Kinderaugen - Peter Rupprecht

Bilder der Ciao Community

Kinderaugen - Peter Rupprecht

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Kinderaugen - Peter Rupprecht"

veröffentlicht 26.07.2005 | made-maus
Mitglied seit : 23.02.2005
Erfahrungsberichte : 228
Vertrauende : 117
Über sich :
~ Stammi war schön. ~ Ciao-WSS 2014 - Der Sieger steht fest: Herzlichen Glückwunsch an GZacher! ~
Ausgezeichnet
Pro Einfach alles, wie ihr in meinem Bericht nachlesen könnt!
Kontra Überhaupt gar nichts...
sehr hilfreich

"Kinderaugen - Kinderschutz in Form von Musik"

Nachdem Ciao nun nach knapp einer Woche meinen Produktvorschlag angenommen hat, möchte ich euch in meinem heutigen Bericht über eine CD schreiben, die für meinen Freund und mich die wahrscheinlich heiligste aller CDs in unserer Sammlung ist. Dabei handelt es sich um die CD von

_______________######__#######_#######_#######_######___________________
_________________#_____#_#__________#____#_______#_____#__________________
_______________######__######_____#____######__######___________________
_________________#_______#__________#____#_______#____#___________________
_________________#_______#######____#____#######_#_____#__________________

__######__#_____#_######__######__######__#######___#####_#_____#_#######_
#_____#_#_____#_#_____#_#_____#_#_____#_#________#______#_____#____#____
__######__#_____#_######__######__######__######__#_______#######____#____
#____#__#_____#_#_______#_______#____#__#________#______#_____#____#____
__#_____#__#####__#_______#_______#_____#_#######___#####_#_____#____#____

  1. ____#__#_##____#_####___######_#####__######_#____#__####__######_##____#
  2. ___#___#_#_#___#_#___#__#______#____#_#____#_#____#_#______#______#_#___#
  3. ####___#_#__#__#_#____#_#####__#####__######_#____#_#__##__#####__#__#__#
  4. ____#__#_#___#_#_#___#__#______#___#__#____#_#____#_#____#_#______#___#_#
  5. ___#_#_#____##_####___######_#____#_#____#__####___####__######_#____##
/*´`^´`*\ Warum ist uns die CD so wichtig und wie sind wir dazu gekommen? /*´`^´`*\

Im Januar 2005 erfuhr mein Freund (roter_teufel) durch Fotos und einem kleinen Textdokument davon, dass sein kleiner Sohn, den er vertrauensvoll bei der Mutter gelassen hatte, von einem Nachbarn, dem er den Kontakt zu dem Kleinen verboten hatte, sexuell missbraucht wurde. Wir waren uns danach sicher, dass wir alle Wege gehen wollen, um den Kleinen zu uns zu holen. Doch ein schwerer Autounfall, an dessen folgen er am 02.02.2005 verstarb, verhinderte das. Seitdem belasten ihn und auch mich schwere Vorwürfe den Kleinen allein gelassen zu haben und deshalb setzen wir uns seit diesem Zeitpunkt verstärkt für Kinderschutz ein. Mein Freund schrieb schon einige Berichte über Kinderschutz-Websites und wir arbeiten an einer eigenen Website zu diesem Thema, die schon in einer Demoversion im Internet zu finden ist.

Auf unserem Weg durch das weltweite Netz stießen wir unter anderem auch auf die Website von Peter Rupprecht. Die Texte zu seinen Liedern und die paar damals noch vorhandenen kostenlosen Hörbeispiele bewegten uns von Anfang an und ohne lange darüber nachzudenken, bestellten wir bei ihm eine CD. Seitdem wir sie daheim haben, wird sie fast jeden Tag durchgehört und lauthals mitgesungen. Tränen bleiben dabei nicht immer aus.

Die meisten von euch werden jetzt denken, "Wer ist denn Peter Rupprecht?". Zurecht, denn leider ist er in Deutschland noch viel zu unbekannt. Deshalb möchte ich ihn euch, bevor ich auf eine der besten CDs eingehe, etwas zu ihm schreiben.


/*´`^´`*\ Peter Rupprecht /*´`^´`*\ ( entnommen www.rupprechtpeter.de )

Peter Rupprecht wurde am 6. Juni in Nürnberg geboren. Auf dem musischen Labenwolff Gymnasium studierte er Klavier und klassischen Gesang. Als er Gitarre als Nebenfach erlernte, war sein Weg - weg von der Klassik - hin zur Pop & Rockmusik - vorgezeichnet. Er gründete diverse Bands und ging 1990 als Frontmann der deutsch/englischen Rockformation "Turbo Red" auf Europatournee. Turbo Red gewann 1988 den 1. Preis als beste Nachwuchsrockband. Die Band spielte als Support von "Ian Gillian, Kings, Deep Purple, Sweet, etc." und 1991 wurde auch die CD von Turbo Red veröffentlicht. Aus privaten Gründen verließ Peter Rupprecht 1992 die Band, worauf sie sich auflöste.

