Diese Seite empfehlen auf

weiß Status weiß (Rang 1/10)

EarlGreen

Geschriebene Berichte

seit 12.12.2005

3

Sony Ericsson Xperia ray 03.10.2012

Spitze, mit Einschränkungen

Sony Ericsson Xperia ray Ich folge nicht der aktuellen Mode und will eigentlich Handies, die optimal in die Handfläche passen. Das 3.5-Zoll-Format vom alten Iphone ist für mich optimal. Mein altes Base Lutea (RIP) war auch in der Größe und ich war damit ganz zufrieden. Dieses Smartphone habe ich also mit den gleichen Überlegungen ausgesucht, und bin so weit auch überwiegend zufrieden. Pro: * kompakt, passt in übliche Jackentaschen für Handies, Gehäuse griffig, gut in der Hand zu halten in Querformat, trotz dieser Größe * Akku recht groß für diese Display-Größe und Single-Core, d.h. Laufzeit ist für Android ziemlich gut * Android 4.0.4 als Update * Display für LCD sehr gut (im Vergleich zum OLED beim Galaxy-S2 natürlich etwas blasser, dafür kann man beim direkten Sonnenlicht auf dem Xperia noch vieles erkennen, im Gegensatz zum S2). * Läuft vergleichsweise stabil, in fünf Monaten nur ein Paar Restarts und ein Paar mal Hänger. * GPS funktioniert auch recht weit im Rauminneren. Vielleicht auch weil es GLONASS-Sateliten unterstützt. * Lautsprecher, Mikrofon, alles funktioniert prima Kontra: * Empfang setzt beim Durchfahren von bergigen Gebieten für mehrere Minuten aus. Abhilfe schafft Wechsel in Flug-Modus und zurück. * Nach zwei System-Updates ist der Task-Wechsel zwischen ziemlich träge, wenn mehr als ein Paar Apps aktiv sind. Habe schon den Speicher vermutet, und laut system-info hat Userspace nur 348MB. Keine 500MB. Ich bilde mir aber ein, dass es am Anfang mit Android 2.3 über 400mb waren... ...

Brille24.de 15.09.2012

Qualität Glückssache, Reklamationsabwicklung voll daneben

Brille24.de Habe bei Brille24 nach der Empfehlung (mit Gutschein) von der Verwandtschaft bestellt, weil meine alte Brille einen kleinen Glas-Schaden hatte und mittelfristig ein Ersatz beschafft werden musste. Verwandtschaft war mit Brille24 ganz zufrieden. Gutes: Die Webseite ist recht gut, man kriegt wirklich wichtige Informationen über die Fassungen (z.B. ganze Breite und nicht nur Gläser-Format und Nasensteg-Breite, wie bei manchen anderen Portalen). Die Lieferzeit war ganz ok (etwas über 10 Tage, habe aber auch eine der gängigen Modelle ausgesucht). Saß aber auf Anhieb ziemlich gut (klar, hab sie auch entsprechend den Werten meiner alten Fassung ausgesucht). Wermutstropfen: Für 40 Euronen kann man eigentlich nichts anderes als einfaches Fernost-Glas und China-Fassungen erwarten, und so ist es wohl auch: es gibt dort nur die Hausmarke . Somit kann man keine Reviews dazu nachlesen bzw. nicht mit anderen Shops vergleichen. Die Fotos sind leicht ihreführend, weil die Bügel nicht abgebildet werden, nicht mal bei den Model-Fotos. Die gelieferte Brille war... dem Preis entsprechend. Glasdicke entsprach ziemlich genau der meiner günstigen Fielmann-Brille, also ok. Die Brillen-Fassung (Glas+Plastik) hatte viel mehr Plastik als erwartet, bedeckt mit wenig Farbe (wirkte nicht sehr beständig). Nasen-Pads waren ok, aber kleiner als vermutet. Und es lag noch ein Paar Nasenpads dabei aber von genau der gleichen Sorte; wo ist da der Sinn? Die Scharniere waren ok (für meinen Geschmack etwas zu ...

AEG CS MP 850 BT 02.05.2007

Gute und Schattenseiten

AEG CS MP 850 BT Also, das Gerät hab ich mir zugelegt weil es grade im Angebot bei Real war und ich sowieso nach einem ähnlichen Autoradio Ausschau hielt. Es sollte Bluetooth-Freisprecheinrichtung realisieren und gut mit USB umgehen. Was an dem Radio positiv auffällt: an der Tonqualität gibt es nicht viel zu meckern, Höhen, Tiefen, Mitten mit Breite der Bände und ähnliche Dinge, recht praktisch. Der Tuner ist schnell. Die TA-Schaltung ist ein bischen deppert, man hört bei schwachen Sendern die Aussetzer die durch zu schnelle Unterdrückung (kurzzeitiger TA-Signal-Verlust) entstehen, aber solche Sender sind eh so schwach dass mein altes Radio mehr Probleme damit hat. Es spielte klaglos alle MP3s vom USB-Stick ab. Die Navigation ist ganz ordentlich, man kann durch die Ordner-Namen scrollen und dahin springen. Pairing mit Bluetooth (Nokia) funktionierte einwandfrei, die Klangqualität des Mikros ist ok. Eine Art Zielmarkierung (leuchtende rote Fläche) zum Einführen der CD ist nachts sehr praktisch. Nun zu Schattenseiten: - Die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung. Bei Nacht nicht auszuhalten, lenkt ständig ab und beim Rechtsblick bleibt ständig ein Echo im Auge (Blau-Rotes X vom Radio-Panel). Einstellbar ist die Helligkeit auch nicht, obwohl z.b. Kontrast des Matrix-Displays einstellbar ist. Und es sind viele Tasten grossflächig beleuchtet. - Das Blinken des Kreises um den Drehbutton - bei jeder Lautstärkeregelung oder sonstiger Aktion mit dem Drehbutton blinkt es für einige ...
Zurück nach oben