Home Sweet Home - Andreas Gabalier

Bilder der Ciao Community

Home Sweet Home - Andreas Gabalier

Volkstümliche Musik - 1 - CD - Label: Electrola - Vertrieb: Universal - Veröffentlicht am: 7. Juni 2013 - EAN: 602537319671

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Home Sweet Home - Andreas Gabalier"

veröffentlicht 06.09.2014 | Sylviane
Mitglied seit : 17.08.2001
Erfahrungsberichte : 5197
Vertrauende : 569
Über sich :
***beLIEve *** "When ever I accept my own doubt & insecurity, I´m more open to other people. The deeper I go into myself, the stronger I become, because I realize that my real self is bigger than my fear." ~ Michael Jackson
Ausgezeichnet
Pro interessante Mischung, englisch und deutsch gesungen
Kontra man muss sich darauf einlassen
besonders hilfreich
Cover-Design:
Klangqualität:
Langzeithörspaß:
Häufigkeit der Nutzung
Dieser Tonträger ist:

"Nicht nur Michael Jackson..."

Home Sweet Home - Andreas Gabalier

Home Sweet Home - Andreas Gabalier

Nein, auch wenn es für viele unwahrscheinlich klingen mag, ich höre nicht ausschließlich Michael Jackson. Vor einiger Zeit gab es im Fernsehen auf Vox die Show "sing meinen song" mit Sarah Connor, Sasha und ein paar anderen Künstlern unter anderem Andreas Gabalier. Das war der Moment, wo ich auf ihn aufmerksam wurde. Mich begeisterte diese Art der Musik, die man so schwer einordnen kann. Für mich ist das irgendwie eine Mischung aus Volksmusik, Rock und das auch noch in einem Englisch oder Deutsch, dem man den Steirerdialekt von Gabalier anhört, was das ganze umso reizvoller gestaltet. Mich berührt besonders dieser Art Dialekt, wenn er auf Englisch singt. Diese Songs finde ich ganz großartig. Wie dem auch sei, nach dieser Tauschshow, wo die Stars gegenseitig ihre Songs interpretiert haben, fand ich mich in der Position, dass ich tatsächlich Lust darauf hätte, mal ein Album von Gabalier zu hören. Erstaunlicher Weise befand sich ein solches schon im heimischen CD-Schrank, was mir entgangen war. Also Grund genug, Euch dieses einmal vorzustellen. "Home sweet home" heißt das Album von Gabalier und daran erkennen wir schon, dass es ein Werk mit deutschen und englischen Titeln ist. Man hat ganz einfach einen Song als namengebenden genommen. Das machen viele andere Künstler genauso.

Cover:


Das Cover zeigt einen recht rebellisch aussehenden Andreas Gabalier. Mit Lederjacke und einem T-Shirt im Design der amerikanischen Flagge zeigt er seine Verbundenheit zu dem Land. Ebenso gibt es hier ein Schild mit der Auschrift "Nashville Busstop". Hier kommen bei mir zwei Assoziationen auf, einmal Nashville als bekannter Ort für Countrymusik. Und dann noch Marilyn Monroe mit ihrem Film "Bus stop". Doch diese Assoziation ist wohl zu weit hergeholt und resultiert wohl eher aus meinen persönlichen Gedanken, denn ich verehre die Monroe.
Der Schriftzug mit dem Namen des Künstlers und dem Titel könnte einer amerikanischen Werbekampagne entsprungen sein. ich finde das Cover in gewisser Weise frech und es macht neugierig auf die Musik von Andreas Gabalier.

Der Name kommt bekannt vor?


Das kann angehen, denn der Bruder von Andreas Gabalier ist ein Tänzer und kam mit der Sendung "Lets dance" in alle Munde. Andreas ist der jüngere Bruder, der sich nun der Musik,also dem Singen verschrieben hat. Eine musikalische und talentierte Familie also.

Sprache:


Mich begeistert und fasziniert die Aussprache von Gabalier. Auch wenn er englisch singt,hört man ihm den Steirer auf jeden Fall an und das ist irgendwie etwas besonderes. Die deutschen Titel, die natürlich auch mit dem steirischen Dialekt gefärbt sind, sind natürlich auch interessant, aber die englischen haben wirklich meinen Beifall gefunden. Ich finde das klasse, dass er es sich erlaubt, seinen Dialekt auch beim Singen in Englisch so hervorstechen zu lassen. Ich meine, die meisten anderen Sänger versuchen doch möglichst "original" Englisch zu singen und den Akzent total zu verbergen. Das macht Gabalier nicht und das finde ich klasse. Es ist reizvoll.