1995 baute Peter Rupprecht in Robern ein Haus und richtete sich im Keller 1999 ein kleines Tonstudio ein. Er begann Lieder mit deutschen Texten zu schreiben und 2000/2001 wurde die von ihm selbst eingespielte, komponierte und produzierte CD KINDERAUGEN veröffentlicht.

Peter Rupprecht zu Kinderaugen:

"16 Lieder in denen ich Geschichten erzähle - meine Empfindungen und Ängste darlege. Ich versuche nicht irgendwie um den Brei herumzureden, sondern sage es so wie ich es denke. Wir leben in einer Gesellschaft der dauernden Entschuldigungen. Für jede Tat, für jedes Vergehen werden Entschuldigungen und Gründe gesucht. Ich denke das ist der falsche Weg. Denn wenn Gerechtigkeit gegenüber dem Bösen verliert und das mit der Absegnung unserer Gerichte, dann hat unsere Politik versagt."

Peter Rupprecht singt in seinen Liedern über viele verschiedene Themen. Unter anderem gehören drei dem Thema Kinderschutz an. Weiterhin geht es um Krankheit, Tod, Liebe und Freiheit. Er singt über Themen, über die sich jeder einmal Gedanken gemacht hat oder über die einmal nachgedacht werden sollte. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, spricht er Probleme an, die nicht nur Deutschland, sondern auch die ganze Welt betreffen. Derjenige, der bei diesen Liedern emotionslos bleibt, muss ein Herz aus Stein haben. Ich selbst habe schon so manche Träne vergossen, doch ich schäme mich nicht dafür, da ich lieber eine Träne mehr vergieße und für den Kinderschutz kämpfe, als es zu verdrängen und dafür mit einem Lächeln in die doch so bittere Welt zu schauen.


/*´`^´`*\ Cover und Design /*´`^´`*\

Die CD ist einer ganz normalen CD-Hülle. Die hintere Einlage ist schwarz-weiß mit dem Stück einer Gitarre als Hintergrund. Darauf ist ein Bild von Peter Rupprecht und die Liedliste zu sehen. Das Cover besteht aus einem kleinen Booklet, dessen farbige Hülle aus glänzendem Papier ist. Im Hintergrund sieht man ein Kind hinter einem Maschendrahtzaun stehen, im Vordergrund ist ein Bild von Zwillingen, die seine Kinder sein könnten und der Titel der CD. Auf der Rückseite davon ist er selbst bei einem Auftritt und ein Bild mit Kinderaugen zu sehen. Dazwischen steht "... schweigen ist feige !! ..." und eine kleine Widmung für uns (Liebe Grüße nach Leipzig Peter Rupprecht). Der Inhalt ist ansonsten schwarz-weiß, außer ein weiteres Bild mit Kinderaugen, die leuchtend blau sind. Die Disc selbst ist mit Papier beklebt, welches schwarz-weiß ist und einen undefinierbaren Hintergrund hat. Dies ist noch einmal mit dem wichtigsten beschriftet.

Ich finde es bewundernswert, wir gut er die CD und alles dazugehörige in Eigenregie geleistet hat. Ein dickes Lob für den Liedermacher, der sein Handwerk nicht nur musisch, sondern auch gestalterisch versteht.


/*´`^´`*\ Kinderaugen /*´`^´`*\

Lied 1: "Kleiner Wicht" ( 4:09 )

In "Kleiner Wicht" geht es um ein Kind, dass einfach vor einer Kirche ausgesetzt wird. Ein junger Mann findet diesen kleinen Wicht und nimmt ihn wärmend in die Arme. Er geht mit dem Kleinen zur Polizei und das Jugendamt schaltet sich ein. Ab diesem Zeitpunkt wird das kleine Kind mit Bürokratie überschüttet und landet als Medienstar in allen Zeitungen. Doch die Wärme und die Zärtlichkeit, die das Kind möchte/braucht ist denen egal. Der junge Mann und seine Frau, die keine Kinder bekommen können, möchten den kleinen Wicht aufnehmen und ihm eine Familie geben, doch der Staat verbietet das und steckt den kleinen, jungen Menschen ganz allein in ein Heim, ohne daran zu denken, dass das Kind die Wärme und eine Familie viel nötiger hätte.

Refrain:

Kleiner Wicht, der dich bekam, der wollte dich nicht.
Kleiner Wicht, der dich will, der kriegt dich nicht.
Kleiner Wicht - so allein -
Sehnt sich nur nach Zärtlichkeit.
Kleiner Wicht das darf nicht sein.

Peter Rupprecht: "Trotz 100.000 Kindern in Heimen wird es adoptionswilligen Eltern unendlich schwer gemacht ein Kind zu bekommen. Leider prüft das Jugendamt oftmals viel zu ungenau, wenn Kinder in eigenen Familien misshandelt werden."

