Erfahrungsbericht über "Hobby Sanoxon"

veröffentlicht 18.04.2006 | Thomas110
Mitglied seit : 12.10.2005
Erfahrungsberichte : 46
Vertrauende : 5
Über sich :
Ich weiss das viele Leute immer Gegenlesungen wollen, dass versuche ich auch, aber leider lese ich immer das was mich interessiert. Neben Ciao.de gehört auch mein Aquarium zu meinen Hobbies und damit www.welt-der-aquaristik.de
Ausgezeichnet
Pro Die Medizin die alle Anderen in den Schatten stellt
Kontra gibt es soviel ich weis nur noch im Internet
sehr hilfreich
Akzeptanz beim Tier:
Besitzen Sie das Produkt?

"Sanoxon"

Verpackung

Verpackung

Gefunden habe ich diese Medizin im Internet bei www.aquaristikshop.de für 7,56 €. Der Inhalt meiner Verpackung beträgt 150 Gramm ausreichend für 75- 3000 Liter Aquarienwasser je nach Anwendung. Gegen Pilze und Parasiten jeglicher Art. Die Verpackung ist Blau und Weiß. Die Medizin sieht aus wie Salz ungemahlen und nennt sich Granulat.

Zusammensetzung:

Percabamit 6,2; Oxyborat 9,8; Borsäure 1,6; Natriumchlorid ad 100

Hersteller: Dohse Aquaristik KG

Anwendung:

Befallene Fische werden hier nicht im Hauptbecken behandelt, sondern extern in einem extra Becken oder wie ich es mache in einem Eimer. Es werden 5-6 Gramm Sanoxon auf 3 Liter Aquarienwasser zugegeben. Die Behandlung kann beliebig oft wiederholt werden in einem Abstand von 24 Stunden.
Tipp: Da es besser sein soll das Quarantänebecken abzudunkeln, nehme ich immer ein Handtuch und lege dies über den Rand des Eimers und lasse einen kleine Schlitz frei, da man auch eine leichte Luftzufuhr haben soll. Und nicht vergessen, es hilft den Eimer neben die Heizung zu stellen wegen der Temperatur.
Quarantäne:

Vorbeugend bei neuen Fischen und Pflanzen anzuwenden. Wieder mit dem Eimer die Fische eine halbe Stunde und die Pflanzen 2 Stunden darin lassen.
Vorbeugung:

Wöchentlich 1 schwach gehäufter Teelöffel 5-6 Gramm auf 100 Liter Aquarienwasser und bei Seewasser doppelte Dosis in das Aquarium geben.

Die Medizin darf wie alle anderen nicht für Tiere die zum Essen da sind verwendet werden und wie immer weg von Kindern.

Das positive an dieser Medizin ist die externe Behandlung der Fische, da man nach der 3-stündigen Behandlung teils schon erste Erfolge sieht und das nur die Fische wieder zurück ins Hauptbecken gelangen und die 3 Liter Wasser mit den Parasiten die sich gelöst haben ins Klo geschüttet werden. Des Weiteren muss man nur die 3 Liter Wasser wieder im Becken nachfüllen und es ist kein Wasserwechsel nötig, da die Medizin "im Klo ist". Allerdings ist diese Medizin nur für Leute geeignet die etwas von Fischen verstehen, also auf erkennen welche Fische krank sind ohne das die Parasiten beispielsweise schon zu sehen sind.

Ich verstehe immer noch nicht warum diese Medizin nicht mehr im Handel geführt wird, da ich mit dieser schon ziemlich viele Fische gerettet habe. Wenn jemand von euch diese Medizin mal im Laden finden sollte, kann er mir ja bescheid geben.

Gruß Tommy!

Dieser Bericht ist online bei www.ciao.de, www.yopi.de und bei www.dooyoo.de unter meinem User "Thomas110".

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1448 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Nutella84 veröffentlicht 18.04.2006
    Ich habe nur 4 Goldfische draussen im Teich, müssen die sowas auch haben ich habe da gar keine Ahnung von????? Klasse Bericht. LG Nutella
  • MarkusH18 veröffentlicht 18.04.2006
    So etwas brauche ich zwar nicht aber dennoch ein guter Bericht!! Gruß Markus!!
  • Wolframo veröffentlicht 18.04.2006
    Bei interaquaristik.de ist das Zeug zu bekommen. Gruß Wolframo
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Hobby Sanoxon

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Produkttyp: Gesundheit

Hersteller: Hobby

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 18/04/2006