InterContinental Malta, Saint Julian's

Bilder der Ciao Community

InterContinental Malta, Saint Julian's

Hotel - St. Georges Bay, Saint Julian's, Malta, STJ 02 - Mittelklassehotel - 451 Zimmer

> Detaillierte Produktbeschreibung

80% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "InterContinental Malta, Saint Julian's"

veröffentlicht 12.05.2006 | WikingerTTuE
Mitglied seit : 08.02.2000
Erfahrungsberichte : 37
Vertrauende : 13
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Sehr zentral, super service, super Ausstattung, eigener Strand
Kontra nichts
sehr hilfreich

"Ungewohnter Komfort"

Pool

Pool

Das Hotel allgemein
---

Das InterContinental (im folgenden nur noch als IC bezeichnet) liegt mitten im Herzen des Vergnügungs- und Shoppingviertels der Stadt St. Julians / Paceville. Es wurde erst in 2003 errichtet und gehört mit seinen 5 Sternen (int. Kategorie) zu den besten Absteigen der Insel. Der Komplex verfügt über ein riesiges Hauptgebäude, dass sich in 14 Stockwerke aufteilt. Angemerkt sei, dass der 14. Stock bzw. das Dach einen abgeschirmten Bereich für den Club InterContinetal bildet. Ein tropischer Garten sowie der auf dem 8 Stockwerk gelegene Pool bilden das Zentrum der Anlage. Blickt man über diese hinweg, liegt nebst einer bescheidenen Wohnanalage das offene Meer vor dir. Das Panorama ist einfach toll (Tipp: Club Suiten oder Club Deluxe Zimmer buchen, nur sie garantieren diesen Ausblick).
Das Hotel selbst bezeichne ich mehr als Business Hotel. Man sah fast keine Familien und auch ich als Urlauber fühlte mich irgendwie etwas "einsam". Aber keine Sorge, solange das Trinkgeld stimmt ist das Bier in der Lobby auch bei kurzer Hose ok. ;-)

Die Lage des Hotels
---
Der Komplex liegt in direkter Nachbarschaft zur Partymeile der Insel. Bowlingbahnen, Kinos, riesige Einkaufszentren und zahlreiche Diskotheken erwecken den Eindruck schlafloser Nächte. Positiv überrascht wurde ich jedoch gleich in der ersten Nacht: trotz offener Balkontür hörte ich nichts, gar nichts! Hier offenbart sich der strategische Vorteil des IC, das nämlich in die Höhe gebaut wurde.
Die Bushaltestelle liegt ca. 5 Minuten zu Fuss entfernt (Fahrt in alle Richtungen nur 20 Cent). Wer es bequemer mag lässt sich vom Pagen eine der hoteleigenen E - Klassen vorfahren. Aber Vorsicht: die Fahrten sind sehr teuer und der Fahrer erwartet ein entsprechend angemessenes Trinkgeld (auch bei Kurzstrecken nicht unter 1 Pfund). Das Hotel bietet übrigens auch einen Autoverleih an - den Wagen kann man über den Concierge bestellen und vor dem Hotel in Empfang nehmen. Btw, Parkgebühren fallen für Bewohner der Club Räume nicht an, ein Valet Service wird geboten. Ansonsten sei vermerkt, dass das IC über ein unterirdisches Parkhaus verfügt (aufgrund der engen Bebauung die einzige Möglichkeit den Wagen zu parken).
Einkaufsmöglichkeiten befinden sich wie bereits erwähnt in direkter Umgebung. Neben zahlreichen Boutiquen gibt es vor allem internationale Mode. Im Zeitschriftenshop könnt ihr deutsche Zeitungen und Magazine kaufen (teuer!), ein günstiger Supermarkt befindet sich direkt neben dem IC.
Btw, lasst euch nicht vom McDonalds oder dem Hardrockcafe verlocken. Es gibt in direkter Umgebung an die 50 guten & internationalen Restaurants wo ihr 1a Speisen bekommt. Auch eine Wine & Tobacco bar sowie ein Sushi Haus sind vor Ort. Das beste Restaurant der Insel, den Thai "Blue Elefant" findet ihr einen 10 Minuten Fussmarsch entfernt im Hilton (Reservierung empfohlen, dress code beachten!). Mein persönlicher Tipp ist jedoch das Higgins, einfach lecker.

