Erfahrungsbericht über "Ilon Protect Salbe"

veröffentlicht 02.03.2012 | marku2007
Mitglied seit : 26.07.2007
Erfahrungsberichte : 495
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro hilft gegen wunde Popos
Kontra teuer
sehr hilfreich

"Die ist für´n Arsch..."

Vorwort:
********

Wer über einen längeren Zeitraum sein Fahrrad nicht benützt, wird sich wundern,wie sehr ihm sein Allerwertester nach einer kurzen Fahrzeit weh tun kann.
Der Hintern ist es einfach nicht mehr gewöhnt auf einem harten Sattel zu verweilen,da gibt es schnell wunde Stellen zwischen den Arschbacken, man kann einfach nicht mehr normal sitzen.
Im Sommer ist dieses Problem oft noch schlimmer,denn da kommt in der Gesäßfalte noch Schweiß dazu.
Es fängt an zu jucken, man kann fast nicht aufhören sich durch die Hose hindurch kratzen zu müssen.
Nicht nur dass man so etwas in der Öffentlichkeit nicht tut,nein, durchs ständige Kratzen wird auch nichts gebessert. Man schafft sich damit nur eine kurzzeitige Erleichterung, danach kehrt der Juckreiz mit ungehinderter Heftigkeit schnell wieder zurück. So etwas ist echt ätzend!
Was kann man also tun?


Beim Arzt:
**********

Ich sprach mit meinem Hautarzt über dieses delikate Problem. Er meinte,er kenne diese Anzeichen zur Genüge; bei LKW-Bus-,Motorrad-und Fahrrad-Fahrern sei dieses Wundsein zwischen den Pobacken weit verbreitet. Da gibt's eigentlich nur eins: Kortison und Clotrimazol. Eine Wunderwaffe gegen derartige Kalamitäten.
Na gut,dachte ich,es ist wie immer. Wenn ein Arzt gar nichts weiß verschreibt er Kortison oder Antidepressiva. Antidepressiva halfen mir bei dieser Geschichte nungar nicht,also blieb es beim Kortsison.

Kortison liegt sicher auf Platz 1 der Verschreibungsliste. Und immer gibt's den gleichen Kommentar vom Arzt mit dazu: "Machen sie sich keine Gedanken,Kortison ist ein im Menschen vorkommender Wirkstoff der in den Nebennierenrinden gebildet wird. Sie brauchen also keine Angst vor grossen Nebenwirkungen zu haben"...was so aber nicht ganz stimmt. Kortison hat natürlich Nebenwirkungen,wie jedes andere Medikament auch,teilweise sind sie sogar ziemlich heftig.
Aber man gönnt sich ja sonst nichts.
Also her mit dem Kram. Könnte ja sein,dass dieses Medikament Wirkung zeigt.


Ich schmierte mir also diese Kortison-Clotr.Creme täglich zwischen die Pobacken und wartete ab...es passierte nichts.
Eine minimale Verbesserung meiner Juckbeschwerden war zwar zu spüren,aber im grossen und ganzen wars für die Katz. Nur dass meine Unterwäsche dabei ruiniert wurde,denn die Creme beinhaltete ausser Kortison und Clotrimazol noch Zink. Und wie alle wissen ist Zink in der Creme Ausführung eine wirklich zäh-schmierige Angelegenheit. Das schmiert derart, als hätte man weisses Motorenöl verwendet. Kein Waschmittel schafft es solche Flecken aus der Wäsche zu entfernen. Nicht Ariel,nicht Persil,auch andere nicht.


Da dieses Medikament ein riesiger Reinfall war,nahm ich kurzzeitig Wundcremes für Säuglinge.Brachte aber auch nichts!
Bis...ja bis ich durch Zufall in einer Zeitung von der


+++++ ilon Protect-Salbe +++++


las.


Der Artikel behandelte genau das Problem mit dem ich konfrontiert war. Fahrradfahren und das Wundsitzen durch den Sattel.

Ich hatte den Artikel durchgelesen und mir den Namen der Salbe notiert. Dann fuhr ich in die Apotheke und fragte dort nach dieser ilon Protect.
Man hatte sie vorrätig und ich nahm mir gleich eine Schachtel mit.

Die 100ml Salbe kostete mich etwa 10 Euro.

Verpackung:
***********


Ilon Protect-Salbe "pflegt und schützt die Haut vor reibungsbedingten Sitz- und Druckbeschwerden" steht da auf der weiss und hellgrünen Schachtel.
"Zum Auftragen auf die Haut". Nun,darauf wäre ich selbst nicht gekommen. Worauf hätte ich diese Salbe denn sonst schmieren sollen?
Ein gelber Sonnenball rundet den Aufdruck der kleinen Schachtel ab.


Beschreibung lt Cesra:
**********************


"An Körperpartien bei denen Druck und Reibung über längere Zeit auftreten, kann dann das Blut nicht mehr ausreichend zirkulieren. Es kann zu einem Durchblutungsmangel kommen, wodurch die betreffenden Hautareale nur noch unzureichend mit Sauerstoff versorgt werden - die Haut ist in diesen Bereichen jetzt besonders empfindlich. Außerdem geht durch Druck und Reibung in Verbindung mit dem entstehenden Körperschweiß der natürliche Schutz-Fettfilm verloren. Es kommt zu Hautbeschwerden wie z. B. Wundscheuern, Rötungen und Reizungen."