Dieses Lied spricht über eine traurige Geschichte, die leider zu oft wirklich der Realität entspricht. Die Medien zerreißen sich über solche Vorkommnisse, da so etwas viele interessierte Zuschauer findet. Die Einschaltquoten steigen, doch das kleine Kind, um das es geht, ist ihnen letztendlich egal. Adoption ist ein sehr schwieriges Thema, da ich einerseits gut finde, dass vorher viel geprüft wird, damit das Kind nicht in falsche Hände gerät. Ich finde es aber andererseits schlimm, dass das Ganze so weit getrieben wird, dass viele liebe Familien an dem Versuch scheitern, obwohl sie manchmal vielleicht mehr als leibliche Eltern auf dieses Kind aufpassen und ihm eine sichere Zukunft ebnen könnten. Bürokratie steht leider viel zu oft vor den Bedürfnissen eines Kindes.

Lied 2: "Kinderaugen" ( 3:56 )

In "Kinderaugen" singt Peter Rupprecht über die Vergewaltigung eines Kindes vom eigenen Vater. Ein sehr emotional-geladenes Lied, wobei meine Augen fast nie trocken bleiben. Es fängt damit an, dass der "kleine Engel" ins Bett geschickt wird und die Kleine schon weiß, was ihr bevorsteht. Der Engel liegt im Bettchen und hält ihren Teddy fest im Arm. Sie vergisst alles um sich herum und zittert vor Angst vor dem, was gleich passiert. Dann kommt er herein und stürzt sich auf sie. Sie weint leise bittere Tränen und ihre Seele stirbt. Sie fragt sich, was sie falsch gemacht hat. Sie hat gleichzeitig Angst vor ihm und Angst davor allein zu sein. Der Engel darf Mama nix sagen, denn Engel müssen schweigsam sein, sonst verlieren sie ihre Flügel und stürzen ins Feuer.

Refrain:

Kinderherzen, zerbrechlich wie Glas.
Kinderaugen, wem macht so was wohl Spaß?
Kinderseelen, im warmen Bett erfror'n.
Oh Mami, warum hast du mich gebor'n?

Peter Rupprecht: "Als Vater von 3 Kindern kann ich nicht nachvollziehen, wie jemand Kindern so etwas antun kann. Wie groß muss die Perversion sein, damit man daran Freude hat?"

Zu diesem Lied bin ich kaum in der Lage etwas zu schreiben, da ich dann zu ausschweifend werden und meine restlichen 3788 Wörter dem Thema Kindesmissbrauch widmen würde. Bei diesem Lied schwirren Bilder durch meinen Kopf, die sich niemand vorstellen kann. Bei diesen Gedanken schäumen meine Emotionen über und eine Träne nach der anderen verlässt mein Auge. Nach diesem Lied sollte die Frage nicht heißen, was man für den Kinderschutz tun kann, sondern: Was mache ich für den Kinderschutz?

Lied 3: "Häuptling" ( 3:23 )

In diesem Lied geht es um einen Indianerhäuptling, der seiner Freiheit beraubt wurde. Er verlor sein Land, seine Ehre, seinen Stolz, seine Frau, seinen Wigwam und sein Volk und wurde gefangengenommen. Er wird am Leben gelassen, mit den Sünden der Weißen vergiftet und belogen. Sein Land wird von Weißen besiedelt und bebaut und er denkt zurück an seine Jugend, die Büffeljagd in der Steppe. Er wurde zum "Frei-Sein" geboren, doch frei wird er erst wieder, wenn er das Zeitliche segnet.

Refrain:

Reite heim großer Häuptling, zu Deinem Indian Girl.
In das Land Deiner Väter, wo die Sonne strahlt so hell.
Denk zurück an die Freiheit, die Dein Eigen war.
Reite heim großer Häuptling, mit dem silbernen Haar.

Peter Rupprecht: "Die Indianervernichtung gehört wohl zu den dunkelsten Kapiteln in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Wie solch stolze und freiheitsliebende Völker unterjocht und zerstört wurden, ist eine Wunde, die niemals heilt."

Zur Indianervernichtung möchte ich hier nichts weiter sagen, da jeder, der diesen Beitrag liest, schon etwas über diese amerikanische Ungerechtigkeit gehört haben wird. Indianer sind heute immer noch nicht so frei, wie sie es mal waren und das werden sie den Weißen nie wieder verzeihen. Eingeengt und der grenzenlosen Freiheit beraubt. Was würde man selbst wohl tun, würde das einem passieren?

Lied 4: "Lazarus Kind" ( 4:05 )

"Lazarus Kind" ist wieder ein sehr emotionales Lied. Aufgebaut ist es auf den Roman von Robert Mawson. Es geht dabei um ein Kind, dass im Koma liegt. Die Eltern sitzen tagtäglich neben dem Bett und hoffen auf ein Lebenszeichen. Beschrieben wird die Situation der Eltern, was sie denken, was sie fühlen. Die Hoffnung, dass das Kind wieder erwacht stirbt nicht. Das Festhalten der kleinen Hand ist das Einzige, was die Eltern mit dem Kind, das so aussieht, als ob es nur schläft, verbindet.

