Erfahrungsbericht über

LG GSA 4167B Super-Multi

Gesamtbewertung (19): Gesamtbewertung LG GSA 4167B Super-Multi

 

Alle LG GSA 4167B Super-Multi Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Super Multi DVD Drive (HL-DT-ST DVDRAM GSA 4167B)

5  14.01.2006

Pro:
Schnell, alle ( !  !  ! ) derzeit verfügbaren Formate, sehr leise bei halber möglicher Geschwindigkeit

Kontra:
Mitgelieferte Software teilweise eingeschränkt

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Geschwindigkeit

Verarbeitung

Zuverlässigkeit

Installation

mehr


TimeSHIFT

Über sich:

Mitglied seit:01.01.1970

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 25 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

INHALT
1.) Wie es dazu kam
2.) Preis, Verpackung, Lieferung
3.) Erster Eindruck, Zubehör
4.) Erste Versuche
5.) Softwarepaket
6.) Fazit

__________________________________________________________________________________________________
1.) Wie es dazu kam

Ich besaß seit längerem einen Multiformat DVD-Brenner in meinem Laptop (der keine Double-/Dual-Layer Rohlinge beschreiben konnte), aber keinen in meinem "stationären" PC. Also musste für diesen ein brandneuer DVD-Brenner her. Er sollte alle momentan verfügbaren Formate brennen/lesen können und einigermaßen leise sein. Der Preis war auch wichtig, die mitgelieferte Brennsoftware war mir allerdings in erster Linie egal, da ich schon gute besaß.

Ich habe mich also bei eBay umgeschaut und mich für einen DVD-Brenner von LG entschieden, den 'LG GSA 4167B' (oder auch: "HL-DT-ST DVDRAM GSA 4167B").

__________________________________________________________________________________________________
2.) Preis, Verpackung, Lieferung

Gekauft habe ich den Brenner für 49,50 Euro zzgl. 7,90 Euro Versand. Die Garantiezeit beträgt 24 Monate.

Zur Verpackung / Lieferung kann ich leider keine spezifischen Informationen geben, da jedes eBay-Mitglied anders agiert.

Bei mir erfolgte die Lieferung zwei Tage, nachdem ich nachfragte, wann den die Ware endlich kommen würde (ca. 2 Wochen nach überweisen der Vorkasse). Geliefert wurde der Brenner "lose" (Bulk) in einem mit Styropor-Körpern gefüllten (Stoßfesten) Paket.

__________________________________________________________________________________________________
3.) Erster Eindruck, Zubehör

Geliefert wurde der Brenner mit folgendem Zubehör:

- Ein 6-Sprachiges (En, De, Fr, It, Es, Pt) Benutzerhandbuch mit Installationsanweisung
- CD mit Nero OEM Suite 1 (Bundled Software)

Hier noch einige technische Details (Herstellerangaben):

Interface: EIDE/ATAPI
Protokoll: Ultra DMA/33
Puffer: 2048 KByte (2MB)
Schutz vor Puffer-Leerlauf: Ja

Formate (lesen): DVD-ROM, DVD-RAM, DVD Video, DVD-R/RW, DVD+R/RW, DVD-R DL, DVD+R DL, CD-ROM, CD-ROM/XA, CD-R, CD-RW, Audio CD, Video CD, Photo CD

Formate (schreiben): Disc-at-Once, Track-at-Once, Multisession, Packet Writing, DVD for General

Geschwindigkeit:
- Lesen (CD): 48x (7.200 KB/s)
- Lesen (DVD): 16x (22.160 KB/s)
- Lesen (DVD-RAM): 5x (6.925 KB/s)
- Zugriffszeit (CD): 125 ms
- Zugriffszeit (DVD): 145 ms
- Zugriffszeit (DVD-RAM): 165 ms
- Schreiben (CD-R): 48x (7.200 KB/s)
- Schreiben (CD-RW): 32x (4.800 KB/s)
- Schreiben (DVD-R): 16x (22.160 KB/s)
- Schreiben (DVD-RW): 6x (8.310 KB/s)
- Schreiben (DVD+R): 16x (22.160 KB/s)
- Schreiben (DVD+RW): 8x (11.080 KB/s)
- Schreiben (DVD-R) DL: 4x (5.540 KB/s)
- Schreiben (DVD+R) DL: 6x (8.310 KB/s)
- Schreiben (DVD-RAM): 5x (6.925 KB/s)

__________________________________________________________________________________________________
4.) Erste Versuche

Das Anschließen des Geräts war einfach, da routiniert. Die Vorgehensweise zum Installieren interner 5,25" Laufwerke dürfte weitgehend bekannt sein. Der Brenner ist ab Werk als Master eingestellt.

