Erfahrungsbericht über "Meridol Zahncreme"

veröffentlicht 15.07.2009 | TanteToni
Mitglied seit : 27.07.2001
Erfahrungsberichte : 108
Vertrauende : 2
Über sich :
Durchschnittlich
Pro ich konnte wenigstens meine Zähne putzen
Kontra schmeckt nach Lakritze und verfärbt evtl. die Zähne
sehr hilfreich
Kaufanreiz
Reinigungswirkung:
Geschmack:
Funktionalität der Verpackung:

"~*~*~* im Urlaub ja - sonst bitte nein *~*~*~"

~*~*~* im Urlaub ja – sonst bitte nein *~*~*~

Da wir zur Zeit im Urlaub sind und ich natürlich mal wieder einiges zuhause vergessen habe – darunter auch meine Zahncreme, muss ich die Zahncreme der Anderen mitbenutzen.
Und zwar die Meridol

********************************************
Verpackung:
********************************************

Ein wie bei den meisten Zahncremes übliche Kunststofftube. Darauf steht die Marke meridol – Zahnpasta zur täglichen Mund- und Zahnpflege.
Fördert die REGENERATION von gereiztem ZAHNFLEISCH.
Hinten auf der Tube steht der Hersteller, die Inhaltsstoffe und die Wirkungsweise der Zahncreme.
In der Tube befinden sich 75 ml

********************************************
Warum meridol?:
********************************************

meridol Zahnpasta enthält eine anscheinend einzigartige Wirkstoffkombination Aminfluorid/Zinnfluorid mit Langzeitwirkung. Wobei ich von den Fluorid-Zusätzen gar nichts halte – aber das ist meine eigene Meinung
Bei regelmäßiger Anwendung verspricht meridol eine spürbare Förderung der natürlichen Regeneration von gereiztem Zahnfleisch und beugt so Zahnfleischproblemen vor.
meridol Zahnpasta inaktiviert beim Zähneputzen zurückbleibende Reste bakterieller Plaque, die sich vor allem am Zahnfleischsaum einnisten und die Hauptursache von Zahnfleischentzündungen sind.
Die Wirkstoffe der meridol Zahnpasta verteilen sich laut Beschreibung optimal in der Mundhöhle und hat ein gutes Haftungsvermögen. Dadurch wird ein Depot- bzw. Langzeiteffekt erreicht. Die Neubildung von Plaque wird nachhaltig gehemmt.
Das duale Fluoridsystem bietet wirksamen Kariesschutz
Dazu empfiehlt meridol die kombinierte Anwendung von meridol Zahnpasta und meridol Mundspül-Lösung. Sie bietet besonders wirksamen Schutz vor Zahnfleischentzündungen, Plaque und Zahnstein


********************************************
Hersteller:
********************************************
GABA GmbH
Postfach 2520, 79515 Lörrach, Deutschland
Berner Weg 7, 79539 Lörrach, Deutschland

Telefon/Fax:
Telefon: 0 76 21 - 9 07-0
Telefax: 0 76 21 - 9 07-4 99
info@gaba-dent.de
www.meridol.de
GABA Beratungsservice 0800-8856351
Montags bis Freitags 9:00 bis 12:00 Uhr

********************************************
Inhaltsstoffe:
********************************************

Enthält Olaflur (Aminfluorid) und Zinn(II)fluorid. Fluoridgehalt 1400ppm.
Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Silica Dimethyl Silylate, Hxdroxyelthylecellulose, Cocamidopropyl Betaine, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Aroma, Sodium Gluconate, Limonene, PEG-3 Tallow Aminopropylamine, Olaflur, Stannous Fluoride, Saccarin, HydrochloricAcid Polossium Hydroxide, CL 74160

******************************************
Hinweis auf der Tube:
******************************************

In seltenen Fällen kann es zu leichten, oberflächlichen Farbveränderungen an den Zähnen kommen, die durch gründliches Putzen oder durch professionelle Zahnreinigung entfernt werden können.

*******************************************
Meine Meinung:
*******************************************
Ich nehme diese Zahncreme im Moment nur weil ich meine vergessen habe und weil ich ja nicht ohne Zähneputzen sein möchte. Aber sobald ich in einen Laden komme werde ich mir meine gewohnte Zahncreme kaufen.
Mit der meridol kann man sicher genauso gut die Zähne putzen. Sie verteilt sich gut auf den Zähnen und schäumt angenehm – nicht zu viel und nicht zu wenig, aber der Geschmack ist schrecklich. Ich komm mir vor wie wenn ich Lakritze im Mund habe. Die Zahncreme schmeckt meiner Meinung nach total nach Lakritze. Für mich ist der Geschmack sehr unangenehm. Dann gefällt mir die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe nicht. Ich möchte keine Zahncreme, der Fluoride zugesetzt sind. Ich bin ein Gegner der Fluoride, da ich weiß, dass es eigentlich ein Wirtschaftsabfall ist und im Grunde schädlich für den Körper – gut für die Zähne ja… aber das ist auch schon alles. Ich möchte den Wirkstoff nicht in der Zahncreme haben.
Außerdem gefällt mir der Hinweis auf der Tube nicht:
In seltenen Fällen kann es zu leichten oberflächlichen Farbveränderungen an den Zähnen kommen… eine Zahncreme, die die Zähne negativ verfärbt????? Wo gibt es denn so was? Ich möchte doch nicht nur eine Zahncreme die das Zahnfleisch versorgt, sondern eine die auch die Zähne weiß hält oder weiß macht…
Bei mir bekommt die meridol nur 2 Sterne.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 643 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • catupiri veröffentlicht 20.09.2009
    nein, tut mir leid. der bericht war sehr hilfreich, deswegen werde ich ihn auch so bewerten.
  • catupiri veröffentlicht 20.09.2009
    ich kam mir grade vor, als würde ich einen Bericht der Partei DieGrünen/Bündnis 90 lesen. *Oh mein Gott, eine Zahnpasta, die jeder gut findet, da muss doch mal eine Gegendarstellung her*
  • tabaluga1999 veröffentlicht 16.07.2009
    Eine wirklich gute Firma für Zahnmedizinische Dinge.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Meridol Zahncreme

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Hersteller: Meridol

EAN: 7610108059461

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/02/2000