Refrain:

Eines Tages lässt das Leben uns zusammen gehen.
Eines Tages wirst auch Du die Sonne wiedersehen.
Irgendwann wird der Vogel ganz geschwind,
uns den Morgen begrüßen - Lazarus Kind -

Peter Rupprecht: "Ich war sehr betroffen, als ich den Roman: Lazarus Kind von R. Mawson las. Sein Kind im Koma liegen zu sehen - ohne Regung - in einer anderen Welt - von Maschinen behütet, muss für Eltern die Hölle auf Erden sein."

Ich könnte mir nie vorstellen mein Kind oder jemanden, den ich gern habe, im Koma liegen zu sehen und das nur die Hoffnung bleibt, dass derjenige eines Tages wieder aufwacht. Ich bin in der Problematik "Sterbehilfe" zwiegespalten, da man immer die Hoffnung haben kann, dass derjenige wieder das Licht des Tages erblickt. Nach beispielsweise 15 Jahren im Koma wird es wohl kaum noch große Chancen geben, dass der Mensch je wieder aufwacht und es für den Körper und die Angehörigen eigentlich nur noch Quälerei ist, darauf zu warten. Das Leben muss leider trotzdem weitergehen. Ein sehr schwieriger Thema und nicht gerade einfach zu beurteilen, wenn man selbst nicht in der Situation steckt.

Lied 5: "Apokalyptische Reiter" ( 3:13 )

In diesem Lied wird die Rücksichtslosigkeit der Menschen gegenüber der Natur besungen. Keiner weiß, wie lange es die Erde noch gibt, wenn wir so weiter machen. Es geht auch darum, dass sich die Natur immer wieder in Form von Naturkatastrophen rächt, aber dennoch keine Not kennt, denn auch wenn die Menschen tot sind, wird irgendwo wieder ein Stück Natur erblühen.

Refrain:

Die Natur zeigt ab und zu Ihre Gewalt:
Das Wasser steigt, die Erde bebt,
es brennt der Wald.
Vulkane speien, Tornados nehmen alles mit,
ziehen immer weiter - Apokalyptische Reiter.

Wer in der Bibel nicht so belesen ist wie ich, wird nicht so recht wissen, was Apokalyptische Reiter sind und deshalb habe ich mal im Lexikon nachgeschaut: "[...] in der Bibel (Offenbarung Kapitel 6) beschriebene Reiter, die als Sinnbilder für die Pest, Krieg, Hunger und Tod stehen [...]." Das es so, wie wir mit der Natur umgehen, nicht weitergehen kann, ist wohl jedem klar, doch keiner macht etwas dagegen. Irgendwann wird die Natur sich so sehr rächen, dass wir kaum noch eine Chance haben werden zu überleben. Doch so lange es gut geht, wird kaum einer daran denken, etwas zu ändern, denn so wie es ist, ist es doch einfach und schön.

Lied 6: "Weißer Tod" ( 3:03 )

"Weißer Tod" ist ein Lied über einen Vater, der an Leukämie erkrankt und sich das Leben mit ihm schlagartig ändert. Er hat eine Tochter versprochen, dass er sie nicht allein lässt, doch der passende Spender lässt sich einfach nicht finden. Er kämpft um sein Leben und denkt immer an sein Versprechen. Er möchte seine Tochter aufwachsen sehen und immer für sie da sein.

Refrain:

Weißer Tod in den Adern - so lautlos und gemein.
Weißer Tod ohne Gnade - soll das schon das Ende sein?
Weißer Tod, etwas Hoffnung redet er sich ein.
Er versprach seiner Tochter "Ich lass Dich nicht allein."

Peter Rupprecht: "Als meine Frau und ich zum Spenden nach Obrigheim fuhren, waren wir überwältig von der Solidarität der Menschen. So viele versuchten mit ihrer Blutprobe vielleicht helfen zu können.
Leukämie ist eine Geißel der Menschheit."

Leukämie ist eine ernst zu nehmende Krankheit, die praktisch jeden treffen kann. Ich finde es wichtig als Knochenmarkspender registrieren zu lassen, denn man könnte genau das fehlende Teil im Puzzle sein. Ist man selbst in der Situation möchte man auch, dass so viele wie möglich, am besten alle Menschen spenden gehen, damit man eine Chance hat zu überleben. Spenden rettet Leben, das sollte jedem bewusst sein.

Lied 7: "Leasy Lindsey" ( 3:24 )

"Leasy Lindsey" ist in diesem Lied eine Frau, die eine Fehlgeburt hatte und sich danach völlig verschlossen hat. Sie hat niemanden mehr an sich rangelassen und mit niemandem geredet. Nur die Tiere waren ihre Freunde. Ihre Trauer geht so weit, dass sich irgendwann selbst befreit und Selbstmord begeht, um wieder bei ihrem Kind zu sein.

Refrain: (einen richtigen Refrain gibt es nicht, deshalb schreibe ich die letzten acht Zeilen auf)

Gebor'n in den Highlands: Leasy Lindsey.
Gelebt, gelitten, jetzt ist es soweit.
Sie ist einfach losgeflogen,
von dem Felsen in die Ewigkeit.

Regentropfen war'n Ihre Tränen,
der Ruf der Eule Ihr Tagesbeginn.
Die Tiere waren ihre einzigen Freunde.
Jetzt ist sie auf dem Weg zu ihrem Kind.

Fehlgeburten sind ein schwieriges Thema, dass die Frauen, denen das passiert, ihr lebenlang belastet. Es ist nur verständlich, dass man nicht mehr leben möchte, wenn man das verliert, was man monatelang unter dem Herzen getragen hat. Trotzdem finde ich Selbstmord keine Lösung, da man fast immer wieder etwas finden kann, was das Leben lebenswert macht, wenn man nur sucht. Mein Vater hat auch Selbstmord begangen, da er vor den Problemen weggerannt ist, doch darauf möchte ich nicht näher eingehen, da das nicht das Thema meines Berichtes ist.

Lied 8: "Herz im Himmel" ( 3:21 )

In diesem realitätsnahen Lied wird das besungen, was täglich passiert. Morgens verlässt man auf dem Weg zur Arbeit seine Familie, verabschiedet sich wie jeden Tag. Mit dem Auto unterwegs geschieht ein schwerer Unfall und am Straßenrand wird ein Holzkreuz aufgestellt, da dieser Unfall nicht überlebt wurde. Das Schicksal hat die Menschen getrennt, die vor ein paar Stunden noch glücklich miteinander über sinnlose Dinge redeten.

Refrain:

Ein Herz im Himmel - das andere allein.
Am Morgen noch Glück - dann knallt das Schicksal rein.
Träume gesprochen und Ziele aufgestellt.
Zusammen so glücklich - jetzt allein auf dieser Welt.

Peter Rupprecht: "Als ich die A 81 entlang fuhr, sah ich die Spuren eines schweren Unfalles. Ein Holzkreuz, sowie mehrere Blumenkränze säumten den Straßenrand. Plötzlich wurden jegliche Probleme und Sorgen ins Hintertreffen gerückt. Wie hart und überraschend das Schicksal oftmals zuschlagen kann, wird einem erst in so einem Falle bewusst."

Wenn meine Mutter wegfährt freue ich mich meist, da ich dann die Wohnung mit meinem Freund zusammen für mich allein habe. Doch sobald sich meine Mutter auf Anrufe oder ähnliches nicht meldet, mache ich mir totale Sorgen, dass etwas passiert ist. Seitdem ich meinen Vater verloren habe, hänge ich an ihr und würde vor Trauer nicht mehr weiterkommen, wenn sie für immer weg wäre. Ich finde es wichtig zu versuchen sich immer im Guten zu trennen und sich klar zu machen, wie wichtig der Mensch für einen ist. Das Schicksal schlägt so knallhart zu, dass man nicht mehr weiß, wo vorn und hinten ist und sich vielleicht ein Leben lang Vorwürfe macht, weil man den Menschen nicht richtig geschätzt hat.

Lied 9: "Der Winker" ( 3:51)

Dieses Lied ist wohl eine Hymne der Freundlichkeit. Es geht um einen Mann, der tagtäglich an der Straße steht und jedem Autofahrer zuwinkt und sich über jede nette Geste, die zurück kommt, wahnsinnig freut. Viele denken, dass er behindert ist, denn wer ist schon so freundlich. Sie glauben, er ist im Kopf ein Kind, doch Kinder sind wohl die besten Menschen.
Einmal fährt er dran vorbei und sieht das traurige Gesicht des Winkers, dreht wieder um und winkt zurück. Eines Tages steht er nicht an der Straße und er vermisst ihn unheimlich, da die Freundlichkeit einfach fehlt.

Refrain:

Hey, Du an der Straße, Du zeigst uns allen wie's geht.
Ohne Hast und Eile, wie Du an der Ecke stehst.
Zufriedenheit mit dem Kleinen, keinen Neid im Sinn.
Das Winken als Zärtlichkeit, Dein Lachen als Gewinn.

Peter Rupprecht: "Wer schon öfters durch Mosbach gefahren ist, wird den Winker schon mal gesehen haben. Für mich ist er ein Wahrzeichen der Freundlichkeit."

