Kettler Classic

Bilder der Ciao Community

Kettler Classic

Hometrainer

> Detaillierte Produktbeschreibung

74% positiv

14 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Kettler Classic"

veröffentlicht 03.02.2004 | Benni22
Mitglied seit : 16.01.2004
Erfahrungsberichte : 24
Vertrauende : 4
Über sich :
Gut
Pro Mögliche Übungsvielfalt
Kontra Beinmodul, Liegefläche
sehr hilfreich

"Muskeln hausgemacht"

Dieser Bericht soll euch meine Hantelbank, die Kettler Classic ein wenig näher bringen und ihre Vor- und Nachteile aufweisen.
Ich bekam die Hantelbank vor etwa viereinhalb Jahren. Unzählige Stunden habe ich mit ihr verbracht (Wochenschnitt ca. 5,5 h), ich kann also von mir behaupten, mich wirklich mit dem Gerät auszukennen.
Der Preis betrug damals 800 DM, was man im Vergleich zu vergleichbaren Geräten als OK sehen kann.
Der Aufbau:
Da Es sich um kein besonders komplexes Gebilde handelt und die Aufbauanleitung beinahe idiotensicher ist kann man eigentlich nichts falsch machen, für einige Leute könnten sich höchstens die Knoten am Zugseil als Schwierigkeit erweisen. Der Aufbau dauert etwa eine Stunde, für manche Teile ist ein Assistent ganz nützlich.
Aufstellmaße:2,55*1,05*2,00 m, klappbar.
Aufnahme für Gewichte: Durchmesser 30mm
Das Training:
Die eigentliche Trainingsbank:
Die Polsterung ist ein wenig dürftig, man sitzt ein wenig wie auf einem harten Brett. Der Überzug ist sehr robust und reißfest, nimmt auch keinen Schweiß an. Sie ist vielfach verstellbar, leider aber nicht bis in die Senkrechte, was bei einigen Übungen mit Kurzhanteln (z.b. Nackendrücken) wirklich wichtig wäre. Sie ist relativ stabil, wird sie allerdings seitlich belastet fängt sie laut zu quietschen an, was ziemlich nervig ist.
Das Beinmodul:(Belastbarkeit 40Kg)
Das Beinmodul dient zum Bein-Strecken und zum Bein-Curlen, also zum Trainieren des Quadrizeps und des Beinbizeps. Es ist an beiden Achsen und in der Höhe mehrfach verstellbar. Die Starre Polsterung fühlt sich beim Beinstrecken ordentlich an, allerdings fühlt es sich so an, als ob beim Curlen das Blut in den Oberschenkel abgestellt würde. Der Bewegungsumfang ist beim Beinstrecken gerade noch so ausreichend, beim Curlen ist er aber nicht mehr akzeptabel.
Der Butterfly:(Belastbarkeit 60 Kg)
Der Butterfly ist in Höhe und Reichweite verstellbar, so ergibt sich für so ziemlich jeden Körper einen geeignete Position. Er ist aber nicht sehr stabil, so das sich die Polster bei höherer Belastung ein wenig verbiegen.
Der Zugturm:(Belastbarkeit 60kg)
Den Bewegungsradius bei den Zugübungen kann man durch das mitgelieferte Seil stufenlos verstellen. Es lässt sich aber keine Position der Lat-Stange finden, in der man Lat-ziehen und Trizeps-Strecken in vollem Bewegungsradius (also von der vollständigen Dehnung bis zur vollständigen Streckung) ausführen kann. Höchstens man stellt sich zum Trainieren der Trizeps auf die Trainingsbank. Beim Lat-Ziehen empfinde ich manchmal den Butterfly als störend, da beide Module dicht beieinander liegen.
Die Langhantelablage:(Belastbarkeit 100Kg)
Die Langhantelablage ist in der Höhe mehrfach verstellbar und nach hinten weg-schwenkbar. Die Langhantel lässt sich mit zwei Bügeln einfach aber wirksam sichern. Meiner Meinung nach ist die Langhantelablage ein wenig zu schmal ausgefallen, die Hantel liegt zwar sicher, allerdings kann man mit der Griffweite beim Bankdrücken nicht sehr variieren.
Gesamteindruck:
Die Kettler Classic ist eine vielseitige Trainingsmaschine von relativ guter Qualität. Wer noch mehr Qualität möchte wird wohl hohe Mehrkosten in Kauf nehmen müssen, da dies bei den kleineren Hometrainingsgeräten ein Manko ist.
Tip: Kurzhantelsatz und eine Langhantel mit viel Gewichten besorgen, dann kann man bereits einiges erreichen.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 3221 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • danni76 veröffentlicht 26.02.2004
    das ding hört sich tierisch nach Körperbewegung an *g* SH LG Danni
  • muscle veröffentlicht 03.02.2004
    Was mir fehlt, ist eine Info über die Scheibenaufnehmer und über Maximalbelstungen (müßte in der Gebrauchsanleitung stehen).
  • Pater_Brown veröffentlicht 03.02.2004
    ...Holzhacken ist übrigens auch sehr zu empfehlen... da spart man sich die Anschaffung mancher teuren Fitnessgeräte... ;-)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Kettler Classic"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Kettler Classic

Produktbeschreibung des Herstellers

Hometrainer

Haupteigenschaften

Produkttyp: Hometrainer

Hersteller: Kettler

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 05/01/2000