Hotel Castillo Alcazar, Rust

Bilder der Ciao Community

Hotel Castillo Alcazar, Rust

> Detaillierte Produktbeschreibung

94% positiv

7 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Hotel Castillo Alcazar, Rust"

veröffentlicht 03.07.2017 | manuelmama
Mitglied seit : 22.01.2006
Erfahrungsberichte : 373
Vertrauende : 116
Über sich :
Vielen lieben Dank Euch allen fürs Lesen und vielen Dank für all die tollen Bewertungen! Auf dem langen Weg zu Gold - wer hilft?
Sehr gut
Pro Detailreich, nettes Personal
Kontra keine eigene Rezeption, Probleme bei der Buchung
besonders hilfreich
Preis-/Leistungsverhältnis
Anbindung
Service
Essen & Trinken
Atmosphäre

"Ritter für eine Nacht"

Hotel Castillo Alcazar, Rust

Hotel Castillo Alcazar, Rust

Nach einem spannenden Wochenende im Europapark möchte ich heute von dem Hotel, in dem wir eine Nacht verbracht haben, berichten. Es handelt sich um das 4-Sterne Burghotel „Castillo Alcazar“.

Die Buchung


Wir haben das Hotel bereits im Dezember 2016 über die Homepage vom Europapark gebucht. Der Buchungsvorgang ist einfach: Man muss die Personenzahl (Anzahl Erwachsene und Anzahl Kinder) sowie das gewünschte Datum in das Formular eingeben. Danach werden alle Hotels angezeigt, die zum gewünschten Zeitpunkt ein Zimmer frei haben. Wir haben uns für das Hotel Castillo Alcazar entschieden.

Zu dem Zeitpunkt, zu dem ich gebucht habe, schien es ein Problem mit der Buchungs-Software zu geben. Ich erhielt nämlich eine Fehlermeldung, dass die Buchung nicht möglich sei. Ich habe es dann mit einem anderen Browser noch einmal versucht. Wieder die Fehlermeldung. Einige Zeit später habe ich es erneut probiert und dann hat es funktioniert. Allerdings habe ich dann auf einmal drei Buchungsbestätigungen erhalten – also trotz Fehlermeldung, dass die Buchung nicht möglich ist, war die Buchung wohl doch möglich. Telefonisch habe ich dann die beiden fehlerhaften Buchungen stornieren lassen. Die Buchungsbestätigung kam dann per Mail, man muss diese unterschreiben und an das Hotel zurückschicken. Außerdem hatte ich per Telefon um eine Bestätigung der Stornierungen gebeten, die auch umgehend per Mail geschickt wurden.

Auf der Buchungsbestätigung stehen dann sämtliche Informationen zu An- und Abreise, Eintrittskarten, Bezahlung, Stornierungsbedingungen. Das Hotel kann bis zu 3 Tage vor Anreisedatum kostenfrei storniert werden, bei späteren Stornierungen muss eine Ausfallgebühr von 80% des Buchungspreises bezahlt werden. Wichtig zu wissen ist auch, dass man das Hotel informieren sollte, wenn die Anreise nach 18 Uhr erfolgt, damit die Buchung aufrechterhalten bleibt.
Insgesamt war die Buchung durch das Wirrwarr mit den Fehlermeldungen nicht so ganz einfach und bis dann alles richtig war, hat es einige Zeit und etwas Nerven gedauert.

Das Hotel: Lage, Anschrift, Kontakt


Die Adresse des Hotels ist:
Hotel Castillo Alcazar
Europa-Park-Straße 4
77977 Rust
Deutschland

Telefon: 0049 7822 860-0
E-Mail: hotel@europapark.ke
Internet: www.europapark.de/de/hotels/4-sterne-burghotel-castillo-alcazar

Das Hotel: Preise


Ja, das ist der Haken. Auch dieses Europapark-Hotel ist sehr teuer. Ab 12 Jahren zählt ein Kind im Europapark bereits als Erwachsener. Unser ältester Sohn (12) hat also schon voll bezahlt. Die eine Übernachtung hat uns dann 290 Euro plus 6 Euro für das Kinderbett für unsere Kleine gekostet. Außerdem erhebt die Gemeinde Rust noch eine Kurtaxe von 1 Euro pro Nacht pro Erwachsenem. Im Preis enthalten sind die Übernachtung sowie das Frühstück.

