Diese Seite empfehlen auf

blau Status blau (Rang 3/10)

DAXtuning

DAXtuning

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 23.11.2001

16

Motor Tuning 06.05.2002

Reduzierung rotierender Massen im Motor

Motor Tuning Der folgende Bericht ist leider sehr spezifisch, ohne ein erweitertes Interesse an Viertaktmotoren oder gar der Honda DAX schwer verständlich, kann aber trotzdem vom Prinzip her auf vielen Motore übertragen werden. Mindestens aber kann man beim Nächsten Benzingespräch mitreden, wenn man den folgenden Text aufmerksam gelesen hat ;-) Biespiel, Honda DAX: Eine Preiswerte Tuning Variante des serienmässigen 110 ccm Motors der Honda DAX. Schon in sehr frühen DAX und Monkey Tuning Tagen wurden Kurbelwellen sehr aufwändig erleichtert, um die rotierenden Massen im Motor selbst klein zu halten. Edelste Takegawa Kurbelwellen wurden von Hause aus nicht mehr als Vollwangenwellen hergestellt, auch vorne liegende (schnelldrehende) Kupplungen gibt es in leichterer Ausführung durch Austausch der Gusseisenteile gegen Aluminium Innenteile. Sehr stark erleichterte Zündrotoren werden auch zur Gewichtsreduzierung auf der anderen Seite der Kurbelwelle eingesetzt. ............... ............... ............... ......... Mit einfachen Worten: Jedes Teil im Motor, das sich schnell dreht, sollte nicht allzu schwer sein. ............... ............... ............... ......... Die bisher beschriebenen Methoden zur Gewichtsreduzierung schnell rotierender Massen sind zwar aufwändig, werden jedoch bis heute aufgrund wichtiger Vorteile ausgeführt: # wesentlich spontanere Gasannahme, # verbesserte Beschleunigungswerte, # komfortablerer Gangwechsel, # Entlastung von Getriebe, ...

Bridgestone BT 56 06.05.2002

Die beste Alternative zum Tourenreifen!

Bridgestone BT 56 Bridgestone BT 56 Battlax Der Bridgestone BT 56 ist der Reifen, der bei der CBR 600 PC 35, serienmäßig verbaut ist und (leider) auch in den Papieren verewigt ist. Obwohl der Gesetzgeber schon länger an der Firmen/Reifenbindung aus Wettbewerbsgründen sägt, ist das Thema (noch) nicht von Tisch, so dass dem Biker meist zusätzliche Kosten entstehen, sobald auch ein anderer, zweckangepasster oder modernerer Reifen her soll. Die Besonderheit des BT 56 besteht darin, dass bei ihm verschiedene Gummimischungen Verwendung finden: In der Mitte der Lauffläche wurde mehr Ruß beigesetzt, damit die Abnutzung bei längeren Strecken oder Hochgeschwindigkeitsfahrten in Grenzen gehalten wird. Mit Erfolg, der Reifen hält in dem Bereich länger als mancher Tourenreifen. Die Seitenflanken hingegen sind weich und griffig, wodurch Kurvenfahrten ermöglicht werden, die wirklich nur mit einem Sportreifen möglich sind. Moment, da fällt mir aber noch eine Einschränkung ein: Bei meiner Reifengrösse, 180/55 zu 120/70, unbedingt erwähnen möchte: Während der Vorderreifen nur bis 3/4 zur Reifenkante angefahren werden kann, tanzt der Hinterreifen schon auf der wirklich allerletzten Rille. Man sollte den BT 56 zudem keinesfalls länger als bis zur TWI (das ist die Markierung für die maximale Abnutzung auf dem Reifen) fahren, da dann aus meiner Erfahrung meist der Weichmacher so gut wie weg ist, was sich durch fast unkontrollierbaren Haftungsverlust nur wenig angekündigt zeigt. Zur ...

