***Man ist der dick mann***

3  12.11.2002

Pro:
boar

Kontra:
boar

Empfehlenswert: Ja 

familienduell

Über sich:

Mitglied seit:25.05.2002

Erfahrungsberichte:334

Vertrauende:156

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 167 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Lechz, ein Thema, über das ich in den letzten Tagen einiges hier bei Ciao gelesen habe und nun auch mal meinen Senf als Mann dazu abgeben möchte.
Denn was kann es Schlimmeres geben, als dass ein Mann an seinem Penis gemessen wird – im wahrsten Sinne des Wortes. Hier kann ein einziger Kommentar einen Mann komplett aus dem Gleichgewicht werfen, und er wird es fast niemals zugeben.


***Größe***

Wann ist denn ein Penis überhaupt groß? Was ist Größe in bezug auf einen Penis? Eine Frage, die man wohl kaum beantworten kann, zumal Männer selten darüber Auskunft geben werden, wie groß oder lang oder dick er wirklich ist.

Es gibt Untersuchungen, die besagen, dass ein durchschnittlicher Penis im schlaffen Zustand – auch gerne als hängend bezeichnet – zwischen 6 und 12 Zentimeter lang und im erigierten Zustand ca. 12 bis 18 Zentimeter lang ist. Dabei wird medizinisch unterschieden zwischen einem Fleischpenis, dass ist ein Penis, der im schlaffen Zustand schon recht groß ist und seine Größe im erigierten Zustand nur noch unwesentlich verändert und dem Blutpenis, der ohne Erregung eher klein ist, aber bearbeitet um einiges größer wird.

Am besten guckt sich nun jeder männlicher Leser sein bestes Stück mal an und nimmt den Zollstock und misst nach, aber vorsichtig, gemessen wird von der Penisspitze bis zum Ansatz und nicht pfuschen. Eigentlich ein lächerliches Thema und es ist doch faszinierend zu sehen, wie sehr es die Gemüter weltweit erregen kann und wer hätte jemals gedacht, dass die Größe so entscheidend ist. Es wird von fast allen Frauen und Männern weitläufig behauptet, dass die Größe nicht entscheidend sei, sitzt man aber irgendwo beim lecker Kölsch zusammen, wird genau über das Thema abgehetzt und gelacht und bei keinem Stammtisch darf es jemals fehlen. Also doch sehr entscheidend?


***Kindheit***

Schon recht früh, z.B. beim Duschen nach dem Schulsport oder im Verein beginnt das Vergleichen der Jungen. Sie betrachten sich gegenseitig und stellen die ersten Größenunterschiede fest. Neid macht sich da bereits breit und auch mangelndes Selbstvertrauen, denn bereits hier kann es passieren, dass ein Junge für seine Penisgröße ausgelacht bzw. gehänselt wird. Und man kann sagen was man will, für die meisten Jungs reicht diese Erfahrung bereits aus, an seinem Penis gemessen worden zu sein. Steht doch auch heute noch ein großer Penis für Männlichkeit und Befriedigung.

Haben wir nicht alle in der Bravo die schönen Briefe von „Patrick 14“ gelesen, der das Dr. Sommer Team hilfesuchend anflehte, dass sein Penis zu klein ist? Und kennen wir nicht alle die Standartantworten, dass es darauf nicht ankommt? Ich denke schon.

Die meisten Jungs betreiben in der Kindheit gleichgeschlechtliche Doktorspiele und messen sich u.a. an der jeweiligen Penisgröße. Die Länge und Dicke ist dann oft entscheidend für das weitere Ansehen. Also was ich sagen wollte, wir werden als Mann bereits früh geprägt und es geht weiter, denn es gibt genügend Berichte, dass Frauen oder Männer sich später beschweren, dass der kleine Penis sie nicht ausreichend befriedigt.


***Schwarze***

Wie oft hört man dieses Thema, dass schwarze Männer alle einen langen und dicken Penis haben. Frauen, die gerne mal Sextouristin spielen, berichten von gigantischen Stangen, die ihnen die Lebensfreude zurückgegeben haben und ihren weißen Ehemann in Duisburg in den Schatten stellen.