Auf der Homepage gibt es eine detaillierte Preisliste. Es macht wenig Sinn, wenn ich das hier alles abtippe.

Parken


Um das Hotel herum gibt es Parkplätze (Parkdeck und eine Parkgarage). Es waren ausreichend Plätze vorhanden, so dass das Parken überhaupt kein Problem war.

Check in


Die Zimmer können ab 15:30 Uhr belegt werden. Wir sind an dem Samstag bereits um kurz nach 8 Uhr morgens am Hotel angekommen, da Gäste der Europapark-Hotels eine halbe Stunde früher in den Park dürfen als Tagesbesucher. Und das bereits am Anreisetag.

Wichtig zu wissen ist, dass das Hotel Castillo Alcazar keine eigene Rezeption hat. Für Check in und Check out muss man zur Rezeption des Hotels El Andaluz gehen. Das war für mich ein weiterer Nachteil, da der Weg von Rezeption zu Aufzug/Zimmer recht weit ist. Außerdem befindet sich der Aufzug zu den Zimmern direkt vor dem Restaurant des Hotels Alcazar – wenn man wie wir zur Abendessenzeit mit Gepäck ins Zimmer möchte kann es hier im Gang sehr eng werden.

Für den Check in gibt es eigene Schalter an der rund um die Uhr besetzten Rezeption. Die Mitarbeiterin war sehr freundlich und hat uns alle nötigen Informationen gegeben. Die Eintrittskarten für den Park sowie einen Parkplan und Informationen zu Veranstaltungen und Restaurants haben wir hier sofort erhalten, die Zimmerkarten kann man dann problemlos ab 15:30 abholen.

Das Hotel


Das Hotel Castillo Alcazar wirbt um seine Gäste mit dem Satz: „Tauchen Sie ein in die faszinierende Atmosphäre des stolzen Mittelalters. Die Mystik und prunkvolle Ausstattung einer mittelalterlichen Ritterburg verbunden mit modernstem Komfort und allen Annehmlichkeiten unserer Zeit - das ist das Burghotel „Castillo Alcazar“.“ (Quelle: Webseite).

Das Hotel hat 120 klimatiesierte Zimmer und Suiten. Außerdem gibt es Themensuiten sowie Präsidentensuiten.

Unser Zimmer


Nachdem wir also abends nach einem aufregenden Tag im Europapark unsere Zimmerkarten an der Rezeption abgeholt hatten ging es den langen Weg zum Aufzug und dann hoch in den siebten Stock.

Unser Zimmer war ausreichend groß. Gleich rechts neben der Tür gibt es eine Garderobe und einen Platz für den Koffer. Links befindet sich das Bad.

Im Bad gab es einen großen Spiegel, einen Schminkspiegel sowie einen Föhn. Ausreichend Handtücher für fünf Personen waren auch vorhanden. Die Duschwanne war sehr tief – nix für Leute mit Gehproblemen, aber sehr praktisch wenn man ein kleines Kind abends schnell mal in die Wanne setzen möchte.

Im eigentlichen Zimmer gibt es natürlich ein Doppelbett. Gegenüber von dem Doppelbett befindet sich ein Schreibtisch, an der Wand über dem Schreibtisch hing der Fernseher. Ein Telefon befand sich auf einem der Nachttische. Außerdem gibt es einen Tisch mit zwei Stühlen.

Die Kinder haben ein Stockbett in Ritterburg-Form – die Jungs waren begeistert. Das Gitterbett für unsere kleine Tochter befand sich neben dem Schreibtisch, gegenüber von dem Doppelbett. Im Anschluss an den Schreibtisch befand sich noch ein kleiner Schrank.

