Idem Con Patate, Padua

Bilder der Ciao Community

Idem Con Patate, Padua

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Idem Con Patate, Padua"

veröffentlicht 14.02.2017 | karlheinz46at
Mitglied seit : 09.09.2011
Erfahrungsberichte : 1859
Vertrauende : 133
Über sich :
Hallo, ich bin Heinz. Manche kennen mich schon von dooyoo oder trivago. Ich bin 70 und lebe in Wien.
Ausgezeichnet
Pro so viel an Kartoffeln
Kontra nix
besonders hilfreich
Essen & Trinken
Preis-/Leistungsverhältnis
Atmosphäre
Service
Anbindung

"Dorthin gehen, wo die Kartoffeln wachsen..."

Idem Con Patate, Padua

Idem Con Patate, Padua

Hallo aus Wien!

In Padua hatten wir zwischendurch mal wieder einen Gusto. In der Via Daniele Manin, 50, 35139 Padova PD, Italien, stießen wir zufällig auf diesen Frittenladen, der sehr gut besucht war. Es war auch eben im November 2016 ein kaltes und regnerisches Wetter, sodass wir froh dort einkehrten. Irgendwie heißt das etwas so, wie „Das Gleiche mit Kartoffeln“

Die Geschichte von Idem con Patate:
++++++++++++++++++++++++++++
Es handelt sich auch nicht um ein lang gewachsenes Unternehmen, denn schon das Logo auf der großen Fensterscheibe verrät: Since 2016 und das ist dann so grau und hat einen Rand wie ein Bierdeckel. Drinnen ist ein gelber Streifen mit grauem Patate. Darunter ist eine Tüte gelegt, die mit Pommerln gefüllt ist. Darüber steht dann noch idem com. Und ganz unten „Premium Quality“


Aussehen von Idem con Patate:
+++++++++++++++++++++++
Das Lokal befindet sich in einer Straße mit Kopfsteinpflaster in einem eher nüchtern aussehenden Gebäude mit hellrosa Farbe und zwei kleinen Fenstern über dem Lokal.
Die beiden Auslagen sind symmetrisch und sehr groß. Das Ganze hat dann einen hellgrauen Rahmen und der Eingang bestand aus einer automatischen Schiebetüre. Alles war total gut ausgeleuchtet, sodass wir uns schon von außen ein sehr gutes Bild machen konnte.


Öffnungzeiten:
+++++++++++
Freitag 11:00–21:00
Samstag 11:00–23:45
Sonntag 11:00–21:00
Montag 11:00–20:30
Dienstag 11:00–21:00
Mittwoch 11:00–21:00
Donnerstag 11:00–21:00


Erster Eindruck:
++++++++++++
Drinnen war alles sehr sauber und gleich hinter der Theke an der Wand das oben beschriebene Logo. Wir waren gleich alle Bedenken los, da wir schon in anderen Frittenläden in Deutschland waren und dort sah es nicht so sauber und sympathisch aus. Da tummelten sich viele Leute jungen Alters, aber dann noch Ältere und das waren keine Touristen. Das ist mir immer wichtig, da ich so ablesen kann, ob das Ganze etwas heißt oder nicht.


Das Personal von Idem con patate
+++++++++++++++++++++++++
Das Personal hatte seine passende Uniform. Da war mal eine weiße Bluse oder ein weißes Hemd mit dem idem con patate Logo auf dem Kurzärmel. Dann gehört da noch so ein dunkelgraues Schürzenkleid dazu, das sehr mit allem anderen übereinstimmte.

Hinter der Theke war dann gleich rechts der Kühler für die Getränke und links davon die Frittenmaschinen. Es gab da nur Stehplätze und das an den beiden Fenstern bzw. seitlich davon. Aja, beim Ausgang draußen gab es noch einen großen Mülleimer.


Angebot:
++++++
Das Angebot ist sehr überschaubar. Das macht aber nix, da man nicht so viel überlegen muss. Man hat dann nur die Qual der Wahl zwischen Hot Dogs und Kartoffeln.

Die Pommerln werden vor den Augen auf einem großen, silbernen Blech aufgelegt, zuerst in der Hochpfanne gemacht und das laut Eigentümer nach holländischer Art. Die Kartoffeln wären frisch und zeitnahe geschnitten. Sie würden „deep fried“ gemacht und das in einem Öl von sehr hoher Qualität.