Bei diesem Lied denke ich immer daran, dass ich, als ich klein war, auch gerne anderen Autofahrern zu gewunken habe und mich wie ein Honigkuchenpferdchen gefreut habe, wenn jemand zurück gewunken hat. Es war immer schön, wenn man Freundlichkeit gezeigt hat, obwohl man den Menschen nicht mal kannte. Heute würde ich das nicht mehr tun, da man eher für verrückt oder dumm gehalten wird, wenn man jedem zuwinkt. Warum das so ist weiß ich nicht, aber es wäre wirklich schön, wenn diese Freundlichkeit öfter zu sehen wäre, denn ich würde auf jeden Fall zurückwinken. :-)

Lied 10: "Die Guten sterben jung" ( 3:17 )

"Die Guten sterben jung" ist das dritte Kinderschutzlied, in dem er sich über die mangelhafte Politik und die Gesetze auslässt. Er prangert an, dass wohl die Opfer schuld sind und die Täter einfach als krank abgestempelt und zu den Akten gelegt werden. Die Guten sterben jung ist seiner Meinung nach ein dummer Spruch und keineswegs als Leitfaden für Trauernde ist. Für ihn haben die Täter kein Recht auf Mitgefühl, da sie die Kinder um viele Jahre betrogen haben und trotzdem irgendwann wieder auf freiem Fuß sind.

Refrain:

Nur die Guten sterben jung. Wer feige ist bleibt stumm.
So vieles kann und will ich nicht verstehen.
Wer nichts hat, dem nimmt man viel.
Wer den Weg sucht, braucht ein Ziel.
Wer mit Liebe spielt zerstört zu viel.

Nur die Guten sterben jung. Dieser Spruch ist platt und dumm.
So vieles kann und darf nicht mehr geschehen.
Wer Leben nimmt, der nimmt zuviel,
der hat kein Recht auf Mitgefühl.
Wer mit dem Leben spielt, zerstört zuviel.

Peter Rupprecht: "Die Fälle - Nathalie, Jennifer ... Immer wieder werden Kinder missbraucht und getötet. Oftmals sogar von Wiederholungstätern. Für mich ist es unverständlich, dass solchen Bestien mehr Rechte eingeräumt werden als unseren schutzlosen Kindern."

Auch hier möchte ich nicht all zu viel sagen, da ich momentan nur noch 1862 Wörter übrig habe und noch eine ganze Menge fehlt. Ich finde, dass es die nötigen Gesetze und auch harte Strafen dafür angesetzt sind, diese Strafen aber leider viel zu selten wirklich in der Härte ausgereizt werden. Vergewaltiger und Kindermörder gehören nie wieder auf freien Fuß, denn die Rate der Wiederholungstäter ist in schwindelerregender Höhe.

Lied 11: "Illusionen" ( 3:51 )

In "Illusionen" geht es darum, dass jeder Mensch Illusionen hat und braucht, um an etwas glauben und festhalten zu können. Auch wenn alles gegen dich steht, sollst du nicht deine Illusionen verlieren, denn das ist etwas, was das Leben immer wieder lebenswert macht. Wenn du ein Kind hast, bist du dafür da, um es zu schützen und ihm ein schönes Leben zu bieten. Man soll sein Leben in vollen Zügen genießen und nach vorn schauen, es kommt immer wieder ein neuer Tag.

Refrain:

Illusionen - zweifle nicht an Dir.
Illusionen - jeder Tag ein Tag dafür.
Illusionen - geh'n und kommen irgendwann.
Illusionen - zieh'n Dich fest in Ihren Bann.

Peter Rupprecht: "Ohne Illusionen wäre das ganze Leben doch langweilig. Wer sich seine Illusionen nehmen lässt, beraubt sich seiner Träume und Hoffnungen."

Jeder Mensch braucht Illusionen und sollte sich dieser auch nicht berauben lassen. Wenn man etwas hat, woran man glauben und seine Hoffnung daran klammern kann, ist das Leben lebenswert. Auch wenn eine Illusion irgendwann mal geht, kommt wieder eine neue. Meine Illusion ist, dass meine Mutter doch irgendwann vernünftig wird. Auch wenn es nicht gerade wahrscheinlich ist, habe ich weiterhin die Hoffnung.

Lied 12: "Irgendwann" ( 2:51 )

In diesem Lied singt er darüber, dass das Leben irgendwann einmal zu Ende ist. Das was von einem zurückbleibt, in den Herzen der Menschen und das, was man auf der Welt gutes geschafft hat. Wenn man sich treu geblieben ist und immer Liebe gegeben hat, wird man nach dem Tod auch immer noch am Leben sein, wenn auch nur in den Herzen der Menschen, die man hinterlassen hat.

Refrain: (hier gibt es keinen richtigen Refrain, deshalb nehme ich ersten vier Zeilen)

Irgendwann ist Dein Leben mal zu Ende.
Irgendwann ist alles mal vorbei.
Irgendwann reicht der Tod Dir seine Hände.
Irgendwann vermischt sich Licht und Sein.