Das Zimmer hatte ein türgroßes Fenster mit Blick auf den Park. Der Fenstergriff hat eine Kindersicherung, damit kleine Kinder es nicht einfach öffnen können. Vor allem abends war der Blick auf die beleuchteten Achterbahnen herrlich.

Da der Europapark ja viele Familien mit Kindern anzieht, ist so ein Hotel natürlich nie so ganz ruhig. Etwas gestört haben die Kinder, die dann spät abends im Flur fangen gespielt haben, schon. Ich finde man könnte als Eltern schon etwas darauf achten, dass die Kinder ruhig sind, denn möglicherweise wollen ja in den Zimmer kleinere Kinder (oder müde Eltern) auch mal schlafen – und immerhin ist es doch ein Vier Sterne Hotel indem man doch etwas Anstand walten lassen könnte.

Insgesamt hat uns das Zimmer – das übrigens mit Laminatboden (oder ähnlichem, auf jeden Fall kein Teppich) ausgelegt war – sehr gut gefallen und wir haben sehr gut geschlafen.

Frühstück


Die Frühstückszeiten weiß ich jetzt gar nicht mehr. Aber es war früh genug, um sehr pünktlich in den Europapark zu kommen. Und lang genug, wenn man einfach den Morgen verbummeln möchte. Zwischen 8 und 9 Uhr kommt dann auch die Euro-Maus Ed in den Speisesaal, um die vielen Kinder zu begrüßen.

Der Frühstücksbereich ist sehr groß. Er befindet sich im Erdgeschoss. Man bekommt beim Einchecken einen Frühstücksgutschein pro Tag. Diesen gibt man bei dem Personal ab und bekommt dann einen Tisch zugewiesen. Der Frühstücksraum ist sehr schön gestaltet – wie ein mittelalterlicher Festsaal.

Das Buffet ist hervorragend. Es gibt eigentlich alles, was man sich vorstellen kann. Kontinentales sowie englisches Frühstück. Verschiedene Semmelsorten, Croissants, Wurst, verschiedene Käse, Lachs – ich kann gar nicht alles aufzählen. Spiegeleier wurden frisch gebraten. Es gab ein englisches Frühstück mit Rösti, Würstchen, Rührei, Speck. Natürlich gab es auch Müsli, Joghurt, verschieden Säfte und Tee. Eine Kaffeekanne stand direkt auf dem Tisch. Wir waren sehr zufrieden mit dem Frühstück und können dieses nur weiter empfehlen.

Bar


Im neunten Stock des Hotels befindet sich die Bar „Buena Vista Club“ – buena vista im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Ausblick ist wirklich nicht schlecht. Wir waren allerdings leider zu müde, um noch in die Bar zu gehen und wir wollten auch die Kinder nicht allein im Zimmer lassen. Also haben wir nur einen kurzen Blick hineingeworfen. Da hat doch tatsächlich jemand live Klavier gespielt und eine Geige war auch zu hören. Schade, dass wir die Bar nicht richtig testen konnten.

Check out


Eine Nacht ist eigentlich viel zu kurz. Nach dem Frühstück haben wir unsere Rechnung bezahlt. Die Zimmer müssen bis 11 Uhr geräumt sein – das haben wir locker geschafft, weil wir ja noch in den Park wollten. Die Leute an der Rezeption waren wieder sehr freundlich. Alle Einrichtungen der Hotels dürfen am Abreisetag noch genutzt werden.

Sonstiges


Im Untergeschoss des Hotels El Andaluz gibt es die Wohlfühloase Marrakesch (ab 18, textilfrei). Zu finden sind dort ein Dampfbad (60°), eine Trockensauna (70-75°), ein Eisbrunnen, ein Ruheraum und ein Solarium. Es gibt einen Fitnessraum und verschiedene Wellness-Angebote.

Natürlich gibt es im Hotel auch kostenloses WLAN.