Der Service des Hotels
---

An dieser Stelle muss ich jetzt mal eine Lanze für die Malteser brechen. Wer von euch schon mal auf Malta war, wird sich wahrscheinlich mit eher schlechtem Gefühl an die etwas gelangweilten Hotelangestellten erinnern. Für mich war es jetzt mein 6. Trip und nach 5 schlechten Hotels mit zum Teil horrenden Personal habe ich diesmal genau das Gegenteil erlebt. Ja selbst in meiner Eigenschaft als Globetrotter muss ich sagen, daß ich auch in anderen Ländern selten besser genächtigt habt.
Der gebotene Service entspricht ganz den 5 internationalen Sternen und wird der IC Gruppe voll gerecht! Angefangen bei der Schuhreinigung, über den Pagen bis hin zum Concierge (Helikopter Tickets im Vollrausch morgens um 3 Uhr bestellen? Hier kein Problem) erwartet dich stets ein freundliches Lächeln. Auf Nachfrage bekommst du selbstverständlich deutsches Servicepersonal gestellt. Aber auch wer nur ein bisschen Englisch kann braucht diese nicht wirklich. ;-)

Nun ja, wo soll man anfangen. Neben dem Housekeeping (das übrigens kommt wenn du dein Zimmer gereinigt haben möchtest, und nicht wenn sie es reinigen wollen) gibt es die Pagen die kleinere Wünsche erfüllen (Zigaretten auf das Zimmer, etc). Sie kümmern sich auch um dein Gepäck, was selbstverständlich den kompletten Service - Taxi Kofferraum -> Hotelzimmer Schrank einräumen - umfasst.
Es gibt ausserdem eine Wäscherei sowie einen Schuhputzer (beide per Telefon bestellen). WakeUp calls werden angeboten, sind aber mehr Standart. Leider hatte ich keine Zeit für den Pool oder den Spa. Aber ich bin mir mehr als sicher das ich dort die Massage meines Lebens bekommen hätte. Nebenbei sei erwähnt, dass ihr letzte auch persönlich auf eurem Zimmer bekommen könnt (gegen Aufpreis). ;-)

Sehr gut gefallen hat mir der Zimmerservice. Das heisst die 24h Versorgung mit Speisen und Getränken direkt im Raum. Die Karte war sehr umfangreich, internationale Spezialitäten ebenso wie kleinere Snacks, Champagner, Wein, alles was das Herz begehrt. Die Lieferung erfolgte sehr schnell (weniger als 30 Minuten selbst bei komplexen Mahlzeiten) und das Essen schmeckte fantastisch. Ihr werdet übrigens von einem Sterne Koch betreut. Nice :-)

Da ich leider auch keines der zahlreichen Restaurants besucht habe, komme ich nun gleich zum Ansprechpartner Nr.1 des Gastes - den Servicemitarbeiter am Check In. Dieser ist 24h von mindestens 2 Mitarbeitern besetzt. Gesprochen wird auch hier, wie sollte es anders sein, deutsch. Das Personal ist mehr als freundlich, insgesammt einfach unglaublich zuvorkommend und durchaus auch spendabel - meine Postkarten wurde entgegengenommen und gratis frankiert. :-) Sonderwünsche wurden ebenfalls zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt. Beispiel: da ich gerne auch den 3 Weckanruf verschlafe bat ich eines Nachts nach meiner Heimkehr (aus dem Kasino, befindet sich übrigens auch nur ein paar Schritte entfernt) um einen persönlichen Weckvorgang. Und siehe da, es kam wie bestellt: Am nächsten Morgen stand pünktlich um 10 Uhr ein Mitarbeiter vor mir und rüttelte solange am Bett bis ich mich endlich ins Badezimmer bewegte. Ganz so wie ich es gewünscht hatte. :-)

Gastronomie im Hotel
---

Wie bereits oben erwähnt habe, nutzte ich keines der Restaurants. An deren Zahl gibt es 7, verteilt auf viele internationale Spezialitäten. Kleiner Hinweis: Wer Verpflegung gebucht hat kann sich diese zu allen Tages- und Nachtzeiten auf sein Zimmer bringen lassen (4 Pfund Aufpreis).

Sport, Unterhaltung und Pool im Hotel
---

Auch dieses Angebot nutze ich leider nicht. es gibt auf der Dachterasse im 8 Stockwerk einen großen Pool, im Anschluss daran einen tropischen Garten. Im Inneren gibt es einen Indoor Pool, einen großen Spa sowie eine 2,5 m2 großes Fitnesscenter. Am kleinen Sandstrand unten in der Bucht (St. Georges) ist ein großes Stück für die IC Gäste reserviert. Dort befinden sich auch Bars und Restaurants (nur für IC).