Titel:


Gehen wir nun einmal alle Titel der CD im einzelnen durch. Es sind insgesamt 13 Titel vorhanden. Ich möchte vorwegnehmen, dass es auf dem Album zwei Titel gibt, die mich nicht so begeistern können. Der Rest ist durchaus tolles Material...Zwei Titel sind meine absoluten Favoriten.

Traditional clothing:


Hier bietet Gabalier seiner traditionellen Kleidung eine Homage. Lederhosen und Karohemd werden besungen und das ganze in einem sehr interessanten Style. Ein tolles Lied zum Einstieg in das Album. Die Mischung aus Deutsch und Englisch ist interessant gemacht. Ich habe übrigens gehört, dass Gabalier tatsächlich in Mode macht und eine Modelinie in Sachen Trachtenwear auf den Markt gebracht haben soll...Ob das nur Gerüchte sind? Der Song passt jedenfalls dazu.

Zuckerpuppen:


"Wenn Zuckerpuppen kess mit dem Schulterblattl zucken..." Ich kann mir nicht helfen, dieser Song hat es in sich. Er macht sofort gute Laune und man muss mitsingen. Der Text ist lustig, der Refrain eingängig. Ich liebe das Lied.Für mich ist es eines der Highlights dieser CD.

Man of Volks-Rock´n Roll:


Powervoll geht es in diesem Song zu. Es ist richtiger Rock´n Roll. So wird er ja auch schon vom Titel her angekündigt. Gabaliers Stimme passt zu diesem Song, kraftvoll und stark kommt sie herüber, ein wenig rau. Eine Stimme zum Verlieben.Die Stimme des starken Mannes, der Frauenherzen höher schlagen lässt. Was muss ich noch sagen? Der Volks-Rock´n Roller hat es mir stimmlich angetan und er performt diesen Song so wie man ihn hören wollte.

Home sweet home:


Hier werden wir ruhig und besinnlich. Der Song ist in Englisch gehalten,dieses Mal komplett. Und wir hören hier den sympatischen Steirer immer noch heraus. Der Song lebt von Gabaliers Stimme und diese trägt ihn in die Herzen hinein, begleitet von recht leiser Musik, von der Reinhard May gesagt hätte: Das ist handgemacht.

Der Himmel:


Danach wird wieder Deutsch gesungen und es wird noch beschaulicher, nachdenklicher als beim vorhergehenden Titel. Dieser Titel ist vom Text her sehr anspruchsvoll. Gabalier hinterfragt hier im Grunde alles und beantwortet sich diese Frage dann mit dem Glauben. Es ist ein Gänsehautlied. Zarte Gitarrenklänge und Streicher kann man erkennen. Es ist herrlich, ein Song zum Nachdenken.

Ab zum See:


Nach den nun beiden ruhigen und nachdenklichen Liedern geht es fetzig weiter. "ab zum See" heißt es dann, wo man sich ganz frech, die Finger verbrennen kann beim "Schenkelinnenseiten auf und niedergleiten" der Text ist frech, der Text hat eine gewisse Erotik und dennoch viele witzige Elemente. So zum Beispiel auch in der Textzeile "pack die Badehose ein - schwing Dein sexy Body rein". Gabalier nimmt hier das Leben nicht ernst, sondern er genießt es. Das Lied ist hier Lebensfreude pur. Das spürt man und das macht den Song so lebendig.

You´r just bein´you:


Dieser Song ist mein absoluter Spitzenreiter, mein Favorit auf dem Album. Er wird komplett auf Englisch gesungen. Er beginnt wie englischer Rocksong der milderen Art. Textlich ist er toll, reizvoll ist auch hier das Herausklingen des Dialektes im Englischen. Für mich wirklich das beste Lied der ganzen CD. Ich stelle hier immer gern auf repeat.

Es wär an der Zeit:


Gitarrenklänge läuten diesen Song ein. Wieder einmal ein sehr sanftes, ruhiges Lied. Wieder einmal ist hier Gänsehaut angesagt. Ein romantischer Text, eine leise sanfte Musik. Für kuschelige Stunden bestens geeignet.

Für mich bist Du schön:


Auch dieser Song ist wirklich nett gemacht, eine kleine Liebeserklärung. Der Dialekt ist süß in dem Song. Er ist auch langsam, packend.

Go for Gold.


Ein Song ist flott, eingängig. Er hat Power und ist wirklich ein ideales Lied für eine Sportveranstaltung. Er hat wirklich das Zeug zur Hymne. Der Mix aus Englisch und Deutsch ist wieder einmal hinreißend. Die Klänge, die zur Volksmusik gehören sind nicht zu überhören und dennoch hat der Song nichts Altmodisches an sich,sondern entwickelt sich zwischendrin zu einem regelrechten Popsong, der dann wieder die volkstümlichen Elemente aufnimmt. Klasse gemacht.

