Mercedes-Benz C 200 CDI

Bilder der Ciao Community

Mercedes-Benz C 200 CDI

C-Klasse - Limousine - Mittelklasse - Diesel

91% positiv

17 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Mercedes-Benz C 200 CDI"

veröffentlicht 08.03.2007 | mymikusch
Mitglied seit : 25.09.2003
Erfahrungsberichte : 1
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Zuverlässigkeit, Komfort und Sparsamkeit
Kontra Nicht billig
sehr hilfreich
Zuverlässigkeit
Fahreigenschaften:
Empfundene Qualität:
Bedienung
Platzangebot:

"Eine gute Wahl in der Mittelklasse"

Nach 3 Jahren A-Klasse habe ich mir in der MB-Niederlassung eine gebrauchte C-Klasse vom Typ W-203 zugelegt. Das Fahrzeug hatte knapp 30.000 km gelaufen, war 18 Monate alt und stammte aus unfallfreiem Erstbesitz.
Ich habe den C 200 CDI als Classic günstig erwerben können, weil er dunkelblau lackiert und innen hellblau ausgestattet war und keine Automatik hatte.

Mein Fazit vorweg: Ich habe den Kauf keine Sekunde bereut.

Heute hat der Wagen über 100.000 km fast ausschließlich im Berliner Statdtverkehr (täglich 21km hin, 21km zurück) ohne Mängel oder Mucken zurückgelegt. Der Verbrauch liegt über die Gesamtstrecke bei 6,3 L je 100 km. Es ist problemlos möglich, den Wagen mit einer 3 vor dem Komma zu fahren.
Der Tempomat und Limiter sind auch im Standtverkehr immer im Einsatz. Diese System sind für mich mittlerweile ein absolutes Muss, da sie viel Entlastung und Komfort bieten.

Schön ist auch die insgesamt sehr gute und vollständige Grundausstattung. Hier ist alles serienmäßig an Board, von der Klimaanlage bis zum Tempomaten bzw. Limiter. Selbst die Temepratur wird ja nach Vorwahl automatisch für Fahrer- und Beifahrerseite getrennt geregelt. Auch die Intervallschaltung des Scheibenwischers reagiert auf Bremsen und Stillstand mit zusätzlicher Verzögerung. Weitere Komfortdetails sind z.B. die automatische Fahrlichtsteuerung, die programmierbare Geschwindigkeitsbegrenzung für Winterreifen und der Bordcomputer mit seinen vielen Auswertungsmöglichkeiten.
Als Extras hat mein Fahrzeug eine orthopädischen Fahrersitz mit einstellbaren Luftkammern (sehr angenehm) , eine Standheizung mit Vorwahluhr und 2 Funkfernbedienungen und eine Freisprecheinrichtung für mein Handy in Kombination mit dem RDS-CDRadio Audio 20, das gut über das Lenkrad zu bedienen und im Kombiinstrument abzulesen ist.
Der Sound ist durch die 7 Standardlautsprecher ganz angenehm und nicht zu basslastig (trotz Bass in der Heckablage).
Im Stadtverkehr in Berlin ist das Fahrzeug dank seines kleinen Wendekreises und der hervorragenden Übersichtlichkeit eine echte Feude. Auch was den Verbrauch betrifft, der eher einem Kleinwagen zugeschrieben wird.
Schön ist beim Einkauf die Fernbedienung des Kofferraumdeckels. Mit dem Schlüssel in Hand kann man seinen Einkauf direkt im Kofferraum verstauen.
Der Fahrkomfort ist hervorragend. Von schlechten Fahrbahnen bekommt man nur wenig mit, weil die Federung viel glatt bügelt.
Aber selbst lange Strecken sind durch die guten Sitze und den extrem geringen Geräuschpegel mühelos abzuspulen.
Im kalten Zustand ist die Handschaltung noch immer etwas ungewöhnlich straff. Warm gefahren lassen sich die 6-Gänge sehr leicht und mit kurzen Wegen einlegen.
Nach etwas längerem Anlauf zeigt die Tachonadel 210 km/h oder noch etwas mehr an. Es spielt dabei keine Rolle, ob man allein oder zu fünft fährt. Bei leichtem Gefälle wird das dann noch mehr... Laut ist der Motor aber selbst dann nicht und man kann sich noch immer nomal unterhalten!
Der 2,2 l Motor wird oft als schlapp bezeichnet. Er ist es aber nicht wirklich, denn trotz der 116 PS erfolgt der Durchzug für die 1,6 t Leergewicht ausreichend kräftig und gleichmäßig. Die hohe Endgeschwindigkeit ermöglicht der niedrige Luftwiderstand, der durch einen sehr niedrigen Windgeräuschpegel begleitet wird.
Sehr gut ist auch der Bremsassistent, der den Bremsdruck bei einer Gefahrbremsung erhöht und den Bremsweg verkürzen hilft. Wer hier schreckhaft auf das Bremspedal drückt, der hängt schnell in den Gurten.

Die Qualität des Produkts erlebe ich ohne Einschränkungen als ausgezeichnet. Hier erscheint mir alles gut konstruiert und perfekt gebaut. Ich kann den Wagen nur empfehlen. Mein Vater hatte den Vorgänger und war bis zum Verkauf auch sehr zufrieden.

Mit der Nachrüstung eines Partikelfilters erhält das Fahrzeug die grüne Plakette und einen Steuernachlass von 330 € sowie den Wegfall des Steuerzuschlags von 1,20 € je 100ccm Hubraum. Für 599,- € inkl. Einbau und 19% MWSt ist das vorgesehen un dann habe ich noch eine Weile Zeit, bis ich mir einen noch umweltfreundlicheren (Hybrid-Diesel) Nachfolger aussuche.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 18682 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Queen500 veröffentlicht 09.03.2007
    guter Einstand! LG Michael
  • Diabolomk veröffentlicht 09.03.2007
    guter Bericht, 3,X sind sicherlich möglich, aber nur auf nem Stück Landstraße hinter nem LKW ;-)
  • Joe69 veröffentlicht 08.03.2007
    Willkommen bei Ciao mit diesem schönen Erstlingswerk. LG von Joachim:-)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte