Erfahrungsbericht über "Mächtiges Blut: Nachtahn 1 / Sandra Florean"

veröffentlicht 20.04.2015 | Leneory
Mitglied seit : 30.07.2004
Erfahrungsberichte : 195
Vertrauende : 193
Über sich :
☺ http://lenchens-testereiwahnsinn.blogspot.de/ ☺
Ausgezeichnet
Pro spannende, aufregende, rührende Geschichte einer sich anbahnenden Liebe zu einem Vampir
Kontra nichts
sehr hilfreich
Leserschaft
Niveau
Stil
Unterhaltungswert
Spannung

"~~~ vampirisch gut - #1 ~~~"

COVER des Buches

COVER des Buches

Mächtiges Blut
Nachtahn 1
Sandra Florean


+++ das Buch +++

- 356 Seiten
- Taschenbuchausgabe
- Verlag: Bookshouse
- erschienen am 25. April 2014
- 15,99 EUR
- ISBN: 978-9963-52-259-0


+++ Autorin +++

Dem Buch entnommen:

Sandra Florean wurde 1974 in Kiel geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach Ihrer Fachhochschulreife absolvierte Sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitet als Sekretärin.

Nebenberuflich ist sie selbstständig als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen und hat damit eines ihrer Hobbys, das historische Reenactment, zum Beruf machen können.

Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Seit 2011 schreibt sie regelmäßig.

http://sandraflorean-autorin.blogspot.de/


+++ andere Bücher der Autorin +++

- Bluterben – Nachtahn 2
- Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3


+++ Buchrücken +++

Die junge Louise wird seit einem Überfall von Angstzuständen geplagt und hat das Gefühl, ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Als sie den geheimnisvollen Dorian kennenlernt, ahnt sie zunächst nicht, was sich hinter seiner schönen und wohlhabenden Fassade verbirgt. Hartnäckig erobert er ihr Herz, doch schon bald gerät sie in die Fänge seiner Feinde: Vampire, die es auf sein einzigartiges, mächtiges Blut abgesehen haben.

Wird sie diese neuerlichen Schrecken überstehen oder wieder dem Alkohol verfallen? Vielleicht sollte sie sich lieber an den sterblichen Eric halten, der weit mehr für sie empfindet, als sie ahnt. Oder sollte sie Dorian vertrauen und in seine düstere Vampirwelt eintauchen, um für ihre Liebe zu kämpfen und hinter das Geheimnis seiner Macht zu kommen?


+++ Charaktere +++

Dorian Fitzgerald: ist ein 600 Jahre alter Vampir, der sich eine gute Tarnidentität als Selfmade-Millionär aufgebaut hat.

Louisa: ist eine junge Dame, die nach einem Übergriff in Ihrer Wohnung unter ständigen Angstzuständen leidet und dies mit Alkohol zu unterdrücken versucht. Sie hat die Lust am Leben verloren, bis sie den geheimnisvollen Dorian begegnet, der Ihr Leben noch zusätzlich auf dem Kopf stellt.

Eric: ist ein Kerl, den Louisa eines Abends kennenlernt und es knistert leicht zwischen den beiden. Vielleicht wird ja aus den beiden was…

Annie: ist die beste Freundin von Louisa und steht ihr mit Rat und Tat zur Seite.

James: ist der loyale und nette Buttler von Dorian, der mir gelegentlich ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert hat. Nur schade, dass seine Zukunft anders endet als ich es erhofft hatte.

