Memories Holguin Beach Resort, Holguin

Bilder der Ciao Community

Memories Holguin Beach Resort, Holguin

> Detaillierte Produktbeschreibung

60% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Memories Holguin Beach Resort, Holguin"

veröffentlicht 20.06.2017 | franki1
Mitglied seit : 07.05.2000
Erfahrungsberichte : 44
Vertrauende : 9
Über sich :
Bin nicht ständig hier um Gegenzulesen nur um BH zu bekommen.Wenn ich schreibe, dann weil ich Erfahrungen teilen will. Schreibe mit Herz, aber dafür nicht immer mit der richtigen Grammatik und Rechtschreibung. Gelobe aber Besserung :-) Frank
Gut
Pro Schöne grüne Anlage
Kontra oft zu laut, Wasser einfach zu flach.
besonders hilfreich
Preis-/Leistungsverhältnis
Anbindung
Service
Essen & Trinken
Atmosphäre

"Etwas zu laute Anlage, statt Erholungsurlaub"

Bungalowkomplex

Bungalowkomplex


Vorwort:

Wir reisten nach Cuba und nach unserer Rundreise hatten wir unseren Badeurlaub in diesem Hotel.


Hotel:

Das 4-Sterne-Hotel Memories Holugin liegt ca 70 Minuten Transfer vom Flughafen entfernt.
Das Hotel besteht aus 700 Zimmern, in doppelstöckigen Bungalowbauten aufgeteilt, mitten in einer grünen Parkanlage.
Es ist ein großer, weitläufig verzweigter und schöner Komplex.
Das Hotel wirkt aber nicht so groß, da nur zweigeschossige bungalowähnliche Häuser und das Haupthaus auf der grünen Anlage verstreut sind. Es ist alles in allem in einem sehr gepflegtem Zustand.

Direkt am Eingang befindet sich die Lobby , leider ohne deutsch sprechendem Personal. Man hat in der Hotellobby W-Lan zur Verfügung, aber recht teuer und nur stundenweise zu buchen..

Der schöne Sandstrand befindet sich fußläufig entfernt und ist nur für Gäste erreichbar.

Die Gästestruktur ist zum größten Teil sehr international. Zum Teil waren auch laute Urlauber da, das sind Canadier die in Cuba ihren Club- bzw. Partyurlaub machen. Dieses hatte uns zum Teil gestört.


Lage:

Das Hotel befindet sich recht allein, weiter weg von anderen Hotels und Städten, also wirklich nur für Erholungssuchende und nicht für Urlauber die noch etwas erleben möchten.
Die Gebäude erstrecken sich weitlaüfig in der grünen Anlage, man kann daher kostenfrei mit Caddys zum Zimmer gefahren werden. Dieses hielten wir aber für überflüssig, da man im Urlaub auch etwas laufen kann. Die Wege werden und die Anlage wird gut gepflegt und ist schön angelegt.


Zimmer:

Wir hatten ein Doppelzimmer gebucht und ein Zimmer im Hochparterre bekommen.

Das Zimmer war groß, mit 2 großen breiten Einzelbetten, diese haben wir dann zusammen geschoben. Zusätzlich war ein Beistellbett im Zimmer, also ein für Familien geeignetes Zimmer. Es war dann zum Nachbarzimmer eine Durchgangstür, was uns etwas gestört hat, da es dann auch etwas hellhörig ist. Es befand sich noch ein ordentlicher Schreibtisch und ein großer Schrank im Zimmer. Dieser war mit vielen Fächern ausgestattet, so das wir keine Probleme hatten unsere Sachen unterzubringen..
Ebenfalls im Schrank eingebaut ist der kostenfreie Pinncode-Safe.
Es befand sich eine Minibar im Zimmer , wo täglich eine Flasche Wasser aufgefüllt wurde.
Es war ein TV vorhanden, aber letzdendlich mit nur sehr eingeschränktes Programm.

Das Bad ist schön groß, und wie auch das komplette Zimmer sauber und aber schon teils abgenutzt. Kein Schimmel, kein Rost, keine Dreckecken.
Die Handtücher werden täglich gewechselt. Das ist Schade, weil man zum Umweltschutz aufgerufen wird und dies eigentlich auch tun möchte. Man wechselt ja zu Hause auch nicht täglich...
Es befand sich ein großer Balkon angeschlossen, wo wir ins grüne schauten. Insgesamt lag unser Komplex absolut in Grünen und in einer ruhigen Ecke. Andere Bungalowkomplexe lagen am Pool oder unruhigen Gegenden.
Die Zimmer werden täglich gereinigt.
Leider ist die Bauweise des Gebäudekomplexes sehr hellhörig, so das man sogar jede Toilettengang der anderen Zimmer hört. Wenn dann noch laute Urlauber dazu kommen, wie in unserem Fall, dann ist es sehr störend. Ich hatte manche Nächte kaum geschlafen.


Service:

Das Personal kann gut englisch, mit deutsch kommt man an der Rezeption und am Strand nicht zurecht.
Alle sind freundlich und helfen soweit sie können.

Der Service im Restaurant ist sehr gut und schnell.
Man bedient sich zu allen Mahlzeiten am Buffet.

Gastronomie/Speisen

Das Hauptrestaurant bietet genug Platz und war soweit sehr angenehm. Was teils stark gestört hat, war das an fast allen Abenden die Animation ein kurzes Programm gab und das Hotellied sangen und tanzten. Dieses war in einer unmöglichen Lautstärke und gehört nicht zum Abendbrot. Als dieses zu Ende war, lief, wie gerade morgens, Musik vom Band. Diese war nicht gut, da sie über zu kleine Lautsprecher abgespielt werden, welche einen unmöglichen Klang haben.

Am Buffet gab es nur an den Frischebereichen etwas Wartezeit, sonst kam man gut überall ran.
Die Tische wurden schnell abgeräumt und auch schnell Getränke nachgegossen oder gebracht.

Zum Frühstück gibt es für jeden Geschmack etwas.
Mehrere Brot- und Brötchensorten, Joghurt, einfache Wurst- und Käseauswahl, teilweise 3 Eierstation mit gekochtem Ei, frisch zubereiteten Spiegelei/Omlett, fertiges Rürei.
Saftautomaten und Saftkrüge mit verschiedene Sorten Saft . Aus dem Automat sollte man nicht trinken, ebenfalls der Milchautomat ist einfach schlecht.
Kaffestationen gibt es mehrere, der Kaffee ist soweit trinkbar. Man kann auch umsteigen auf Milch, heiße Scholade oder Tee.

Das Abendessen ist reichlich und gut.
Es wird größtenteils frisch gegrillt/ gebraten vor dem Augen der Kunden.
Wechselnd gab es Hähnchen, Rind, Fisch, und Schwein.
Spitzenmäßig ist der Fischgrill, wo es bis hin zum Calamares und zur Riesengarnele täglich frischesten Fisch gab
Meistens eine Gemüsesorte und als Beilagen Pommes, Kartoffeln, Reis oder Pasta. Das Gemüse und sonstige Beilagen waren sehr ähnlich und die Hauptgerichte wiederholten sich nach einer Woche soweit.

Eine Suppe und ein leckeres wiederkehrendes Salatbuffet steht auch zur Verfügung.
Und zum Abschluß gibt es noch ein Dessertbuffet, mit verschiedenen Obstsorten, Puddings, Cremes und Kuchen.

Für uns hat es soweit gepasst, auch wenn wir schon bessere Essenangebote hatten.

Die Getränke an den Bars und den Strandbars waren ok, am besten von der Qualität her stellte sich die Lobbybar herraus. Die Cocktails an der Strandbar sind aus verschiedenen Sirups zusammengegossen mit kleinem Schuß Alkohol, also nicht unbedingt der Genuß.

Man hat die Möglichkeit auch in ein A-la-Cart-Restaurant zu gehen. Dieses muss aber vorher angemeldet werden. Wir haben einmal ausprobiert, aber es war jetzt vom Angebot her auch nicht wirklich anders als im Buffettrestaurant.

Sport/Pool/Unterhaltung

Der Strand ist schön mit ausreichendem Platz, Liegen sowie Sonnenschirmen. Der Strand ist sauber, und für Premiumgäste gibt es einen kleinen Extrabereich, mit etwas besseren Liegen.
Die Liegen waren aus Hartplastik, ohne Auflagen, das könnte man nachbessern.
Der Eingang ins Meer war sehr sehr flach abfallend, die Tiefe ist fast nicht zu erreichen. Somit hat es schon gestört, da man nicht wirklich schwimmen konnte.
Teils waren auch Unterwasserpflanzen im Meer.

Es befanden sich 2 Bars am Strand, jede mit ihrer eigenen Musik. Diese wurde leider viel zu laut abgespielt und diese verschiedenen Musiken überschnitten sich gerade an windstillen Tagen, so das es teils sehr unschön und nicht erholsam war. Zum Glück hatten wir die meisten Tage etwas Wind, so das es sich dann im Rahmen hielt.

Animation gibt es in der Anlage. Diese war die „typische“ Urlauberbespaßung
Am Pool gab es auch immer Trubel und Musik in einer enormen Lautstärke. Zum Glück hatten wir den Strand.
Unserer Meinung her passt die Lautstärke und das Angebot nicht zu der Anlage, da es ja keine Clubanlage für Jugendliche ist.
Die Poolanlage ist von ihrer Bauweise her wunderschön gestaltet. Terrassenförmig geht es von Pool zu Pool teils mit Überlauf und kleinen Wasserfall.

Ich würde bei einem erneuten Urlaub in Cuba eine andere Anlage wählen.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 148 mal gelesen und wie folgt bewertet:
55% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Sam-456 veröffentlicht 22.06.2017
    Von außen scheint das ja echt nett zu sein :) LG
  • Cosmay veröffentlicht 21.06.2017
    Natürlich ein wenig schade, dass du keine Fotos von "drinnen" zeigst.
  • LadyKarola veröffentlicht 21.06.2017
    Gut berichtet...Lg
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Memories Holguin Beach Resort, Holguin

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Klassifikation: Touristenklassehotel

Typ: Resort

Stadt: Holguin

Zimmer: 700

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 16/06/2017