Erfahrungsbericht über

Kia Sorento 2.5 CRDI

Gesamtbewertung (18): Gesamtbewertung Kia Sorento 2.5 CRDI

36 Angebote von EUR 2.799,00 bis EUR 17.450,00  

Alle Kia Sorento 2.5 CRDI Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


NICHT Besser als VW!! - Warum? Entscheidet selbst!

2  09.04.2003 (24.02.2010)

Pro:
guter Preis, zuverlässiges Fahrzeug

Kontra:
vollkommen unfähige Fachwerkstätten

Empfehlenswert: Nein 

andreas.kassner

Über sich:

Mitglied seit:29.11.1999

Erfahrungsberichte:10

Vertrauende:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 38 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als hilfreich bewertet

Bitte von unten nach oben lesen, wg. der Historie.
Fazit Auto: Auto eigentlich sehr gut (167.000 km), KIA-Werkstätten und ATU Bad Vilbel sind die blanken Versager, d.h. wahrscheinlich hat KIA die Notbremse gezogen und gibt jetzt deshalb 5-7 Jahre Garantie auf KIA-Fahrzeuge ab 2010
Fazit Reparatur: Genaue Fehlerursache auf den Auftrag und Rechnung schreiben lassen, Angebot machen lassen mit Festpreis, prüfen ob die Ursache behoben wurde (Probefahrt) - erst danach zahlen bzw. umgehend die falsche Reparatur rückgängig machen lassen!!!!

Update Jan. 2010 KIA Friedberg
ABS-Leuchtet und bei 55-65km/h tritt ein Geräusch auf
Die Werkstatt stellte fest, daß der linke hintere ABS-Sensor gewechselt werden mußte und daß links vorn das Lager gewechselt werden muß. Ich den Auftrag unterschrieben und gehofft, daß die Fehler behoben werden. Am nächsten Tag ein Anruf der Werkstatt, daß das Lager nicht ausgewechselt werden kann und sie die komplette Achse wechseln müßten. Ich tel. den Auftrag bestätigt. Am übernächsten Tag angerufen und sie sagten, daß das Auto fertig ist und sie auch eine Probefahrt gemacht hätten. Ich hin, bezahlt (1600 Euro) und wollte heimfahren. Nach 500m war wieder dieses Geräusch da und ich sofort zurück in die Werkstatt - blöd wie ich bin leider schon vorab bezahlt gehabt. Sie haben mit mir eine Probefahrt gemacht und das Geräusch gehört. Auto wieder dagelassen um den Fehler zu finden. Nach 3 Tagen haben sie festgestellt, daß der Hinterradantrieb defekt ist und 3700 Euro kosten würde - ups, sie hatten doch festgestellt, daß das am Radlager von lag? Wie sieht es jetzt rechtlich aus? Ich habe einen Auftrag unterschrieben, daß der ABS-Sensor und das Radlager gewechselt werden soll, diese Arbeiten wurden durchgeführt aber eben, weil ich gesagt habe, daß die Anzeige leuchtet und ein Geräusch beim fahren auftritt, was natürlich nicht auf dem Autrag steht.

Update 19.09.2008 Probleme mit der Klimaanlage
KIA-Werkstatt Steinbach bei Frankfurt Main
Es wurde festgestellt, daß keine Spannung an der Klimaanlage anliegt (Motorraum), weiterhin mußte der Zahnriemen gewechselt werden. Ich habe das Fahrzeug in der Werkstatt gelassen und sie wollten mich informieren, wenn sie den Fehler behoben haben. Es rief 2 Tage keiner an und ich mußte nachfragen und bekam die Antwort, daß noch gesucht wird. Am nächsten Tag habe ich wieder angerufen und sie sgaten, daß sie fertig sind. Als ich in die Werkstatt kam, wurde mir eine Rechnung von 700 Euro präsentiert (90 Euro Zahnriemenkosten der Rest Klimaanlage, wovon 10 Euro Ersatzteile waren), d.h. ich fast Herzinfarkt. Leider hatte ich den Auftrag unterschrieben und kein Limit angegeben, d.h. ich mußte blechen. Der Chef sagte mir, daß sie die Rechnung so schreiben könnten, daß ein Marderschaden abrechenbar wäre - nur leider hatte ich keine Teilkaskoversicherung. Aber so eine Aussage sagt einfach alles. D.h., ein alter Marderschaden, der schon einmal geflickt worden ist, wurde noch einmal geflickt - jeder Elektriker hätte sich den Schaltplan genommen und durchgemessen und den Fehler schneller gefunden als eine KIA-Fachwerkstatt.

ATU-Bad Vilbel Probleme mit der Klimaanlage
Es gab ein Sonderangebot, daß die Kühlflüssigkeit für 60 Euro gewechselt wird, wenn weniger als 50% fehlt, d.h. es wurde 100% gewechselt und kostete ca. 120 Euro. Aber das Problem wurde dadurch nicht behoben. Wer kann als KUnde schon nachweisen, daß weniger als 50% Kühlmittel enthalten ist!?


Update 02.09.2004 nach 60.000 km Inspektion
Am 26.08.2004 habe ich mein Fahrzeug (KIA Sorento EX) zur Inspektion nach 63594 Hasselroth gebracht und konnte das Fahrzeug nach ca. 3 Stunden wieder mitnehmen - Rechnung wird zugeschickt.

Am 28.08.2004 nachmittags hatte ich schon die ersten Problem mit dem Anlassen des Fahrzeuges. Ich mußte den Anlasser ziemlich lange quälen, bevor der KIA ansprang, dies ist mir aber am 26. und 27. noch nicht ganz so bewußt aufgefallen - leider erst im nachhinein. Dies wurde von Tag zu Tag schlimmer.
Am Sonntag, den 29.08. mußte ich schon 2mal vorglühen und den Anlasser ca. 10 sec. lang quälen, bis der Wagen ansprang. Die Werkstatt meinte am Montag (telefonisch), daß ich es beobachten sollte, da sie nichts tun könnten.
Am Montag Nachmittag hatte ich die Rechnung im Briefkasten - Preis der Inspektion 419,12 Euro, wobei ich auch einen Posten 1,5 L Scheibenklar fand. Da es das o.g. Probleme gab wollte ich mir den Motorraum anschauen und dabei bemerkte ich, daß der Behälter mit dem Scheibenwaschwasser nicht voll war. Ich bin mir sicher, daß ich die Scheibenreinigung nicht benutzt hatte, da es die letzten Tage nur geregnet hatte (1,88 Euro kann ich auch verkraften und dies hätte und würde mich finanziell nicht ruiniert).

Am Dienstag 31.08.2004 mußte ich schon 3mal vorglühen und ewig den Anlasser bemühen, damit der Wagen überhaupt noch ansprang. Ich habe der Werkstatt klar gemacht, daß ich das Fahrzeug sofort vorbei bringe.
Die Werkstatt prüfte das Fahrzeug und fand Metallspäne in der Einspritzanlage (Ich sollte mir die Metallspäne in einer Kaffeefiltertüte anschauen, wo ich nichts wesentliches erkennen konnte, was wie Metallspäne aussah. Vielleicht sollte ich meine Computerbrille immer tragen?).
Nun besitze ich seit dem 31.08. einen Leihwagen von der Werkstatt, den ich natürlich bezahlen muß. Schließlich ist es ja purer Zufall, daß das Fahrzeug jetzt nach der Durchsicht Metallspäne im Diesel hat (ich habe VOR der Durchsicht 2mal bei der gleichen privaten Tankstelle getankt - auf der A66 von Wiesbaden nach Frankfurt).

D.h., ich habe insgesamt 4 Durchsichten (15, 30, 45, 60 Tkm) gehabt und davon war das Fahrzeug 2 mal danach defekt (bei 30 und 60 TKM-Inspektion).

Lt. heutigem Gespräch mit der Werkstatt ist das Fahrzeug zum Boschdienst gebracht worden.

Sooooo, nun kann sich jeder selbst einen Reim darauf machen.
Ich möchte dies nicht weiter komentieren.
Ich werde auch die nachfolgenden Update zum KIA nicht durch meinen heutigen Bericht verändern, damit die Historie positiv-negativ erhalten bleibt.

Meine Gesamtbewertung habe ich wg. o.g. Problemes auf "schlecht" heruntergestuft.

Update 22.06.2004
Ca. 2 sek. nach dem Ausschalten des Motors hatte ich seit einer Woche ein Geräusch wie schleifende Zahnräder. Ich dachte mir es ist ein Lüftergeräusch.
Am Wochenende war ich auf einer Holperpiste straff unterwegs und konnte nicht mehr weiterfahren, obwohl der Motor gelaufen ist und ein Gang eingelegt war. Dies passierte mir 3 mal aber nach jedem abschalten des Motors und neuem Start war alles o.k..
Heute habe ich das Fahrzeug in die Werkstatt geschafft und sie haben festgestellt, daß ein Magnetventil defekt war. Ruckzuck und unproblematisch wurde das Problem behoben (ein Neufahrzeug mußte daran glauben und sein Ventil opfern).
Nun muß ich meine Meinung zu den Werkstätten ändern. Super Dank an die Firma Amend in Hasselroth.
Trotz allem bin ich froh, daß KIA eine Firma ist, die 3 Jahre Garantie auf ihre Fahrzeuge geben kann.
Warum beherrscht das kein deutscher Hersteller??
Haben sie es nicht nötig? oder Können sie es nicht?


