Lukas Aquarellfarben

Bilder der Ciao Community

Lukas Aquarellfarben

> Detaillierte Produktbeschreibung

87% positiv

3 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Lukas Aquarellfarben"

veröffentlicht 21.05.2016 | JeanLouisGlineur
Mitglied seit : 15.02.2015
Erfahrungsberichte : 490
Vertrauende : 69
Über sich :
Mittlerweile stänkern Leute schon, weil ihnen ein SH nicht gut genug ist.. Das ist schon ziemlich frech, ein BH "einzufordern"... womöglich für einen Frittenbuden-Bericht auf dem Jupiter.
Ausgezeichnet
Pro Beste Qualität. hohe Deckkraft, lichtecht
Kontra --
sehr hilfreich
Bedienung
Reinigung
Zuverlässigkeit
Bedienungsanleitung
Dauer des Besitzes/der Nutzung

"Ein wenig teurer, aber dafür erstklassig"

Lukas Aquarellfarben

Lukas Aquarellfarben

Persönliche Nutzung


Nach gut 35 Jahren nochmals Stift oder Pinsel in die Hand zu nehmen, hatte einen einfachen Grund: Abschalten und einen Ausgleich finden. Zum Einsatz kommen gelegentlich Kohle, Pastellfarben und bevorzugt Acrylfarben. Letzteres ist das heutige Thema. Bei der persönlichen Motivauswahl dreht sich vieles um den Motorsport. oder um Musiker.

Meine bisherigen "Opfer" heißen Ayrton Senna oder Jacky Ickx in Sachen Vollgasbranche, und bei den "Musikanten" unter anderem Angus Young, Debbie Harry oder auch Suzi Quatro.

"Lukas Aquarellfarben" nutze ich nicht ausschließlich bei meinen Farben, denn auch Produkte von Nerchau oder Solo Goya komplettieren mein persönliches Sortiment.

Die Firma Schönfeld bewirbt ihre Farben der Serie "Lukas" gerne wie folgt:

- Professionelle Qualitätsfarbe
- Hohe Farbintensität und Lichtechtheit
- Gutes Deckvermögen und gute Haftung
- Schnell trocknend, wasserverdünnbar
- Matt auftrocknend

Der Preis bewegt sich bei einem Inhalt von 125 ml bei 3,99 Euro bis rund 5 Euro. Es gibt auch günstigere Anbieter, aber deren Qualität ist nicht immer optimal. Dies beweist sich meist bei der Deckkraft.

Einsatz


Acrylfarbe kann als Alternative zu Ölfarben eingesetzt und mit den üblichsten Maltechniken verwendet werden. Natürlich kann Acrylfarbe auch mit anderen Farbe kombiniert werden. Ihr Vorteil ist, dass sie wesentlich schneller trocknet als Ölfarbe. Dünn aufgetragen ist sie sogar innerhalb von wenigen Minuten trocken, so dass die nächsten Arbeitsschritte schnell vorgenommen werden können. Allerdings wirklich Acrylfarbe teils auch matter als Ölfarbe. Je nach Motiv ist dies zu berücksichtigen, um sich eine Enttäuschung zu ersparen.

Die Verwendung der Farben von "Lukas" ist durch eine Vielzahl von angebotenen Farbtönen ideal, aber oft genug muss ein Farbton individuell gemischt werden. Farbtafeln sind diesbezüglich eine ideale Hilfe. Bei der Konsistenz der Lukas-Produkte ist das Mischen absolut unproblematisch und ist ein guter Grund, auf diesen Hersteller zuzugreifen.

Nicht minder wichtig ist die Deckkraft der Farben. Die Produkte von der Firma Schönfeld sind diesbezüglich absolut beachtenswert. Eine solche Tube erweist sich durch die sehr hohe Deckkraft als sehr ergiebig. Bei einer - typischerweise - Verwendung auf Leinwand zeigt sich, dass die Gleichmäßigkeit und die Deckkraft erstklassig sind . Zugleich ist ein Nachbessern durch minimales Wässern auch noch möglich, wenn die Farben bereits leicht antrocknen. Ein Verdünnen mit Wasser ist ebenfalls möglich und unbedenklich.

In meinem persönlichen Fall, auch größere Flächen mit einem Farbton zu streichen, ist ideal, dass die Farben sich vor allem auch großflächig als besonders geeignet darstellen, weil sie perfekt decken.

Sonnenlichteinstrahlung und Helligkeit allgemein führen nicht zu Farbveränderungen oder Ausbleichen eines Bildes. Dennoch ist zum Schutz eines Bildes sehr ratsam, dieses noch mit Firnis zu "konservieren". Firnis kann man aufstreichen, aber es gibt es auch als Spray - wahlweise glänzend oder matt.

Fazit


Auch nach längerer Öffnung der verschiedenen Tuben trocknet die Farbe nicht aus. Zudem sind die Tuben und die Verschlüsse absolut wertig, so dass ein Auslaufen oder ein Austrocknen kaum möglich ist.

Bei der Verarbeitung der Farben entstehen auch keine störenden Gerüche, die ggf. unangenehm sind, die Atemwege reizen oder gar Kopfschmerzen verursachen.
Ein Preis von knapp bis knapp 5 Euro je Tube mit 125 ml ist nicht günstig, lohnt sich aber definitiv durch die gute Verarbeitbarkeit und die hohe Deckkraft. Der abschließende Wertung verdient die Note SEHR GUT.

Jean-Louis Glineur 2016-05-21

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 463 mal gelesen und wie folgt bewertet:
91% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • XXLALF58 veröffentlicht 23.07.2016
    -------------
  • hochsauerlaender veröffentlicht 20.06.2016
    bh
  • flubber veröffentlicht 12.06.2016
    Tolle Bilder :o)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Lukas Aquarellfarben

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 12/11/2014