Metro Light Rail Phoenix, Phoenix

Bilder der Ciao Community

Metro Light Rail Phoenix, Phoenix

> Detaillierte Produktbeschreibung

80% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Metro Light Rail Phoenix, Phoenix"

veröffentlicht 08.08.2017 | celles
Mitglied seit : 27.02.2011
Erfahrungsberichte : 2118
Vertrauende : 188
Über sich :
Sehr gut
Pro schnell
Kontra etwas kalt im Zug
sehr hilfreich
Preis-/Leistungsverhältnis
Anbindung
Öffnungszeiten
Spaßfaktor

"Mit der kalten METRO Rail zum Hotel"

Metro Light Rail Phoenix, Phoenix

Metro Light Rail Phoenix, Phoenix

Grüß Gott aus Emden!

Die Metro Light Rail durften wir im Sommer 2016 kennenlernen. Da kamen wir vom Flughafen nach Downtown Phoenix. Da mussten wir erst mit einer Flughafenbahn zur 42nd Street und dann dort in die METRO umsteigen.


Meine Meinung:

Die METRO ist eine sehr moderne und schnelle Linie, die einen schnellen Anschluss zum Flughafen via Airporttrain bietet. Die einzelne Karte kostet 2 Dollar und die Tageskarte nur 4 Dollar. Die haben wir dann am zweiten Tag genommen. Am ersten Tag ging es dann mal bei 42 Grad im Schatten Fahrkarten am Automaten kaufen und dann 15 Minuten in der Hitze stehen. Die Station war nur wenig überdacht und die Sonne ohne Erbarmen.

Die METRO hat nur eine Linie und die ist dann gleich 32 km lang. Ende 2008 ging die moderne, graue Straßenbahn dann in Betrieb. Die Bahn kommt von weit draußen, fährt dann durch ganz Downtown und bietet auch einen Anschluss an den DASH, den Gratisbus im Stadtzentrum sowie hält bei vielen Hotels, wie unserem Hilton Suites am Nordrand von Downtown.

Ich muss sagen, dass ich die Strecke von der 42nd Street bis ins Herz von Downtown als wenig erfreulich angesehen habe. Ich hätte dort nicht zu Fuß gehen wollen. Dort waren nur verfallene Häuser, wüste und fast einsame Straßen und kaum eine Menschenseele zu sehen. Auch waren die Stationen bis Downtown sehr sehr weit auseinander, teils 2 km voneinander entfernt !

Beim Einsteigen in den Zug bekamen wir gleich eine kalte Ohrfeige. Die Amis kühlen alles viel zu stark herunter und auch die Kühlung war sehr stark, sodass ich meine Jacke anziehen musste und eine Kappe gegen das starke Gebläse von oben. Die Sitze waren schon bequem, aber alle vergeben. Auch gab es einen Mittelteil mit Fahrradhalterungen, die aber nicht jeder aus Bequemlichkeit verwendete, sondern mal so mit dem Rad in der Tür stand. Und dies noch in den USA, wo alles sehr streng ist.

Die Stationen waren nie mehr als ein schmaler Bahnsteig mit einer kleinen Dachfläche und paar Automaten. Wir haben uns vorher den Fahrplan heruntergeladen, weil die Züge nicht immer so regelmäßig fuhren. Für Touristen und Einheimische eine einzigartig gute Verbindung, die eigentlich nie gestopft voll war.

Danke fürs Lesen

Celles

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 158 mal gelesen und wie folgt bewertet:
93% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • yesup veröffentlicht 18.08.2017
    ok
  • Futzi100 veröffentlicht 18.08.2017
    sh
  • Mogli2309 veröffentlicht 17.08.2017
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Metro Light Rail Phoenix, Phoenix

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 12/06/2014