Trudy & Steve: sind zwei Jungvampire, die in der Stadt auftauchen und das Leben von Dorian eindringen wollen, um an sein mächtiges Blut zu kommen…

Mary: ist Dorians einzige Nachkommin und wird von den beiden Jungvampiren zur Hilfe gezogen, um an die dunkle Gabe zu gelangen. Dabei schmiedet Mary ihren ganz eigenen Plan…


+++ kurze eigene Inhaltsangabe +++

Louisa ist mit ihrer besten Freundin Annie aus. Sie tanzen, haben Spaß und halten nach potenziellen Kerlen Ausschau. Dabei trifft Louisa zum ersten Mal auf Dorian, diesen hinreißenden Schönling, der so gar nicht ihr Typ ist. Er hingegen verknallt sich Hals über Kopf in sie und versucht ganz ohne Nutzung seiner Kräfte ihre Gunst zu erlangen. Aber beim ersten aufeinandertreffen lässt sie ihn abblitzen. Er kann sie einfach nicht vergessen, spioniert ihr nach und trifft sie rein „zufällig“ bei einem Konzert wieder und sie kommen sich näher und verabreden sich zu einem Date… Dorian und Louise lernen sich besser kennen und werden auch intim. Sie will sich jedoch nicht so recht auf eine gemeinsame Beziehung einlassen, da ihr sein Geld und der Luxus Angst macht. Und damit ist das Gefühlschaos perfekt…

Gleichzeitig treffen die beiden Jungvampire Trudy und Steve auf den mächtigen Dorian. Dieser droht ihnen und verweist sie der Stadt. Sie halten sich jedoch nicht daran und schmieden einen Plan, um an das mächtige Blut, dass in Dorians Adern fließt, zu gelangen. Sie kidnappen Louisa und verschaffen sich so Zutritt zu seinem Anwesen und wollen ihn erpressen. Dies misslingt jedoch und Steve muss daran glauben. Trudy lässt er am Leben und verdonnert sie, die Stadt zu verlassen. Später verfolgt er ihre Fährte und… Doch es kommt anders als es sich Dorian vorgestellt hat, denn später trifft er auf seine erschaffene Exgefährtin Mary, die jedoch schon ihre eigenen Rachepläne mit Dorian hat…


+++ Fazit +++

Es handelt sich hier nicht um eine typische Vampirstory! Das gleich mal vorweg!

Dorian ist ein Vampir, der die dunkle Gabe besitzt. Er hat besondere Fähigkeiten, die ich Euch aber nicht verraten möchte, da es ja noch spannend sein soll (mit Überraschungseffekt), wenn ihr das Buch lest. Ich selbst bin begeistert über seine zusätzlichen Begabungen – hier ist die Autorin sehr einfallsreich. Sein mächtiges Blut ist in seiner Welt sehr gefragt und das ruft andere neidische Vampire auf den Plan. Was natürlich für das eine oder andere Ärgernis sorgt. Er hat sich eine Selfmade-Millionär-Fassade aufgebaut, um sich unter die Sterblichen zu mischen und nicht aufzufallen, was ihm sehr gut gelingt. Bis er sich unerwartet in Louisa verliebt, die er eines Abends in der Disco entdeckt. Er nimmt sich vor, ihr Herz ganz ohne Vampirmagie zu erobern, was sich als äußerst schwierig erweist. Aber so leicht gibt er nicht auf und greift in die Trickkiste…

Die sich anbahnende Liebe zwischen Dorian und Louisa ist spannend und abwechslungsreich gestaltet. Man kann förmlich mit Dorian, aber auch Louisa mitleiden und sich in beide Charaktere hinein versetzen und so sich zu jedem Erlebnis sein eigenes Urteil bilden. Die Methoden, wie Dorian seinen Konkurrenten Eric aussticht, ist nicht gerade die feine englische Art. Aber da sich Eric darauf einlässt, zeugt doch nicht gerade von seinem Interesse an Louisa. Ein paar Szenen später findet Eric noch mal seinen Einsatz in der Umsetzung der Pläne von Mary. Sie missbraucht ihn, um Dorian zu quälen…

Louisa selbst ist eine von Angst gepeinigte Persönlichkeit, die Ihre Angstzustände und Zweifel mit Alkohol zu trösten versucht. Außerdem findet sie etwas Mut in einer Selbsthilfegruppe. Als sie dann auf Dorian trifft, ist sie gar nicht angetan, da er absolut nicht ihr Typ ist. Doch später lässt sie sich in seinen Bann schlagen und die beiden kommen sich näher. Dennoch hat sie so ihre Zweifel an dieser Beziehung. Doch auch Ihre Freundin spricht ihr Mut zu – dafür ist ja eine beste Freundin auch da. Annie ist eine angenehme Person, die sich so ihre Sorgen um ihre Freundin macht und versucht, sie aus ihrem Schneckenhaus zu locken und zu Dorian zu bestärken.

