Diese Seite empfehlen auf

silber Status silber (Rang 8/10)

Carmelita2905

Carmelita2905

Vertrauen erworben von 250 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

★ Gegenlesen ist selbstverständlich, wenn die Technik nicht versagt! ★ ►480305◀ ♥-lichen Dank für Platz 22 & 16,0% BH insgesamt ☼ AIDA-, Eishockey- und Bücher-süchtig ღ ☼ ⚓ 94 ⚓

Geschriebene Berichte

seit 08.05.2001

157

Nacht in Las Vegas / Carol Higgins Clark 13.06.2015

Endlich mal Zeit für ein gutes Buch - leider ohne Erfolg!

Nacht in Las Vegas / Carol Higgins Clark Nachdem ich zuletzt ein Buch über eine Kreuzfahrt rund um den Globus gelesen hatte und recht ermüdet war, sollte es nun mal wieder ein Kriminalroman sein: Nacht in Las Vegas von Carol Higgins Clark, der Tochter meine einstigen Lieblingsautorin Mary Higgins Clark. Kurz der Inhalt Regan Reilly ist Privatdetektivin und möchte ihrem Jugendfreund Danny Madley helfen. Er macht bei einem Wettbewerb teil, bei dem der Gewinner der zwei Teilnehmer mit seiner produzierten Show regelmäßig auf Sendung geht. „Zurück auf Wolke sieben“ soll zerrüttete Ehepaare zusammenführen, die am Ende der Show ihr Eheversprechen in einem Heißluftballon erneuern. Der Eigentümer der Ballon-Firma ist ebenfalls der Eigentümer des kleinen Fernsehsenders, der den Wettstreit ins Leben gerufen hat. Danny möchte gerne gewinnen und ist daher besorgt, als immer wieder Missgeschicke und Vorfälle das Team zurückwerfen. Es klingt nach Sabotage und so kommt Regan ins Spiel. Sie soll alles durchleuchte und hinterfragen. Als Interessentin für eine eigene Realityshow getarnt, geht sie auf die Suche nach dem Übeltäter, der auch inzwischen Drohbriefe verfasst. Parallel reist noch Dannys Exfreundin Honey und seine Eltern an, um jeweils zu unterstützen. Auch Regans Eltern kommen an den Ort, wo das Finale stattfinden wird, da sie mit Freunden die Ballonshow bewundern wollen. Meine Meinung Eigentlich kann man aus der Story was machen. Regan ist eigentlich eine sympathische Protagonistin. Jung, dynamisch und liiert ...

Acht Stockwerke über der Wirklichkeit / Peter Haff 26.04.2015

Ich erlebe mehr an Bord und an Land...

Acht Stockwerke über der Wirklichkeit / Peter Haff Am 23. Januar 2009 kaufte ich das Buch „Acht Stockwerke über der Wirklichkeit“ von Peter Haff. Damals war ich nach 2 Kreuzfahrten schon sehr begeistert und kaufte recht viel Lektüre über meine liebste Art meinen Urlaub zu verbringen. Titelauswahl Was mich gleich gestört hat, ist ein Wort im Titel: „Stockwerke“! Als Kenner sollte man schon stattdessen Decks verwenden. Dennoch erwartete ich, dass das Buch entweder von dem Bordleben ab von der Realität in meist ärmeren Ländern berichtet oder den Gegensatz aufzeigt. Der Untertitel „Auf einem Luxusdampfer durch die Weltmeere“ weckte noch mehr Neugierde – weniger auf das Leben auf einem Luxusdampfer, mehr Interesse an Häfen, die noch nicht kenne oder Erinnerungen an bekannte Destinationen. Äußerlichkeiten Die Kaufentscheidung beeinflusst hatte das Cover. Die Heckwelle – da kann ich mich an Bord nie satt sehen… Stundenlang kann ich auf das Meer schauen und liebe Fotos mit der Reling davor. Also: Voll mein Geschmack! Das Buch hatte ich im Internet bestellt, sodass ich den Klappentext und das Foto des Autors nicht sehen konnte. Hierzu habe ich Euch Fotos gemacht. Inhalt Die Kap Hoorn gilt als Luxusschiff. Ein Maler, der dort seine Bilder ausstellen kann, fährt mehrere Monate quer durch die Welt und genießt die Vorzüge einer Kreuzfahrt. Er schaut sich Land und Leute – insbesondere die Menschen, die mit ihm auf dem Schiff sind, und die Häfen mit ihm erkunden. Der Maler macht während der Reise Skizzen von Eindrücken ...

