Erfahrungsbericht über "Meridol Zahncreme"

veröffentlicht 02.04.2017 | Ofenmaus
Mitglied seit : 24.07.2009
Erfahrungsberichte : 445
Vertrauende : 233
Über sich :
Lieber Wichtel - mein Päckchen ist angekommen und ich habe es heute in aller Ruhe ausgepackt. Vielen Dank, ich freue mich sehr! :)
Gut
Pro Zahnfleischschonend
Kontra schäumt wenig, etwas teuer
sehr hilfreich
Kaufanreiz
Reinigungswirkung:
Geschmack:
Funktionalität der Verpackung:

"Meridol Zahncreme."

Meridol Zahncreme

Meridol Zahncreme

Im Folgenden geht es um die Zahncreme, die ich schon seit einigen Jahren nutze. Es handelt sich um die klassische Meridol Zahnpasta.


Allgemeines zum Produkt


Bezugsquelle und Preis

Die Produkte von Meridol sind in allen möglichen Drogerien und Supermärkten erhältlich. Bei dm kostet die Tube mit 75 ml Inhalt 2,75 Euro.


Versprechen des Herstellers

„meridol Zahnpasta – zum Schutz des Zahnfleischs und zur Behandlung von Karies

Die einzigartige Wirkstoffkombination Aminfluorid/Zinnfluorid von meridol Zahnpasta bekämpft gezielt die Ursache von Zahnfleischentzündungen und nicht nur die Symptome. Sie hat einen sofortigen und lang anhaltenden Effekt und schützt effektiv vor Karies.

- Schützt vor Karies
- Sofortiger und langanhaltender antibakterieller Effekt
- Sanft wie Balsam und trotzdem effektiv gegen Plaque
- Erhält das natürliche Gleichgewicht der Mundflora
- Für die tägliche Zahnpflege

(Quelle: Internetseite des Herstellers)


Meine Erfahrungen


Inhaltsstoffe

Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Silica Dimethyl Silylate, Hydroxyethylcellulose, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Cocamidopropyl Betaine, Aroma, Sodium Gluconate,Limonene, PEG-3 Tallow Aminopropylamine,Olaflur, Stannous Fluoride, Sodium Saccharin, Hydrochloric Acid, Potassium Hydroxide, CI 74160

(Quelle: codecheck.info)

Auf Codecheck sind von diesen Inhaltsstoffen drei als bedenklich eingestuft. Bei diesen drei Stoffen handelt es sich um PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, PEG-3 Tallow Aminopropylamine und Sodium Saccharin. Sodium Saccharin ist ein Süßstoff, die anderen beiden sind Stoffe, die die Barrierefunktion der Haut schwächen.

Gerade bei einer Zahncreme, die damit wirbt, Zahnfleischentzündungen zu bekämpfen, finde ich kritische Inhaltsstoffe natürlich besonders bedenklich. Positiv hingegen ist – und das ist auch der Grund, weshalb ich die Zahncreme immer wieder nachkaufe – dass kein Sodium Laureth Sulfate enthalten ist. Das ist ein Inhaltsstoff, der für die Reinigungswirkung zuständig ist, der aber sehr aggressiv ist. Dazu später mehr.


Im Gebrauch

Die Zahncreme befindet sich in einer Tube in weiß und hellblau. Vor der ersten Anwendung muss man erstmal den kleinen Stopfen vor der Öffnung entfernen, was mit einer Vorrichtung am Deckel funktioniert und meistens ziemlich „friemelig“ ist.
Die Zahncreme selber hat eine hellblaue Farbe und eine typische Zahnpasta-Konsistenz. Sie ist etwas weniger cremig als viele andere Zahncremes, was mich jedoch nicht stört. Negativ fällt mir auf, dass die Zahncreme nur sehr wenig schäumt. Während sich beim Zähneputzen sonst ja immer viel Schaum im Mund ausbreitet, ist das mit dieser Zahncreme nicht so stark der Fall. Das hat mich anfangs ziemlich irritiert und ist für mich nach wie vor ein großer Wehrmutstropfen.
Der Geschmack ist relativ unspektakulär. Er ist eher mild und gar nicht scharf, irgendwie etwas fad. Diejenigen, die von einer Zahnpasta einen starken Menthol-Geschmack inklusive langem Nachwirken nach dem Zähneputzen erwarten, sind mit Meridol wohl nicht so gut beraten. Mir persönlich gefällt aber, dass die Zahncreme nicht so scharf ist. Nach der Anwendung fühlt sich der Mundraum trotzdem erfrischt an.

In Bezug auf Karies und Zahnstein kann ich keine Unterschiede zwischen den Jahren, in denen ich jetzt schon die Meridol-Zahncreme nutze, und vorher erkennen. Ich muss aber dazu sagen, dass ich noch nie Karies hatte und entsprechend natürlich auch keinen Vergleich ziehen kann.
Früher hatte ich jahrelang heftige Probleme mit Aphten. Das sind kleine entzündete Stellen im Mundraum, die richtig schmerzhaft sind. Die Aphten traten nicht nur sehr regelmäßig auf, sondern waren leider auch noch viel stärker und entsprechend schmerzhafter als bei vielen anderen Betroffenen. Irgendwann habe ich zufällig gelesen, dass der Inhaltsstoff Sodium Laureth Sulfate, den ich vorhin schon erwähnt hatte und der in den meisten Zahncremes enthalten ist, Aphten begünstigt bzw. verstärkt. Seitdem bin ich auf Meridol umgestiegen und habe kaum mehr Probleme mit Aphten. Ich habe nur noch ganz unregelmäßig mal eine Aphte und wenn eine auftritt, dann ist sie durch den Verzicht auf Sodium Laureth Sulfate deutlich kleiner und weniger schmerzhaft als früher. Das ist natürlich nicht der Meridol Zahnpasta an sich zuzuschreiben, sondern an dem fehlenden Inhaltsstoff. Aber für mich ist es ein großer Vorteil, dass diese Zahncreme den Stoff nicht enthält.


Fazit


Ich nutze die Zahncreme von Meridol nun schon seit Jahren und kaufe keine andere mehr. Allerdings hat sie definitiv ihre Schwächen: Vor allem, dass sie kaum schäumt, finde ich sehr schade. Auch der Geschmack ist ein wenig fad, wenn auch nicht schlecht. Außerdem ist der Preis mit 2,75 Euro um ein Vielfaches höher als der von No-Name-Vergleichsprodukten. Ein riesiger Pluspunkt ist für mich allerdings, dass die Zahncreme kein Sodium Laureth Sulfate enthält, was aggressiv auf unsere Haut wirkt und so Zahnfleischprobleme begünstigen oder verstärken kann.

Wie ihr merkt, bin ich nicht richtig begeistert, aber bleibe aufgrund meiner beschriebenen Erfahrungen bezüglich des Aphtenproblems trotzdem bei Meridol. Ich vergebe drei Sterne.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 233 mal gelesen und wie folgt bewertet:
93% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Sommergirl-Mary veröffentlicht 29.11.2017
    ja die ist gut
  • hochsauerlaender veröffentlicht 06.10.2017
    sh
  • janna23 veröffentlicht 10.08.2017
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Meridol Zahncreme"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Meridol Zahncreme

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Hersteller: Meridol

EAN: 7610108059461

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/02/2000