Steve und Trudy sind zwei Jungvampire die sich in die Stadt verirrt haben. In der Disco treffen sie auf Dorian und können schon von weitem seine Macht spüren. Dorian vertreibt jedoch beide aus der Stadt, was diese nur noch neugieriger auf ihn macht. Sie schmieden einen Plan und kidnappen Louisa, um an Dorians Geheimnis zu kommen. Dies läuft schief und nur Trudy überlebt diese Aktion. Doch so leicht gibt sie ihre Gier nach dem mächtigen Blut nicht auf und landet letzten Endes bei Mary, eine angesehene und von Dorian geschaffene Vampirin, die Trudy helfen will und doch dabei ihre eigenen Pläne schmiedet…

…das Ende ist unvorhersehbar und lässt einem gleich nach der Fortsetzung greifen!

Die Erzählperspektive wechselt zwischen Dorian und Louisa hin und her. Jeder erzählt die erlebte Geschichte aus seiner Perspektive und so kann man in die jeweilige Persönlichkeit hinein schauen und das Gefühlte direkt miterleben. Diese wechselnden Sichtweisen habe ich so in einem Buch noch nie gelesen, aber die Autorin hat das hier klasse umgesetzt und ich habe mich gleich an diese „Schreibart“ gewöhnt. Das Buch hat mich von den ersten Seiten an gefesselt und nie enttäuscht. Die entstehende Liebe zwischen den beiden, der Kampf gegen Ihre Ängste und den Alkohol sowie die Gier der anderen Vampire nach der dunklen Gabe machen diese Vampirstory einmalig und bereiten ein angenehm spannendes aufwühlendes Lesevergnügen. Das Buch zwischenzeitlich weg zu legen, ist mir jedes Mal schwer gefallen.

Zu empfehlen ist diese Buch ab einem Alter von 16 Jahren. Da nicht alles ganz jugendfrei ist und auch Rachetaten und Orgien (Sex & Tod/töten) beschrieben werden, finde ich dieses Alter gerechtfertigt.

Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen! Klare Kaufempfehlung!

Eure Leseratte Lenchen

PS: Die Autorin freut sich bestimmt über einen Besuch von Euch auf Ihrer Seite wenn ich Euch diese Bandreihe schmackhaft machen konnte. Aktuell ist der 3. Band dieser Reihe erschienen, den ich in wenigen Tagen in den Händen halten darf. Es bleibt also spannend und aufregend. Band 1 habe ich zu Weihnachten geschenkt (ausdrücklich gewünscht) und Band 2 + 3 habe ich direkt bei der Autorin geordert – sympathische und nette Persönlichkeit. Auf die Autorin bin ich eher durch Zufall auf Facebook aufmerksam geworden und bereue es keine Sekunde. Alternativ zum Taschenbuch gibt es diese Ausgabe auch als Ebook.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1330 mal gelesen und wie folgt bewertet:
58% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Ben.N veröffentlicht 18.06.2017
    sh
  • shany234 veröffentlicht 24.01.2017
    sh
  • Brionys veröffentlicht 12.12.2016
    ...⛄⛄⛄...Viele Grüße ...🎁🎁🎁...von Briony...🎄🎄🎄...
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Mächtiges Blut: Nachtahn 1 / Sandra Florean

Produktbeschreibung des Herstellers

Broschiert - ISBN: 9789963522590

Haupteigenschaften

Medium: Broschiert

Erscheinungsdatum: 2014

EAN: 9789963522590

ISBN: 9963522599

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 10/04/2015