Erfahrungsbericht über

Lenovo ThinkPad T61 6458

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung Lenovo ThinkPad T61 6458

 

Alle Lenovo ThinkPad T61 6458 Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


so macht arbeiten Spass: Lenovo Think Pad Laptop

4  11.08.2008 (04.04.2011)

Pro:
sehr gut verarbeitet, läuft sehr stabil

Kontra:
altbackenes Design

Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Kontraste

Festplatten-Kapazität

Bedienung/Ergonomie

Software-Ausstattung

mehr


maus1980

Über sich: ☼ ⛵ ☼ die Technik hier nervt!!! Alles spinnt, nix wird mehr korrekt / aktuell an...

Mitglied seit:08.05.2008

Erfahrungsberichte:846

Vertrauende:213

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 233 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Bei uns in der Firma wird das Lenovo Think Pad T61 6458 als Standard-Laptop eingesetzt. Da ich auch immer wieder unterwegs bin, kam ich vor knapp einem halben Jahr auch in den Genuss dieses Gerätes.

Ich setze es im Büro in der optional erhältlichen Dockingstation mit einem Monitor und einer Standard-Tastatur ein.

Mobil oder daheim benutze ich nur das Gerät.

***Lieferumfang:***
Mein Gerät kam in einem stabilen Karton, der das Notebook, das Ladekabel samt Netzteil, eine Bedienungsanleitung und diverse CDs enthielt. Ich konnte mich glücklich schätzen, dass wir in der Firma noch Windows XP einsetzen, dadurch war dieses auch auf meinem Laptop installiert! Mit Vista komme ich irgendwie nicht so zurecht, aber das gehört nicht hier her.

In einem zweiten Karton kam die Dockingstation, die nochmal über ein separates Netzkabel verfügt. Das ist sehr praktisch, so kann ich das Ladekabel des Notebooks in der Tasche lassen und habe es immer dabei und wenn ich im Büro bin klicke ich das Gerät einfach in die Dockingstation und es wird automatisch wieder geladen!

***Aussehen:***
Naja, einen Schönheitspreis gewinnt dieses Gerät wohl nicht!
Obwohl es nagelneu ist, hat sich im Vergleich der letzten Jahre nichts am Design geändert:
Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff und ist ziemlich eckig.
Die Grundfläche ist noch in Ordnung von der Größe her, aber die Dicke finde ich mit ca. 4 cm für heutige Verhältnisse doch ziemlich dick.
Ich habe privat ein Dell-Notebook aus dem Jahre 2003, das war schon genauso dick!
Ebenfalls finde ich das Gewicht mit 2,6 Kilo etwas zu viel.
Dafür lässt es sich sehr gut bedienen, alle Knöpfe und Tasten sind gut zu erreichen.
Ebenfalls gut finde ich die Lösung alle Anschlüsse auf die Seiten des Notebooks zu verlegen (USB, VGA, etc...) so dass diese gut zu erreichen sind und man nicht den Deckel halb zuklappen muss um mal kurz die Maus einzustecken.
Einzig der Netzanschluss befindet sich noch hinten, der hatte wohl seitlich keinen Platz mehr!
Gut gefallen mir dagegen die zwei Edelstahl-Scharniere, die Gerät und Monitor zusammenhalten. Sie machen einen sehr robusten und stabilen Eindruck, so dass ich hier keine Probleme erwarte.

Mein Laptop ist mit folgenden Komponenten ausgestattet: (Ob das Standard ist, oder nicht, kann ich leider nicht sagen, da ich das Gerät nicht gekauft habe)

***Technische Daten:***

Bildschirm: 15,4 Zoll WXGA-TFT-Bildschirm mit 1280x800 Pixel Auflösung im Format 16:9, entspiegelt

Grafikkarte: IBM X3100 mit bis zu 358MB (virtuell, die Grafikkarte nimmt Hauptspeicher (RAM) als Grafikspeicher, ist nicht sonderlich schnell, reicht aber für Office-Anwendungen dicke aus)

CPU: Intel Core2Duo T7300 mit 2x2,0 GHz Taktfrequenz, 4MB Cache

Hauptspeicher: 1096MB DDR2 667MHz PC5300 (Hauptspeicher=RAM, bis zu vier GB möglich)

Festplatte: 100GB SATA-Festplatte mit 5400 U/min

Laufwerkslot: DVD+CD-RW Recorder

Kommunikation: 1 GBit WLAN (Funknetzwerk); Bluetooth 2.0; Modem
Anschlüsse: 1x VGA für externen Monitor/Beamer/etc...
1x Netzwerk
1x Telefonkabel
3x USB 2.0
Kopfhörer und Mikro
1x PCMCIA-Kartenslot
1x Firewire 1394

Akkulaufzeit: 3-3,5 Stunden (je nach Benutzung)

Garantie: 3 Jahre

Betriebssystem: Bei mir Windows XP-Professional (zum Glück)

***Benutzung:***
Ich benutze den Laptop für Office-Aufgaben und zum surfen im Internet.
Mit der Schnelligkeit des Gerätes bin ich vollauf zufrieden, mit dem Bedienkomfort ebenfalls.
Manchmal, wenn ich unterwegs bin bediene ich ihn auch über das Touchpad. Dies geht ohne Probleme.