Update 10.10.2003
Hurrrrraaaaa, mein Auto kann ich abholen.
Es wurde der Ölkühler und der Turbolader gewechselt. Auf meine Anfrage ob ich ein Schreiben mit den ausgeführten Reaparaturn bekomme, wurde mir gesagt, daß sie mir dies zuschicken würden (wer es glaubt wird selig).
Hat noch jemand so lange auf die Reparatur seines Fahrzeuges warten müssen (30.09.-10.10.)?
Weiterhin konnte aus Zeitgründen das Klappern des Schiebedaches und auch das rausgerissene Magnet (oberes Ablagefach) in der Armablage nicht gemacht werden.
Kennt jemand eine zuverlässige KIA-Werkstatt in Frankfurt/Eschborn bzw. in der Nähe???
Aus einer internen Quelle von KIA habe ich erfahren, daß es 2 Rückrufaktionen zur Ölpumpe gibt und daß der Kühler schon bei mehreren Fahrzeugen ersetzt werden mußte. Leider erfährt man solche Sachen als normaler Kunde nicht. Andere Hersteller informieren ihre Kunden, nur leider KIA nicht!

Update 09.10.2003
Der Kundendienst hat es bis 10:43 Uhr geschafft mich zurück zu rufen. Er hat mit der Werkstatt gesprochen und es könnte sein, daß mein Fahrzeug heute Abend fertig wird.
Info: ab 5 Werktage kann die Werkstatt einen Antrag auf Kostenerstattung eines Leihwagens bei KIA Motors stellen, was natürlich kein Kunde wissen kann.


Update 08.10.2003
Habe bisher von der KIA-Werkstatt nichts mehr gehört. Vielleicht wurde mein Fahrzeug schon weiterverkauft.......
Habe den KIA-Notruf wieder angerufen und mir wurde die Servicenummer von KIA genannt (01805/424968). Nach einen Anruf wurde mir mitgeteilt, daß sich ein Mitarbeiter am frühen Vormittag des 09.10. bei mir meldet und mein Problem klärt.

Update 01.10.2003
Nissan hat mein Fahrzeug umgehend nach Hasselroth zur KIA-Werkstatt gebracht.
ich habe 3mal angerufen, wobei mir immer versichert wurde, daß ich zurückgerufen werde. Leider wurde ich nicht zurück gerufen und mußte jeweils selbst wieder anrufen.


Update 30.09.2003 nach knapp 31 Tkm
Nach der Inspektion (in Stollberg/Sachsen) bin ich noch ca. 450 km gekommen, danach lief leider direkt vor der Haustür Öl aus (evtl. auch schon unterwegs).
!!!! Falls Ihr Probleme habt, dann fahrt eure Kiste mind. 51 km von eurer Tür weg bzw. laßt euch dort hin schleppen!!!!!, da ihr ansonsten keinen Anspruch auf einen Leihwagen (max. 6 Tage) habt!!!!!!!!!!!!!!
KIA möchte auch keine Schadensbegrenzung, deshalb bleibt einem nichts anderes übrig als oben beschrieben! Auch beim ADAC gilt diese km-Grenze außer beim ADAC-PLUS-Vertrag.
KIA-Notrufnummer (ist aber nur eine Schadensfallversicherung!!!) war aber sehr schnell erreichbar.
NISAN macht heute den Panendienst in Hanau. Mal sehen ob sie mein Fahrzeug superschnell zu KIA-Hasselroth bringen und wann die Reparatur fertig ist.

bis denne
Andreas


Update 30.04.2003
- Rückrufaktion wegen Ölüberdruckventil, was dann innerhalb 1,5 h behoben war
- Es wurde eine Information von KIA an die Werkstatt herausgegeben - zum klappern des Schiebedaches. Werde ich Ende Mai machen lassen, da es erst bei jemanden anderen getestet wird und bei Erfolg mein Fahrzeug nachgebessert wird.

Update 10.04.2002 auf Grund der Kommentare
Einparken:
##########
- durch die Größe ist es etwas problematisch das Fahrzeug perfekt einzuparken, da die Sicht nach hinten nicht so gut ist (man verschätz sich seher stark). Nach vorn ist die Sicht ganz gut, da man etwas erhöht sitzt.