Draußen würden sie so knusprig und weicher innen. Ja zuerst sind die dann aber erst in so einer leicht trichterartigen Schüssel und da werden die mal frisch heiß gemacht. Dann kommen die auf das silberne Ablageblech drüber und das Ganze wird dann noch mit Siebkellen wieder dem Kunden in die weißen Tüten gefüllt, von denen es drei gibt. Auf der linken Seite war dann noch eine große, beheizte Ablage mit den lecker aussehenden Fritten. Das große Rohr mit dem hellsilbernen Aussehen rechts passte gut dazu.

Medio hätte 3,50 Euro gekostet und Grande 5 Euro, aber wir haben und mal zum vorsichtigen Kosten auf die Piccolo für 2,50 Euro geworfen. Für zwei Personen für den kleinen Hunger zwischendurch war die kleine Tüte schon genug.

Man kann auch aus drei Formaten wählen und dann noch zwischen den Größen klein – mittel – groß. Dann kann man für den Hotdog oder die Pommerl noch aus 17 Saucen zur Verfeinerung wählen.


Saucen mal 17:
+++++++++++
Von den 17 Saucen habe ich mir aber nicht alle gemerkt, sondern dann im Internet noch ein wengerl gucken müssen. Da waren sicher mal ganz gewöhnliche, natürlich Senf, Mayo und Ketchup, aber dann noch nicht ganz so alltägliche. Die Saucen kosten nicht extra, sondern sind dann im Preis enthalten. Alle waren in einem separaten Hänger, der so ausgemolken wurde. Man konnte sogar Sorten mischen.


Andalusa
++++++++
Die hat man nach spanischem Vorbild gemacht mit einer leicht pikanten Note. Die sah dann eher so gelb aus.


Cocktail
+++++++
Die rosa Sauce ist ein Klassiker mit einem wengerl was an Whisky. Die mag ich aber nicht so gerne mit Fritten. Ich finde, dass die viel besser zu Toast oder zu Toast passt.


Pfeffer
+++++
Die Sauce ist dann auf Mayonnaisebasis und da wird ein wengerl was an schwarzen Pfefferkörnern beigemengt. Die hatte aber nur ein leicht schwärzliches Aussehen. Pfeffer mag ich schon, aber ich bekomme da immer Sodbrennen.


BBQ
+++
Die Sauce ist wieder ein Klassiker und folgt dem Gesetz, dass sie einen rauchigen Geschmack haben soll und dann gut zu den Fritten passt. Ich esse die immer in den USA zu KFC Hendeln und zu Pommes. Meiner Ansicht nach ist das die beste Kombination mit den Pommerln.


Curry
++++
Das ist was für Leute, die es gerne indisch haben und einen starken Geruch und intensiveren Geschmack wollen. Nein, das hätte ich nie probiert. Wenn dann nur zum Reis dazu.


Pita
+++
Da wird es mal griechisch und da ist Mal die eine Basis Yoghurt und dann kommt der Geschmack von Pita dazu. Das ist mir ein wengerl zu geil und das mag ich nicht.


Tartar
+++++
Ebenso hier ist die Basis wieder Yoghurt und dann kommt noch was an Kräutern und Gewürzen dazu. Von der bekomme ich leider immer Aufstoßen. Die Sauce ist auf jeden Fall besser zu Fisch.


Algerina
++++++
Das ist dann schon etwas für Fans, da hier viel an orientalischen Gewürzen mit hineinkommt und das muss man schon mögen.


Burger
+++++
Da hat man den Geschmack von Burgern. Das muss ich nicht unbedingt haben. Ich brauch nix, was nicht echt schmeckt.


Mexican Hot
+++++++++
Das ist bis aufs Äußerste Hot und da sollte man vorsichtig sein. Nein, die hätte mir sicher nachher nur in der Kehle gebrannt und den ganzen Geschmack genommen.


Samurai
++++++
Das geht dann ins Japanische und ist wieder mal eine pikante Sauce. Das muss nicht sein.


