Heinz von Heiden Massivhäuser

Erfahrungsbericht über

Heinz von Heiden Massivhäuser

Gesamtbewertung (41): Gesamtbewertung Heinz von Heiden Massivhäuser

 

Alle Heinz von Heiden Massivhäuser Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Auch das 2. Haus wird wieder ein Heinz von Heiden Haus 5*

4  24.09.2010

Pro:
Preisleistungsverhältnis, zuverlässige kompetente Mitarbeiter,schnelle gute Bauabwicklung

Kontra:
Erdbauer, Unpersönlichkeit in der Zentrale

Empfehlenswert: Ja 

Subw

Über sich:

Mitglied seit:24.09.2010

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 13 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Wir haben das erste Haus mit Heinz von Heiden gebaut, welches ein individuell
geplantes Architektenhaus war. Da wir nun nochmal Nachwuchs bekommen haben fehlt uns nun ein Kinderzimmer und wir bauen nochmal und ganz bestimmt wieder mit HvH.
Unsere Erfahrung können wir mit vielen Berichten hier nicht teilen. Ein Hausbau ist kein reibungslos laufendes Uhrwerk, sondern Handwerk wo auch Menschen arbeiten. Und bestimmte Probleme auch selbst gemacht sind.
Wir haben in Sachsen gebaut und einen zuverlässigen und kompetenten Bauleiter
gehabt.. Der von uns beauftragte Gutachter der den Bau begleitet hat, bescheinigte uns eine wirklich gute Bauausführung und hatte nur Kleinigkeiten zu beanstanden,
(der hat ja auch seine Berechtigung gebraucht).Im Nachhinein hätten wir uns dies Kosten sparen können. Doch empfehle ich jeden einen Gutachter zu nehmen, egal mit wem man baut, oder man ist vm Fach. Kurze Chronologie unseres Bauvorhabens.
1. Hauplanung von unserem Architekten zeichnen lassen
2. Angebote und Termine mit verschiedenen Anbietern eingeholt
-hier erlebt man schon viel, viele sogenannten Vertreter haben keine Ahnung
können keine Pläne lesen kennen die LBO nicht, wollen einfach nur schnell etwas verkaufen. TIP von uns fragen Sie nach, wie lange er die Tätigkeit schon macht und nach den persönlichen Referenzen und lassen Sie sich doch einige zeigen.
3. Entscheidungsphase, Angebotsvergleich (fast unmöglich) , fertige und im Bau befindliche Referenzhausbesichtigung unternommen, mit Bauherrn gesprochen.
4. Für Heinz von Heiden in Sachsen entschieden weil
- sehr kompetenter und hilfsbereiter Baufachberater mit langjähriger Erfahrung
- Kennenlernen des Bauleiters vor Vertragsabschluß
- Besichtigung des Bemusterungszentrums vor Vertragsabschluß
- ordentliches Angebot mit allen unseren Sonderwünschen und übersichtlicher Aufstellung der Baunebenkosten
- 90%ige Zufriedenheit der Referenzkunden
- das Angebot war nicht das Billigste, aber es war alles von anfang an drin. Bei einigen anderen wurde immer bei Nachfragen dazugelegt. Kurz gesagt wir hatten bei Hvh einfach das beste Bauchgefühl.
5.Vertragsabschluß
6.Architektengespräch mit Bemusterung, Bodengutachten (sogar im Preis enthalten),Vermesserlageplan
- es entstanden uns keine Mehrkosten weil wir wie gesagt vor Vertragsabschluß
eine Vorbemusterung mit unserem Berater in Isernhagen durchgeführt hatten und all unsere Materialauswahl bereits im Angebot berücksichtigt war.
7.Bauantragsstellung im Bauanzeigeverfahren unser Berater hat alle Anträge für die Medien für uns kostenlos vorbereitet. (Die Kostenschätzung im vorfeld war sehr hilfreich doch ist hier immer ein Puffer einzuplanen, da die Grundstücksbegebenheit , Leitungslängen ein Kostenfaktor darstellen.)
8.Baustellenbesprechung mit allen, unabhängiger Gutachter, Bauleiter, Vermesser, Erdbauer (der versucht nun noch Leistungen zu verkaufen) ob nötig oder nicht ist immer schwer abschätzbar. Aber die Preise dafür sind hoch, weil er denkt ich habe ja den Auftrag von HVH und den Rest wird der Kunde ja auch beauftragen. Aber nicht mit uns, wir haben uns für die Leistung die nicht Leistungsumfang von HVH war, dann einen örtlichen Unternehmer genommen.
(Drainage,Zisterne, Regenwassereinleitung, Abwasseranbindung)
9. Einmessung Baugrube
10. Erdarbeiten
11. Hausbau* (dazu in einem weitern Blog mehr) und Kündigung der Wohnung.
-es gab keine Bauverzögerung, man merkte das jeder Handwerker bzw. Fa motiviert war. (Aus Gesprächen kam heraus dass diese immer pünktlich das Geld von HVH bekommen haben, was bei einigen anderen Firmen wohl teilweise nicht so ist.)
12.Einzug und dieser war 4 Wochen vor dem vertraglich vereinbarten Übergabetermin

Zusammenfassung: Genau vorher wissen was man will und nicht im nachhinein
ändern und dazunehmen - dann wird es immer teurer!

Wir haben in Ost-Sachsen gebaut und hatten einen langjährigen erfahrenen Bauleiter. Das kann in anderen Bundesländern und mit anderen Bauleitern anders sein. Somit haben wir gute Erfahrung gesammelt und geben die Schulnote 2+ für unser "Abenteuer 1. Haus"

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
sweety179

sweety179

24.09.2010 19:46

Willkommen bei Ciao. GLG

Oberlisbler

Oberlisbler

24.09.2010 16:14

Für einen Erstbericht nicht schlecht! Da gebe ich gerne eine Starterhilfe in Form eines "Sehr Hilfreichs" mit auf dem Weg ...

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1444 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (92%):
  1. sophisticated75
  2. silvernight-central
  3. smaragdxxl
und weiteren 9 Mitgliedern

"hilfreich" von (8%):
  1. Tommy1959

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Heinz von Heiden Massivhäuser