"ilon Protect-Salbe bringt Hautschutz auf den Punkt, weil sie vorbeugend genau da lang anhaltend schützt und pflegt, wo Druck und Reibung die Haut belasten. Um besonderen Hautbeanspruchungen im Sport, Alltag oder Pflegebereich gerecht zu werden, haben unsere Experten diese neue Spezialsalbe - beruhend auf dem Schutz- und Pflegeprinzip - entwickelt und getestet. Wir sind überzeugt, Ihnen mit der neuen ilon Protect-Salbe eine medizinische Hautpflege an die Hand zu geben, die Ihre Haut in aufreibenden Situationen vorbeugend schützen und pflegen kann. Zu diesem Zweck wird die Salbe mit dem enthaltenen Schutz- und Pflegefilm vor der Belastung auf die Haut aufgetragen".


Anwendungsbereiche:
*******************

Radfahren: Wund- gescheuerte Innenseiten der Oberschenkel, des Intimbereiches und des Gesäßes. Fahrradsättel erzeugen Druckstellen.

Reiten: Durch den Sattel eines Pferdes werden gleich drei Körperzonen schnell wund: Intimbereich, Gesäß und die Innenseite der Oberschenkel.

Rudern: Die Ruderbewegungen drücken und reiben auf Gesäß, Intimbereich und die Unterseite der Oberschenkel.

Laufen: Im Bereich der Achseln geschieht die Reibung Haut an Haut,zu eng anliegende Kleidungsstücke erzeugen wunde Hautstellen.

Langes Liegen: Wenn sich die Patienten wund liegen,also das eigene Körpergewicht auf bestimmte Körperstellen über längere Zeit einwirkt, wie z.B.auf Gesäß,Steißbein,Ellenbogen,Fersen.

Langes Sitzen: LKW-,Bus-Fahrer,Rollstuhlfahrer,ganz bestimmte Körperpartien werden extrem belastet. Hauptsächlich Gesäß, Intimbereich, Rücken,manchmal Oberschenkel oder Füße.


Inhaltsstoffe:
**************

Sanftes Olivenöl
Reichhaltige und natürliche ätherische Öle
Natürliche ätherische Öle aus den Heilpflanzen Eucalyptus, Thymian und Rosmarin.
Vaseline
Lärchenterpentin
Lärchenterpentin:durchblutungsförderndes,antibakterielles und desinfizierendes Mittel.


Hersteller:
***********

Cesra Arzneimittel GmbH, Baden-Baden,Deutschland

Schutz und Pflege:
******************

Die ilon Protect-Salbe ist wasser- und schweißresistent, angenehm frisch im Geruch, transparent, überaus ergiebig, einfach in der Anwendung.
Die Salbe enthält natürliche, pflanzliche Inhaltsstoffe
und ist frei von Konservierungsstoffen.
Die Hautvertäglichkeit wurde dermatologisch getestet.
Die Salbe hat eine grüne Farbe und riecht gut nach Eucalyptus, zudem hinterlässt sie keine Flecken in der Unterwäsche - was wirklich sehr positiv zu vermerken ist.


Diese Spezialsalbe von Cesra Arzneimittel GmbH wurde bei der Sportart Triathlon, mit den Disziplinen Schwimmen, Laufen und Radfahren getestet und dafür als bestens geeignet bezeichnet.

Mit so einem Satz kann man doch wirklich was anfangen. Was braucht man Kortison und/oder Clotrimazol?
"Natürlich" und ohne jede Nebenwirkungen behandeln ist doch in jeder Hinsicht der bessere Weg.


Übrigens:
*********

In jeder Schachtel ilon Protect-Salbe liegt ein kleiner Fragebogen mit dabei. In ihm kann,wer mag,seine Meinung über das Produkt zum Ausdruck bringen und ihn an Cesra absenden. Das finde ich persönlich eine gute Idee; denn nur so hat der Hersteller ein Feedback über sein Produkt und kann sich dementsprechend verhalten.

Fazit:
******

Mir hat diese ilon Protect-Salbe schnell geholfen. Meine wunden Beschwerden waren innerhalb eines Tages fast wie weggezaubert. Zwei Tage später war absolut nichts mehr zu sehen. Die Haut am Gesäß war wieder wie sein sollte.

Die grüne Salbe ist für 10 Euro zwar nicht ganz billig,doch sie ist sehr ergiebig. Ein winziger Strang von 2-3cm reicht aus um die komplette Innenseite des Pos einzuschmieren. Eine Wiederholung nach 12 Stunden reicht im Normalfall schon aus um die juckenden,wunden Hautstellen im Intimbereich zu normalisieren.

Für mich gibt es für dieses Druck-und Sitzbeschwerden Problem momentan nichts Besseres auf dem Markt.
Mein Lob gehört der Firma Cesra. Mit diesem Produkt ist ihnen ein hervorragendes Medikament gelungen,eins das wirklich hält was es verspricht.

Nachwort:
*********

Hautärzte sollten diese ilon Protect-Salbe in ihre Wissensbank mit aufnehmen,und nicht gleich mit Kanonenkugeln auf Spatzen schiessen und Kortison verschreiben. Kortison ist sicher gut,doch ob man es gegen jedes kleine Zipperlein verschreiben muss,wage ich zu bezweifeln. Aber schliesslich muss die Kortison herstellende Industrie ja auch leben-nicht wahr liebe Ärzte?


Ilon Protect-Salbe ist eine wahre Meisterleistung! Deshalb gibt's von mir alle Neune...

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 751 mal gelesen und wie folgt bewertet:
88% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • tommynews veröffentlicht 09.03.2012
    BH abgeliefert
  • Marslight veröffentlicht 03.03.2012
    Lieber Gruß und bh
  • tommynews veröffentlicht 03.03.2012
    Bh wartet darauf, dass der A... wieder gesund ist.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Ilon Protect Salbe

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 06/02/2012