Peter Rupprecht: "Als mein Schwiegervater starb und ich den endlosen Schmerz, die Traurigkeit und die Liebe seiner Kinder und der ganzen Familie am Grab spürte, wurde mir richtig bewusst, dass dieses Vermächtnis das Größte ist, welches man hinterlassen kann. ,Papa du bist mit an Bord.' "

Für mich steht schon immer fest, dass man erst wirklich tot ist, wenn man vergessen wurde oder in den Herzen der lebenden Menschen nicht mehr zu finden ist. Erst dann ist man meiner Meinung nach letztendlich tot, da es keinen mehr gibt, der einen kennt oder an einen denkt. Man ist nach dem Tod eigentlich nur körperlich und geistig nicht mehr da, doch das, was man hinterlassen hat, wird noch für lange Zeit weiterleben.

Lied 13: "Ich liebe Dich" ( 3:07 )

"Ich liebe Dich" schrieb er für seine Frau. Darin sagt er Ihr, dass er sie über alles liebt und glücklich ist, sie zu haben, auch wenn sie sich schon oft gestritten haben. Er sagt, dass ohne sie alles nichts mehr wert ist und die Familie, die sie ihm schenkte, für ihn das allerhöchste Gut auf der Welt ist.

Refrain:

Ich liebe Dich - Du mit deinen braunen Augen.
Ich liebe Dich - Immer noch und immer mehr.
Ich brauche Dich - bis ans Ende meiner Tage.
Ohne Dich - wär' alles nichts mehr wert.

Peter Rupprecht: "Für meine Frau - Ich liebe Dich"

Es ist ein sehr liebes Lied und total niedlich. Wie viele Frauen bekommen schon ein eigenes Liebeslied geschrieben. Ich beneide sie und freue mich, dass die beiden so glücklich sind, dass sie nix mehr trennen kann.

Lied 14: "Eure Welt" ( 3:11 )

In "Eure Welt" singt er aus seiner Sicht, wie er seine Kinder wachsen sieht und er altert. Er hat Angst davor, dass er älter wird als sie oder das Ihnen etwas passiert. Er weiß, dass sie ihn irgendwann nicht mehr brauchen und Ihr eigenes Leben leben und er ist glücklich darüber, dass er trotzdem in Ihnen steckt. Das ist sein Lebenssinn und vorher möchte er nicht gehen.

Refrain:

Ich seh' Euch wachsen - Ihr seht mich altern.
Das Entdecken der Welt ist Euer Ziel.
Ich hoffe fest, dass Ihr es erreicht,
dann kann ich ruhigen Herzens gehen.

Peter Rupprecht: "Kinder sind das größte Geschenk auf Erden. Die Liebe und Freude in Kinderaugen ist mit nichts aufzurechnen."

Ich finde es schön, dass es Menschen gibt, die ihre Kinder über alles lieben. Kinder sind etwas besonderes und es ist schrecklich, wenn die Kinder vor dem eigenen Tod die Welt verlassen. Ein schönes Lied, dass mich anfangs etwas schmunzeln lassen hat, da es schon komisch ist, dass man, wenn die Kinder aus dem Haus sind, schon ziemlich alt ist.

Lied 15: "Robern" ( 4:20 )

"Robern" ist ein tolles Lied, in dem er seine neue Heimat besingt. Er erzählt, wie wunderschön es dort ist und was die Vorteile an Robern sind. In diesem Ort gibt es noch Harmonie und Freundlichkeit, einfach ein schönes Leben, so wie man es sich für seinem Heimatort auch wünscht.

Refrain:

Robern mein Ort - Ich bleib wohl ewig hier.
Robern du Perle - Ich fühl' mich wohl mit dir.
Robern mein Glück - Ich brauch' kein Tennessie.
Ich geh' nie mehr weg - Robern mein Ort.

Wenn ich dieses Lied höre, leuchten meine Augen und mein Herz blüht auf. Es wäre schön, wenn ich das auch über meine Heimat sagen könnte. Ich habe mir vorgenommen irgendwann mal in den Odenwald nach Robern zu fahren und mich von dieser schönen Harmonie einhüllen zu lassen. Es muss ein tolles Gefühl sein, wenn man sich in seinem Ort so wohl fühlt.

Lied 16: "Kleiner Flieger" ( 4:41 )

Dieses Lied handelt vom Fliegen. Man steigt hoch in die Wolken und vergisst das ganze Leid und die Probleme auf der Erde. Die Zeit bleibt nicht stehen, es geht trotzdem weiter, aber ohne einen selbst. Man spürt die Freiheit und die Grenzenlosigkeit und nach einem Flug wird nichts sein, wie es einmal war.

Refrain:

Steige hoch in die Wolken kleiner Flieger.
Lass' die Erde unter dir, flieg hoch hinaus.
Die Freunde sind die Wolken, der Himmel dein zuhaus'.
Steige hoch in die Wolken, weit hinauf.