Außerdem gibt es noch den Pool im Palmengarten des Hotels „El Andaluz“, der auch von Hotelgästen des Hotels Castillo Alcazar benutzt werden darf. Dieser beheizte Außenpool ist im Sommer täglich bis 22 Uhr geöffnet. Der Kinderwasserspielplatz "Pueblo del Agua" bietet den Kindern sicher viel Spaß. Ich hatte zwar Badesachen dabei, allerdings war es nicht wirklich warm genug und die Zeit hat einfach nicht gereicht.

Der Eingang zum Europapark befindet sich hinter dem Hotel. Für Hotelgäste gibt es einen eigenen Eingang, so kommt es kaum zu Wartezeiten. Der Weg dorthin ist aber mit großen Pflastersteinen ausgelegt der zwar schön aussieht, mit Kinderwagen nicht angenehm zu gehen ist.

Zum Thema Behindertenfreundlichkeit noch ein Satz: Es gibt im Hotel zwar einen Aufzug, und die Zimmer sind sehr geräumig. Ich weiß jedoch nicht, ob das Bad wirklich behindertenfreundlich ist, die tiefe Dusche scheint mir hier ein Hindernis zu sein. Möglicherweise ist das in anderen Zimmern nicht so, das weiß ich allerdings nicht.

Abendessen


„Ein Ambiente wie bei den alten Rittersleut’: hohe Decken, alte Holzbalken, große Tafeln und viele weitere Details, die Sie in die faszinierende Welt des Mittelalters entführen. Aber ganz von heute sind die Genüsse im »Castillo«!“ (Quelle: Homepage)
Das Abendessen war zwar nicht in unserem Hotelpreis enthalten, da wir aber im Hotel gegessen haben, möchte ich dieses hier noch kurz erwähnen. Wir hatten bereits vorab einen Tisch reserviert, das geht alles über die Europapark-Homepage relativ problemlos (diesmal ohne Software-Probleme).

Wir haben dann unseren Tisch zugewiesen bekommen und das Schlemmerbuffet konnte losgehen. Es gab ein Vorspeisen-, ein Hauptspeisen und ein Dessertbuffet. Das interessante war jedoch, dass der Koch immer mit einem Fleisch-Spieß von Tisch zu Tisch gegangen ist, und man ein Stück frisch gegrilltes Fleisch (verschiedene Fleischsorten) bekommen konnte. Auf jedem Tisch stand ein Würfel mit einer grünen und einer roten Seite: Rot bedeutet kein Fleisch, grün bedeutet wir hätten gerne den Besuch des Kochs mit dem Fleischspieß.

Es gab auch eine Showeinlage mit Flamenco-Tänzern, später hat dann eine Zeitlang eine Musikgruppe spanische Lieder gespielt.

Das Buffet war toll – vor allem die Desserts – jedoch auch teuer. Wir haben mit Getränken 134,90 Euro bezahlt.

Fazit


Unsere eine Nacht im Burghotel Castillo Alcazar hat uns und unseren Kindern sehr gut gefallen. Wie die beiden anderen Hotels im Europapark, die wir bereits getestet haben, ist auch dieses sehr schön eingerichtet mit vielen Details zum Thema Ritter und Ritterburg. Die Mitarbeiter sind alle sehr nett.

Allerdings möchte ich doch aufgrund der genannten Probleme und der Dinge, die mir nicht so gefallen haben (Probleme bei der Buchung, Rezeption im anderen Hotel, Aufzug direkt am Eingang zum Restaurant und damit "Staugefahr"), einen Stern abziehen.

Ich bedanke mich für Lesungen, Wertungen und Kommentare. Sollte noch irgendeine Information fehlen, bitte einfach melden.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 405 mal gelesen und wie folgt bewertet:
94% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • DieJenny025 veröffentlicht 10.09.2017
    Bh
  • DieJenny025 veröffentlicht 10.09.2017
    Bh
  • Gundo57 veröffentlicht 09.09.2017
    Auch von mir für diesen überzeugenden Bericht meine Höchstwertung und Glückwunsch zum verdienten Brilli! LG Gundo
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Hotel Castillo Alcazar, Rust

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Land: Deutschland

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 17/06/2004