Erfahrungsbericht über

Lenovo ThinkPad T61 7663

Gesamtbewertung (8): Gesamtbewertung Lenovo ThinkPad T61 7663

 

Alle Lenovo ThinkPad T61 7663 Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


IBM - Power für den Techniker!!

5  18.04.2008

Pro:
Sehr robust, zuverlässig, hohe Leistung

Kontra:
hoher Preis .  .  .  . aber gerechtfertigt

Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Kontraste

Festplatten-Kapazität

Bedienung/Ergonomie

Software-Ausstattung

mehr


Hansen_Markus

Über sich:

Mitglied seit:16.03.2004

Erfahrungsberichte:49

Vertrauende:7

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 45 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo liebe Community,

Hier mal ein Bericht zum IBM Notebook Lenovo ThinkPad T61 7663 - Core 2 Duo T7700 2.4 GHz - 14.1" TFT. Dies sollte vor allem Techniker interessieren, die ein Notebook benötigen, auf die sie sich verlassen können.


Inhalt:
(1) Vorgeschichte & Kauf
(2) Design und Verarbeitung
(3) Ausstattung
(4) Extras
(5) Empfehlungen
(6) Fazit

(1) Vorgeschichte:
***************
Mein Notebook, welches ich immer beim Kunden vor Ort gebraucht habe, hatte sich verabschiedet… Nun musste schnellstens ein neues her, und ich wollte eins haben, was robust ist, aber auch von der Leistung her optimal ist. Was bietet sich denn dort mehr an als ein IBM Thinkpad. Diese sind zwar meist relativ teuer, aber die Verarbeitung und der Service stimmt dort immer! Ich habe zumindest bis jetzt noch nie schlechte Erfahrungen damit machen müssen.
Nachdem ich mich für das Lenovo ThinkPad T61 7663 - Core 2 Duo T7700 2.4 GHz - 14.1" TFT entschieden hatte, habe ich eine ganze Zeit rumtelefoniert und letztendlich das Notebook bei Worthmann, ein Lieferant von uns bestellt. Mit einer Woche Lieferzeit war das in meiner Not ganz schön lang, aber bei dem Preis von 1400 Euro war das schon ok.
(2) Design & Verarbeitung:
**********************
Nachdem das Notebook endlich angekommen ist, habe ich es direkt ausgepackt und angeschlossen. Das erste, was mir direkt positiv aufgefallen ist, das die Verarbeitung des Gehäuses sehr gut und vor allem stabil war. Die Scharniere des Monitors sind aus Metall…und brechen somit nicht so schnell weg wie bei den meisten billigen Notebooks. Manche Notebooks sind ja leider so geschaffen, das man sich bald nicht traut den Deckel aufzumachen, da es an allen Ecken und Kanten knackt und kracht. Hier war dies überhaupt nicht der Fall. Der Deckel lies sich sehr einfach öffnen, ohne das der Halt des Displays dadurch negativ aufgefallen ist. Weiterhin ist mir positiv aufgefallen, das die Verschlüsse des Deckels ebenfalls aus Metall sind. Ein weiterer Pluspunkt
(3) Ausstattung:
**************
Hier mal die Einzelheiten und technischen Details zu dem Notebook, damit ihr euch selber auch ein Bild über dieses, ich finde gelungenes Notebook, machen könnt.

Allgemein:
**************
MPN: ND115GE
Plattform-Technologie: Intel Centrino Duo
Systemtyp: Notebook
Integrierte Peripheriegeräte: Stereo-Lautsprecher, drahtlose LAN-Antenne, ThinkLight, Bluetooth-Antenne
Integrierte Sicherheit: Trusted Platform Module (TPM 1.2) Security Chip , Lesegerät für Fingerabdruck
Breite: 33.5 cm
Tiefe: 23.7 cm
Höhe: 3.2 cm
Gewicht: 2.3 kg
Lokalisierung: Deutsch / Deutschland

