Hotel El Conquistador, Merida

Bilder der Ciao Community

Hotel El Conquistador, Merida

> Detaillierte Produktbeschreibung

60% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Hotel El Conquistador, Merida"

veröffentlicht 07.12.2016 | Feline81
Mitglied seit : 07.01.2006
Erfahrungsberichte : 503
Vertrauende : 218
Über sich :
Schade, da kommt man zurück aus dem Urlaub und dann plötzlich das :-( Danke allen treuen Lesern für Eure Bewertungen und das Vertrauen! Ein frohes neues Jahr Euch Allen!
Gut
Pro tolles Frühstück, relativ schick
Kontra mangelnde Sauberkeit
sehr hilfreich
Preis-/Leistungsverhältnis
Anbindung
Service
Essen & Trinken
Atmosphäre

"gutes Frühstück, mangelnde Sauberkeit"

Blick ins Zimmer

Blick ins Zimmer

Eine Nacht auf unserer Rundreise über die Yucatan Halbinsel verbrachten wir im Hotel Conquistador in Mérida.
Das Doppelzimmer kostete pro Nacht insgesamt ca. 60,- Euro.

Lage:
Das Hotel liegt relativ zentral in Mérida an einer Hauptstraße, zum Marktplatz braucht man zu Fuß weniger als 10 Minuten. Direkt gegenüber dem Hotel gibt es eine Bank, innerhalb von 5 Minuten erreicht man außerdem einen kleinen Supermarkt, Starbucks und einige andere Geschäfte.
 
Hotel allgemein:
Das Hotel ist eher schick und schmückt sich mit 5 Sternen. Insgesamt hat es 10 Stockwerke. Links vom Eingang befinden sich Sitzgelegenheiten und die Rezeption, rechts geht es ins Restaurant in dem das Frühstück serviert wird. Geradeaus  gelangt man zu den Zimmern. Die Lobby ist relativ elegant und durchaus einladend.
In diesem Hotel hatte ich das schnellste WLAN unserer ganzen Reise, selbst skypen war problemlos möglich.
Die anderen Gäste waren bei unserem Besuch Reisegruppen zwischen 40 und 60 Jahren.
Im 8 Stock gibt es einen Pool auf dem Dach mit einem recht netten Ausblick.
 
Service:
Das Personal war freundlich und hilfsbereit, allerdings auch etwas überfordert. Der Check-In verlief problemlos, unser Gepäck wurde schnell aufs Zimmer gebracht. Auch der Checkout ging schnell, ich musste nur die Zimmerkarte abgeben.
Beim Frühstück war das Personal ebenfalls freundlich und räumte zeitnah ab.
Mangelhaft scheint dagegen die Zimmerreinigung, wir hatten 2 unterschiedliche Zimmer und in beiden stellten wir Mängel in der Sauberkeit fest. Während in einem Zimmer das Bettlaken deutliche Schmierflecken aufwies, war im anderen das Bad schmutzig –benutztes WC-Papier neben der Toilette, undefinierbare Flecken auf den bereitgestellten Wasserflaschen und eine Dusche, bei der die Umstellung zur Brause von oben nicht funktionierte.
Unsere Reklamation an der Rezeption wurde mit einem bedauernden Nicken zur Kenntnis genommen.
 
Zimmer:
Unser Doppelzimmer im 6. Stock war sehr geräumig und angenehm kühl, nachdem wir rausgefunden hatten wie die Klimaanlage funktionierte. Diese war erfreulich leise, sodass wir sie auch nachts anlassen konnten.
Es gab 2 Queen Size Betten mit 140 x 200 cm und dazwischen einen Nachttisch. In einer Nische stand ein Tischchen mit 2 Sesseln,  gegenüber dem Bett gab es einen Schreibtisch mit TV sowie eine große Kofferablage..
 
Der Stil war eher schick und zeitlos, helle Stoffe und  Möbel  aus dunklem Holz. Der Boden war gefliest, die Tür zum Balkon ließ sich mit Vorhängen verdunkeln und hatte zudem Sichtschutzvorhänge. Der Ausblick ging wenig schön in Richtung Straße  nach hinten raus.
 
Das Bad befand sich links vom Eingang, und war recht groß. Die Badewanne mit Duschvorhang hatte wie bereits erwähnt ein Problem mit der Umstellung der Brause, sodass duschen sehr unbequem war. Der Waschtisch bot viel Ablageflächen, die bereitgestellten fleckigen Wasserflaschen haben wir nicht angerührt. Sauber waren die bereitliegenden Handtücher, es gab ein kleines Handtuch sowie 2 große Badetücher für 2 Personen.
 
Das Bett war recht angenehm, zwar eher weich, aber nicht durchgelegen und mit bequemen Kopfkissen.
 
Lärm haben wir keinen gehört, weder von anderen Gästen noch von draußen.
 
Frühstück
Zum Frühstück gab es ein wirklich umfangreiches Buffet mit kalten und warmen Speisen. Es gab Müsli und Trockenfrüchte, frisches Obst, Milch und verschiedene Sorten Joghurt.
Außerdem gab es eine riesige Auswahl an süßen Teilchen und Kuchen, außerdem, Toast und Pancakes, aber auch verschiedene Sorten Rührei, viele Sorten gebratenes Gemüse, Kartoffeln, Würstchen, Bacon, das obligatorische Bohnenmus. Zum Toast gab es  hausgemachte Marmeladen und Honig.
Tee und Kaffee wurden am Platz serviert, verschiedene Sorten Saft konnte man sich aus den großen Spendern nehmen.
 
Der Frühstücksraum war ebenfalls zeitlos gehalten und recht einladend.
 
Fazit:
Das Frühstück war wirklich außergewöhnlich gut und das Personal freundlich, was aber nicht über die Sauberkeitsmängel im an sich schönen Zimmer hinwegtröstet. Da dies in 2 Zimmern vorkam, würde ich das Hotel definitiv nicht wieder buchen. 2,5  Sterne, keine Empfehlung.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 868 mal gelesen und wie folgt bewertet:
67% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Ciaochsi veröffentlicht 01.12.2017
    lg
  • Ciaochsi veröffentlicht 23.10.2017
    in BH-Warteliste
  • JanineBra veröffentlicht 17.04.2017
    Bh und alles Liebe! :)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Hotel El Conquistador, Merida

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Klassifikation: Luxushotel

Typ: Hotel

Stadt: Merida

Region/Bundesland: Yucatan Peninsula

Zimmer: 156

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 29/11/2016