LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550V2.2

Erfahrungsbericht über

LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550V2.2

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550V2.2

 

Alle LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550V2.2 Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


power power power!

5  15.06.2011

Pro:
Leistung

Kontra:
Nichts

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Benutzerfreundlichkeit

Zuverlässigkeit

Qualität:

Verarbeitung


Mori94

Über sich:

Mitglied seit:25.05.2011

Erfahrungsberichte:48

Vertrauende:2

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 21 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo,
Heute möchte ich Euch über mein Netzteil berichten, dass seit ungefähr zwei Jahren in meinem PC verbaut ist. Wie ich in meinen anderen Berichten auch schon geschrieben habe, hatte ich mir vor circa 2 Jahren einen neuen PC gekauft. Da ich mir als Grafikkarte eine nVidia Geforce GTX 260 zugelegt hatte, musste natürlich eine etwas stärkere Stromversorgung her. Bisher hatte ich ein 230 Watt Netzteil, das für solch eine Grafikkarte auf keinen Fall ausreichend ist. Im Computershop meines Vertrauens, in dem ich auch meine Grafikkarte erworben habe, wurde mir gleich dazu das Leistungsstarke Netzteil LC Power Super Silent LC6550 empfohlen. Folgende Erfahrungen habe ich damit gemacht:

Verpackung:
Das Netzteil kommt verpackt in einem simplen Karton, der ungefähr die Größe des Netzteils besitzt.

Design:
Da kann man im Grunde nur sagen, dass es in Schwarz erhältlich ist und man eigentlich auch nur an der Rückseite des PC´s die Kühlrippen des Netzteils sieht. Insofern ist das Design meiner Meinung nach zweitrangig.

Verarbeitung:
Die Verabeitung des Netzteils ist einfach top. Es gibt hier absolut nichts zu beanstanden.


Einbau:
Der Einbau ist schwieriger als ich anfangs dachte. Wenn man das Netzteil aus der Verpackung nimmt, hängen alle Kabel sozusagen aus dem Netzteilgehäuse raus, sie sind aber geschickt mit einem Plastiknetz zusammengehalten. Also keine Angst vor einem totalen Kabelsalat. Man schiebt das Netzteil in den dafür vorgesehenen Schacht im Gehäuse. Aber Achtung! Das ist ein ATX- Netzteil, passt also auch nur in ATX- Gehäuse. Jetzt muss man das Netzteil mittels 4 Schrauben am Computergehäuse fixieren und den Kabelbaum ins Inerre des Gehäuses in Richtung der Komponenten führen. Eine weitere Fehlerquelle könnte sein, dass man den Runden Lüfter nach oben dreht und das Netzteil einbaut. Das ist aber Falsch! Er muss nach unten zeigen, um Luft in das Gehäuse zu blasen. Notfalls kann natürlich die Bedienungsanleitung zu Rate gezogen werden. Nun hat man das Teil im Grunde schon eingebaut und muss nur noch die zahlreichen Stecker an die Komponenten anschließen. Hier ist die Anleitung besonders nützlich.

Leistung:
Das Netzteil leistet unglaubliche 550 Watt, genug um anspruchsvolle Prozessoren und Grafikkarten und andere Komponenten mit Strom zu versorgen. Für einen normalen Office PC ist das Netzteil aber ziemlich unnötig meiner Meinung nach.

Preis:
Ich habe damals 53€ dafür gezahlt, wobei es im Dezember 2009 noch sehr neu auf dem Markt war. Im Internet ist es aber schon locker für um die 30€ zu finden. Der Preis ist, wie ich finde, absolut angemessen.

Geräuschentwicklung:
Wenn ich unter normaler Last arbeite, läuft es sehr leise und macht dem Namen "Super Silent" alle Ehre. Spiele ich allerdings anspruchsvolle Games, bei der der Prozessor und die Grafikkarte sehr beansprucht werden, pustet das Gerät schon ein bisschen, aber kaum hörbar.

Hitzeentwicklung:
Fasst man hinten an die Kühlrippen des Netzteils, so strömt eigentlich durchgehend kalte Luft heraus. Besonders heiß ist das Netzteil also, trotz der hohen Leistung, nicht.

Fazit:
Ich spreche eine klare Kaufempfehlung für das Netzteil aus und kann es jedem weiterempfehlen, der leistungsstarke Komponenten in seinem PC verbaut hat, die viel Strom benötigen. Für normale Office-PC- Nutzer ist es allerdings zu leistungsstark in Hinblick darauf, dass es dann mehr kostet und es ein billigeres auch tun würde.

5 Sterne!

Grüße

Moritz


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Corbeau

Corbeau

21.10.2011 21:04

Habe das Netzteil gerade eingebaut....

Mori94

Mori94

15.06.2011 23:47

@ GentleGreg: Tolle Info, aber das bringt uns jetz allen nix und hat mit meinem Bericht auch nicht wirklich was zu tun. Gruß Moritz

GentleGreg

GentleGreg

15.06.2011 22:49

LC gilt eigentlich als die SCHROTT-Marke bei PC-Netzteilen schlechthin.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 690 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (10%):
  1. Corbeau
  2. AnnaHaeberle

"sehr hilfreich" von (90%):
  1. duderally
  2. chipad
  3. hundeliebe02
und weiteren 16 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550GP2 V2.2 LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550GP2 V2.2
(+) leise
(-) passives PFC, fehlende Schutzschaltungen
1 Testbericht
Zum Angebot für € 38,89
LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550 LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550
Eingangsspannung: Wechselstrom 230 V, Wechselstrom 90-132/180-264 V - Ausgangsspannung: +3.3, ±5, ±12 V
7 Testberichte
Zum Angebot für € 36,49
LC Power Stromversorgung 600 Watt LC600H-12 V2.31 LC Power Stromversorgung 600 Watt LC600H-12 V2.31
Ausgangsspannung: +3.3, +5, +12 V
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 27,49
Verwandte Tags für LC Power Stromversorgung 550 Watt LC6550V2.2