James Bond 007 for Women Eau de Parfum 30.03.2015

Ein edler Duft für Bond Girls

James Bond 007 for Women Eau de Parfum Vor einer Weile bekam ich von trnd eine Einladung, den neuen 007 for women – Duft zu testen und haben mich darauf beworben. Als ich aus dem Urlaub zurück war, lag das keine schwarze Päckchen schon bereit. Neben dem Anschreiben und der Broschüre mit dem Testablauf befanden sich darin ein Flacon mit 50ml Eau de Parfum und 10 kleine Duftproben mit je 0,7ml für Freundinnen, Kolleginnen oder Familienmitgliedern. Es sind unverkäufliche Probeexemplare. Grund der Bewerbung Der Duft ist als orientalisch und blumig beschrieben. Das passte perfekt zu meinem letzten Urlaub (Orient) und zu meiner sonstigen Duftnote (blumig bevorzuge ich). Weiße Blumen und schwarzer Pfeffer – das waren noch die Hinweise. Ich erhoffte mir einen Duft, der nicht zu schwer, aber dennoch verführerisch ist. Erste Schritte Nach dem Auspacken habe ich den Duft sofort probiert. Leider habe ich durch die Nutzungen des neuen Flacons mehrfach auf den Zerstäuber gedrückt und zuletzt kamen dann zu viele Spritzer. Weniger ist hiervon mehr. Dennoch war ich sofort überrascht und begeistert, obwohl ich mich leider in einer Duftwolke befand, die ich mir selbst auferlegt hatte. Beim nächsten Versuch habe ich nur zwei winzige Spritzer genommen und nun kommt der Duft endlich richtig zur Geltung. Eine Entwicklung ist mit der Zeit feststellbar. Der Duft * Blumig und einzigartig * Schwer, aber nicht zu belastend * Verführerisch und neugierig machend * sinnlich-orientalisch Die ganz leichte Pfeffernote hätte ich ...

Dubai Kreuzfahrt mit dem Kussmund in die Welt des Orients - Reiseroman mit Insidertipps / Julia Manly 03.12.2014

Verzichtbar...

Dubai Kreuzfahrt mit dem Kussmund in die Welt des Orients - Reiseroman mit Insidertipps / Julia Manly Sehr skeptisch ging ich an das Werk von Julia Manly. Ich hatte bereits vor einem Jahr ihr Büchlein über die Kanaren-Kreuzfahrt gelesen. Nun steht über Silvester Orient und Indien an, sodass ich nun Julia Manly’s Reiseroman mit Insider-Tipps zur Hand nahm. Insider-Tipps gab es ja schon bei dem Kanaren-Teil nicht und so hatte ich auch hier sehr geringe Erwartungen. Die Autorin hatte bei ihrem Erstlingswerk einen Roman draus gemacht, in dem sie eine sehr peinliche Lovestory mit einem Bike-Scout einfließen lies, obwohl sie mit Mann und Kindern an Bord war. Extrem unrealistisch! Da ich aber dummerweise gleich alle drei Bücher von der Autorin gekauft hab – das Karibik-Buch steht noch ungelesen im Regal – habe ich nun das Buch zur bevorstehenden Tour zur Hand genommen. Dubai – Kreuzfahrt mit dem Kussmund in die Welt des Orients Der Titel klingt ja recht vielversprechend, wenn man noch keins der Büchlein gelesen hat. Auf dem Cover ist ein Foto vom Burj Al Arab in Dubai. Dazu noch der Zusatz mit Insider Tipps von 2010/11. Das Buch ist in 6 Kapitel aufgeteilt: Das perfekte Geschenk und je ein Kapitel zu den Zielen. Dubai kommt zwei Mal vor. Dann folgt ein Infoteil zum Schiff, Reisegebiet allgemein und den einzelnen Destinationen. Der Infoteil ist die ausgeschmückte Version von Angaben auf der AIDA-Seite bzw. bei Wikipedia. Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten. Daher kann man das Buch schnell lesen, selbst wenn man halb abgelenkt ist. Die Ausdrucksweise ist leicht ...

