Erfahrungsbericht über "Marsupi Plus"

veröffentlicht 15.04.2009 | Tester789
Mitglied seit : 11.04.2009
Erfahrungsberichte : 3
Vertrauende : 0
Über sich :
Sehr gut
Pro sehr leicht, guter Tragekomfort, einfach anzulegen, Preis
Kontra Rückentrage nur mit Hilfe, Größen verwirren, Anleitung unterstützt das Kind nach vorn zu tragen
sehr hilfreich
Design:
Handhabung/Komfort:
Qualität/Verarbeitung:
Geeignet für:

"Prima alternative zum Tragetuch"

Hallo ciao Leserinnen und Leser,

wir sind seit einigen Tagen auch zufriedene Besitzer eines Marsupi+.

Bislang dahin hatte ich meine Tochter im Tragetuch getragen.
Das Tuch hat aber gewisse Nachteile
1. Das Binden erfordert ein wenig Übung. Mein Freund hat schon nach wenigen
Versuchen abgewunken und weigert sich seither auch zu tragen.

2. Bei Wind und Regen oder im Winter ist das Tuch weniger geeignet, wenn man
das Baby mit dem Auto irgendwo hin nehmen möchte (z. B. Weihnachtsmarkt).
Da steht man dann mit einem 4.70m langem Tuch, bei lausig kalten
Temperaturen ohne Jacke (denn die muss ja später über's Kind) auf einem total
matschigen Parkplatz und versucht zu binden, ohne dass alles dreckig wird.
Das ist wirklich nur etwas für Binde-Profis.

3.) Bei Temperaturen, wie wir sie jetzt gerade haben wird es unangenehm warm,
so im Tuch eingewickelt.

Das waren drei gute Gründe, sich einmal nach anderen Tragehilfen umzuschauen.
Die Auswahl ist groß und die jeweiligen Vor- und Nachteile bzw. die
Unterschiede zwischen den einzelnen Tragehilfen sind nicht immer ganz
eindeutig zu erkennen.So kann man bei der einen sein Kind bis 3 Jahre tragen,
und mit der anderen bis 15 kg. Welcher gibt man da jetzt den Vorzug?


*** Preise ****

Letztenendes hatte ich von allen Tragehilfen 2 Typen in der engeren Auswahl.
1.) Manduca und 2.) Marsupi+

Die Manduca kostet um die 99,- EUR und der Marsupi+ liegt neu zwischen
65,- EUR bis 75,- EUR.

Bei e-bay wiederum zahlt man für eine Manduca (gebraucht) nicht weniger als
75,- bis 80,- EUR (zumindest nicht bei den von mir beobachteten Auktionen).
Für meinen Marsupi+ (neuwertig) habe ich incl. Versand keine 40,- EUR bezahlt!

Klar, kommt die Preisdifferenz von guten 30 EUR beim Neupreis nicht ganz von
ungefähr. Der Marsupi hat nämlich einen grossen Nachteil: Das Tragen auf dem
Rücken ist nur möglich, wenn man jemanden hat, der einem beim Anlegen hilft


*** Anlegen und Tragen ****

Das Anlegen des Marsupi's ist ansonsten denkbar einfach;
Man legt sich den Bauchgurt um die Hüfte. Die Befestigung erfolgt per
Klettverschluß.
Das Rückenteil für das Kind hält man nun vorm Bauch fest und mit der
anderen setzt man sein Kind so hinein, dass der Steg des Bauchteils
zwischen den Beinen des Kindes ist (Spreiz-Hock-Stellung).
Danach befestigt man die Schultergurte, in dem man sie auf dem Rücken
kreuzt und vorne auf dem Rückenteil des kindes per Klettverschluß befestigt.

Für Babysr, die den Kopf noch nicht alleine halten können, kann eine
angenähte Kopfstütze einfach hochgeklappt werden und mit Druckknöpfen an
den Schultergurten befestigt werden.

Die trageweise erinnert sehr an die Wickelkreuztrage im Tragetuch.
Die Gewichtsverteilung ist somit genauso gut, der Tragekomfort eher noch ein
wenig besser. Der Marsupi ist einiges leichter als mein Tuch und es stört kein
Knoten mehr beim sitzen.

Die Klettverschlüsse sind belastbar und halten auch längeres Tragen aus.
Das Material ist weich und bequem. Kein einschnüren am Hals, oder an
Babys Beinen.


**** Grössen ****

Die Wahl der richtigen Größe wird einem leider extrem schwer gemacht.
Hier mal die Größentabelle wie sie im mitgelieferten Heftchen
angegeben ist:

Gr.cm /Taillle / Grösse
S / 65-90 / kleiner 175
M / 65-90 / größer 172
L / 65-100/ größer 172
XL / 90-115 / Keine Angabe
XXL / 100-130 / Keine Angabe

was also tun, wenn man 1,73 m groß ist und einen Taillenumfang von 70 cm
hat?
Oder so wie ich 180 cm groß ist und jetzt, ein paar Monate nach der Entbindung
noch einen Taillenumfang von ganz knappen 100 cm hat, diesen aber bestimmt
nicht ewig behalten möchte^^ ?

In anderen Tabellen im Internet, gibt es wiederum nur 4 statt 5 Größen
und bei XL und XXL stehen nur "noch längere Schultergurte" als
Unterschied zu Größe L.

Auch im Hinblick darauf, dass man mal dickere und mal dünnere Kleidung trägt,
und der Partner vielleicht auch tragen möchte, ist dieses System mit den
Größen wirklich mehr als verwirrend und sehr schlecht gelöst, wie ich finde.

Wer da auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich entweder vorher mal einen
Marsupi zum testen ausleihen, oder sich eingehend beraten lassen.


**** Fazit ****

Insgesamt eine schöne Tragehilfe, leicht anzulegen, mit hohem Tragekomfort.
Preislich günstiger als andere Tragehilfen dafür muss man aber auch leichte
Abstriche bei der Flexibilät machen. Vorne und seitlich tragen ist kein Problem,
auf dem Rücken zu tragen geht nur mit Unterstützung beim Anlegen.

Ein fettes Minus von mir für das Größensystem. Am besten man probiert es vor
dem Kauf, ggf. mit dem Partner zusammen aus.

Alles in allem eine empfehlenswerte Alternative zum Tragetuch.

Wegen der verwirrenden Größen aber nur 4 von 5 Sternen.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1969 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Sexy_Pussy_Deluxe veröffentlicht 16.04.2009
    Brauch ich zwar net, aber super bericht.
  • knopfi.de veröffentlicht 15.04.2009
    Gemerkt! merci@knopfi
  • Brandung veröffentlicht 15.04.2009
    Schöner bericht
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Marsupi Plus

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Produkttyp: Tragetücher & Gestelle

EAN: 4051452300732

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/05/2007