Innenraum/Sitzgefühl:
#####################
- sehr geräumig, gute und sehr viele Ablagemöglichkeiten, vor allem auch für Getränke
- die elektr. Sitzverstellung kann man am besten bei geöffneter Tür betätigen (nur Fahrersitz hat eine elektr. Verstellung 8fach)
- Sitzheizung ist nur ein-/ausschaltbar
- man sitzt sehr gut (vorn und hinten), die Kopfstützen sind für Leute bis zu max. 185 cm ausgelegt

Garantie:
#########
- 3 Jahre ohne Kilometerbeschränkung aber Verschleißteile sind ausgenommen (siehe Betriebsanleitung - habe sie leider nicht dabei, sollte aber vor dem Kauf angeschaut werden)

Verbrauch:
##########
- wie schon beschrieben 10-13 Liter und bei Vollgas auch bis ca. 16 Liter. ob das eine Zumutung ist oder nicht kann jeder selbst entscheiden, da der Mercedes ML lt. Autobild etc. mehr braucht, was ich nicht damit bestätigen will und kann. Bei einem Gewicht von knapp 2 Tonnen ist das auch normal, ansonsten sollte man sich ein anderes Fahrzeug kaufen, wenn man auf den Verbrauch achten muss.

Fahrkomfort/Geräusche
#####################
- gutes fahren auch im Gelände
- hartes Fahrwerk, was von Porsche entwickelt worden sein soll, aber ich findes es gut
- im Gelände kann es einige schwere Unebenheiten gut wegstecken
- ab 2000 Umdr. geht er gut ab
- v-max ca. 170-180 km/h
- gute Geräuschdämmung

Werkstätten und Beratung (gilt nicht für alle)
##############################################
- Die Leute kennen kaum Details ihrer Fahrzeuge, weder Ausstattung, Verbrauch und Besonderheiten.
- Zusatzausstattung werden nicht in der eigenen Werkst. eingebaut sondern von anderen Werkstätten (Elektrohändler, etc.)
- Beratung zu Zusatzteilen ist katastrophal, da man maximal einen Prospekt, falls vorhanden, vorgelegt bekommt (z.B.: Abnehmbare AHK sieht einfach Scheiße aus, Winterreifen auf Stahlfelgen genauso).

Warum soviel negatives:
#######################
- damit ich weiss auf was ich auch bei anderen Fahrzeugen achten muß, denn beim ersten Test übersieht man die wichtigsten Dinge. Meine Beschreibung sollte deshalb nicht NEGATIV gesehen werden, da ich mit diesem Fahrzeug bisher zufrieden bin!!!!!!
DAS FAHRZEUG IST EINFACH KLASSE!!!!!

Fazit
#####
MACHT EINE PROBEFAHRT!!! und testet auch andere Modelle.


Hallo,
seit Okt. 2002 fahre ich den Sorento schon 14.500 km (09.04.2003) und es gibt fast nichts wesentliches zu meckern!!

Ausstattung
- Modell EX (Leder), 5 Gang
- Schiebedach
- Klimaautomatik
- Navigationssystem/Radio/CD-Wechsler 10fach MP3 (2500 Euro mit Einbau)
- zus. Satz Winterreifen mit AluFelgen (ca. 1000 Euro)
- Rückfahrwarner + Abnehmbare Anhängekupplung (ca. 1200 Euro - ich denke mal das dies überteuert ist)

Mangel
------
- bei mehreren kurzen Straßenabsätzen klappert ein Teil im Schiebedach, was trotz Aufforderung nicht behoben wurde
- im Winter wird es nach ca. 300 km schlagartig etwas kälter, obwohl die Klimaautomatik an ist - aber das ist nicht so extrem negativ zu bewerten
- Abnehmbare Anhängekupplung sieht aber eher wie ein Pflug auf dem Feld aus. Ich würde das Ding nicht mehr anbauen lassen - Beratung durch den KIA-Händler ist echt Sche.... gewesen!

Fahrkomfort
- Im Gelände und bei Schnee ist der Allrad sehr gut. Ich bin über Felder, Feldwege und mittleres Gelände gebraust, was einfach ein tolles Gefühl war. Es gab keine Probleme - nix!
- Probleme gibt es bei straffen Kurvenfahrten bei Schnee und Glätte, da schiebt das Hinterteil zu sehr und die Last wird nicht optimal auf die Vorderräder verteilt, um wieder in die Fahrspur zu kommen (man sollte somit mit Gefühl fahren). Ob diese Probleme auch andere Allradfahrzeuge haben, kann ich nicht sagen, da ich bisher nur Vorderradantrieb hatte.

Gestern (08.04.2003) kam die 1. Rückrufaktion wegen eines Ölüberdruckventils - die Prüfung und der Austausch soll ca. 1 h dauern.

Der Verbrauch liegt zwischen 10 und 13 Liter Diesel, was auch bei dem Gewicht akzeptabel ist (mein Golf IV PD verbrauchte im Durchschnit 6,4 Liter und wog die Hälfte).

Auch wenn ich oben einige Probleme aufgezählt habe, bin ich aber mit diesem Fahrzeug wesentlich zufriedener als mit dem Golf IV PD.
Fahrt den Sorento einfach mal und ihr werdet sehen, daß ihr keinen Mercedes ML braucht und somit zwischen 10 und 14 TEuro spart.
Meine nachfolgende Einstufung über Zuverlässigkeit u.ä. bezieht sich auf 6 Monate Besitz des Fahrzeuges - interessant wird es nach Ablauf der Garantie.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Fahrberichtes

Wie hilfreich ist dieser Fahrbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
mggbf

mggbf

31.01.2010 16:27

BH von mir. Schade, dass Du keine weiteren Updates eingestellt hast. Auch wenn die Ordnungsfanatiker lästern.. Ich habe mir den Nachfolger bestellt und mich würde interessieren, wie die Geschichte weiterging.

Marccom

Marccom

05.10.2005 03:23

Soory, aber nur wh, da es keinen Spaß macht ihn zu lesen. chronologisch und inhaltlich total zerklüftet. Man weiß gar nicht wo man anfangen und aufhören soll. Deine Sternbewertung passt mit Aussagen wie ...klingt negativ, bin aber total zufrieden..." nicht so recht zusammen. Gruß Marc

roadrunner_gs

roadrunner_gs

27.09.2004 11:09

Da scheint ja nur der Alfa Romeo meiner Mutter öfters in der Werkstatt gestanden zu haben (den hat sie verkauft). Da waren einmal 2 von 4 Zylindern hängend - weil die Zündkerzen ausgefallen waren, und der hat davon immerhin 2 pro Zylinder.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Kia Sorento 2.5 CRDi EX KLIMAAUTOMATIK ALUS Grün

Kia Sorento 2.​5 CRDi EX KLIMAAUTOMATIK ALUS Grün

234000 Diesel Schaltgetriebe guter zustand siehe bilder kundenauftrag info am ...

mehr

€ 2.799,00

Händler kann Preis
erhöht haben

Autoscout24.de 187 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: keine Angabe

     zum Shop  

Autoscout24.​de

Kia Sorento 2.5 CRDi Aut. EX/LEDER- AUTOMATIK Blau

Kia Sorento 2.​5 CRDi Aut.​ EX​/LEDER-​ AUTOMATIK Blau

137806 Diesel Automatik ABS-SRS-Servolenkung,Zentralverriegelung mit ...

mehr

€ 3.650,00

Händler kann Preis
erhöht haben

Autoscout24.de 187 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: keine Angabe

     zum Shop  

Autoscout24.​de

Kia Sorento 2.5 CRDi EX AC 152 Tkm orig. 4el. FH Schwarz

Kia Sorento 2.​5 CRDi EX AC 152 Tkm orig.​ 4el.​ .​.​.

152000 Diesel Schaltgetriebe 152 Tkm original gelaufen, grüne ...

mehr

€ 3.900,00

Händler kann Preis
erhöht haben

Autoscout24.de 187 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: keine Angabe

     zum Shop  

Autoscout24.​de

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 38056 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (29%):
  1. Sumpfmeise
  2. roadrunner_gs
  3. EL-_1
und weiteren 9 Mitgliedern

"hilfreich" von (60%):
  1. yorg
  2. Teubi
  3. Schneekater
und weiteren 22 Mitgliedern

"weniger hilfreich" von (7%):
  1. Marccom
  2. PanchoEnterprises
  3. Casiane

"nicht hilfreich" von (5%):
  1. DedlW
  2. SpiderRS

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Kia Sorento 2.4 16V LX Kia Sorento 2.4 16V LX
SUV - Geländewagen - Benzin
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 11.950,00
Kia Sportage 2.0 2WD LX Kia Sportage 2.0 2WD LX
SUV - Geländewagen - Benzin
13 Fahrberichte
Zum Angebot für € 3.999,00
Kia Sportage 2.0 CRDi LX Kia Sportage 2.0 CRDi LX
SUV - Geländewagen - Diesel
1 Fahrbericht
Zum Angebot für € 3.999,00