Ich habe in meinem Leben drei Schwarze Männer in der Kiste gehabt und ich kann euch dazu nur sagen, dass alle gängigen Größen dabei waren. Also nicht enttäuscht sein, wenn ein schwarzer Mann „nur“ 15 Zentimeter misst.

Und dabei wird zu gerne behauptet, dass die Größe eher stimulieren kann und ein langer Penis Menschen in ungeahnte Orgasmen treibt. Aber was nützt dem Mann ein großes Teil, wenn er damit nicht umgehen kann. Oder wenn der Gute einfach nicht durchgängig hart ist oder bleibt, denn hier gibt es auch wieder das Phänomen, dass ganz viel Blut durch das beste Stück schießen muss, damit er seine Manneskraft gebührend nutzen kann.


***Videos***

Jeder, der sich schon mal einen Porno angesehen hat muss zwangsläufig Komplexe bekommen, ragen doch dort enorme Größen irgendwo heraus. Aber keine Angst, hier wird einfach ganz viel mit der Kamera gearbeitet und die Aufnahmen sind oft so gestaltet, dass sie einen ins Schleudern bringen und man am liebsten ganz schnell die eigene Hose wieder verschließen möchte.

Männer messt euren Willi nicht an solchen gezeigten Größen, sie haben keine Aussage, die entscheidend wäre.


***Ehre des Mannes***

Man kann die meisten Männer kaum mehr treffen, als dass man ihnen sagt, dass ihr Teil zu klein sei. Hier werden sie ins Mark getroffen und leiden förmlich unter der Diagnose. Viele Männer protzen einfach mit einer Männlichkeit, die sie vielleicht erträumen mögen, aber niemals in der eigenen Hose wiederfinden werden.

Geht mal in einen Kegelclub, was Heinz und Karl-Willy dort nach dem 10. Kölsch so alles in der Hose haben, ist gigantisch. Der deutsche Durchschnittspenis beträgt ERIGIERT 15,7 Zentimeter, nur diese Männer trifft man wohl nie in der Öffentlichkeit, denn hört man ihnen zu, haben sie alle mindestens 20 Zentimeter und einen Umfang von mal locker 5,5 Zentimeter – wow Deutschland ein Land der Riesenpenisse.

Wenn das alles kein wirkliches Thema ist, warum werden Penisverlängerungen angeboten und warum nehmen Männer diese Tortur in Kauf? Warum ertragen sie diese Schmerzen, nur um 2 Zentimeter hinzuzugewinnen? Warum werden überall Vakuumpumpen angeboten, die während des eigentlichen Akts, durch Blutstauung eine Vergrößerung erzielen? Das sollte sich jeder Mann für sich beantworten. Aber man kann schon sagen, dass ein Mann immer noch daran gemessen wird und das Männer und Frauen dieses Spiel auch zu gerne mitspielen.

Auch in der Gayszene ist die Größe ein heftiges Thema. Auch hier wird ein Mann mit einem großen Penis als sexuell reizvoll und aktiv angesehen und weitervermarktet. Mir hat vor vielen Jahren mal ein Mann gesagt, wenn ich wissen wolle, was mich gleich erwartet, soll ich doch einfach die Kölschstange in den Mund schieben und dann wüsste ich, was er in der Hose hat. Macht das denn noch wirklich Bock? Ganz ehrlich. Es mag nett anzusehen sein, doch wenn man anschließend Kieferbruch erleidet, kann der Spaß schnell beendet sein.


***Was kann man dazu noch sagen***

Man wird immer noch sehr häufig als Mann begehrt, je dicker und länger der Penis ist. Das ist durchschnittlich Fakt, auch wenn viele gegenteiliges behaupten mögen. Ein langer Penis zeugt angeblich von großer Befriedigung, schließlich sagt man weitläufig, er käme überall hin. Falsch gedacht, dass erreichen auch Männer mit einem kleinen Penis, man muss nur wissen, wie man sein bestes Stück richtig gebraucht.

