Diese Seite empfehlen auf

weiß Status weiß (Rang 1/10)

Boede

Boede

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 19.10.2011

1

Philips PT 860 Power Touch 19.10.2011

Ein ausgezeichneter Akku-Rasierer

Philips PT 860 Power Touch Einleitend muss ich darauf hinweisen, dass ich das Gerät nicht gekauft habe, sondern vom Hersteller als Testgerät zur Verfügung gestellt bekommen habe. Grundsätzlich habe ich bereits gute Erfahrungen mit Philips Elektro- bzw. Akku-Rasierern gesammelt. Probleme gab es bislang jedoch immer mit der Gründlichkeit. Der nun von mir getestete PT 860/16 übertrifft die bisher von mir genutzten Geräte um Längen. Die Inbetriebnahme ist kinderleicht. Eine bebilderte Kurzanleitung liegt der Verpackung bei und reicht vollkommen aus. Damit erspart sich der Hersteller sicherlich die mehrsprachigen und deshalb auch unübersichtlichen Gebrauchsanweisungen. Der Rasierer muss zunächst aufgeladen werden, was innerhalb von einer Stunde erledigt ist. Dabei blinkt die Kontrolllampe zunächst im Wechsel von rot und grün, mit zunehmendem Ladezustand nur noch grün und schließlich leuchtet die Kontrolllampe bei voller Ladung grün, schaltet dann nach einer Weile aus. Wie der Name PowerTouch schon vermuten lässt, muss der Rasierer nicht per Schiebeschalter, sondern durch drücken (touch) des Schalters gestartet werden. Der Motor surrt äußerst leise und angenehm. Dann geht es los mit den für Philips-Rasierern üblichen kreisenden Bewegungen. Die Scherköpfe passen sich den Gesichtskonturen perfekt an. Im Vergleich zum bisher genutzten Rasierer geht die Rasur deutlich schneller und gründlicher von der Hand, die Haut wird weniger gereizt. Ein Langhaarschneider ist integriert und kann bei Bedarf ausgeklappt ...
Zurück nach oben