Verlieb dich nie in einen Sportler / Deidre Martin 01.10.2014

Der Titel passt, der Inhalt nicht

Verlieb dich nie in einen Sportler / Deidre Martin Wer mich ein wenig kennt, weiß, dass mein Herz nicht nur für Kreuzfahrten sondern auch für die schnellste Mannschaftssportart der Welt schlägt – Eishockey! So kaufte ich im Januar 2009 das Buch Verlieb dich nie in einen Sportler von Deidre Martin. Cover Eigentlich beschreibe ich nie das Cover eines Buches, wenn es doch ein Produktbild gibt. Doch hier ist es eine Besonderheit. So verspricht der Klappentext – siehe Foto Nr. 2 – einen Eishockeyliebesgeschichte. Neben den Unterschenkeln und Füßen einer Frau ist ein Helm abgebildet. Der Helm ist aber keineswegs ein Eishockeyhelm. Möglicherweise Rugby oder American Football, aber definitiv kein Eishockey, denn durch das Visier würde jeder Puck kommen und somit den zusätzlichen Schutz hier zwecklos machen. Das gibt bei einem großen Fan seit über 20 Jahren schon mal einen Minuspunkt. Beim Bestellen im Internet habe ich das allerdings nicht bemerkt. Dann hoffen wir mal, dass der Rest besser recherchiert ist… Kurzinhalt Katie Fischer hat es geschafft: Einst wurde sie wegen Übergewicht gehänselt, nun ist sie schlank, sportlich und im Job sehr erfolgreich. Aufgrund eines Sabbatjahres kehrt sie zu ihrer Mutter zurück und lebt mit ihr und ihrem Neffen Tuck dort, um Ruhe und Zeit für ihr Buch zu finden. Durch ein Klassentreffen trifft sie Paul van Dorn wieder, den sie damals schon verehrte. Nun beachtet er sie nicht mehr nur, um blöde Sprüche zu klopfen. Als Ex-NHL-Star kam er in die Heimat zurück, da er wegen gesundheitlichen ...

Stell dir vor, du bist Single und keiner merkts. / Suzanne Schlosberg 23.08.2014

Eins der langweiligsten Bücher, das ich je gelesen habe

Stell dir vor, du bist Single und keiner merkts. / Suzanne Schlosberg Stell Dir vor, du bist Single – und keiner merkt’s Suzanne Schlosberg ist schon lange Single und berichtet in ihrem leicht autobiografischen Buch über Singletische, Verkupplungsversuche des Umfelds und über die Suche über die Internetpartnerseiten. Sie versucht viele Veränderungen von Beruf, Umfeld und zieht sogar außer Landes. Alles klingt insgesamt verzweifelt und extrem fokussiert. Klappentext Warum ist Suzanne schon so lange Single? Ist sie zu wählerisch, zu zickig oder zu schüchtern? Leidet sie unter Platzangst? Hat sie schlimmen Fußpilz? Nein, sie ist eine intelligente, gut aussehende Journalistin, die mit vierunddreißig die Schwelle vom Single zu… immer noch Single überschritten hat. Mungläubiger Komik und Selbstironie erzählt Suzanne ihre Geschichte über all die Versuche, ihr unfreiwilliges Zölibat zu beenden… „Das witzigste und warmherzigste Buch, das ich je gelesen habe.“ Olivia Goldsmith Meine Meinung Es ist schon etwas her, dass ich dieses Buch geschenkt bekommen habe. Ich hätte es mir nie gekauft, denn alle merken, dass man Single ist und der Titel haut mich nicht recht vom Hocker. Er ist auch – wie ich jetzt weiß – einfach nicht passend. Der englische Titel ist ein wenig gelungener. Lange habe ich überlegt, was mir das Geschenk sagen soll. Will man mir durch die Blume sagen, dass ich zu lange Single bin? Oder bin ich gar zu wählerisch? Oder sollte meine vorhandene Platzangst mit Personen und nicht nur mit Räumen zu tun haben? Es war auch kein Geschenk ...

