Erfahrungsbericht über "KOSMOS - Logikrätsel Abenteuer Safari"

veröffentlicht 05.06.2011 | RIESENFUSS
Mitglied seit : 23.02.2000
Erfahrungsberichte : 307
Vertrauende : 137
Über sich :
Ich bastele gerade an der Präsenz: riesenfuss-spiele.de Besuche und Anregungen sind willkommen. Mein erster Diamant 2015. Dank an meine treuen Leser und Bewerter! Ciao Thorsten
Ausgezeichnet
Pro ein absuloter Hirnverzwirbler, schöne Grafik
Kontra nix
sehr hilfreich
Spaßfaktor
Design
Langzeitspielspaß
Stabilität

"Löwe, Zebra oder Krokodil, wer ist am Ende noch dabei?"

KOSMOS - Logikrätsel Abenteuer Safari

KOSMOS - Logikrätsel Abenteuer Safari

Moin Zusammen,
soeben habe ich entdeckt, dass man es bei Kosmos direkt nicht bekommt, aber Amazon und anderen Onlineanbietern gibt es das Spiel noch. Dies ist das dritte von 3 verschiedenen Varianten, die auf dem gleichen Spielprinzip basieren. Aber zunächst mal zum Material und dem Spielprinzip. Vorab, es ist quasi Kosmos Antwort auf Dr. Kawashimas Gehirn Jogging.

Update 19./20.7.14

Ich habe das Spiel mal wieder hervorgeholt und weil ich nicht sicher war, wo ich denn war, versucht 26 zu lösen. Es hat sich 45 Minuten gedauert, aber dann war es geschafft. Folie 27 ging etwas schneller, aber ich den 30 Minuten habe ich auch gebraucht. Zum Beweis habe ich mal die Fotos meiner Lösungen hier ergänzt. Somit Spoilerwarnung bei den Bilder für jemanden, der sie selbst lösen will. Bei den Bildern ist das Datum falsch es war eine Stundezurück. Somit waren beide Lösungen erst am 20.7.14. Begonnen hatte ich mit Aufgabe 26 aber schon am 19.7.14 meine ich zumindest. Acu ja die 10 hatte ich weil ich zwischendrin total an mit zweifelte auch gelöst. Das dauerte maximal 10 Minuten und da waren nur 2 Folien nötig.

Produktdetails

Verlag: Kosmos
Web: www.kosmos.de
Autor: Dr, Reiner Kniza
Spieler: 1
Alter: ab 8
Preis: 5,99 €
Dauer: 5-15
Erschienen: 2009
Kategorie: Gehirn-Jogging, logisches Legespiel

Material

7 Rätselfolien
16 doppelseitige Aufgabenkarten, somit 32 Rätsel
1 Lösungkarte
1 Spielanleitung

Spielvorbereitung

Die 7 Rätselfolien bereitlegen und die erste Aufgabenkarte bereitlegen. Die Lösungskarte sollte zunächst in der Schachtel bleiben.

Spielablauf

Auf den Aufgabenkarten sind zwei oder mehrere Tierarten zu finden. Auf den Rätselfolien sind Nilpferde, Büffel, Löwen, Zebras, Krokodile abgebildet, die zum Abdecken der Aufgabenkarten benötigt werden. Auf den Aufgabenkarten oben links ist abgebildet wie viele Folien benutzt werden dürfen, welche es sind, das muss man selbst herfinden. Entweder durch haarscharfe Blicke oder ausprobieren. Die Aufgabenkarte ist erfüllt, wenn die Tiere auf den Aufgabenkarten so mit den Tieren auf den Folien ergänzt oder abgedeckt sind, dass sich für jede Tierart, die noch zu sehen ist, nur jeweils eine zusammenhängende Herde existiert. Dazu legt man die entsprechende Anzahl von Folien über einander auf die Aufgabenkarte. Die Folien dürfen beliebig gedrecht, aber nicht umgedreht werden. Die Vorderseite ist durch die aufgedruckte Zahl eindeutig erkennbar. Im Gegensatz zu den bereits vorgestellten Varianten Drachenlabyrinth und Maulwurfsjagd kommt es hier auch darauf an, wann man welche Folie legt, da es durchaus vorkommt, da eine Tierart von der Aufgabenkarten völlig abgedeckt wird und dafür eine von den Folien am Ende zu sehen ist, oder eine Tierart mit der ersten Folie ins Spiel gebracht wird, aber mit weiteren Folien wiederf abgedeckt wird.

Die Aufgabenkarten


1-6 hier darf man nur eine Folie verwenden.
7-21 hier darf man genau 2 Folien verwenden.
22-28 hier darf man nur genau 3 Folien verwenden.
29-31 hier darf man nur genau 4 Folien verwenden.
32 hier darf man nur genau 5 Folien verwenden.

Spielende

Die angegebenen 5-15 Minuten sind für die Lösung einer Aufgabenkarte gedacht. Alle 32 zu lösen dauert deutlich länger. Ob man sich das Lösen von einer, allen 32 Karten oder einer Anzahl dazwischen zum Ziel setzt bleibt einem selbst überlassen, somit ist das Spielende flexibel.

Fazit

So diesmal übernehme ich nichts aus dem Fazit der beiden Varianten. Wie bereits bei der Rezi von Maulwurfsjagd erwähnt, ist dieses die härteste Anforderung an die grauen Zellen, schon dadurch zu erkennen, dass es kein Rätsel gibt, welches alle 7 Folien für die Lösung benötigt. 3 Folien hatte ich bei diesem Spiel auf jeden Fall schon in der Hand somit muss ich schon mindestens bei Rätsel 22 gewesen sein, vermutlich etwas weiter, ob ich mich schon an Nummer 29 versucht habe weiß ich nicht sicher, aber auch hier gilt es gibt ein kurzes Update, falls ich alle 32 natürlich ohne in die Lösung zu schauen geschafft habe. Das vertrackte bei dieser Variante ist wirklich, das man mit dem Abdecken auch wieder Tiere ins Spiel bringt die dann natürlich am Ende, also mit der letzen Folie auch zu der entsprechenden Herde gehören oder von einem anderen paasenden Tier überdeckt werden. Wer sich der Herausforderung stellen will, kann sich schon auf glühende graue Zellen freuen. Hm, ein Bild läßt sich hier nicht hinzufügen, aber vielleicht ja nach der Veröffentlichung. OKAY, JETZT GING ES BILD ERGÄNZT.

Ciao Thorsten

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1216 mal gelesen und wie folgt bewertet:
95% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Ina71 veröffentlicht 13.12.2015
    Liebe Grüße
  • Sommergirl-Mary veröffentlicht 23.11.2015
    sh
  • Juke veröffentlicht 14.09.2015
    OK, das sieht knifflig aus :-)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : KOSMOS - Logikrätsel Abenteuer Safari

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

EAN: 4002051699451

MPN: 699451

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 02/03/2009