Prozessor:
***************
Prozessor: Intel Core 2 Duo T7700 / 2.4 GHz
Multi-Core-Technologie: Dual-Core
64-Bit-Computing: Ja
Datenbus-Geschwindigkeit: 800 MHz
Funktionen: Unterstützung für Execute Disable Bit, Intel Virtualization Technology, Intel 64 Technology, Intel Dynamic Acceleration
Chipsatz: Mobile Intel PM965 Express
Cache-speicher
Typ: L2
Installierte Größe: 4 MB

Ram:
***************
Installierte Anzahl: 2 GB / 3 GB (Max)

Technologie: DDR II SDRAM - 667 MHz
Übereinstimmung der Speicherspezifikation: PC2-5300
Formfaktor: SO DIMM 200-polig
Konfigurationsmerkmale: 1 x 2 GB

Massenspeicher-controller:
**********************
Typ: Serial ATA
SATA-Schnittstelle: Serial ATA-300

Speicher:
*********************
Festplatte: 100 GB - Serial ATA-150 - 5400 rpm

Optische speicher:
*********************
Typ: DVD-Writer - entfernbares Plug-in-Modul

Display:
******************
Display-Typ: 14.1" TFT
Max. Auflösung: 1440 x 900 ( WXGA+ )
Breitbild-Bildschirm: Ja
Farbunterstützung: 24 Bit (16,7 Millionen Farben)
Besonderheiten: Anti-Glanz

Video:
******************
Grafikprozessor / Hersteller: NVIDIA Quadro NVS 140M PCI Express x16
Videospeicher: 128 MB

Audio:
*****************
Audioausgang: Soundkarte
Audio Codec: AD1984HD
Kompatibilität: High Definition Audio
Audioeingang: Mikrofon

Eingabeperipheriegeräte:
********************
Typ: TrackPoint, UltraNav

Telekommunikation:
*******************
Modem: Fax / Modem - CDC
Max. Datenübertragungsrate: 56 Kbps
Protokolle und Spezifikationen: ITU V.90
Leistungsmerkmale: Aktualisierbar auf V.92
Schnittstellen:
• 3 x Hi-Speed USB - USB Typ A, 4-polig
• 1 x Display / Video - VGA - HD D-Sub (HD-15), 15-polig
• 1 x Modem - Telefonleitung - RJ-11
• 1 x Netzwerk - Ethernet 10Base-T/100Base-TX/1000Base-T - RJ-45
• 1 x IEEE 1394 (FireWire) - FireWire, 4-polig
• 1 x Mikrofon - Eingang - Mini-Phone 3,5 mm
• 1 x Kopfhörer - Ausgabe - Mini-Phone Stereo 3.5 mm
• 1 x Docking-/Anschluß-Replikator - 240-Pin-Anschluss
Card-Reader SD/MMC/MS/MS Pro/xD; Gigabit LAN
Akku: Li-Ion Akku 8-Zellen 4800mAh
Software: Microsoft Windows XP SP2 (OEM)

Nachdem ich das Notebook dann angeschlossen und gestartet habe, habe ich festgestellt, das die Kiste natürlich mal wieder vollgeballert mit Software ist, die KEIN Mensch braucht….Hier kommt dann natürlich noch die tollen…Testversionen etc hinzu. Also war der erste Schritt….Format C: und alles runter. Dabei habe ich dann auch gleich ein Backup mit der IBM Backupfunktion durchgeführt. Dies hat den Vorteil, das man nicht immer wieder CD einlegen muss, wenn man das Notebook mal neu Aufsetzen muss. Hier empfehle ich…Alle Treiber und Programme installieren, und dann mit der IBM Software ein Backup anfertigen. Dies liegt dann meist auf einer Geschützen Partition der Festplatte und ist im normalen Betrieb des Notebooks nicht sichtbar. Weiterhin bietet das Notebook sehr viele Sicherheitsfunktionen. Zum einen die eine Festplattenverschlüsselung, sowie die immer mehr in Mode kommende Fingerabdruck Geschichte:- ) Wers braucht *g* Ist mir noch zu unsicher….da ich nie weiß, ob es wirklich 100%ig funktioniert. Von der Systemperformance her muss ich sagen, dass es wie jedes IBM vor Power nur so strotzt. Bootzeit incl. Vierenscanner 30 Sekunden. Da ist mancher Arbeitsplatz PC noch langsamer.
(4) Extras:
**********
Die Garantieleistung ist mit 24 Monate Pick-Up & Return Service, Akku 12 Monate auch ganz OK. Ob man diese Garantie noch optional erweitern kann, weiß ich leider nicht .Dies wäre allerdings ein Punkt, der mich auch noch interessieren würde. Bei Dell ist es ja so, dass man sich hier optional noch ein weiteres Jahr Garantie hinzukaufen kann. Weiterhin finde ich das Touchpad und den eingebauten Joystick…wie bei jedem IBM Notebook einfach praktischer als die Standard Touchpads. Aber das ist allerdings Geschmackssache.