Radarfallen und Blitzampeln - Tipps & Tricks 20.04.2002

Gesetzgeber über Radarwarner

Radarfallen und Blitzampeln - Tipps & Tricks Die Behauptung, wer ein Radarwarngerät in sein KFZ einbaue, habe die Absicht, die zulässige Höchstgeschwindigkeiten zu überschreiten, ist eine durch nichts erhärtete Unterstellung, geschweige denn, dass es dafür ein Indiz oder einen Beweis im Sachvortrag gibt. Wenn man in den Raum stellt, dass Radarwarngeräte die der STVO zugrundeliegende Zielsetzung der Erhöhung der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer gefährden, die polizeiliche Arbeit stören und auch die öffentliche Sicherheit und Ordnung, so mangelt es diesbezüglich an jeglicher Substantiierung. Für den vorliegenden Sachverhalt bedarf es zunächst kurzer grundsätzlicher Betrachtung zur Geschwindigkeitsmessung, denn diese Geschwindigkeits- meßgeräte sind nicht geeignet, die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit sicherzustellen. Sie dienen lediglich dazu, Verkehrsteilnehmer sanktionieren zu können, die sich am Messpunkt nicht an der zulässige Höchstgeschwindigkeit gehalten haben. Selbst wenn man den ständigen Beteuerungen der verantwortlichen Glaube schenken mag, dass derartige Einrichtungen nur an besonders gefahrträchtigen Stellen eingesetzt werden, verfehlen diese Einrichtungen allesamt die Wirkung, die Gefahr an diesen Stellen zu mindern. Wenn der Verkehrsteilnehmer geblitzt oder angehalten wird, hat er die gefährliche Stelle längst mit überhöhter Geschwindigkeit durchfahren. Von Gefahrenabwehr kann dann nicht ernsthaft die Rede sein. Dagegen ist der Radarwarner in Verbindung mit einer ...

Schnelles Fahren - Tipps & Tricks 12.03.2002

Radarwarner ok, bitte aber nicht schneller fahren!

Schnelles Fahren - Tipps & Tricks Die meistgestellten Fragen über Radarwarner mit Lasererkennung. Wegen der häufigen Nachfrage und der allgemeinen Verunsicherung der Leute durch einzelne Zeitschriften und nachweißlich falsche Aussagen der Polizei im TV, die Trotz der eindeutig vorliegenden Vorwarnzeiten die Geräte nach wie vor verteufelt, habe ich diesen Text erstellt. Hier wird auch klar gemacht, dass ein solches Gerät nicht dazu bestimmt ist, den Kopf zu zu machen und mit über 100 Klamotten durch die Innenstadt zu rasen. Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass sich in der Regel nicht 18 jährige Fahranfänger mit alten Autos für eine Vorwarnung interessieren, wie es in den Zeitungen gerne verbreitet wird, sondern meistens Doktoren, Ladenkettenbesitzer, Leute mit weiten Arbeitswegen (meist Eigenheimbesitzer) und nicht selten Beamte, da viele von ihnen zusätzliche diszipliarische Maßnahmen zu erwarten haben, wenn sie geblitzt werden. Sicherlich hängt das auch mit der Preisklasse gut funktionieren der Geräte zusammen. Selten fahren diese Leute schneller als durchschnittlich, sondern meist einige Kilometer mehr im Jahr. Die Englische Zeitschrift "BMW Car" schrieb in einer Ausgabe vor zwei Jahren das Benutzer von Radarwarnern ca. 70.000 KM MEHR zwischen Unfällen fahren als Nicht-Radarwarnerbenutzer. Ein interessantes Ergebnis. Dadurch häufen sich kleinere Ordnungswidrigkeiten, problematisch wird es dann, wenn auch mal eine Geschwindigkeitsbeschränkung übersehen wird. Nach unseren Inforationen ...

