Höco Elektrogeräte, Wiesbaden

Erfahrungsbericht über

Höco Elektrogeräte, Wiesbaden

Gesamtbewertung (1):

 

Alle Höco Elektrogeräte, Wiesbaden Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Nie wieder Höco!!!!!!!!!!!!

1  15.08.2010 (16.08.2010)

Pro:
Genug Parkplätze

Kontra:
Keinerlei Kulanz und Entgegenkommen bei Reklamation

Empfehlenswert: Nein 

konzertina67

Über sich:

Mitglied seit:15.08.2010

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 11 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als weniger hilfreich bewertet

Letzte Woche habe ich für meine Tochter eine einfache Waschmaschine bei Höco in Wiesbaden gekauft. Da ich meine bisherigen Haushaltsgeräte auch dort gekauft habe rechnete ich mit gutem Erfolg. Wir wurden auch schnell fündig, die Maschine wurde geliefert aber dann...Einen Tag später stellte sich heraus, dass die defekt geglaubte Maschine in der Wohnung meiner Tochter nur falsch angeschlossen war und wir gingen direkt zu Höco, um den Kaufvertrag rückgängig zu machen. Nun, für 20% der Kaufsumme würden sie die Waschmaschine zurücknehmen, so stände es im Kaufvertrag. Moment mal dachte ich, was ist mit Kulanz? Die Maschine steht schließlich so wie Sie von der Spedition angeliefert wurde, nagelneu, nicht angeschlossen. Also schrieb ich einen Brief an die Geschäftsleitung mit der Bitte um Verständnis, schließlich ist es nur eine Maschine für 399,-€ + Zusatzschlauch für 30,-€.
3 Tage später kam der Anruf: Rücknahme wäre nur möglich wenn ich auch die 20% des Kaufpreises zusätzlich zu den Transportkosten (noch mal 26,-€) zahle. Fazit: Hätte ich bei Höco im Internet (zu einem niedrigeren Preis) gekauft hätten Sie die Maschine zurücknehmen müssen mit voller Geldrückgabe, so die neue Gesetzesordnung. Das soll einer nun verstehen wie diese Firma mit ihren Kunden umgeht. Vielleicht wollen Sie einfach nicht, dass man noch bei ihnen im Geschäft kauft? Mein Tipp: Im Internet kaufen (aber nicht bei Höco), dann ist jedes Risiko ausgeschlossen.

16.08.2010
Leider fehlt mir der Platz um den gesamten Ablauf ausführlich darzustellen. Aber bitte, wer das für selbstverständlich hält der kann ja weiter dort hingehen. Ich bin selbst in einem großen Musikhaus im Rhein-Main-Gebiet beschäftigt und weiß aus eigener Erfahrung, dass es immer die Möglichkeit gibt auch einmal Kulanz walten zu lassen. Bei uns zumindest ist der Kunde noch König, und wir sind nicht darauf angewiesen wegen einem Betrag von 429,-€ einen guten Kunden zu verlieren! Auch, lieber larshermanns, wenn wir in ihn unsere Arbeitszeit investiert haben. Denn zufriedene Kunden kommen immer wieder und empfehlen uns weiter! Man sollte doch meinen, dass gerade in Zeiten des Internethandels die kleinen oder großen Geschäfte dankbar sein können wenn man noch bei ihnen kauft. Was ich dabei noch unglaublicher finde ist, dass Höco im Internet mit anderen Preisen wirbt als im Laden, das habe ich in dieser Art noch nie erlebt. Leider fiel mir das auch erst im Nachhinein auf. Wir selbst haben auch einen Internetshop, aber wir verkaufen deshalb nicht im Geschäft zu anderen Bedingungen. Auf die 20%Klausel bei einer Küche für 4.000,-€ zu bestehen ist nicht das gleiche wie eine einfache Waschmaschine für knapp 400,-€. Wie gesagt, es geht immer auch darum, die einzelne Situation zu berücksichtigen. Da ich selbst als Abteilungsleiterin regelmäßig mit Reklamationen konfrontiert werde, kenne ich sehr gut die Handlunsspielräume, und hätte umgekehrt bei der Firma HÖCO das gleiche erwartet.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
larshermanns

larshermanns

16.08.2010 09:33

Sorry, aber außer deiner seltsam anmutenden Einstellung zum Thema "Gerechtigkeit" erfährt man hier nichts. Was kann denn bitte der Händler dazu, dass die alte Maschine falsch angeschlossen war? Wenn du einen Kaufvertrag unterschreibst, in dem klar steht, dass eine Rückgabe nur gegen 20% Abzug möglich ist zzgl. Abholungskosten, dann ist dem eben so. Und nun negativ zu bewerten, nur weil sich der Händler an den Vertrag hält und keine Kulanz einräumt, ist eine Unverschämtheit. Er soll also auf seinen Kosten sitzen bleiben, seine Arbeitszeit unentgeltlich zur Verfügung stellen (Abholung der Maschine), nur damit deine Unzulänglichkeit ausgebügelt wird? Verrate uns bitte mal, was deinen Bericht nun hilfreich macht...

redel99

redel99

15.08.2010 19:54

erfahre nicht viel hier

0Laggy0

0Laggy0

15.08.2010 19:34

Das mit der Rücknahme ist völlig normal. Jedes Möbelhaus, worunter auch Höco zählt, hat diese 20% Klausel. Gleiches Problem habe ich nämlich gerade mit einer Küche in Wert von knapp 4000 Euro ;) Leider aber fehlt mir ein wenig zu deinem Bericht.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1584 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"weniger hilfreich" von (91%):
  1. Skywalkeratwork
  2. Dr.Claudia
  3. blonde_lady
und weiteren 7 Mitgliedern

"nicht hilfreich" von (9%):
  1. larshermanns

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.