Die Beichte:


Dieser Titel ist für mich einer der beiden, die nicht ganz mein Gefallen finden konnten. Auch wenn der Refrain eingängig ist. Irgendwie kommt mir der Song aber zu eigentümlich rüber mit den Kirchenglocken am Anfang, um dann mit Gitarrenklängen wieder ins Rockige überzugehen. Nein, irgendwie bekommt Gabalier mich nicht mit dem Song.

Drei Männer und das Meer:


Und gleich im Anschluss gibt es nun den zweiten Song, den ich nicht mag. Irgendwie passt dieses Lied so gar nicht zu den anderen, sticht aber auch nicht als ungewöhnlich hervor, um so seine Daseinsberechtigung zu erhalten.

I sing a liad für di:


Aber das Album wird mit der tollen Nummer "I sing a Liad für di" abgeschlossen, was fetzig, fröhlich und einfach ganz ganz klassisch ist für Gabalier. Ich mag es und höre es wirklich gern. Ein würdiger Abschluss.

Für wen ist diese Musik geeignet:


Nun, wie ihr wißt, geht mir nichts über meinen Michael Jackson. Dennoch bin ich immer offen für alles. Selbst Musik machend, habe ich da eine große Bandbreite, die ich hören mag und die ich einfach auch mal ausprobiere.
Ich denke, Gabalier muss man erleben, man muss ihn probieren und man wird unter Umständen mit seiner Stimme in Liebe verfallen.
Wenn ich bedenke, dass ich aus dem Norden Deutschlands stamme und diesen Steirischen Dialekt aus Österreich ganz toll finde, ist das schon eine Leistung, die Gabalier da vollbracht hat. Insofern denke ich, sollte man ihm einfach eine Chance geben. Er ist frech, er ist jung und er kann mit seiner rauchigen,dunklen, kräftigen Stimme gewinnen.

Kaufort:


Ich denke, mein Mann hat die CD bei Marktkauf erworben oder im Media Markt.
Sie wird in vielen Shops angeboten.

Preis:


Es war damals so eine Art nice-price Geschichte und wir haben um die 10 Euro für das Album ausgeben. Das war okay.

Booklet:


Das Album hat ein Booklet dabei mit einigen Bildern und den Texten und Information zu den Songs.

Klangqualität:


Die Klangqualität ist ausgezeichnet.Ich kann hier nichts bemängeln.

Langzeithörspaß:


Ich kann die CD nun nicht jeden Tag hören.Doch so ab und zu mal, ist sie wirklich gut. "you´re just bein you" wäre die einzige Ausnahme. Diesen Song kann ich wirklich auf repeat, also Wiederholung stellen. Es ist also ein ganz vernünftiges Album, das für Stimmung sorgt, die Laune hebt und bestimmt auch auf der einen oder anderen Feier eingesetzt werden kann.

Fazit:


Von mir gibt es für den Herrn Gabalier gern alle Sterne. Meinen Michael Jackson kann er mir zwar nicht ersetzen, aber es ist eine tolle Art Musik zu machen, eine große Stimme, viel Lebensfreude und Talent.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 871 mal gelesen und wie folgt bewertet:
68% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • KATERNIKY veröffentlicht 03.12.2014
    nein danke das ist überhaupt nicht meins
  • Bazi1860 veröffentlicht 03.10.2014
    sh
  • ciao2002 veröffentlicht 01.10.2014
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Home Sweet Home - Andreas Gabalier

Produktbeschreibung des Herstellers

Volkstümliche Musik - 1 - CD - Label: Electrola - Vertrieb: Universal - Veröffentlicht am: 7. Juni 2013 - EAN: 602537319671

Haupteigenschaften

Titel: Home Sweet Home

Künstler: Andreas Gabalier

Komponist: .

Genre: Volkstümliche Musik

Schlagworte: Volkstümlicher Rock; Volksmusik (deutsch); Volkstümliche Schlager

Medium: CD

Set-Inhalt: 1

Veröffentlichungsdatum: 7. Juni 2013

Label: Electrola

Vertrieb: Universal

EAN: 602537319671

Titel auf CD 1

1.: Traditional Clothing

2.: Zuckerpuppen

3.: Man of Volksrock'n'roll

4.: Home Sweet Home

5.: Der Himmel

6.: Ab Zum See

7.: You're Just Bein' You

8.: Es Wär' an der Zeit

9.: Für Mich Bist Du Schön

10.: Go for Gold

11.: Die Beichte

12.: Drei Männer und das Meer

13.: I Sing a Liad Für Di (Neuaufnahme)

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 01/05/2013