(5) Empfehlung:
**************
Wie oben schon erwähnt haben wir für das Notebook 1400 Euro bezahlt. Wer sich für dieses Notebook interessiert, sollte aber mal ein wenig durch das Internet wühlen. Es gibt schon mal Angebote, die 150 - 200 Euro billiger sind. Hab ich leider zu spät entdeckt. Hin und wieder einfach mal bei Notebooks-billiger.de schauen. Die Leute, die schon etwas Erfahrung mit dem Umgang von Notebooks und PCs haben, sollten sich überlegen ob sie das vorinstallierte System nutzen wollen oder nicht doch erst die Platte formatieren und ein sauberes System aufsetzen wie sie es selber haben wollen.. Empfehlen kann ich es allerdings nur. Spätestens bei der Vielfalt der Software muss man nämlich dann Abstriche machen. Hier und da ist nämlich meist eine Fülle von Demoversionen und Programmen vorinstalliert, die kein Mensch braucht!

(6) Fazit:
*********
Für den harten Ausseneinsatz vor Ort ist dieses Notebook dank der stabilen Bauweise und der mobilen Power Leistung echt super geeignet. Jeder Techniker würde so ein Notebook sofort vorziehen. Die Ausstattung ist super und der Akku ist auch richtig gut. Die Garantieleistung ist auch empfehlenswert. Dieses Notebook hat die 5 Sterne wirklich verdient.

Liebe Grüße
Markus

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Platon7

Platon7

17.08.2008 22:33

Lenovo bietet bei den "echten" Thinkpads eine super Qualität zu einem hohen Preis. Ich persönlich empfinde es als antiquiert, bei so einem Preis, keinen DVI oder HDMI Anschluss zu bieten. Aber ansonsten ist es natürlich top. Viel Spaß damit! Gruß P7

DerChamp

DerChamp

22.05.2008 00:34

Hi, top Bericht, jedoch haben die Thinkpads mit IBM nicht mehr viel am Hut. Die Softwarevorinstallation ist allerdings bei den Lenovo Thinkpads wirklich großer Mist. Gruß, Misko

blinky81

blinky81

13.05.2008 01:42

sehr schöner Bericht! lieben gruß blinky

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 3797 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (4%):
  1. blinky81
  2. Just86

"sehr hilfreich" von (89%):
  1. hajowito
  2. PFunk123
  3. iced_earth
und weiteren 39 Mitgliedern

"hilfreich" von (6%):
  1. Memphi
  2. Traumelfenkind
  3. Narcottic

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20A7 Lenovo ThinkPad X1 Carbon 20A7
14 Zoll - Prozessor: Core i7 - Festplattenspeicher: 256 GB - RAM: 8192 MB - Windows 7, Windows 8
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 2.596,27
Lenovo G700 Lenovo G700
17,3 Zoll - Festplattenspeicher: 508GB - RAM: 4096 MB
1 Testbericht
Zum Angebot für € 269,00
Lenovo A10 - 25.6 cm ( 10.1 Lenovo A10 - 25.6 cm ( 10.1" ) - Cortex-A9 RK3188 - Android 4.2 (Jelly Bean) - 1 GB RAM - 16 GB SSD
Prozessor: Cortex-A9 - 1.8 GHz - RAM: 1024 MB - Android 4.2 (Jelly Bean) - Laufzeit: 5 Stunden
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 46,90