Unsere kleinen Fritten:
+++++++++++++++++
Wie gesagt haben wir keine Saucen genommen. Nicht dass wir Ekel oder Angst hatten, nein wir wollten die Fritten mal allein ganz pur genießen. Hätten wir eine Sauce genommen, wäre sie und wie aus einer Drücktube, sah leicht aus wie die Zitzen von einem Euter, herausgedrückt worden. Da sah man gleich, welche Farbe so die Sauce hatte. Die sahen schon sehr lecker aus.

Wir kamen schnell dran, haben unseren Wunsch nach kleinen Fritten auf italienisch geäußert und mussten dann wenige Minuten auf die frischen Pommerl warten. Alle dort waren sehr freundlich. Während wir auf das Essen warteten, haben wir uns einen Stehplatz am Fenster ergattert und da mal einen Blick ins Gratis WLAN geworfen.

Im hellen Lokal mit den weißen Wänden schmeckten die reichlichen und dicklichen Pommerl natürlich noch besser.

Mit KLEIN wie bei KFC oder Mc Donalds konnte man die Pommerl nicht vergleiche. Da waren mehr als 20 Stück drinnen und das für nicht einmal 3 Euro, sondern nur 2,50 Euro. Die waren alle makellos. Das gab es keine mit schwarzen Stellen oder Fettflecken. Nein, die waren dick geschnitten, sehr warm, hatten eine sehr gut gelbe Farbe und schmeckten so, wie Kartoffeln natürlich schmecken sollten.

Das Ganze kam dann in eine weiße Tüte mit schwarzem Aufdruck. Die war aber echt so heiß, dass ich da noch die Serviette umwickeln musste, um die ordentlich halten zu können.

Dann mutet man dem Kunden nicht zu, dass er alles mit den Fingern essen muss, sondern es gab zwei lange, dünne, helle Holzstaberln dazu. Die waren dann schon wichtig, um die eben richtig gesalzenen Fritten noch alle aus der Tüte bekommen zu können.


Hot Dog:
++++++
Wir hatten dann noch immer Hunger und sahen uns noch mal das mit dem Hot Dog an. Den gab es pur mit Senf um 2,50 Euro und etwas mit Gurkerln gefüllt um 3 Euro. Der Hot Dog dauerte dann nicht lange und wir hatten das weiche Langweckerl mit dem Franfurter drinnen und mussten nur aufpassen, dass der Senf nicht rauskam. Viel kann ich dazu nicht sagen, nur dass er schön heiß war und ohne Nachgeschmack und gut schmeckte. Für das Füllen des Hot Dogs hätte es dann noch Pepperoni gegeben, Zwiebel oder Kraut.

Wir hatten von den Fritten schon ein wengerl Durst und nahmen uns noch eine Dose Coca Cola um 1,50 Euro dazu. Fanta gab es ebenso für den Preis. 0,5 Liter in der Flasche kosteten dann 2 Euro und davon gab es noch Sprite.

Eistee wäre 2 Euro, Wasser 0,5 Liter 1 Euro und Red Bull 2,50 Euro gewesen. Dann hatte man noch 9 Sorten Bier im Angebot, aber so etwas trinken wir nicht. Das alle war immer alles nur auf italienisch angeschrieben.

Resumee:
++++++++
Der Besuch in dem Lokal hat sich voll gelohnt. Die Preise waren für alles von billig bis moderat. Die Fritten waren bei uns wirklich frisch und schön warm und sehr willkommen in dem hässlichen Novemberwetter. Davon habe ich nur gute Erinnerungen davongetragen und kein Aufstoßen bekommen. Der Hot Dog war normal und nichts Besonderes.

Gut waren dann noch das schnelle und kostenlos WLAN und der gute Stehplatz am Fenster. Mit der Sauberkeit und der Freundlichkeit an der Kasse war ich ebenso zufrieden.

Bis bald

Heinz


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 189 mal gelesen und wie folgt bewertet:
85% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Superbub veröffentlicht 01.03.2017
    GLG von mir
  • KiVo veröffentlicht 22.02.2017
    Auch ein BH von mir, gut berichtet. Gruß KiVo
  • Sommergirl-Mary veröffentlicht 20.02.2017
    konntest Du Dir von den Sanitären Anlagen auch einen Eindruck verschaffen?
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Idem Con Patate, Padua

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Typ: Restaurant

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/01/2017