Kleiner Flieger ist ein extra Song auf der CD, daher gibt es bei meinem Exemplar auch keinen Text dazu. Man muss sich einfach von den Klängen und dem Gesang leiten lassen und wenn man sich richtig fallen lässt und die Augen schließt, bekommt man Flügel und schwebt in Gedanken fort.


/*´`^´`*\ Meine Meinung /*´`^´`*\

Ich finde diese CD einfach überragend schön und empfinde alle Themen, die in den Liedern angesprochen werden als sehr wichtig. Wenn man diese CD die ersten Male hört, muss man richtig zuhören und erkennt den Sinn der Lieder. Mit den Songs werden viele Emotionen freigesetzt: Trauer, Verständnislosigkeit, Freude, Mitleid und Hilflosigkeit sind die Gefühle, die beim Hören am meisten verspürt werden. Einige von euch werden in den Texten auch wahre Situationen und eigene Erlebnisse wiedererkennen und merken, dass diese Themen jeden etwas angehen. Für mich ist die CD besonders wichtig, da ein paar der Lieder dem Kinderschutz gewidmet und daher auch auf unserer Website zu finden sind.

Ich empfehle jedem mal auf die Website www.rupprechtpeter.de zu gehen und sich seine Meinung und die Texte der Lieder vollständig durchzulesen. Wer sich angesprochen fühlt, sollte auch die CD kaufen, da sie nur 11 € inklusive Versand kostet und somit sehr erschwinglich ist. Die Lieder kann man dann auch Bekannten vorspielen und damit fördern, dass über die besungenen Themen intensiver nachgedacht wird und so mancher wird somit auch zu dem Entschluss kommen, zu helfen und damit vielleicht auch Menschenleben zu retten.

Die Lieder sind allesamt ohne viel Technikschnickschnack und Bum Bum. Es sind einfache Lieder von einer Männerstimme gesungen und durch Instrumente begleitet. Mal etwas langsamer, mal etwas schneller. Wichtig ist einfach auf den Text zu hören und den Sinn zu verstehen, nicht ein paar schöne Spaßlieder für eine Party zu haben. Diese CD ist für ruhige und nachdenkliche Momente geeignet und ich glaube, dass sich jeder damit anfreunden kann, egal welchen Musikgeschmack man hat.

Ich bin der Meinung, dass es noch viel mehr Menschen geben sollte, die sich so sehr für den Kinderschutz einsetzen. Ich ziehe den Hut vor ihm, dass er alles selbst gemacht hat und die ganze Arbeit und Zeit in dieses Projekt investiert hat. Ich wünsche ihm hiermit noch einmal sehr viel Glück, dass seine Arbeit belohnt wird. Nicht etwa mit viel Geld, außer um die Aufwandskosten wieder rein zu haben, sondern mit Anerkennung und Fortschritte im Kinderschutz. Vielen Dank Peter Rupprecht für diese wahnsinnig toll gewordene CD!


/*´`^´`*\ Sonstiges /*´`^´`*\

- Spiellänge: ca. 58 Minuten
- Text und Musik: Peter Rupprecht
- alle Instrumente und Stimmen: Peter Rupprecht
- aufgenommen und abgemischt: Peter Rupprecht - Studio Robern (Partykeller)
- kopiert, gedruckt, geschnitten und gefaltet: Peter Rupprecht
- die CD ist nicht im PC gebrannt, sondern Audiokopiert
- Nachfolger von Kinderaugen ist die neue CD "Zeit"


/*´`^´`*\ Mein Fazit /*´`^´`*\

Ich empfehle diese CD an alle weiter und das ohne Ausnahme. Ich kann nur sagen: Texte lesen, verstehen und CD bei Peter Rupprecht bestellen. :-) 5 von 5 Sternen dafür von mir.


Noch ein Zitat von Peter Rupprecht, bevor ich schließlich zum Ende komme:

"Kinderschutz hat absolut Priorität. Das Recht unserer Kinder auf Schutz steht vor dem Recht des Täters auf Rehabilitation."

Das war es nun von mir und ich freue mich über alle Lesungen, Bewertungen und besonders auf gute Kommentare!


Liebe Grüße aus Leipzig

Eure Made


Website: http://www.rupprechtpeter.de
E-Mail: musik@rupprechtpeter.de

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 2732 mal gelesen und wie folgt bewertet:
73% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Skywalkeratwork veröffentlicht 22.01.2014
    Wow was für ein Bericht bitte, Hammer :-)
  • N-Key veröffentlicht 25.09.2006
    GEFUNDEN^^ 4935 wörter sinds übrigens:P hehe,hab ich dich also geschlagen^^ naja,whatever is natürlich trotzdem ein BH;) find ich gut,naja,vllt findet man ja mal irgendwo so ne scheibe;) feine sache ises ja!
  • mozarteum veröffentlicht 21.09.2005
    ein schöner bericht über eine schöne scheibe und ein trauriges thema .... lg mozarteum
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Kinderaugen - Peter Rupprecht

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 26/07/2005