In der Mitte der Tastatur befindet sich ein Roter Knopf, der ebenfalls als Maus benutzt werden kann. Den Fachbegriff für den "Bobbel" kenne ich nicht, aber den kennen sicher genug hier :-)
Damit hab ich mal versucht zu arbeiten, hab´s aber bald aufgegeben. Liegt mir nicht so. Am Liebsten ist mir immer noch die Maus.

Was ich eine ganz tolle Lösung finde, ist eine kleine Lampe oben über dem Monitor. Per Tastendruck kann man diese An- und Ausschalten und damit die Tastatur beleuchten, die sonst bei Nacht nicht sichtbar wäre. Das finde ich eine viel bessere Lösung, als die Tasten durchscheinend zu machen und von unten zu beleuchten, wie bei einem Handy.
Ebenfalls gefällt mir der kleine Schiebeschalter vorne am Gerät, mit dem man mit einem Druck das WLAN Ein- und Ausschalten kann, was sehr praktisch ist, wenn man die nervigen Windowsmeldungen, die einen über jede Drahtlose Netzwerkverbindung im Umkreis informieren wollen, entgehen will. Wenn man´s dann doch mal braucht, kann man es ja ruck zuck einschalten!


***Service:***
Leider hab ich auch was Unerfreuliches zu berichten: Als ich das Notebook ca. einen Monat hatte blieb der Bildschirm beim einschalten plötzlich dunkel und die Bilder waren nur noch ganz schwach drauf zu erkennen. Beim Betrieb in der Dockingstation waren die Bilder auf dem externen Monitor aber klar und deutlich, nur der Geräteeigene Monitor blieb dunkel. Da es sich bei mir ja um einen Geschäftslaptop handelt, hab ich unsere IT-Abteilung angerufen, die das Gerät abgeholt hat. Nach ca. einer Woche bekam ich mein Notebook zurück. Laut Aussage des ITlers war die Lampe, die das LCD-Display von hinten durchscheint kaputt. Sie wurde von Lenovo gewechselt.
Guter Service, muss ich sagen, eine Woche bis ich es wieder hatte ist absolut in Ordnung!

***Preis:***
Zum definitiven Preis kann ich leider nichts sagen, da ich meins ja von der Firma gestellt bekommen habe!
Hab mich mal im Internet umgeschaut, dort ist das Laptop für ca. Euro 1.300,00 erhältlich.

***Fazit:***
Laut Lenovo ist das T61 speziell für Geschäftskunden entworfen worden, diese Funktion nimmt es ja auch bei mir wahr. Für die Anwendungen, für die ich es einsetze, ist es top geeignet und sehr zu empfehlen.
Bilder von Lenovo ThinkPad T61 6458
Lenovo ThinkPad T61 6458 ThinkPad
Lenovo ThinkPad
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Hedwig_2010

Hedwig_2010

16.04.2012 21:39

Das mit der Beleuchtung finde ich ja cool. Musste ich mir extra kaufen.

quacky4321

quacky4321

25.01.2012 16:27

klingt gut.lg

schorschl

schorschl

18.01.2012 09:52

hab' auch ein T61 (noch), mich stört vor Allen der nach hinten abstehende Akku, ansonsten gutes stabiles Teil, LG Michael

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 5890 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (0%):
  1. iced_earth

"sehr hilfreich" von (98%):
  1. Hedwig_2010
  2. MarenF
  3. bambie34
und weiteren 225 Mitgliedern

"hilfreich" von (2%):
  1. testblogger
  2. AndreaRo
  3. BulmaZ
und einem weiteren Mitglied

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Lenovo G700 Lenovo G700
17,3 Zoll - Festplattenspeicher: 508GB - RAM: 4096 MB
1 Testbericht
Zum Angebot für € 299,00
Lenovo G50-45 80E3 Lenovo G50-45 80E3
15.6 Zoll - Prozessor: A6-Serie - Festplattenspeicher: 500 GB - RAM: 8192 MB - Windows 8.1
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 279,00
Lenovo ThinkPad L440 20AT Lenovo ThinkPad L440 20AT
14 Zoll - Prozessor: Core i5 - Festplattenspeicher: 500 GB - RAM: 4096 MB - Windows 8.1, Windows 7
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 624,00