Jincheng Sinus Girder CJ70A 12.03.2002

Allgemeines zur CJ70A

Jincheng Sinus Girder CJ70A Die JC70A erinnert mich sehr an die Honda Carly, die vor längerer Zeit mit einem Honda DAX Motor, der allerding nur zwei Gänge hatte, angeboten wurde. Diese Jincheng ist wirklich sehr selten und ich habe viel weniger mit ihr zu tun gehabt als mit der DAX. Ab und zu wurde sie sehr preiswert in diversen Baumärkten angeboten. Hier die technischen Daten: Motor: 1 Zylinder 4 Takt , Kühlung: Luftgekühlt, Hubraum: 72 ccm, Leistung: 4,5 Ps Zündanlage: CDI, Getriebe: Viergang, Kupplung: Automatik, Startmethode: Kickstarter, Abmessungen: 1630mm, 620mm, 960mm, Tank: 3,8 l, Gewicht: 75 kg, Topspeed: 65 km/h Verbrauch: 1,2 l/100 km Zur JC70A weiss ich folgendes, um die Fahreigenschaften zu verbessern: Die Übersetzung kann leicht geändert werden: Vorne ein Zahn mehr. Die Stossdämpfer hinten sind nicht gerade gut, sie dämpfen zu wenig und neigen zum Durchschlagen. Durch den Einsatz richtiger Stoßdämpfer lassen sich zudem in Verbindung von guter Bereifung (z.B. 12-70-10) bis zu 5 KM/H holen, moderne Niederquerschnittsreifen anstatt der stark veralteten 3,5 Zoll mal 10 Zoll. Die Gabelführung der Jincheng ist teilweise aus Kunststoff, dadruch neigen sie zum Ausschlagen. Durch Führungen aus Teflon, die es im Zubehör und bei uns gibt, lässt sich der Verschleiss minimieren. Die Gabel lässt sich mit schwerem Fett füllen, das ergibt wenigstens ein wenig Dämpfung. Lenkkopflager als Kegelrollenlagerausführung sind mehr als ratsam. Es gibt Zylindersätze ...

Honda Dax ST50 12.03.2002

Honda DAX ST 50 und ST 70 bis 110 ccm

Honda Dax ST50 Hallo, ich heiße Barry Fischer, bin aus Berlin. Begonnen hat meine Besessenheit mit der offiziellen Einführung der ST 70 in Deutschland durch Honda. Mein Vater hat sie sofort gekauft und etwas später mit breiteren Reifen versehen, um die Fahrbarkeit etwas zu verbessern. Auf allen Reisen hat uns die Honda DAX immer begleitet, da im Auto immer genug Platz für das Minibike ist, weil die Lenkerenden Umklappbar sind, so dass wir als Campingfreunde alle Besorgungen Vorort damit erledigen konnten. Das ist sehr praktisch bei bis zu 30 Grad im Schatten. Die kleine Honda wirkt nicht nur in Deutschland wie ein Magnet auf freundliche Leute. In Italien zum Beispiel wird sie "Piccolo Moto Guzzi" genannt! Man kann auch über jeden Eselspfad Gegenden erreichen, zu denen kein Tourist vorgedrungen ist. Dadurch konnten wir Land und Leute wirklich immer in Natura erleben. Als es endlich soweit war, dass ich auf der DAX sitzend gerade mal so einen Fuß auf dem Boden bekam, hat mich mein Vater zum ersten mal damit fahren lassen. Das war ein Gefühl! Zweiter Gang rein, Gasgeben und ab. Man hat das Ding Power! Schon etwas später habe ich das mit dem Schalten auch begriffen, auch wenn ich mich erst gewundert habe, warum ich im ersten Gang einfach nicht schneller als 35 KM/H werde (Autsch!). Auch meine Abgänge im Gelände hat die DAX super verkraftet. Die Lenkerenden konnten wir immer gut geradebiegen. Im Ausland bin ich daraufhin schon sehr jung mit der DAX allein auf Trebe gewesen, ...