Nach dem Booten wurde der Brenner von Windows XP als neues DVD-RAM Laufwerk erkannt und installiert. Mir ist leider nicht bekannt, ob unter früheren Windows-Versionen oder anderen Betriebssystemen DVD-RAM Treiber benötigt werden.

Natürlich wollte ich sofort einige DVDs und CDs brennen, um mir selber zu zeigen, dass ich die richtige Wahl beim Kauf getroffen hatte. Also brannte ich ein paar Videos (zusammen ca. 16 GB) auf 5 1-8x-Rohlinge mit 12-facher Geschwindigkeit. Ja, das Irritierte auch mich ein wenig, scheit aber eher ein Problem des Rohling-Herstellers zu sein (Rohling: "Ricoh DVD+R 4.7 1-8x GB"). Der Brenner war während des Schreibens erstaunlich leise, nur beim LeadIn und LeadOut machte er sich deutlich bemerkbar. Die vom Hersteller Versprochene Geschwindigkeit wurde jedesmal eingehalten. Auch sind bei dieser erhöhten Geschwindigkeit keine merklichen Brennfehler entstanden, die zu einem verzögerten Auslesen geführt hätten.

Brennen alleine als Qualitätskriterium sollte natürlich nicht ausreichen. Wichtig ist auch, dass die gebrannten DVDs auch lesbar sind, nicht nur auf dem PC, auf dem man es gebrannt hat. Also habe ich die DVDs in meinem Notebook und auch auf meinem stationären DVD-Spieler, der an meinem Fernseher angeschlossen ist, getestet. Ergebnis: DVDs liefen allesamt einwandfrei!

Um das Testen zu komplettieren, habeich auch 6 CDs mit 48-facher Geschwindigkeit gebrannt (Rohling: "Lifetec LT 5952", 52x). Auch hier ist alles optimal verlaufen.

__________________________________________________________________________________________________
5.) Softwarepaket

Wie oben beschrieben, ist als Software Nero OEM Suite 1 dabei. Bestandteil dieses Softwarepaketes sind folgende Komponenten: Nero Burning ROM 6 (6.6.0.16), Nero Start Smart 2, Nero Express 6, InCD 4, Nero Vision Express 3 SE*, Nero Photo Snap SE, Nero Showtime 2, Nero Media Home, Nero Media Player, Nero Cover Designer und Nero Toolkit.

* Spezialversion ohne SVCD/DVD-Video Unterstützung

Da ich aber schon den Power Producer von CyberLink besitze, ist die Einschränkung von Nero Vision Express auch nicht weiter tragisch.

__________________________________________________________________________________________________
6.) Fazit

Ich bin mit dem Brenner mehr als nur zufrieden. Er ist sehr zuverlässig. Die Brennqualität, auf die es am Ende ankommt, hat mich überzeugt. Ich habe bis heute keinen einzigen Rohling "verbraten" und alle gebrannten DVDs konnte ich auf allen Geräten, egal ob Notebook oder billiger externer DVD-Spieler abspielen.

Die Geräuschentwicklung beim Brennen fällt kaum auf, das soll heißen, dass der Brenner trotz 12-fach Brennen relativ leise bleibt, bei 8-fach ist er quasi nicht zu hören.

Die mitgelieferte Software ist bis auf einige Einschränkungen sehr gut.

Ich hoffe, ich konnte Euch einen Überblick über dieses klasse Gerät geben und dem einen oder anderen bei der Entscheidungsfindung helfen.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
tara5

tara5

14.01.2006 12:12

sehr ausführlich und übersichtlich geschrieben. Toll

Rollerrudi94

Rollerrudi94

14.01.2006 10:54

Ich wusst garnicht das man so viel über so etwas schreiben kann.

Pussycat1

Pussycat1

14.01.2006 08:04

Klasse Bericht! Sehr ausführlich und informativ. Sehr hilfreich! .. LG, Manuela

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 19766 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (4%):
  1. tara5

"sehr hilfreich" von (88%):
  1. Kicki20
  2. DMode
  3. a_camus
und weiteren 19 Mitgliedern

"hilfreich" von (8%):
  1. idefixel
  2. elisa2

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
LG BH16NS40 Super Multi Blue LG BH16NS40 Super Multi Blue
(+) Geschwindigkeit
(-) keine
1 Testbericht
Zum Angebot für € 71,46
LG CH12NS30 LG CH12NS30

Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 58,15
LG BH10LS Super Multi Blue LG BH10LS Super Multi Blue
(+) leise
(-) Riplock
1 Testbericht
Zum Angebot für € 73,50