Betrüger / Lügner Kelly Services GmbH

5  17.06.2008

Pro:
Noch keins gefunden

Kontra:
Mein schlechtes Gehalt (Hartz IV Niveau), Probleme mit Urlaub .  .  .  .  .

Empfehlenswert: Nein 

Details:

Service

Aktualität:

Jobangebot:

mehr


Ivonne900

Über sich:

Mitglied seit:17.06.2008

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 19 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Meine persönlichen Erfahrungen mit der Zeitarbeitsfirma "Kelly Services GmbH"

Da ich leider durch Insolvenz arbeitslos wurde und vom Arbeitsamt fast schon genötigt wurde mich auch bei Zeitarbeitsfirmen zu bewerben tat ich das auch und landete bei KELLY SERVICES.

Nach meiner Bewerbung lud man mich bei KELLY SERVICES zu eine Vorstellungsgespräch ein. Man frage mich dort was ich gern beruflich machen möchte und wie viel ich denn verdienen möchte. Man sagte mir gleich zu das man für mich eine passende Stelle hätten und sogar mit meinen Gehaltsvorstellungen. Die Mitarbeiter waren "SEHR" freundlich zu mir. Es kam mir eher wie ein Verkaufsgespräch vor. Ich dachte mir nichts dabei und war froh bald wieder arbeiten zu können.

Als es dann auch bald los ging war die freunde sehr schnell verflogen und die Mitarbeiter von KELLY SERVICES waren auch nicht mehr so freundlich. Nun hieß es plötzlich ich solle mehr Stunden arbeiten. Mir wurde versichert das dies dann überstunden sind die bezahlt werden. Ich dachte mir nichts dabei und arbeitete.

Als dann mein erstes Gehalt überwiesen wurde, bekam ich fast ein Schock. Mir wurden keine Überstunden bezahlt noch der versprochen Monatslohn. Nun verdiene ich fast genauso viel wie ich vom Arbeitsamt bekommen habe und hab jedoch viel mehr Ausgaben (Fahrkarten etc.) als vorher.

Ich kann leider auch nicht kündigen da mir das Arbeitsamt dann kein Arbeitslosengeld zahlen würde oder zumind. erst später. Mir kommt es so vor als verdienen alle an meiner Arbeit außer ich. Das Arbeitsamt hat eine Sorge weniger, KELLY SERVICES nimmt 2/3 meines Gehalts und meine Einsatzfirma hat einen rechtlosen Mitarbeiter.

Nun versuche ich mich wieder woanders zu bewerben aber KELLY SERVICES gibt mir keinen Urlaub oder lässt mich meine Überstunden abbauen.

Ich würde niemanden empfehlen zu einer Zeitarbeitsfirma zu gehen, vor allem nicht zu den Betrügern von KELLY SERVICES.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
decker.marco

decker.marco

13.02.2010 09:20

Da hat Laylaca wohl Recht. Dein Stundenlohn und Regelungen über die Überstundenvergütung stehen doch in deinen Arbeitsvertrag. Wenn sich die Firma nicht daran hält kannst du natürlich Kündigen ohne Sanktionen zu befürchten. Besser allerdings vorher zum Anwalt. Viele vergessen immer das ein Arbeitsvertrag nun mal ein Vertrag ist an den sich beide Seiten halten müssen und nicht einseitig geändert werden darf. Oder hast du dein Vertrag als Lückentext unterschrieben ? ;)

Laylaca

Laylaca

17.06.2008 08:46

Warum berufst Du Dich nicht auf Deinen Arbeitsvertrag?

M.A.T.T.E.S

M.A.T.T.E.S

17.06.2008 02:26

Typische Briefkastenfirma ... Danke für den Bericht ;) Für deine weiteren Berichte geb ich dir den Tip: Ausführlicher und mit weniger Rechtschriebfehlern ;)

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 5175 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (70%):
  1. jockel2001
  2. FabienneC
  3. ltblueberry
und weiteren 11 Mitgliedern

"hilfreich" von (30%):
  1. julinchen1979
  2. Skywalkeratwork
  3. Joetho
und weiteren 3 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Kelly Services Zeitarbeit GmbH