Zimmer / Unterbringung im Hotel
---

Eine Wucht. :) Ich hatte einen Club Room in der 13. Etage gebucht. Das Panorama wie oben bereits beschrieben war ein Traum. Auf der großen und möbelierten Terasse (Tisch und Stühle, Pflanzen, etc.) konnte man Stunden verweilen und einfach nur genießen. Der Raum selber war sehr groß, ich würde das gesamte Zimmer auf 33 m2 schätzen. Das riesige Bett stand direkt gegenüber des großen Schreibtisches (gratis DSL, ISDN Anschlüsse, W-Lan auf dem ganzen Komplex). Daneben der Fernseher, groß und modern, sehr guter Sound und mit internationalem Programm (BBC, CNN, ARD, etc...). Der Raum hatte sehr viele Spiegel und kleine Lichter was zum Gesamtkonzept gut beitrug. Es wirkte modern und zeitgenössische Gemälde maltesischer Maler schmückten die ansonsten sehr einfach gelassenen weißen Wände. Es wirkte fast wie in einem Designer Hotel, vielleicht ist es ja eins. Nebenbei gesagt, entspannen konnte man abends bei den Nachrichten auch im großen Polster Chair mit seperater Fusslehne, sehr gemütlich. Der Fernseher bot übrigens neben dem TV Programm auch die Hotel services: Check In/Out per Fernseher, Pay TV, Rechnungs - Übersicht, Game Konsole, Weckfunktion, etc. Man fühlte sich fast wie in den Staaten. Der Raum verfügt übrigens über 2 Direktwahltelefone, ebenso wie ein weiteres im Badezimmer. Falls dir in der Wanne mal was wichtiges einfällt. ;-)

Respekt! Marmor, Glas und alles verspiegelt, so soll ein Waschraum ausschauen. Nebst Dusche und großer Badewanne gab es einen riesigen Spiegelschrank mit Waschstelle. Handtücher, Bademäntel, Seiten etc wurden täglich aufgefrischt, also bedient euch. :) Nebenbei, komischerweise gibt es keine Klobürste - absolut ungewohnt. Es scheint aber wohl so gewollt, das Housekeeping geht in jede Ecke. Trinkgeld nicht vergessen!

Tipps und Empfehlungen
---

Abschliessend ein allgemeiner Hinweis: Malta ist eine sehr interessante Insel die viel Kultur und viele nette Partys bietet. Strände gibt es nur wenige, wer Mallorca kennt wird Malta hassen. Aber immerhin eignen sich die steinigen Klippen gut für Tauchgänge. Mehr Infos zur Insel erhaltet ihr bei den folgenden sehr gut gefüllten Seiten:

www.xmalta.de
www.malta-online.de

Was das IC angeht: bucht und erfahrt es! Es ist wirklich toll. Achtet auf die Club Zimmer, die Standart Räume haben einen eher schechten Ausblick. Natürlich ist die Buchung über einen Reiseanbieter immer günstiger als wenn ihr direkt beim Hotel bucht. So bekommt man die Woche in der Vorsaison pauschal für 900 Euro, wobei bei eigener Anreise + Hotel fast 1500 Bucks fällig werden. Vergleichen lohnt also - have fun. :-)


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 2933 mal gelesen und wie folgt bewertet:
91% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • offerendum veröffentlicht 17.03.2008
    Ich war jetzt da. In der Tat ungewohnt - ungewohnt miserabel für ein Interconti.....
  • Mara123 veröffentlicht 27.06.2006
    Super Bericht! Dafür gibt's ein BH von mir. Auf Malta war ich auch vor drei Jahren schonmal ... das ist wirklich eine Reise wert, obwohl es gar nicht so bekannt ist ... aber dafür wunderschön! Da kommen Erinnerungen hoch ;-)
  • erdbeershawty veröffentlicht 22.05.2006
    da bekommt man ma richtig übles fernweh... klasse bericht!
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : InterContinental Malta, Saint Julian's

Produktbeschreibung des Herstellers

Hotel - St. Georges Bay, Saint Julian's, Malta, STJ 02 - Mittelklassehotel - 451 Zimmer

Haupteigenschaften

Klassifikation: Mittelklassehotel

Zimmer: 451

Typ: Hotel

Adresse: St. Georges Bay, Saint Julian's, Malta, STJ 02

Stadt: Saint Julian's

Land: Malta

Region/Bundesland: Malta

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 12/05/2006