Tchibo Steppbrett + DVD 17.07.2014

Meine private Aerobic-Stunde

Tchibo Steppbrett + DVD Im letzten Winter hatte ich versucht durch Ernährungsumstellung und den Verzicht auf Süßigkeiten endlich Gewicht zu verlieren. Es stagnierte aber leider recht schnell nach 4 kg und mein Wunsch war es weitere 14 kg abzunehmen. Auf alles möchte ich aber nicht verzichten, sodass definitiv Sport wieder zu meinem Leben dazugehören musste. Im Fitness-Studio bin ich leider eher nur zahlendes Mitglied und finde gerne Ausreden, um nicht zu trainieren. So musste etwas her, dass ich von Zuhause und Wetter unabhängig mit geringem finanziellen Aufwand machen kann. Günstig sollte es sein, da ich nicht 100%ig an meine Ausdauer geglaubt habe… Von 1995 bis 1998 habe ich recht professionell Step Aerobic gemacht. 5x die Woche trainieren und am Wochenende Austritte und Wettkämpfe sind als Schülerin leicht. Im Studio ist Step Aerobic out und nur noch Mittwoch nachmittags. Das kann ich nur im Urlaub, wenn ich nicht wegfahre, realisieren. Tchibo hatte im Februar glatt ein Step Board im Programm – inklusive DVD. So kam ich dann endgültig auf die Idee mein Vorhaben zu starten. Kauf Ich hatte extra im Bahnhof in der Tchibo Filiale geschaut, aber das Steppbrett gibt es nur online. Das hat mich ein wenig zurückgeworfen, denn ich wollte es mir eigentlich vor Ort anschauen, um die Qualität zu prüfen. Eigentlich habe ich gute Erfahrungen mit Tchibo Produkten gemacht. So hab ich Board und DVD bestellt. Preis 34,95 Euro – Versandkosten fielen nicht an. Lieferung Der Karton war riesig – fast ...

Irrwege der Liebe - Roman / Catherine Cookson 16.06.2014

Wer hat dieses Buch geschrieben?

Irrwege der Liebe - Roman / Catherine Cookson Wer mich kennt und meine Berichte hier liest, weiß, dass ich schon viele Bücher von Catherine Cookson gelesen und bewertet habe. Gerade die ersten Bücher, die ich von der Autorin gelesen habe, faszinierten mich. Dies ist verwunderlich, denn eigentlich erwartete ich ihre Bücher in einem Genre, das mich nicht anspricht: Historischer Herzschmerz a la Rosamunde Pilcher! Diese Autorin kenne ich aber nicht – nur ihre Filme! Mit denen kann ich nicht viel anfangen, da sich am Ende doch alle wieder lieb haben und das Wunschpärchen, denen so viele Steine in den Weg gelegt werden, dann doch zusammenfindet. Doch so schreibt nicht Catherine Cookson. Es gibt zwar auch immer Schicksalsschläge, aber nicht immer kriegen sich die Richtigen bzw. läuft alles nach Plan. Was mich aber immer bislang an den Büchern faszinierte, war der wunderbare und für mich einzigartige Stil, mit dem die Autorin mich gleich zu Beginn gefesselt hat. So habe ich 2009 alle verfügbaren Bücher der Autorin gekauft. So auch die Erstausgabe von „Irrwege der Liebe“. Inhalt Bridget Gether wird früh Waise und lebt seitdem auf dem Landsitz der Familie Overmeer. Seitdem sie denken kann, ist die in den Sohn Laurence verliebt. Dieser scheint auch ihre Gefühle zu erwidern und es soll bald eine Hochzeit geben. Kurz vor der Hochzeit macht der Verlobte aber eine komische Andeutung und kritisiert Bridgets Zurückhaltung. Als Bridget dann erfährt, dass Laurence eine Geliebte hat, weigert sie sich zu heiraten – sehr zum Ärger ...

Nivea Powerfruit Relax Pflegedusche 09.06.2014

Wie riechen denn Acai-Beeren?

Nivea Powerfruit Relax Pflegedusche Da ich gerne Nivea-Duschgels – insbesondere die Sorte Waterlily and Oil – nutze, stand daneben nun eine neue Sorte: Powerfruit relax! Kosten sollen die 250 ml 2,19 Euro. Der Preis variiert aber von dm zu Rossmann über amazon.de – man sollte hier vergleichen. Im Angebot kann man mit Hamsterkäufen schon ein Schnäppchen machen. Verpackung Das Duschgel ist in den Nivea-üblichen Verpackungen. Der Verschluss ist mit nassen Händen und etwas längeren Fingernägeln nicht leicht zu öffnen, weshalb ich die Flaschen offen in der Duschablage lagere. Die Verpackung ist so konzipiert, dass sie aufrecht steht. Eigentlich mag ich es lieber, wenn die auf dem Kopf steht. Dann bekommt man mehr raus und muss zum Ende des Inhalts nicht warten, bis der Rest zusammengelaufen ist. Leider habe ich aber noch kein Duschgel gefunden, dass diesen Vorteil besitzt uns mir gleichzeitig von dem Resultat her gefällt. Die Verpackung ist lila-blau – das gefällt mir sehr. Durch die Öffnung kann man sehr gut das Duschgel rausdrücken. Die Plastikflasche ist stabil, aber dennoch gut drückbar. Die Acai-Beere Die Beere ist mir nur als Wunderfrucht zum Abnehmen bekannt. Sie soll den Stoffwechsel ankurbeln und dadurch die Pfunde purzeln lassen. Außerdem sagt man, dass die Beere den Appetit hemmt. Gegessen hab ich sie noch nicht, obwohl sie sehr gesund sein sollen. Bei einer geplanten Reise an den Amazonas hatte ich mir das erhofft, da die Frucht dort ursprünglich herkommt. Sie wächst auf jeden Fall an Palmen. ...

Aida Cara, Clubschiff 19.05.2014

AIDA ist kein Clubschiff mehr...

Aida Cara, Clubschiff Heute möchte ich Euch von einem Schiff der AIDA-Flotte berichten – der AIDAcara. Sie wurde 1996 in Dienst gestellt und hieß anfangs nur AIDA, da es das einzige Schiff der Flotte war. Als dann später die AIDAvita als 2. Schiff vom Stapel lief, wurde das Schiff AIDAcara genannt. Inzwischen bin ich schon zwei Mal auch der Cara unterwegs gewesen, sodass ich nun ein wenig oder ein wenig mehr darüber berichten möchte. AIDA Flotte *Cara: die kleinste der Flotte sticht seit 1996 in See, also das Mutterschiff *Vita: etwas größer als das Mutterschiff, seit 2002 *Aura: baugleich zur Vita, seit 2003 *Diva: 1. Sphinx-Klasse, seit 2007 *Bella: nahezu bauchgleich mit der Diva, seit 2008 *Luna: nahezu baugleich mit der Diva, seit 2009 *Blu: 2. Sphinx-Klasse, noch ein wenig größer, seit 2010 *Sol: nahezu baugleich zur Blu, seit 2011 *Mar: nahezu baugleich zur Blu, seit 2012 *Stella: weitere Veränderungen, seit 2013 *Prima: wird aktuell (2014) in Japan gebaut. Definitiv ist der Fertigstellungszeitpunkt nicht mehr planmäßig einhaltbar. Herbst 2015 heißt es nun. Den Namen finde ich mehr als gewöhnungsbedürftig – als das Konzept noch schlimmer. Mehrklassengesellschaft gab es bei AIDA nicht, was mir sehr gefiel. Nun soll es Bereiche geben, in denen man nur mit den teuersten Kabinen Zutritt hat – also rein unter ihresgleichen. Der Pöbel bleibt draußen! *ein weiteres Schiff wir in Japan gebaut und soll 2016 fertig werden. Der Name ist noch nicht bekannt Planung/Buchung Die erste Tour ...

Das Philadelphia-Komplott / Christiane Heggan 22.04.2014

Sehr spannendes Lesevergnügen

Das Philadelphia-Komplott / Christiane Heggan Das Philadelphia-Komplott Sydney Cooper ist Staatsanwältin. Als sie sich mit ihrer besten Freundin Lilly an einem ungewöhnlichen Ort treffen will, wird Lilly vor Syds Augen entführt. Als Syd versucht, den Wagen zu stoppen und ihrer Freundin zu helfen, wird sie brutal weggestoßen und verletzt. Auch die schnell eingeleitete Fahndung bringt keinen Erfolg. Parallel hierzu setzt FBI auf Jack Sloan, um einen Waffenhändler zu stoppen. Er zieht nicht ohne Grund neben Syd ein. Man erhofft sich von ihr indirekt weitere Informationen. Syd ist aber sehr mit der Suche nach Lilly beschäftigt. Sie merkt also nichts vom Doppelleben ihres attraktiven Nachbarn. Jack hingegen fühlt sich immer mehr von Syd angezogen und versucht ihr bei der Suche zu helfen und zu beschützen. Leseprobe Die Leseprobe muss leider entfallen. Gleich zu Anfang findet man folgenden Text: „Alle Rechte, einschließlich das der vollständigen oder auszugsweisen Vervielfältigung, des Ab- oder Nachdrucks in jeglicher Form, sind vorbehalten und bedürfen in jedem Fall der Zustimmung des Verlages.“ Aber unter http://www.amazon.de/Das-Philadelphia-Komplott-Christiane-Heggan/dp/3899412931#readerB00AR02FYW findet man einen Blick ins Buch. Da kann man zumindest den Anfang lesen und bekommt einen guten Einblick. Gerade der Anfang ist repräsentativ für den Verlauf des Buchs. Meine Meinung Im Januar 2009 kaufte ich dieses Buch, da es mir bei amazon.de empfohlen wurde. Ich hatte „Verrat in Paris“ vom selben Verlag (Mira ...

