Jugendamt

Bilder der Ciao Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Jugendamt"

veröffentlicht 07.05.2013 | blueicenight01
Mitglied seit : 07.05.2013
Erfahrungsberichte : 2
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro kompetent, Hilfsbereit, bemüht zu helfen,freundlich uvm
Kontra fällt mir jetzt nichts ein
sehr hilfreich

"Jugendamt Cham"

Ich möchte über meine Erfahrungen mit dem Jugendamt Cham i.d.Oberpfalz schreiben.

Meine Erfahrungen früher mit dem Jugendamt waren alle nicht so toll, Aufgrund psychischer Erkrankung hatte ich fast ausschließlich nur negative Erfahrungen gemacht. Vor 2 Jahren zogen mein Mann und ich dann nach Cham in der Oberpfalz mit den Kindern, da er schon Jahrelang hier arbeitet.

Natürlich hat das frühere Jugendamt das gleich mal fertig bekommen,dass wir hier, Aufgrund meiner Erkrankung unter Beobachtung stehen. Ich redete auch mit dem Jugendamt, machte aber denen gleich klar, dass ich Jahrelang vom Jugendamt bevormundet wurde (fast 15 Jahre lang, selbst zu einer Zeit wo meine Tochter gar nicht bei mir lebte) und ich sozusagen auf "keinen grünen Zweig" gekommen bin. Das Jugendamt dürfe ruhig beobachten, aber ich möchte es nun erst einmal allein versuchen. Ich hatte die Auflage vom Familiengericht, eine ambulante Psychotherapie zu machen, und fragte das Jugendamt gleich welche Anlaufstellen es in Cham für sowas gäbe.
da war ich zum ersten mal erstaunt, den die gaben mir nicht nur Adressen, sondern auch Tips, wie ich schnell zu einem Termin komme...
So kam ich in Cham in die psychiatrische Ambulanz, wo ich auf ein andres Medikament eingestellt wurde... und endlich ging es aufwärts :)
Da auch meine mittlere Tochter psychische Probleme hatte und ich einfach Ortsfremd war, nahm ich nach der Phase der Eingewöhnung an dem fremden Wohnort wieder Kontakt mit dem Jugendamt auf und sagte, ich glaub, ganz alleine schaffe ich es nicht. Ich hatte mich schon kundig gemacht und von daher wusste ich schon, welche Hilfe ich ungefähr suchte.
Und was soll ich sagen, ich bekam diese Hilfe prompt, dazu wurde noch weiterer Hilfebedarf ermittelt, wo noch kurzzeitig andre Hilfen installiert werden mussten, und nun, nicht mal eineinhalb Jahre später sind wir soweit voran gekommen, dass normal SPFH auslaufen könnte, beendet und zwar erfolgreich :) Als mein Mann und ich zum Jugendamt sagten, wir bräuchten mal dringend wieder Zeit für uns,und möchten einen Tanzkurs zusammen machen, bekamen wir sofort ohne Probleme vom Jugendamt in Cham eine ehrenamtliche Babysitterin vermittelt !!!
Das nenne ich doch mal Hilfe :)

Dazu bin ich seit eineinhalb Jahren stabil und Symptom-frei, meine Tochter hat mit Hilfe des Jugendamtes sogar auch eine teil-stationäre Therapie hinter sich, ebenfalls erfolgreich.
Das Einzige, da wir im Sorgerechts-Streit um meinen Stiefsohn stecken, läuft SPFH noch bis Oktober weiter, bis dahin dürfte klar sein, ob mein Stiefsohn zu uns kommt oder nicht, den wenn er endlich zu uns kommt, brauche ich da schon Hilfe und Unterstützung, aber ich weiß, in Cham kann ich auf so eine hoffen.

Und gebrandmarkt durch negative Erfahrungen früher, mag es was heißen, wenn ich sage:Jugendamt Cham, hier wird Dir wirklich geholfen ;)

Doch, einen Haken gibt es: Das Chamer Jugendamt hat so ein komisches Rotationssystem, wodurch alle halbe Jahre oder so plötzlich der zuständige Sachbearbeiter wechselt, etwas nervig, weil kaum hat man sich an einen SB (Sachbearbeiter ) gewöhnt, wechselt der auch schon wieder, andrerseits finde ich es gar nicht mal so schlecht rückwirkend betrachtet, den so wird immer neu und neutral eine Situation bewertet :) und meiner Meinung nach kann so auch besser geholfen werden :)

Mein persönliches Fazit:

Das Jugendamt Cham ist das Beste Jugendamt, was ich in den vergangenen 16 Jahren kennen lernen durfte, trotz Zuständigkeitswechsel der Sachbearbeiter wurde immer die gleiche Linie verfolgt, kein einmal "hü" und einmal "hott",wie ich es vom vorherigen Jugendamt gewohnt war, sondern immer mit dem gleichen Ziel und Weg.
Es wird hier auch Hilfe zur Selbsthilfe gegeben, Hilfen zum Beispiel Tab, (in meinem Fall Haushaltshilfe, die mir wieder beibrachte,wie ich meinen Haushalt zeitsparend in Ordnung halte, was nach 7 Jahren schwerer Krankheit nicht so wirklich funktionierte), oder eben Sozialpädagogische Familienhilfe , die mir im alltag mit den Kindern sehr geholfen hat (Gespräche mit Lehrer,Tagesklinik meiner Tochter etc).

Würde ich nach meiner Erfahrung das Chamer Jugendamt empfehlen?
Ja, auf jeden Fall, den ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht mit diesem Jugendamt.

P.S. Dies ist erst mein 2ter Erfahrungsbericht, wenn Ihr Anregungen habt, ich bin dafür sehr dankbar

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1284 mal gelesen und wie folgt bewertet:
86% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • jaros veröffentlicht 08.05.2013
    alles Gute wünsche ich dir!
  • Bird12 veröffentlicht 08.05.2013
    Schöner, hilfreicher Bericht- das ein Jugendamt mal positive Wirkungen hat, finde ich toll*****( MEINE Grundeinstellung zu Jugendämtern würde ich eher als negativ bezeichnen- freut mich, auch mal was positives zu hören, wobei ich hier zu meiner großen Überraschung neuerdings auch positives über das hiesige Jugendamt höre und oft aus dem staunen nicht raus komme)
  • Sepp-das-Wiesel veröffentlicht 07.05.2013
    ja, und ich hab beide Berichte gelesen. Mach weiter so. Du bist auf nem guten Weg. Nur nim dich vor den Joghurtbecherberichtschreibern in Acht. Die sind alle a bissle balla balla,-))
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Jugendamt

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 02/11/2003