KFC, Bandar Seri Begawan

Bilder der Ciao Community

KFC, Bandar Seri Begawan

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "KFC, Bandar Seri Begawan"

veröffentlicht 14.03.2017 | karlheinz46at
Mitglied seit : 09.09.2011
Erfahrungsberichte : 2007
Vertrauende : 137
Über sich :
Hallo, ich bin Heinz. Manche kennen mich schon von dooyoo oder trivago. Ich bin 70 und lebe in Wien.
Ausgezeichnet
Pro gute Henderl
Kontra andere Würzung
sehr hilfreich
Essen & Trinken
Preis-/Leistungsverhältnis
Atmosphäre
Service
Anbindung

"Saftige Henderl aus Brunei..."

KFC, Bandar Seri Begawan

KFC, Bandar Seri Begawan

Hallo aus Wien!

In Brunei, also in der Hauptstadt Bandar Seri Begawan, hatten wir mal um die Mittagszeit wieder mal Hunger. Zur Mittagszeit bot sich da der KFC an, der einzige, da bei der Mall bei der großen Moschee. Der hat dann täglich von 8:00 bis 22:30 Uhr offen. Der ist da in der Unit G03, aber den sieht man ohne viel Beschreibung schon so. Naja, der war dann schon ein wengerl nach hinten versetzt. Da musste ich mal 5 Stufen auf dem grauen Unterbau hoch unter die von weißen Säulen gesäumt. Da war dann schon hinten das große Schild mit dem Colonel und viel Glas, damit es im Lokal schön hell wird.

Drinnen war dann gar nicht mal so wenig los. Die Leute scheinen da schon ein wengerl auf den Geschmack gekommen sein. Das Angebot war für uns mal was zum Studieren, da es schon von dem in Europa und in den USA abwich.

Auffallend waren da mal die vielen Damen mit Kopftuch vor und hinter der Theke. Dann war da fast alles so nach asiatischem Geschmack hergerichtet, da waren dann Namen wie Super Jammi Box mit einigem an Gewürzen, aber dann wiederum viel mit Bucket und ein paar Sandwiches. Combos gab es da nicht. Das waren alles so Einzelspeisen.

An der Theke wurden wir dann freundlich auf englisch bedient. Da haben wir dann alles schnell bekommen, was wir wollten. Das Getränk war dann so, dass es ohne Nachfüllen war. Das Ganze kam dann auf einem schwarzen Tablett und damit gingen wir an einen weißen Tisch mit schwarzen Thonsesseln.

Da war dann mal an der Wand ganz groß der Colonel abgebildet. Daneben gab es dann Bilder von einheimischen Kindern und anderen älteren Leuten.

Dann standen dann am Tisch eine Ketchupflasche und eine Flasche mit Chilli. Das habe ich noch nie bei einem KFC gesehen, wo es im Ausland fast nix gratis gibt.

Wir hatten dann sogar unsere 4 Crispy Chicken auf einen echten Teller bekommen, also nix mit Pappe. Die Henderl sahen dann sehr lecker aus und die hatten eine helle und eine dunkle Farbe und die waren echt crispy. Die habe ich nie vergessen, da die schön warm waren und richtig wie in einem Restaurant serviert. Das Fleisch war dann innen schön saftig und weich und mir ganz wichtig ohne Nachgeschmack.

Dann hatten wir noch dünn geschnittene Kartoffeln mit Mayo drüber. Das kannte ich gar nicht und schon gar nicht vom KFC. Aber das war dann doch lecker und das habe ich ganz gegessen. Dazu hatte ich noch Cola oder Fanta, wir hatten ja zwei Becher.

Achja, einen Coleslaw hatten wir noch. Der schmeckte so wie in den USA. Das heißt mal schön saftig und mit gutem Kohlgeschmack und ein wengerl was an Karotten. Zusammen hat alles 10 Euro gekostet, also das ging schon mal.

Bis bald

Heinz

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 264 mal gelesen und wie folgt bewertet:
91% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Mrs.Holmes veröffentlicht 12.04.2017
    KFC ist für mich weder im Inland noch im Ausland interessant ;-)
  • JanineBra veröffentlicht 26.03.2017
    bh
  • Race veröffentlicht 20.03.2017
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : KFC, Bandar Seri Begawan

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 07/03/2017