Dieses fehlende Selbstvertrauen der meisten Männer hat auch heftige Auswirkungen, es kann zur enormen Minderwertigkeitsgefühlen führen und sogar zur Impotenz. Wir lachen gerne darüber, doch die Folgen können medizinisch und psychisch oftmals extrem unangenehm sein.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es keinen Zusammenhang zwischen der Körpergröße des Mannes und der Penislänge gibt und hier kann ich mich nur anschließen, denn ich hatte lange dünne Männer, und fand nichts und kleine oder stabile Typen, die die Sonne zum Aufgehen brachten, um es mal etwas frivol zu sagen.

Übrigens sollte ein jeder bedenken, dass ein zu großer Penis zwar lecker anzusehen mag, aber viele Menschen auch von heftigen Schmerzen beim Verkehr berichten. Das sollte dabei auch berücksichtigt werden.

Was kann ich noch dazu anmerken, an die Männer gerichtet, hört endlich auf zu übertreiben und steht zu dem, was euer ist und legt die Maßbänder schleunigst weg, es sagt nichts über euch und eure so viel beschworene „Manneskraft“ aus – ein übrigens ätzendes Wort. Messt euch selber nicht an einer bestimmten Größe und lasst euch nicht daran messen, hört aber auch auf, zu übertreiben und an die Frauen gerichtet, hört auf, euch darüber lustig zu machen oder Männer damit zu treffen. Sex sollte doch Spaß machen oder? Ist da wirklich die Größe entscheidend? Hier kommt es doch, wenn man ehrlich ist, auf ganz andere Dinge an.

Und wie sagt man immer so schön, lieber einen Spatz in der Hand als....ändern können wir sowieso fast nichts. Es ist so wie es ist. Also Männer holt die Möhren und Tennisbälle aus den Hosen und lasst euch einfach gehen, dann erlebt ihr auch wirklichen Spaß. Und zum Schluss noch ne kleine Anmerkung von mir. In 36 Jahren durfte ich einiges erleben und kann abschließend nur feststellen – und als Waagemensch bin ich ein Genießer – es kam nie wirklich auf die Größe an.


****Bonbon***

Es gibt einen Amerikaner, der nennt sich Dr. Robert L. Dickinson. Dieser dokumentierte den längsten und dicksten Penis anhand von Fotos. So konnte er belegen, dass, auch medizinisch verbürgt, der längste jemals gemessene Penis eines Mannes eine Länge von 34,3 Zentimeter hatte und einen Umfang von 15,9 Zentimeter. Na dann Prost Mahlzeit. Hoffentlich stellt er meine Fotos hier nie aus.....lach....


***Fazit***

Was ist schon Größe, wenn sie nicht richtig eingesetzt werden kann? Es soll einfach jeder damit zufrieden sein, was er hat und nicht nach größerem streben.

Aber wir werden weiter darüber Scherze machen und das Thema wird noch Generationen nach uns beschäftigen und deswegen werden die Dinger auch nicht größer. Aber irgendwie macht es ja auch Spaß Männer in ihrer Ehre zu treffen...frechlach

In diesem Sinne wünsche ich allen einen „großen“ Tag und vielen Dank für eure Zeit und wer Fehler findet, muss sofort zum Nachmessen vorbeikommen.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
benita123

benita123

04.04.2009 18:48

habe mich bishier durchgelesen und mich amüsiert, was für ein thema. Aber man soll ja den mann nehmen,wie er ist und man verliebt sich ja in IHN und nicht in das was er in der buxn hat. Übrigens hängt die Größe nicht von der Abstammung ab: schwarze, weiße, Indianer; bei denen gibbet auch alle größen.

gura_

gura_

28.05.2005 22:57

bei 5,5cm umfang ist der durchmesser aber echt mikrig, alos eher ne zimtstange :)

The-Wishmaster

The-Wishmaster

29.05.2003 03:54

Kieferbruch? *lach*

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 234144 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (99%):
  1. nicki28
  2. Tazi
  3. dd61
und weiteren 169 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. potentiellePerson

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.