Zwischen den Decks - Ein Schiffstagebuch / Ingo K. Daeneken 14.04.2014

Blick hinter die Kulissen

Zwischen den Decks - Ein Schiffstagebuch / Ingo K. Daeneken Für meine AIDA-Reise im März/April 2014 musste eine entsprechende Lektüre her. Dieses Buch wollte ich schon lange lesen und ich empfand die Bedingungen sehr passend. Schließlich schreibt der Autor ja über das Bordleben aus eigener Erfahrung. Zwischen den Decks – Ein Schiffstagebuch Der Autor hat seine Zeit auf der ADIA via Tagebuch festgehalten. Vom ersten Kontakt mit Kreuzfahrtschiffen über das Wachsen des Wunschs an Bord zu arbeiten bis hin zur Bewerbung, Dienstantritt und einer detaillierten Schilderung des Bordlebens auf den Schiffen der ADIA-Flotte – zumindest von vor 10 Jahren – erlebt der Leser alles haargenau mit. Meine Meinung Nein, ich habe mich nicht verschrieben: Ingo K. Daeneken schreibt nicht über AIDA sondern über ADIA. Diese Verdrehung der Buchstaben macht Sinn, wenn man so offen über die Flotte und auch deren Schattenseite schreibt. Die ADIAmoon habe ich als AIDAaura entlarvt und die ADIAcarisma ist die baugleiche AIDAvita. Im Blick in die Zukunft spielt noch die ADIAmiva eine Rolle – kein anderes Schiff als die DIVA kommt hier in Frage. Sollte ich im Text einmal AIDA statt ADIA schreiben, verzeiht es mir, da ich in meinem Leben weitaus mehr über AIDA geschrieben habe als über andere Urlaubsziele. ;-) Das Buch ist in Tagebuchform geschrieben. Neben dem Wochentag und Datum befindet sich der Name des Hafens. Das fand ich äußerst schwierig nachzuvollziehen, denn gerade als das Schiff in der Karibik ankommt, konnte ich mit dem Ortsnamen nicht viel ...

Als er für immer ging / Nicci Gerrard 15.03.2014

Ein neues Leben...

Als er für immer ging / Nicci Gerrard Da mir das Buch „Als wir Töchter waren“ besonders gut gefallen hat, nahm ich mir gleich das nächste Werk der Autorin, dass sie nicht als Duo mit ihrem Mann unter dem Pseudonym Nicci French schrieb, zur Hand. Das Duo ist sicherlich weitaus bekannter, aber zu einem Zeitpunkt, als ich alle Bücher der beiden gelesen hatte, wurde ich auf die Werke von der weiblichen Hälfte aufmerksam – zum Glück! Mit hohen Erwartungen begann ich nun ein anderes Werk. Meist werden hohe Erwartungen nicht erfüllt. Dazu aber später mehr… Inhalt Irene und Adrian haben 3 Töchter und leben irgendwie nebeneinander her. Die Luft ist irgendwie raus. Adrian versucht als Schauspieler eine Chance zu bekommen und geht völlig in dem Versuch auf. Irene hingegen tut alles für ihn und die Kinder. Sie verdient den Lebensunterhalt, schmeißt den Haushalt und schaut sich an, wie ihr Mann in den Tag hineinlebt. Das dies irgendwann zu Spannungen führt, ist vorprogrammiert. Doch dann bekommt Adrian seine Chance und mit ihr legt er sich dann auch gleich total verschossen wie ein Teenie eine Geliebte zu, für die er nach einer Weile Frau und Kinder verlässt. Irene, irgendwie schon vorher zerbrochen, droht nun völlig aus der Bahn geworfen zu werden. Doch dann erinnert sie sich an Zeiten, als sie glücklich und unbeschwert war. Irgendwo tief im Inneren schlummert die alte Lebensfreude und kommt nach und nach wieder zum Vorschein. Meine Meinung Gleich zu Anfang fragte ich mich, was den Bruch der beiden gebracht hat. Gab ...