Honda CB 50 12.03.2002

Tuning Vorschläge für Honda CB 50, XL 50 & CYlon

Honda CB 50 Im Originalzustand läuft dieses Modell nur 40 KM/H, was auf frühere Führerscheinregelungen zurückzuführen ist. Dadurch ist es nicht möglich, im normalen Straßenverkehr mitzuschwimmen. Die Honda ist serienmäßig mit einem Drehzahlbegrenzer gedrosselt, der sich in der Lichtmaschine befindet. Wenn die Zündung nicht ab einer bestimmten Drehzahl abrupt ausfällt, ist er schon getilgt. Man kann es im Stand auch testen. Es ist in manchen Fällen noch möglich, die Fliehkraftgewichte des Begrenzers spiegelverkehrt einzubauen, sodass die DAX ab 40 km/h auf Frühzündung umstellt. Das bringt einiges an Power. Für diesen Umbau ist Voraussetzung , dass noch alle mechanischen Teile im Polrad noch vorhanden sind und nicht festgeschweißt wurden. Bei den Motoren mit stehendem Zylinder müssen neue Aufnahmepunkte für die Federn in dem Fliehkraftversteller geschaffen werden, in dem man in die alten Nietenlöchern des Polrades Gewinde schneidet und Schrauben eindreht. Die Befestigungsschrauben des Verstellers im Polrad müssen gegen Senkkopfschrauben ausgewechselt werden, damit die Verstellschenkel frei arbeiten können. Die alten Befestigungsstellen der Federn müssen als Anschläge für die Verstellschenkel verwendet werden, das ist durch einfaches Verbiegen selbiger möglich. Übersetzung kann geändert werden: Vorne ein Zahn mehr. Das ATF aus der Gabel muss unbedingt entfernt werden und gegen hochwertiges (Vollsynthetik) Stoßdämpferöl, härte SAE 15, ausgetauscht ...

Honda allg. 12.03.2002

Honda DAX ab Baujahr 1988, mit 12V & CDI

Honda allg. Im Jahr 1988 ist die neue, vollkommen überarbeitete Honda DAX wieder auf den deutschen Markt gekommen, nachdem die alte aufgrund zu leichten Tunings (festsetzten eines mechanischen Drehzahlbegrenzers) von Honda Deutschland hier nicht mehr verkauft werden durfte. Der Zeitpunkt war denkbar ungünstig, da nach der Maueröffnung mehr als genug 50er, die zudem 60 KM/H liefen, auf dem Markt waren. Auch wurden die Gesetze leicht gelockert, so dass einige 50er vom Werk aus schneller als die neue DAX liefen. Die Schwämme ist vorbei, einen Roller kann jeder fahren, die DAX ist wieder zum Kult Funbike aufgestiegen, die Gebrauchtpreise werden immer höher. Als Replika bekommt man sie jetzt auch mit 90 ccm, Handkupplung und Viergang, Scheibenbremse ist nun serienmässig. Da die Verarbeitung sehr gut ist, der Motor fast unbegrenzt hält (Viertakter), ist die DAX ein dankbares Gebrauchtfahrzeug. Hier Tips für das "Fahrbarmachen" der ST 50 ab Baujahr 1988: Grundlegend ist die neue Honda DAX durch enge Ein- und Auslasskanäle im Zylinderkopf, sowie einem gedrosseltem Auspuffkrümmer in der Leistung beschränkt. Den Zylinderkopf kann man mit Geschick und gutem Werkzeug selbst auf 22 bis 24 mm aufbohren, oder den demontierten Zylinderkopf bei einer Tuning Werkstatt abgeben, um ihn bearbeiten zu lassen. Infos für den Tuner: Die Ventilführungen können komplett weggefräst werden, der Zylinderkopf sollte aber nicht abgeplant werden um die Kompression zu erhöhen, da der ...

Honda-Selbsthilfe 12.03.2002

Hilfe bei Honda DAX Startproblemen

Honda-Selbsthilfe Meine DAX springt nicht an! Das ist bei dem Viertakter eine Seltenheit, soll aber schon vorgekommen sein. Speziell wenn man eine Honda DAX gebraucht gekauft hat und/oder diese viele Jahre nicht mehr gelaufen ist oder zerlegt war. Für diesen Fall habe ich eine kleine Liste erstellt, die bei der Fehlersuche helfen kann: Zündkerze herausschrauben und selbige gegen Masse halten um zu sehen, ob ein Funke überspringt, wenn Zündung eingeschaltet ist und der Kickstarter betätigt wird. Zündungsfehler bei 6V DAX können sein: Der Kontakt kann verschmutzt oder stark verstellt sein. Batteriestecker fehlt: Er enthält die schwarze Drahtbrücke in dem vierpoligem Stecker, diese ist für die Zündung erforderlich, eine Batterie allerdings nicht. Eine Zündkerze ohne "R" in der Bezeichnung (Resistand, Endstörwiderstand) kann die Zündung sinnvoll unterstützen. Der Kerzenstecker ist meist ausreichend entstört. Um den Stecker zu überprüfen, kann man den elektrischen Durchgang mit einem Prüfgerät ausmessen, sollte ca. 5 Kiloohm haben. Für Testzwecke kann man das Zündkabel auch direkt auf die Kerze stecken. Als nächstes: Vergaserprobleme. Testen, ob nach längerem Antreten am Auspuffende Benzingeruch auftritt oder die Kerze naß wird. Wenn nicht kann es sein, daß der Benzinfilter verstopft ist oder das Schwimmernadelventil im inneren des Vergasers verklemmt oder verschmutzt ist. Wenn die Kerze naß ist kann man annehmen, daß der Luftfilter stark verschmutzt ist oder das ...

50ccm Roller Tuning 12.03.2002

Tuning Tips für die Honda ZB 50

50ccm Roller Tuning Meine Spezialität ist ja eigentlich der Umbau und Service an der Honda DAX ab Bj. 88, es ist jedoch der gleiche Motor in die ZB 50 eingebaut worden. Grundlegend ist die neue Honda ZB 50 nur durch enge Ein- und Auslaßkanäle, sowie einem gedrosseltem Auspuffkrümmer in der Leistung beschränkt. Den Zylinderkopf kann man mit Geschick und gutem Werkzeug selbst auf 22mm bis 24 mm auffräsen, oder den bereits bearbeiteten Zylinderkopf im Tausch bestellen und selbst aufbauen. Mit Hilfe des Werkstatthandbuches, das man unter www.honda-dax.de/technik.html herunterladen kann, ist das Tauschen des Zylinderkopfes sehr einfach. Das Nockenwellenrad kann bei der Demontage auf der Steuerkette bleiben, dann erspart man sich das Synchronisieren der Nockenwelle nach der Montage. Sinnvoll ist es auch, gleich die Nockenwelle mit doppeltem Ventilhub einzubauen, dann braucht er Motor später nicht noch einmal geöffnet zu werden, um das Maximum aus 50 ccm zu bekommen. Es ist dann nur noch ein ungedrosselter Auspuffkrümmer und ein größeres Ritzel vorne erforderlich, um mehr Leistung als aus einer normal getunten ST 70 zu erhalten. Das Konzept mit den 70 ccm Satz war zwar in guten alten Zeiten immer richtig, hat aber bei einer ZB 50 weniger Effekt, da sie sich von der 6V Monkey stark unterscheidet. Prinzipiell sind einige, im Zubehör angebotene Zylindersätze minderwertig, verbrauchen viel Öl und verschleißen schnell, in vielen Fällen ist der Kolben um einiges schwerer als der moderne ...

Allgemeine Selbsthilfe 20.02.2002

Schnelle Hilfe bei 6V Lichtanlagen

Allgemeine Selbsthilfe Hier ein Tipp für Benutzer von älteren Bikes, die noch mit einer 6V Anlage ausgerüstet sind. Sehr frühe Geräte hatten nicht mal einen Spannungsregler, wudurch die Batterie nicht richtig nachläd, wenn man am Tage immer mit Licht fährt, was so damals nicht eingeplant wurde. Im Laufe der Jahre lassen die Magnete, die für die Stromversorgung mit verantwortlich sind, nach. Häufiges Benutzen des Bremslichtes gibt der Batterie im heutigen Stadtverkehr dann oft den Rest. Hier eine Lösung, kann sicher bei einigen 6V Bikes angewendet werden: Bei einige alltertümlichen Fahrzeugen ist es möglich, auch ohne Batterie zu fahren. Um das zu erreichen, muss zuerst der Gleichrichter gefunden werden, dieser sollte entfernt werden und eine Drahtbrücke eingebracht werden, wodurch das komplette Boardnetz voll mit Wechselstrom versorgt wird. Das hat den Vorteil, dass keine Verluste mehr durch die Gleichrichtung mehr zu erwarten sind. Nachteil: Alle elektrischen Betriebsmittel müssen nun auch wechselstromtauglich sein. Oftmals muss der Blinkgeber gegen einen auf Bimetallbasis ausgetauscht werden, diesen gibt es für ca. 10 Euro im Zubehör. Mit dem etwas anderen Klang der Hupe und dem nicht mehr funktionieren der Standlichtbirne wenn der Motor nicht mehr läuft kann man leben, denke ich. Sollten nicht alle elektrischen Betriebsmittel auf Wechselstrom umrüstbart sein, besteht auch die Möglichkeit, eine moderne Diode oder eines Gleichrichters neuster Bauform anstatt des alten ...

Honda DAX Tuning 20.02.2002

Honda DAX, ST 50, 6V bis Bj 1988

Honda DAX Tuning Tuning Vorschläge für Honda DAX ST 50 mit 6V Anlage und Kontakten. Im Originalzustand läuft dieses Modell nur 39 KM/H, was auf frühere Führerscheinregelungen zurückzuführen ist. Dadurch ist es nicht möglich, im normalen Straßenverkehr mitzuschwimmen. Die ST 50 ist serienmäßig mit einem Drehzahlbegrenzer gedrosselt, der sich in der Lichtmaschine befindet. Wenn die Zündung nicht ab einer bestimmten Drehzahl abrupt ausfällt, ist er schon getilgt. Man kann es im Stand auch testen. Es ist in manchen Fällen noch möglich, die Fliehkraftgewichte des Begrenzers spiegelverkehrt einzubauen, sodass die DAX ab 39 km/h auf Frühzündung umstellt. Das bringt einiges an Power. Für diesen Umbau ist Voraussetzung , dass noch alle mechanischen Teile in dem Polrad vorhanden sind und dieses nicht zum Umgehen des Drehzahlbegrenzers festgeschweißt wurden. Der Gasschieber ist bei der ST 50 zu lang, so das der Vergaser, anders als bei der ST 70, nur halb öffnet. Blickt man von vorne in den Vergaserdurchlass, kann man erkennen, ob der Schieber die richtige Länge hat. Mit einer normalen, kleinen Metallsäge kann man das korrigieren. Im Eingang vom Luftfilterkasten sitzt eine Reduzierung, die entfernt werden sollte. In seltensten Fällen muss daraufhin eine größere Hauptdüse verwendet werden. Nur, wenn sie trotz längerem Warmfahren nicht mehr richtig Gas annimmt, sollten 2 bis 4 Nummern größer verwendet werden. Die Fünfmarkstückgroße Metallplatte im Luftfilterkasten sollte man ...

Marshal Sommerreifen 12.02.2002

Am Anfang ein guter Reifen...

Marshal Sommerreifen Ich hatte den Marschal Reifen auf einem Ascona 1.8i montiert: Der Reifenwechsel wurde nötig, nachdem ich einen neuen Satz brauchte, weil ich stärker abgnutzte Reifen auf der Hinterachse montiert hatte, um den Verschleiss der "Socken" gleichmässig zu verteilen. Info: Der Ascona hatte bereits Frontantrieb. Durch die hinten stärker abgefahrenen Reifen brach mein Heck beim Ausweichen aus, ich brauchte viel Platz, um das Fahrzeug wieder einzufangen. Dabei wurden meine bisher montierten Reifen beschädigt. Nun erstmal zu den Marschal Reifen. *************** *************** ****** Aussehen: ********** Das Design des Reifens finde ich ansprechend. Er war zur Zeit meines Kaufes allgemein nicht teuer und in jedem Fall besser als ein Yokohama. Günstig: ********* Ich Aufgrund des kleinen Preises habe ich mich für den Maschal Reifen entschieden, habe ihn 2 bis 3 Jahre gefahren. Zur Zeit kostet er als 185 R 15 im Schnitt 44,50 Euro in den Restelisten, es scheint ein Auslaufmodell zu sein. Geräuschentwicklung: *************** ***** Er läuft wesentlich leiser als ein Fulda, aber lauter als ein ein Pirelli. Soll heissen: angenehm. Nässe: ****** Seine Haftung im Regen ist deutlich besser als die eines Bridgesones, also ok. Lenkbarkeit, Komfort: *************** ****** Seine Karkasse ist optimal, der Reifen ist auch für den sportlichen Fahrer zu gebrauchen. Trocken: ******** Auf trockener Fahrbahn hinterläßt er einen sicheren Eindruck, ...

Wellensittich 31.01.2002

Hat mein Wellensittichen Cannabis gefressen???

Wellensittich Meinen ersten Wellensittich habe ich zu weihnachten bekommen, er war sehr jung und auch nicht zutraulich. Mein Bruder hatte ihn mit geschenkt, weil er bemerkt hatte, wie viel ich mich mit seinen Wellensittichen über längere Zeiträume beschäftigt hatte. Der Sittich zu weihnachten war noch relativ jung, aber auch sehr, sehr scheu, klein und zerbrechlich. Nur schon alleine wenn ein Mensch den Raum betrat, bekam er Panik. Es hat wirklich lange gedauert, bis er handzahm wurde, es ging wirklich nur über langsam näher locken mittels Futter, wenn er hungrig war. Ich wurde jedem daraufhin empfehlen, einen WS nur beim Züchter zu kaufen, da diese dann meist ein wesentlich besseres Verhältnis zum Menschen haben. Mein erster Wellensitich hat zwar niemals richtig sprechen gelernt, konnte sich aber durch Laute sehr gut verständlich machen, indem er auch auf das Deutete, was er wollte. Das tat er mit Nachdruck, bis er sein Ziel erreicht hatte. Der WS ist sehr zutraulich geworden. Alles, was ich in der Wohnung gemacht habe, taten wir am Ende zusammen. Sehr gerne hat er geschmust und gekuschelt, ist auch sehr oft auf meiner Hand abends eingeschlafen. Wenn er spät seine Ruhe haben wollte, hat er sich in seinen Bauer gesetzt und "Heier Heier" gesagt, und das solange, bis wir ihn zugedeckt haben. Ein wirklich guter Freund, mit dem ich viel Freude hatte, mit dem ich einen langen Lebensabschnitt geteilt habe. Ich werde ihn nie vergessen. Wesentlich später, in meiner neuen Wohnung kam eine ...

LecWec 31.12.2001

Gute Helfer, diese Dichtungsschweller

LecWec Was tun: Das Auto muss zum Tüv, verliert aber leicht Öl, welches auch nach der Motorwäche immer wieder, wenn das Auto warm gefahren wird, ganz leicht zum Vorschein kommt? Richtig: Die meissten "Dichtungsschweller" funktionieren gut. Was man aber speziell bei Motorölundichtigkeiten wissen sollte: wechselt man das Öl, sollte man das Mittel wieder beigeben, da die Undichtigkeiten sonst erneut wieder auftreten, meist sogar stärker. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Für Getriebe kann ich LecWec sehr empfehlen, da dieses Öl sehr lange ´drinn bleibt. Als ich es mit einer Spritze eingefüllt habe, war am nächsten Tag der Gummikolben meines Werkzeuges um 50% gewachsen, was die Wirkung verdeutlicht. Jede Gummi und Korkdichtung schwillt also an, das wird aber höchstens bei nachträglichen Arbeiten an grösseren Dichtfläschen für den Entsprechenden Mechaniker problematisch, er braucht dann oft wieder Erwarten eine neue Dichtung. Logisch, bei groben mechanischen defekten, sowie Rissen im Metall hilft es nicht, LecWec arbeitet nicht wie Reifenpilot, das würde auch zu Verklebungen im Motorinneren führen, da dieser nicht luftdicht ist. Man bekommt aber kleinere Undichtigkeiten durch normale Alterung von Dichtmaterialien in den Griff. Das kann helfen, ein betagtes Fahrzeug erfolgreicher durch den Tüv zu bekommen und dabei auch die Umwelt zu schonen, ohne viel Geld und Arbeitskraft für den Einbau neuer Dichtungen zu investieren. Ich habe das Zeug 3 Jahre im Motor gehabt, im Getriebe ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben