebooks 166 Bewertungen

Versandkosten: EUR 7,00

Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 -​ 2 Werktagen.​.​.

     zum Shop  

Amazon.​de Marketplace PC & Notebooks

Hewlett-Packard HP 635 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (AMD E-450, 1,6GHz, 4GB RAM, 320GB HDD, AMD HD 6320, DVD, Linux)

Hewlett-​Packard​ HP 635 39,6 cm ​(15,6 Zoll)​ Notebook ​(AMD .​.​.

Vielseitiges Marken-Notebook mit schnellem Doppelkern-Prozessor u. 4 GB RAM ...

mehr

€ 379,95

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Marketplace Elektronik & Foto 166 Bewertungen

Versandkosten: EUR 7,00

Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 -​ 2 Werktagen.​.​.

     zum Shop  

Amazon.​de Marketplace Elektronik & Foto

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Mehr über dieses Produkt lesen
HP 635 - Testbericht von LeaSka HP 635
  hilfreich
HP 635 - Testbericht von kaldodo Sehr guter Laptop von HP 635
  weniger hilfreich
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4645 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (30%):
  1. zuckerbrot
  2. pfiffikus55
  3. yesup
und weiteren 21 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (68%):
  1. schnuffelbaerchen1
  2. DauerSmile
  3. MrsFabulous
und weiteren 51 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. Freddili

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
HP ProBook 430 G1 HP ProBook 430 G1
13.3 Zoll - Prozessor: Core i5 - Festplattenspeicher: 500 GB - RAM: 4 GB - Windows 8, Windows 7
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 642,56
HP EliteBook 8470p HP EliteBook 8470p
14 Zoll - Prozessor: Core i5 - Festplattenspeicher: 500 GB - RAM: 4 GB - Windows 7, Windows 8
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 975,30
HP ProBook 450 G1 HP ProBook 450 G1
15.6 Zoll - Prozessor: Core i5 - Festplattenspeicher: 500 GB - RAM: 4 GB - Windows 7, Windows 8
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 599,00
Verwandte Tags für HP 635