Noah on tour - Sebastian Fitzek & Band, Hannover 06.03.2014

Der Soundtrack zum Kopfkino

Noah on tour - Sebastian Fitzek & Band, Hannover Als ich hörte, dass Sebastian Fitzek wieder eine Lesereise macht, war ich diesmal schneller als das Mal zuvor und habe meine beste Freundin gefragt, ob wir hingehen wollen. Eigentlich schenken wir uns zu Weihnachten eine Wellness-Reise, die wir gemeinsam machen, aber nun war es Herr Fitzek. Kartenkauf Am 18.2.2014 sollte die Veranstaltung stattfinden. Tickets konnte ich ausschließlich online bestellen und musste mich hierfür bei ReserviX (www.reservix.de) anmelden, was mir schon etwas missfiel. Zumal zu den Kosten für die Karten noch mal 3,90 Euro Versandkosten gab. Dafür waren es wenigsten „echte“ Karten und keine zum Selbstausdrucken. Für den Sammler von Fitzek-Karten wie mich ein Vorteil. Ich wählte die 1. Reihe auf der Erhöhung für 25,20 Euro. Erfahrungswerte gab es für den Pavillon nicht, da er zum Zeitpunkt des Kaufs gerade umgebaut und renoviert wurde. Buch vorher lesen oder nicht Im Dezember 2013 erschien dann das neue Buch von Sebastian Fitzek: „Noah“! Um dieses sollte es gehen, daher musste ich nun eine Entscheidung treffen, ob ich es vorher lese oder nicht. Es kann ja von Vorteil sein, unvoreingenommen zur Lesung zu gehen. Andererseits habe ich ja meine eigenen Eindrücke beim Lesen und wenn ich dann die Autorenstimme im Ohr hab, kommen sicher die eigenen Empfindungen zu kurz. Also entschied ich mich zum Lesen. Meine Meinung zum Buch Selten bin ich enttäuscht von seinen Werken. „Der Nachtswandler“ hallte noch lange in meinen Gedanken nach und „das Kind“ ...

Der Austernmörder - Kriminalroman / Kari Köster-Lösche 06.03.2014

Nordfriesland 1895

Der Austernmörder - Kriminalroman / Kari Köster-Lösche Achtung - lesen auf eigene Gefahr! Wer meinen Bericht oder gar das Buch liest, weiß wie "Mit der Flut kommt der Tod" ausgeht...! Kurz-Inhalt Nachdem ich bereits „Mit der Flut kommt der Tod von Kari Köster-Lösche gelesen und rezensiert habe, kam nun dieses Buch dran. Wie auch schon der 1. Teil spielt die Handlung in Nordfriesland – rund um die Halligen und der Insel Föhr. Auch Sönke Hansen ist dabei – der Deichbauinspektor, der schon im ersten Teil einen Mord aufgeklärt hat, weil die Wyker Polizei zu sehr auf dem Schlauch steht. Auch diesmal gibt es einen Todesfall – diesmal am Strand von Wyk. Der Tote liegt in einem kleinen Boot – auf seiner Brust eine tote Auster. Sönkes Chef Petersen schickt Sönke nach Föhr, um sich mal umzuhören, was es mit dem Toten aufsich hat. Bei der Föhrer Polizei stellt er schnell fest, dass dort nicht ermittelt wird, da es sich wohl um einen Ausländer handelt und man nicht weiß, ob er durch einen Unfall oder ein Verbrechen ums Leben kam. Es interessiert die beiden Beamten auch nicht weiter. Als Sönke dort nachfragt, ist man auch eher genervt, als dass man ihm Auskunft geben kann oder will. So versucht es Sönke bei der örtlichen Presse. Der Reporter ist im Gegensatz zum Jahr zuvor hellhöriger. Damals hat sich Sönke einfach bei der Nachbarinsel die Konkurrenz gesucht, die dann genau berichten konnten. Leseprobe Prolog Es war ein einmastiges Boot, das auf die Insel Föhr zuhielt. Das Gaffelsegel war fest belegt, es schlug hörbar mit dem Auf ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben